Gemälde

...

Clivienstillleben

Blumenstock mit rot blühender Clivia im lichten Interieur, minimal pastose Malerei in sachlicher Auffassung, mit breitem Pinselduktus, Öl auf Hartfaser, Mitte 20. Jh., rechts unten monogrammiert ”L.H.”, geringe Kratzspuren, im ca. 13 cm breiten Stuckrahmen (Altersspuren) gerahmt, Falzmaße ca. 80 x 60 cm.

Lot-No.: 4660
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Conrad Fehr, Mädchenportrait

Kniestück einer jungen Frau mit Hut, in weißer Bluse vor sommerlicher Landschaft, laut Vorbesitzerangaben Bildnis der Tochter des Künstlers, minimal pastose Bildnismalerei, Öl auf Leinwand und Keilrahmen, rechts unten signiert und datiert ”Conrad Fehr (19)09”, rückseitig alte Etiketten und diverse Annotationen, Fehlstelle in der Leinwand, restaurierungsbedürftig, ungerahmt, Maße: 95,5 x 72,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Conrad Heinrich Franz (auch Frantz) Fehr, dt.-dänischer Maler, Graphiker und Bildhauer (1854 Toftlund bis 1933 Berlin), Kindheit in Hadersleben [Haderslev], studierte mit preußischem Staatsstipendium 1877–81 an der Akademie München bei Gabriel von Hackl, Gyula Benczúr, Alois Gabl, Sándor Wagner und Ludwig von Löfftz, unternahm Studienreisen durch Belgien, Holland, Dänemark und Italien, Studienaufenthalt in Paris, 1881–83 zeitweise in Kiel, ab 1883 in Berlin tätig, ab 1885 Lehrer an der Mal- und Zeichenschule des Vereins Berliner Künstlerinnen, 1892–1912 Gründung und Betrieb der Malschule ”Akademie Fehr”, nach dem 1. Weltkrieg zeitweise als Portraitist in Kopenhagen tätig, beschickte die Große Berliner Kunstausstellung, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler Deutschlands und im Verein Berliner Künstler, lebte in Berlin, Quelle: Thieme-Becker, Schulte-Wülwer ”Kieler Künstler” und ”Malerei in Schleswig-Holstein”, Matrikel der Münchner Akademie, Boetticher, Dressler, Müller-Singer, Saur ”Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon” und Wikipedia.

Lot-No.: 4450
Limit: 240.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Dame beim Strumpf anziehen

Bildnis einer sitzenden Frau in mittleren Jahren, ihre Strümpfe richtend, gekonnt erfasste Studie, Öl auf Karton und Sperrholz, rechts unten undeutlich ritzsigniert ”Eugen ... Schuth” und datiert ”(19)17”, geringe Altersspuren, ungerahmt, Maße ca. 48,5 x 41,5 cm.

Lot-No.: 4596
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Dame im blauen Kleid, Biedermeier

Halbfigurenbildnis einer Frau mittleren Alters, im blauen Kleid über weißer Bluse, vor dunklem Grund, lasierende Portraitmalerei, Öl auf Leinwand, um 1840, unsigniert, Craquelure und frühschwundrissig, gering restaurierungsbedürftig, in Berliner Leiste gerahmt, Falzmaße ca. 37 x 30 cm.

Lot-No.: 4387
Limit: 20.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Dame in Rot

Kopfbildnis einer elegant im roten Kostüm, mit extravagantem Hut, gekleideten Dame, stilisierte, expressive Malerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Karton, um 2000, unsigniert, schön im Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 25,5 x 20,5 cm.

Lot-No.: 4610
Limit: 50.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Damenakt mit Pferd am See

flott erfasste sommerliche Szene, minimal pastose Kompositionsstudie mit breitem Pinselduktus, Öl auf Sperrholzplatte, um 1920, unsigniert, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 26,5 x 32,5 cm.

Lot-No.: 4609
Limit: 60.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Damenbildnis

Brustbildnis einer jungen blonden Frau im dunklen Kleid, im Halbprofil, vor lichtgrauem Grund, pastose Portraitmalerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand und Karton, um 1910, rechts unten undeutlich signiert ”K. Velle?”, Malgrund partiell blasig vom Karton gelöst, gering restaurierungsbedürftig, original in schlichter, dunkler Eichenleiste gerahmt, Falzmaße ca. 45 x 40 cm.

Lot-No.: 4611
Limit: 100.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Damenportrait in Grün

Brustbildnis einer Frau in mittleren Jahren, mit Fächer, im Halbprofil, vor grünem Grund, lasierende Malerei, Öl auf Leinwand und Sperrholz, 1. Hälfte 20. Jh., rechts oben sekundäres, ungedeutetes Monogramm, geringe Altersspuren, gerahmt, Falzmaße ca. 52 x 43,5 cm.

Lot-No.: 4612
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Dampfbarkasse steuert den Hafen an

rußig rostbrauner Rauch steigt aus dem Schornstein des kleinen Dampfschiffes, im Hintergrund die Silhouette einer alten Hansestadt, links der moderne Industriehafen, pastose Ölmalerei auf Platte, undatiert, 1. Hälfte 20. Jh., unsigniert, normale Altersspuren, gerahmt, Falzmaße ca. 58,5 x 45 cm.

Lot-No.: 4654
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Das Stadttor zu Marburg

zwei Passanten in der verlassenen Innenstadt Marburgs im Gespräch, Öl auf Karton, verso Dedikation: ”Zur Erinnerung an Deinen Freund Walter Fritz, Marburg a./N., 19. Mai 1928”, bezeichnet ”Der Torturm”, in einer schmalen Wellenleiste gerahmt, gesamt 17,5 x 12,5 cm.

