Postkarten / Briefmarken

...

Erotische Postkarten

undatiert, ca. 96 Postkarten mit erotischen Motiven der 1920er und 1930er Jahre, frischer, ungebrauchter Zustand in Album um 1940/50, Maße Album ca. 20 x 30 cm.

Lot-No.: 1200
Limit: 20.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Erotikalbum

um 1940, ca. 200 Fotografien, Serienkarten, Zeichnungen, eingeklebt in Album ”Meine Dienstzeit”, Altersspuren, Maße ca. 26 x 35 cm.

Lot-No.: 1201
Limit: 80.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

L'Ornementation Fleurie

par Adolphe Picard, Paris ohne Jahr, um 1900, Mappe mit 23 Tafelabbildungen zu floralen Dekorationen in Historismusmanier, Format Fol., sichtbare Altersspuren.

Lot-No.: 1202
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Hamburger Hafen

um 1910 bis 1925, 1) kolorierte Fotografie der ”Cap Finisterre” auf der 1. Ausreise am 18. November 1911, elbabwärts sehend, rückseitig handschriftlich bezeichnet, 2) zwei Fotografien von Passagieren auf dem Deck der ”Cap Finisterre”, 3) mehrere Offiziers-Fotografien, 4) Salonfotografien, 5) Ansichten des Hamburger Hafens, u. a. mit dem Passagierschiff ”Monte Olivia”, dabei Fotografie Österreich um 1910, Altersspuren.

Lot-No.: 1203
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fotoplatten Wandervogelbewegung

um 1920/30, ca. 60 Fotoplatten in sechs originalen Trockenplattenschachteln, zahlreiche Aufnahmen von Kindern und Jugendlichen in Wandermontur mit Fahne, auf der ein Vogel, im Schnabel ein Wappen mit gekreuzten Schlägel und Eisen, auch Szenen der Jugendlichen auf einem Schiff, unbekannte Hafenstadt, viele Aufnahmen im Gebirge, altersgemäß sehr schöne Erhaltungen, Maße Platten je ca. 9 x 12 cm.

Lot-No.: 1204
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fotografie Joseph Beuys

undatiert, um 1970, Darstellungsmaß ca. 29,5 x 21,2 cm, normale Altersspuren.

Lot-No.: 1205
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar kolorierte Salzpapierabzüge

das Bildnis eines älteren Herren, auf einem Stuhl sitzend vor Landschaftskulisse, ist auf dem Passepartout signiert ”Fotografie v. A. Russler 1853”, es handelt sich wohl um einen Bamberger Fotografen, Maße ca. 20 x 13,8 cm; das zweite, eine Frau in jüngeren bis mittleren Jahren zeigend, ist nach Angabe des Einlieferers in Paris erworben, auch weist das bei der Montierung des Passepartouts genommene Papier mit französischer Druckschrift darauf hin, etwa um 1860, Maße ca. 16 x 11,5 cm; jeweils Altersspuren und altersgemäße Erhaltungsmängel.

Lot-No.: 1206
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fotoalbum Garde-Jäger-Bat. II. Comp.

Jahrgang 1908–1910, 17 montierte Mannschafts- und Portraitfotografien und 10 freie Felder zum Einstecken für eigene Fotos, originaler Einband (Rücken defekt), angestaubt, Altersflecken, wenige Markierungen auf den Fotos, Maße Album ca. 28 x 35 cm.

Lot-No.: 1207
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fotoalbum um 1900

mit Jugendstilledereinband, für Fotografien in Visit- und Kabinettformat, sichtbare Alters- und Gebrauchsspuren, ohne Fotos, im Rückendeckel, Heißklebespuren, Maße ca. 34 x 21 cm.

Lot-No.: 1208
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fotografie Dornier Do X

Detailblick auf das am Ufer eines Sees liegende Verkehrsflugschiff, hinter Glas, undatiert, um 1930, normale Altersspuren, Maße ca. 13 x 18,5 cm.

Lot-No.: 1209
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fotografie Zeppelin

Blick vom Heck eines Schiffes mit Schweizer Fahne in den Himmel mit Zeppelin, signiert ”M. Albert”, rückseitig mit Bleistift bezeichnet ”Max Albert [...] Combinat Gummidruck”, beigefügt Zettel ”Fotografico Del Uruguay No. 390 Marzo 1931 – Al Expositor le ha sido conferida la medalla oficial conmemorativa del Centenario del Uruguay”, hinter Glas und Passepartout gerahmt, gute Erhaltung, Sichtmaß ca. 26,5 x 20 cm.

Lot-No.: 1210
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Familienalbum Leipzig 1891

Prunkalbum des Leipziger Buchbinders Hermann Böhm, für seine Familie gefertigt im Jahr 1891, 1921 abgeschlossen, geprägter lederner Gründerzeiteinband, goldgeprägte Innenränder, Schmuckvorsatz, 21 starke Tafeln mit Goldschnitt, für Fotografien im Visit- und Kabinettformat, Familienfotos und Städteansichten, dabei auch Lithografien/Zeichnungen, unvollständig besammelt, Alters- und Gebrauchsspuren, insgesamt altersgemäß schöne Erhaltung, Album intakt mit Schließen, Maße ca. 44 x 34 x 12 cm.

