Militaria

...

Paar Perkussionsschlösser um 1850

apdiert für Zündnadel, reiche florale Gravur, nur geringe Korrosionsspuren, sehr gute Erhaltung, wohl funktionsfähig, L Schlossplatten ca. 11,5 cm, ohne Hersteller.

Lot-No.: 826
Limit: 90.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Perkussions-Jagdflinte um 1850

Achtkantlauf, zur Mündung rund, mit Visier, goldtauschierte Punzen auf dem Lauf, ein Kreuz, Krone mit S.A.N. und weitere, nicht zugeordnet, Nussholzhalbschaft mit Ladestock und deutscher Backe, gravierte Messingbeschläge, Gebrauchsspuren, funktionsfähig, altersgemäßer Zustand, Kal. 16 mm, L ca. 132 cm.

Lot-No.: 827
Limit: 320.00 €, Acceptance: 320.00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroßes maurisches Pulverhorn

wohl 18./19. Jh., Wasserbüffelhorn mit reichem Messingbeschlag, durchbrochen gearbeitet und komplett zart graviert, Halterungen gegossen, L ca. 34 cm.

Lot-No.: 828
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Degen als Brieföffner

3. Reich, tordierter gelber Kunststoffgriff, Gefäßmontur und Scheide aus Neusilber, zweischneidige blanke Klinge, diese graviert ”Alfred Teves, Frankfurt/M.”, Parierstange geputzt und wohl entnazifiziert, sonst sehr schöne altersgemäße Erhaltung, mit Scheide, L Klinge ca. 12,5 cm, L ges. ca. 20 cm.

Lot-No.: 829
Limit: 100.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Schweres dolchartiges Jagdmesser

die Griffschalen in poliertem Schichtholz, vernietet mit dem polierten Eisenkern, aus einem Stück ansitzend die Parierstange, zweischneidige Klinge in Mattstahl, auf der Fehlschärfe geätzt, Wald- und Forst, neuwertig in Lederfutteral, L ca. 38 cm.

Lot-No.: 830
Limit: 100.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Finnenmesser

20. Jh., Klinge und Scheidenbeschlag gemarkt ”David-Andersen Norway”, Griff Birkenholz (Wurzel), oberes Beschlagteil der Scheide gemarkt ”Sterling 925S”, schwarze Lederscheide, nur leichte Gebrauchsspuren.

Lot-No.: 831
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Schweres Bowiemesser

braune Schichtholzgriffschalen, einschneidige Stahlklinge sitzt unter den aufgenieteten Griffschalen, Handschutz eingesetzt, alles poliert, schwarze Lederscheide, mit dazugehörigen Papieren ”Magnum Collection 2009”, unbenutzt, L ca. 31 cm.

Lot-No.: 832
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Seitengewehr 84/98 Argentinien

lange Ausführung, Hersteller Weyersberg/Kirschbaum Solingen, Kammerstempel Argentinien auf Gegenseite der Fehlschärfe, Holzgriffschalen, Halterungsriegel fehlt, blanke gekehlte Klinge, ohne Scheide, altersgemäßer Zustand, L ca. 52 cm.

Lot-No.: 833
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Jagdmesser

sogenannte Nicker, 1: Hirschhorngriff, Nickelbeschläge, angeschliffene Keilklinge, braune Lederscheide, L Klinge ca. 10 cm. – 2: Rehlaufgriff, leicht korrodierte Nickelbeschläge, angeschliffene Keilklinge, L Klinge ca. 10 cm; jeweils 20. Jh., normale Alters- und Gebrauchsspuren.

Lot-No.: 834
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Dolch für Offiziere der Kriegsmarine

3. Reich, Klinge mit Hersteller ”Original Eickhorn Solingen”, saubere Klinge mit Ätzdekor, weißer Kunststoffgriff (Tragespuren) mit Drahtwicklung, Blitzscheide mit normalen Tragespuren, originales Gehänge mit Tragespuren, insgesamt guter Zustand.

Lot-No.: 835
Limit: 400.00 €, Acceptance: 700.00 €

Mehr Informationen...

...

