Regionale Motive und Künstler

Lot-No. 3914

Paul Ehrenberg, ”Foxl”

Hundeportrait eines Terriers vor blaugrauem Grund, studienhaft-flott erfasste, minimal pastose Tiermalerei mit lockerem, breitem Pinselduktus, Öl auf Malkarton um 1935, links unten signiert ”P. Ehrenberg”, rückseitig betitelt ”Foxl” und diverse Annotationen, unter anderem ”München, Weihnachten 1935 uns beiden”, etwas reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 32,5 x 40 cm. Künstlerinfo: eigentlich Paul Friedrich Emil Ehrenberg, dt. Genre-, Landschafts- und Tiermaler sowie Violinist (1876 Dresden bis 1949 Hof in Bayern), Schüler seines Vaters, des Historienmalers Carl Ehrenberg (1840–1914), studierte ab 1893 an der Akademie Dresden bei Leonhard Gey, Leon Pohle und Friedrich Preller dem Jüngeren, ab 1897 an der Münchner Akademie bei Heinrich von Zügel, beschickte ab 1906 Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Studienaufenthalte in Paris, Mitglied der Münchner Künstlervereinigung „Luitpoldgruppe“ und der Münchner Künstlergenossenschaft sowie im Reichsverband Bildender Künstler Deutschlands, 1939–44 Teilnahme an der Großen Deutschen Kunstausstellung im Haus der Deutschen Kunst München, tätig bis ca. 1935 in München, anschließend in Plauen, hier 1945 ausgebombt, verzog er nach Weischlitz, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler, Frank Weiß ”Malerei im Vogtland”, Matrikel der Dresdner Akademie, Matrikel der Münchner Akademie und Internet.

Limit:
100.00 €
Acceptance:
220.00 €

Upcoming events

How does an auction work