Gemälde

Lot-No. 4018

Herr im roten Wams

Hüftbild eines Mannes in mittleren Jahren im Halbprofil, mit gepuderter Zopffrisur und elegantem, aufwendig besticktem Gehrock, vor dunklem Grund, minimal pastose, spätbarocke Bildnismalerei, Öl auf Leinwand, 2. Hälfte 18. Jh., unsigniert, rückseitig altes Etikett auf der Leinwand ”Jeder Rahmen hat 25 Mark gekostet u. ist vom Bildhauer Emil Rokler geschnitzt, jedes Porträt hat die Reparatur 25 Mark gekostet und vom Maler Louis Preller ausgeführt”, links unten auf dem Keilrahmen altes Inventaretikett ”Staatl. Kunstsammlungen Weimar, I.-Nr.: L 793/56, Titel: unbek. 2. H. 18. Jh. Herren...” und neuzeitlicher Aufkleber mit Strichcode, auf dem Keilrahmen in Blei bezeichnet ”...urirt v. Maler Louis Preller – Diese Ölbilder hat jedes Stück 25 Mk. restaurieren gekostet”, neuzeitlicher Rückseitenschutz mit Strichcodeaufkleber und Inventaretiketten der Klassik-Stiftung Weimar, auf dem Rahmen rückseitig in Blei beschriftet ”Jeder dieser Rahmen hat 25 Mk. gekostet – geschnitzt vom Holz-Bildhauer E. Rokler 1878”, Craquelure und farbrunzelig, hinterlegte Fehlstellen in der Leinwand, restauriert, im handgeschnitzten Gründerzeitrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 86 x 64,5 cm.

Limit:
1100.00 €

Upcoming events

How does an auction work