Lot-No.: 1211
Limit: 300.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Abschiedsgeschenk einer Theaterfrau

1970, Geschenk an die Chefsekretärin Erna Knauf am Schillertheater Berlin-Charlottenburg, bestehend aus einer Leinenkassette, darin sorgfältig auf ca. 66 Tafeln montierte Fotografien von Schauspielern und Kollegen beim Schauspiel, jeweils mit Autogramm und Widmungen, altersgemäß gute Erhaltung, Maße Kassette ca. 34 x 25 x 6,6 cm.

Lot-No.: 1212
Limit: 100.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Autogramm Richard Strauss

datiert Weimar, 29.10.40, auf der Titelseite eines Opernheftchen ”Guntram”, Format Kl. 8°, 51 S., normale Altersspuren.

Lot-No.: 1213
Limit: 100.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Autogramm Richard Strauss

datiert 24.7.38, auf der Titelseite eines Opernheftchen ”Friedenstag”, Format Kl. 8°, 46 S., normale Altersspuren.

Lot-No.: 1214
Limit: 100.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Theaterkonvolut ”Das Tagebuch der Anne Frank”

zur Inszenierung am Landestheater Anklam um 1966, aus dem Nachlass der Bühnen- und Kostümbildnerin Gerda Schafhirt, 1: zwei gemalte Bühnenentwürfe (Maße max. ca. 34 x 57 cm), zwei dergleichen als Tuschezeichnung. – 2: zwölf Kostümentwürfe. – 3: ca. 10 Blätter mit Grundrissen und technischen Plänen zum Bühnenaufbau, ein Bestuhlungsplan. – 4: sieben Fotografien von der Inszenierung, dazu Foto des Bühnenaufbaus; jeweils normale Altersspuren.

Lot-No.: 1215
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Vorstellungsbuch ”Deutsches Theater” Berlin

1915/16, Eintragungen der Vorstellungen nebst Regisseur usw. sowie jeweils eingeklebter Schauspielanzeigen mit Besetzung, Album der Zeit, altersgemäßer Zustand, Maße ca. 22 x 36 cm, ca. 200 Blatt.

Lot-No.: 1216
Limit: 100.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Herz-Jesu-Darstellung

katholische, spirituelle Darstellung in Anlehnung an die Herz-Mariä-Darstellungen, die Verehrung betraf die von Herzen kommende Liebe Jesu zu den Menschen und wurde in der christlichen Ikonographie als Jesusbildnis mit zentral angeordnetem flammenden Herz als Zeichen der Liebe, von einem Kreuz gekrönt als Zeichen des bevorstehenden Martyriums und von einem Dornenkranz umwunden als Zeichen der Demütigung und Passion Christi dargestellt, minimal pastose religiöse Genremalerei, Öl auf Leinwand, 19. Jh., unsigniert, Provenienz laut ungeprüfter Vorbesitzerangabe: Familie der Herzöge von Sachsen-Meiningen, Pendant zur nachfolgenden Position, Fehlstelle in der Leinwand, gerahmt, allgemein restaurierungsbedürftig, Falzmaße ca. 114 x 93 cm.

Lot-No.: 1217
Limit: 250.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Herz-Mariä-Darstellung

katholische, spirituelle Darstellung der Unbeflecktheit des Herzens Mariens in Anlehnung auf das Lukasevangelium des Neuen Testaments (Lk. 2,19) ”Maria aber bewahrte alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen.”, die Verehrung betraf die Unschuld und Reinheit im Herzen Mariens und wurde in der christlichen Ikonographie als Marienbildnis mit zentral angeordnetem flammenden Herz als Zeichen der Liebe, von einem Dolch durchbohrt als Zeichen des laut Simeon Maria bevorstehenden Leids (vgl.: Lk. 2,35) und von weißen Rosen umwunden als Zeichen der unbefleckten Jungfräulichkeit Mariens dargestellt, minimal pastose religiöse Genremalerei, Öl auf Leinwand, 19. Jh., unsigniert, Provenienz laut ungeprüfter Vorbesitzerangabe: Familie der Herzöge von Sachsen-Meiningen, Pendant zur vorhergehenden Position, Fehlstelle in der Leinwand, gerahmt, allgemein restaurierungsbedürftig, Falzmaße ca. 115 x 92 cm.

Lot-No.: 1218
Limit: 250.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Sachsen-Meiningen

1: Herzogl. Sachsen-Meiningisches Regierungs- und Intelligenzblatt auf das Jahr 1837, Format Gr. 8°, 296 S., originaler Pappeinband, guter Zustand, Exlibris. – 2: Hof- und Staats-Handbuch für das Herzogtum S. Meiningen 1912, Format 8°, 200 S., Einband mit Altersspuren, innen gut. – 3: Paar Portraitfotografien, rückseitig bezeichnet: ”Großvater Prinz Albert von 1909–1911 und 1914–18 beim königlichen Bay. 8. Feld-Artilleire RGT. 5”; ”Meine Oma Betty Maurer verh. Albert 1891 – 21.9.1949 – Nachkomme der Herzöge von Sachsen Meiningen, Urgroßvater Herzog Georg II.”; jeweils hinter Glas gerahmt, Altersspuren, Maße ca. 18,5 x 9,5 cm. – 4: Familienfotografie der genannten Betty Maurer, gerahmt, Altersspuren, Sichtmaß ca. 16,5 x 22,5. – 5: Fotografie des Herzogs Georg II. von Sachsen-Meiningen mit Faksimile-Unterschrift, gemarkt L. Otto Weber, Hofphotograph Meiningen, Altersspuren, hinter Glas gerahmt, Rahmen in schlechtem Zustand, Darstellungsmaße ca. 22 x 17 cm. – 6: dergleichen als Kopie. – 7: Lithographie Louise Eleonore verwitwete Herzogin zu Sachsen-Meiningen, Erhaltungsmängel, gerahmt. – 8: Stich mit dem Portrait König Alberts von Sachsen, gerahmt. – 9: Gästebuch von Manfred Ludwig Seitzinger in Obernzenn, datiert 1984 bis 2012, ”Nachkomme der Herzöge von Sachsen-Meiningen”, welcher eine Art privates Memorialmuseum betrieb.

Lot-No.: 1219
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meisterbrief Malerhandwerk

”Der Maler Herr Erich Schulze geboren zu Dessau am 25. Juli 1898 hat heute vor der unterzeichneten auf Grund der Reichsgewerbeordnung errichteten Meisterprüfungs-Kommission die Meisterprüfung für das Maler-Handwerk und zwar ausreichend bestanden. Wir wünschen ihm für seinen ferneren Lebensweg Glück und Segen. Dessau, den 10. Mai 1935”, dekorativ gestaltete Urkunde, hinter Glas gerahmt, Altersspuren, Darstellungsmaß ca. 45 x 35 cm.

Lot-No.: 1220
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Urkunden Plauen

1: Ehrenurkunde für 25 Jahre bei der Vogtl. Masch.-Fabrik A.G. 1926. – 2: Ehrenurkunde der DAF für 40 Jahre bei der Gardinenweberei Plauen; jeweils hinter Glas gerahmt, normale Altersspuren, Maße je ca. 49 x 36 cm.

Lot-No.: 1221
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Amtliche Dokumente Mecklenburg/Brandenburg/Sachsen

1: Das Forst-Amt Rüdersdorff wird hierdurch angewiesen: Zur Herstellung der Brinken [...] mit dem Gosenschen Damm im Amte Storkow”, datiert Potsdam, den 23. Oktober 1819. – 2. Baubehördliche Anordnung, Rüdersdorf, vllt. zu obigem Schreiben gehörig. – 3: Schuldverschreibung eines Gutsbesitzers bei Nepplin, datiert Schwerin, 24. Juli 1856. – 4: Protokoll Schwerin, Mai 1754. – 5: ”Die Ortsgerichten zu Waltersdorf erhalten hierdurch Notification, daß der wegen Diebstahl in der Arbeitsanstalt zu Zwickau [...]”, Zittau, 12. April 1850. – 6: Amtliches Schreiben Schwerin 1830. – 7: ”wird das herzogl. Hof- und Landgericht, da die ohnlängst erfolgte würkliche Anstellung des [...]”, Schwerin, 10. Oktober 1803. – vier weitere Dokumente; teilweise Wasserzeichen, altersgemäß schöne Erhaltung.

Lot-No.: 1222
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Amtliches Schreiben Dresden 1752

des kurfürstlich-sächsischen Geheimrats Hans Heinrich von Heringen, datiert Dresden am 15. Juni 1752, an den Rat zu Dresden, das an das Vietzthumische Haus in Dresden zu überlassende Grundstück betreffend, genannt werden zwei Gebrüder Ludwig Pirgsteiner und Johann, ein auf der Moritzstraße in Dresden befindliches Haus, das Haus des Weißbäckers Johann Ernst Mann und die Grafen Vietzthum von Eckstädt, Doppelblatt beidseitig beschrieben, auf der umgeklappten Anschriftenseite Siegelreste, normale Altersspuren, Maße ges. ca. 34 x 37 cm.

Lot-No.: 1223
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Herzog Moritz Wilhelm von Sachsen-Merseburg, Verordnung

für das Riemerhandwerk, Merseburg 1723, ”Von Gottes Gnaden Wir Moritz Wilhelm Hertzog zu Sachsen [...] fügen hiermit zu wißen jedermänniglich, welchergestalt Uns die sämbtlichen Meister des Riemer-Handwercks in denen Städten Luckau, Lübben, Guben, Calau, Spremberg, Sorau, Forst ...”, 11 Blatt zu 6 Lagen Pergament, Kurrent und lateinische Feinschrift, abschließend mit handschriftlichen Schriftzug ”Moritz Wilhelm H Sachsen”, in einer samtenen Mappe mit Schmuckvorsatz später gebunden, Format Gr. 4°, Exlibris Max Menzel 1913, altersgemäße Erhaltung.

Lot-No.: 1224
Limit: 750.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work