HJ-Fahrtenmesser

3. Reich, RZM M. 7/27 1940, mit Scheide, Klinge mit geringen Korrosionsnarben, vernickelte Griffteile mit Gebrauchsspuren, Montierung des HJ-Abzeichens restauriert, L ca. 25 cm.

Lot-No.: 836
Limit: 120.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Offiziersdolch Heer

3. Reich, Hersteller WMW (Waffenfabrik Max Weyersberg), mit originalem Gehänge und Portepee, Tragespuren an der Parierstange, dabei Trägerfoto mit französischem Fotoatelierstempel, dabei auch Mützenkordel.

Lot-No.: 837
Limit: 380.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Sabre Briquet

Infanteriesäbel Frankreich M. AN XI 1802/03, geführt bis 1831, Keilklinge mit zweischneidiger Rückenspitze, Vollmessing-Bügelgefäß, Lederscheide mit Messingbeschlägen, jeweils gleiche Kammerstempel 103.L.I.1.12., Klinge mit Korrosionsnarben, Manufaktur auf dem Rücken nicht mehr lesbar, L Klinge ca. 58,5 cm, L ges. ca. 75,5 cm.

Lot-No.: 838
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Preußischer Offiziers-Interims-Artilleriesäbel

Kriegsfertigung 1. Weltkrieg, Löwenkopf-Eisenbügelgefäß, die ehemalige Vergoldung vollständig verrieben, Bakelitgriffhülse mit Silberdrahtwicklung, ein rotes Glasauge, das andere fehlt, geschweifte Klinge mit stärkeren Korrosionsnarben, ohne Scheide, L ca. 95 cm.

Lot-No.: 839
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Säbel Leichte Kavallerie Frankreich

M. AN. XI 1803, beidseitig breite Hohlkehle, Spitze in der Rückenlinie, Rückengravur mit Angabe der Manufaktur Klingenthal 1814, Messingkorbgefäß mit zwei Nebenbügeln, schmale Grifflappen an der Parierstange, Griff und Klinge gepunzt, belederter Griff, Scheide fehlt, kleine Kerben in der Klingenschneide, sonst gute Erhaltung, L ca. 104 cm.

Lot-No.: 840
Limit: 400.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Sächsischer Interimsoffiziersdegen

ab 1905, M. 1867, vernickeltes Messingbügelgefäß mit durchbrochen gestaltetem Klappteil, dieses mit sächsischem Staatswappen, schmale Klinge mit je zwei Kehlen, Prägung ”Eisenhauer garantiert”, in der Fehlschärfe das Monogramm König Friedrich August von Sachsen, Bakelitgriffschalen mit originaler Silberwicklung, Eisenscheide mit beweglichem Ring, schwarze Lackierung größtenteils ab, Degen in guter Erhaltung, L Klinge ca. 77,7 cm, L ges. ca. 94,5 cm.

Lot-No.: 841
Limit: 240.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Blatt einer großen bayerischen Kuse

19. Jh., nach der Art barocker Stücke gearbeitet, beidseitig reiches Ätzdekor, mittig das königlich-bayerische Wappen über sitzendem Greif, am Blatt geschweißte konische Hülse, oberflächlich Korrosionspatina, L ca. 85 cm.

Lot-No.: 842
Limit: 190.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Schwere Armbrust 18./frühes 19. Jh.

für Jagd- und Sportschießen, Nussholzschaft mit breiter Backe, kann auch auf Gabelstütze aufgelegt werden, die eingelegte Hornschiene für den Bolzen ist nicht mehr komplett, im hinteren Teil Horn- und Perlmutteinlagen, am unteren Backenrand gravierte Hornplatte mit Inschrift ”Tell”, klappbares Visier, Schloss nicht korrekt funktionsfähig, breiter, geschmiedeter Federstahlbogen, Spanngurt fehlt, am Bug Spannring für die Hebelaufnahme, Gebrauchs- und Altersspuren, L ca. 28 cm, B Bogen ca. 62 cm.

