Porzellan

Katalog-Nr. 3210

Sèvres Sammeltasse mit Arabeskenband

jeweils blaue Stempelmarke 1824–1830, Ritznummer 22-12 bzw. 22-8 sowie Ritzmonogramm Ly und einmal CL, Tasse mit konischer Wandung, gekehltem Stand, Ohrenhenkel mit Palmettenansatz und dazugehöriger Untertasse, beides mit feiner korrespondierender Aufglasurbemalung über hellblauem Fond als königsblauer Lorbeerkranz und Arabeskenfries, mit zwei bzw. drei polychromen Medaillons mit antikisierendem Männer- und Frauenkopf bzw. Attributen, feine Goldstaffage, Goldränder und Innenvergoldung, sehr guter altersgemäßer Zustand, H gesamt 8,5 cm.

Limit:
80,00 €
Zuschlag:
4500,00 €

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion