Varia - Vermischtes

...

Mörser mit Pistill

Wandung römisch datiert 1633, Bronze massiv, bräunlich patiniert, konisch ansteigende Wandung, verziert von Maskaronen und Girlanden, gerahmt von Ornamentbändern, zwei plastische Handhaben in Form von Cherubenhäuptern, leicht ausgestellte Mündung, passendes Pistill, Alters- und Gebrauchsspuren, H ges. 38 cm.

Lot-No.: 81
Limit: 250.00 €, Acceptance: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Mörser mit Pistill

bezeichnet M. Iohan Schut anno 1674, Bronze massiv, zylindrischer Korpus über getrepptem Rundfuß, mit ausgestellter Mündung und zwei seitlichen Handhaben, passendes Pistill, H ges. 25 cm.

Lot-No.: 78
Limit: 200.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Nürnberger Kästchen

um 1650, rechteckiger Korpus mit scharniertem Flachdeckel, darauf schwenkbarer Eisenhenkel, umlaufend in feinster Ätztechnik verziert, Darstellungen von historischen Kriegern, gerahmt von Ornamentbändern und vegetabilem Rankenwerk, Deckelinnenseite gebläut, integriertes Riegelwerk mit zwei Zuhaltungen, das Innenleben in rotem Samt ausgekleidet, Schlüssel mit dreipassiger Reite, Altersspuren, berieben, Maße 7 x 11,5 x 9,5 cm.

Lot-No.: 67
Limit: 1800.00 €, Acceptance: 1300.00 €

Mehr Informationen...

...

Omer Payn, Die Kartenleserin

um 1900, signiert O. Payn sowie Omer Payn, Gouache auf Elfenbein, überaus fein gemaltes Portrait einer jungen Roma mit geschmücktem lockigen Haar, im Interieur am Tisch mit einer Handvoll Karten sitzend, trocknungsrissig, in reich verziertem Goldstuckrahmen gefasst, kleine Fehlstelle, IM 15,5 x 10 cm. BITTE BEACHTEN: VERSAND ERFOLGT NUR INNERHALB DER EU – SHIPPING TO THE EU MEMBER COUNTRIES ONLY.

Lot-No.: 34
Limit: 700.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Opferstock und Vorhängeschloss

wohl 18. Jh., Schmiedeeisen, schlichte Modelle, der hochrechteckige Opferstock mit doppeltem Bügelverschluss, das große Vorhängeschloss mit originalem Schlüssel, starke Alters- und Korrosionsspuren, L max. 25 cm.

Lot-No.: 88
Limit: 80.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Barocktapeten

um 1760, Leder geprägt, teils vergoldet bzw. farbig gefasst, Tapetenfragmente mit zentraler Kartusche, welche zwei Adler nebst Muschelmotiven und floralen Elementen zeigt, auf Holzplatte aufgezogen, stärkere Altersspuren, Maße je 75 x 55 cm.

Lot-No.: 178
Limit: 240.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Bernsteinschnitzereien

20. Jh., aus verschiedenen Bernsteinsegmenten montierte Zierobjekte in Form dreier Pilze, H 8 und 9,5 cm.

Lot-No.: 21
Limit: 180.00 €, Acceptance: 125.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Kanontafeln

17./18. Jh., jeweils handgeschriebener Text mit dem Gebet "Lavabo inter innocentes manus meas" (In Unschuld will ich meine Hände waschen) auf Papier, montiert auf vergoldeten Schnitzrahmen in Barockmanier, Weichholz, zwei antithetische Engelsköpfe an den Seiten, altersgemäße Erhaltung, Maße je ca. 27 x 22 cm.

Lot-No.: 130
Limit: 900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Zierkannen

Ende 19. Jh., aus verschiedenfarbigem Alabaster gefertigt, über getrepptem Stand gebauchte Henkelkannen, mit reichem plastischen Weinblatt- und Volutendekor, partiell alt rep., min. best., H je 44 cm.

Lot-No.: 9
Limit: 280.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Papiermesser Bertin

um 1900, rückseitig signiert MBertin, Bronze vergoldet, zarter Brieföffner in vergetabilem Dekor aus Lanzettblättern und Blüte, L 16,5 cm.

Lot-No.: 123
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Pastetenform

19. Jh., Kupfer getrieben und verzinnt, in Form eines Fisches, mit Aufhängung, Alters- und Gebrauchsspuren, L 42 cm.

Lot-No.: 96
Limit: 50.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Petschaft Jugendstil

um 1900, unsigniert, Metall versilbert, durchbrochen gearbeitetes Griffstück in Form eines Mädchenhauptes, gerahmt von Floralmotiven, Initialen PB, H 7 cm.

Lot-No.: 122
Limit: 100.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Pfannenknecht

18. Jh., Schmiedeeisen geschwärzt, dreibeiniges Gestell mit schlanker Handhabe, drehbar gelagerte, von Volutenmotiven verzierte Ablagefläche mit kleiner Fehlstelle, Korrosionsspuren, L ca. 50 cm.

Lot-No.: 76
Limit: 250.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Pillendose Lapislazuli

20. Jh., flacher, ovaler Korpus aus fein geädertem Lapis, Montierung aus Gelbgold, undeutlich gepunzt 585 sowie weitere Punzen, L 6,5 cm.

Lot-No.: 11
Limit: 300.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Prachtvoller Türklopfer

19. Jh., Bronze massiv, mehrteilig gegossen, Ausleger in Form eines Maskarons, trägt den beweglichen Klopfer, dieser durchbrochen gearbeitet mit zwei halbplastischen Putti, welche das Familienwappen der Medici tragen, gerahmt von Voluten und Akanthusblattmotiven, leichte Altersspuren, H ca. 30 cm.

Lot-No.: 86
Limit: 500.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Quarzkristallstufe

Bad Brambach, um 1975 herausgesprengt worden, einige Spitzen beschädigt, G 17,5 kg, L ca. 40 cm.

Lot-No.: 15
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Referenzmaß

Ende 18. Jh., langrechteckiges, goldgeprägtes Lederetui, mit cremefarbenem Nappaleder ausgekleidet, inneliegend Klarglasfläschchen mit Stopfen, bezeichnet 100 Gramen 15° Cls., sowie Bronzegewicht von 82 g, L ges. 20 cm.

Lot-No.: 128
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseschreibschatulle

um 1850, nussbaumwurzelfurniert, schlichter hochrechteckiger Korpus mit scharniertem Deckel und Front, diese als Schreibplatte mit blauem Samtbezug nutzbar, das Innenleben reich unterteilt in verschiedene Dokumentenfächer, integriertes Tintenfass, versilberte Petschaft, Stiftablage etc., leichte Gebrauchsspuren, Maße 24 x 31 x 18 cm.

Lot-No.: 161
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Sammlung Mineralien aus dem Erzgebirge

verschiedene Fundorte, teils Neufunde, vorhanden sind unter anderem Baryt auf honiggelben Flussspat, Zinkblende, Natrolit, Dendritensilber, klarer Chalcedon auf Baryt, Pyrit, Achat (Anschliff) und Quarz, L max. 24 cm.

Lot-No.: 13
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schachspiel

um 1950, aus Schichtholz geschnittene Figuren, teils farbig gefasst, komplett mit einem zusätzlichen Bauern, in passender Schatulle, H König 8 cm.

Lot-No.: 47
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Schachspiel Bein

Ende 19. Jh., Bein aufwendig gedrechselt und mehrteilig montiert, teils ebonisiert, zarte stilisierte Figuren, in originaler Schatulle, kompletter Satz, kleine Fehlstellen, H König 8 cm.

Lot-No.: 44
Limit: 150.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Schachspiel Elfenbein

um 1920, ungemarkt, Elfenbein gedrechselt, teils beschnitzt, mehrteilig gefertigt und verschraubt, teils farbig gefasst, Unterseite mit grünem Filz beklebt, komplett, leichte Gebrauchsspuren, im Holzetui, H König 7 cm. BITTE BEACHTEN: VERSAND ERFOLGT NUR INNERHALB DER EU – SHIPPING TO THE EU MEMBER COUNTRIES ONLY.

Lot-No.: 42
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Schachspiel Keramik

Kanada 20. Jh., alle gemarkt CISA Canada, teils farbig gefasster, heller Scherben mit figürlichen Darstellungen der Inuit, komplett, beigegeben ledergeprägtes Spielbrett, Alters- und Gebrauchsspuren, H König 7 cm.

Lot-No.: 45
Limit: 20.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Schaffnerglocke

Ende 19. Jh., der Kaiserlich-Bayerischen Staatsbahn, Bronze brüniert, gedrechseltes Griffstück aus Nussbaum, funktionstüchtig, leichte Altersspuren, H 28 cm.

Lot-No.: 110
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schandgeige

18. Jh., Eiche farbig gefasst, restauriertes Strafinstrument mit Öffnungen für Hals und Arme, Zuhaltung verziert mit Geigenschnecke, seltenes Originalstück, L 72 cm.

Lot-No.: 134
Limit: 680.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work