Lot-No.: 843
Limit: 480.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Stirnblech einer Lanciers-Tschapka

wohl 2. Kaiserreich Frankreich, um 1865, Messing, strahlenförmig, Monogramm ”N” mit Kaiserkrone Napoleon III., gedellt, sonst altersgemäß gute Erhaltung, Maße ca. 18 x 14,5 cm.

Lot-No.: 844
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Glockenrapier Italien 17. Jahrhundert

auch Kopie des 19. Jahrhunderts möglich, godronierter Griff mit geflochtener Drahtwicklung, Griffklappe, Bügel und Pariereisen mit ornamentaler Verzierung, die Glocke in feiner, durchbrochener und gravierter Gestaltung, in floraler und ornamentaler Oberfläche, beidseitig dreigeteiltes Wappen, von zwei Greifen gehalten, darüber eine Baronenkrone, Wappen wiederholt sich am Griffknauf, dort abwechselnd mit Bildnis eines Geharnischten, Klinge mit Mittelgrat, beidseitig gekehlt im oberen Teil und hat sechs Paar Durchbrüche (eine Seite jeweils eingerissen), im Ganzen etwas Flugrost, sonst attraktives Stück, L ca. 128 cm.

Lot-No.: 845
Limit: 500.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes italienisches Rapier

der Form nach Ausführung des 16. Jahrhunderts, eine Historismusnachbildung ist aber auch möglich, außer dem Griff in allen Teilen aus Eisen, auf Nussholz die Eisendrahtwicklung, godronierter Knauf, gegossenes Korbgeflecht, lange, schmale zweischneidige Klinge mit tiefen Kehlen in der Mittellinie, ehemalige Schrift darin nicht mehr lesbar, im Ganzen stärker korrodiert, attraktives Stück, L ca. 129 cm.

Lot-No.: 846
Limit: 500.00 €, Acceptance: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Äthiopischer Kavallerie-Offizierssäbel

2. Hälfte 19. Jh., Löwenkopf-Bügelgefäß, auf dem Grifflappen terzseitig das kaiserliche Staatswappen, Gegenseite Drachentöter, Nussholzgriff, die stark gekrümmte Klinge in sämtlichen Kehlbereichen mit Ätzdekor gestaltet, die Spitze in der Rückenlinie, ehemalige Vergoldung des Nickelgefäßes nicht mehr vorhanden, Lederscheide, Mund- und Ortblech fehlen, altersgemäß noch guter Zustand, L ca. 94 cm.

Lot-No.: 847
Limit: 150.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Messer

1: ein Navajo-Messer Spanien, gebogene Messinggriffschalen, graviert sowie einige flache Silberbüsten aufgesetzt, einfache breite, dolchartige Klinge, 18./19. Jh., Alters- und Gebrauchsspuren, L ges. ca. 33 cm. – 2: Messer mit Beingriffschalen, diese mit Messingdekor, giraffenkopfartiger Abschluss, Keilklinge, einseitig flache Auflage mit Schriftzug ”Sarajevo 1892”, Holzscheide mit Messingblech ummantelt, altersgemäß guter Zustand, L ca. 25 cm.

Lot-No.: 848
Limit: 20.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Der Weltkampf um Ehre und Recht

Die Erforschung des Krieges in seiner wahren Begebenheit, auf amtlichen Urkunden und Akten beruhend, hrsg. von Generalleutnant Max Schwarte, 10 Bde., Leipzig 1921–1933, Format Gr. 8°, originale Leineneinbände, Altersflecken des Papiers, sonst altersgemäß gute Erhaltung.

Lot-No.: 849
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut 3. Reich

1: privates Fotoalbum 1930er und 1940er Jahre, Ortsbezeichnungen u.a. Lazarettdienst in Sayn, Musterung in Rottenburg, Ofterdingen, Graudenz, Kupferhammer. – 2: Zigarettenbildersammelalbum ”Raubstaat England”, vollständig. – 3: 100 Karten aus der Wochenzeitung Das Reich, 1943. – 4: Sammelalbum ”Deutschland an der Spitze”, mit Heftstreifen geheftetes Exemplar, nicht ganz vollständig; jeweils stärkere Altersspuren, noch befriedigender Zustand.

Lot-No.: 850
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work