Lot-No.: 4648
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Der junge Dirigent

lässig an ein Klavier gelehnter, sinnend, ernst blickender junger Dirigent, Öl auf Leinwand, unsigniert, deutsch, 1. Hälfte 19. Jh., auf dem Rahmen undeutlich zugeschrieben, Reste eines alten Klebeetiketts ebenfalls undeutlich beschriftet: Erhard ... alt ..., ein Loch und Farbfehlstellen, in einer Goldleiste mit Mäander- und Perlband gerahmt, Falzmaß 23 x 18 cm, gesamt 37 x 32 cm.

Lot-No.: 4382
Limit: 120.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

”Die kleine Fruchthändlerin” nach Esteban Murillo

der spanische Maler Bartolomé Esteban Murillo (1618 Sevilla bis 1682 Sevilla) schuf die Vorlage für dieses Motiv zweier, am Fuße einer Stadtmauer, in abendlicher herbstlicher Landschaft Weintrauben und Zitronen feilbietenden Kinder, beim Geld zählen, lasierende Kopie nach dem Originalgemälde der Alten Pinakothek München, Öl auf Blech, Mitte 19. Jh., unsigniert, rückseitig eingeritzte Nummer 373, Pendant zur nachfolgenden Position, im originalen Goldstuckrahmen um 1850 (minimal restaurierungsbedürftig), Falzmaße ca. 32 x 26,5 cm.

Lot-No.: 4371
Limit: 20.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

”Die kranke Frau” nach Kaspar Netscher

Kaspar Netscher (1639 Heidelberg bis 1684 Den Haag) orientiert sich bei dem vorliegenden Motiv an Gerard Dou (1613 Leiden bis 1675 Leiden), indem er, durch einen Fensterbogen blickend, die genrehafte Szene rahmt, er führt den Betrachter in ein Krankenzimmer, im Vordergrund sitzt eine in Pelze und Tücher gehüllte Frau am Tisch, ihre rechte Hand ans Herz fassend, während die Linke von einem jungen Arzt zur Bestimmung des Pulses gehalten wird, der besorgte Blick des Arztes gilt einem gefüllten Matula zur Uroskopie, im Hintergrund bereitet eine Dienerin das Himmelbett der Erkrankten, fein lasierende Kopie nach dem Originalgemälde der Dresdner Gemäldegalerie, Öl auf Blech, Mitte 19. Jh., unsigniert, rückseitig eingeritzte Nummer 340, Pendant zur vorhergehenden Position, im originalen Goldstuckrahmen um 1850 (restaurierungsbedürftig), Falzmaße ca. 32 x 26,5 cm.

Lot-No.: 4372
Limit: 20.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Die Taufzeremonie

historisierende Darstellung einer Taufe, mit Priester im goldenen Ornat, umgeben von Ministranten und festlich gekleideten Angehörigen, im Inneren einer düsteren Kirche, mit lockerem Pinselstrich ausgeführte Malerei, Öl auf Holz, Ende 19. Jh., unsigniert, rückseitig ungeprüfte Zuschreibung „Skizzenhafte Copie nach Gallegos von Conrad Kiesel“ und Stempel „Oberndorfer Land Malutensilien München“, farbschwundrissig, Malschicht teilweise berieben, Holzplatte gewölbt, ungerahmt, Maße ca. 35 x 52 cm.

Lot-No.: 4364
Limit: 220.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Droschke vorm Altstädter Rathaus in Prag

Blick über den Altstädter Ring, vorbei an Passanten und Pferdekutsche, auf die Kunstuhr am Altstädter Rathaus und die Teynkirche, historisierende, pastose Vedutenmalerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand, rechts unten undeutlich signiert und datiert ”(19)98”, rückseitig Fragment eines Prager Künstleretiketts, in alter Leiste gerahmt, Falzmaße ca. 45 x 35 cm.

Lot-No.: 4643
Limit: 50.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

E. A. Kaiser, Jäger in Winterlandschaft

Jäger mit Hund im verschneiten Wald, einer Hütte zustrebend, lasierende Malerei, Öl auf Karton, um 1890, links unten signiert ”E. A. Kaiser”, auf Sperrholz aufgezogen, etwas reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 14,5 x 19,5 cm.

Lot-No.: 4342
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Edgar Hofschen, Pendants ”Modifikation”

monochromer Farbauftrag und Applikationen auf grüner Leinwand, verso mit Filzstift signiert und datiert (19)74, Leinwandstempel Göteborg, auf Holzrahmen getackert und genagelt, Gesamtmaß je 121 x 66 cm. Künstlerinfo: deutscher Vertreter der Analytischen Malerei (1941 Tapiau bis 2016 Hückeswagen).

Lot-No.: 4666
Limit: 650.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Edmund Ward Gill, Hirtenmädchen in Waldlandschaft

Trachtenmädchen mit Schafen, den Blick dem Betrachter freundlich zugewandt, im Hintergrund romantische Waldlandschaft in der Dämmerung, Öl auf starker Holzplatte, rechts unten in rot signiert E. Gill, in breiten und hohen goldenen Prunkstuckrahmen gerahmt, Falzmaß 17 x 11 cm, gesamt 42 x 36 cm. Künstlerinfo: englischer Maler mit Vorliebe für Flusslandschaften (1820 London bis 1894 Carshalton), studierte in London an der Royal Academy of Arts, war dort ab 1842 auf Ausstellungen vertreten, wurde von David Cox beeinflusst, mit dem er 1841 in Birmingham zusammengetroffen war. Quelle: Internet.

Lot-No.: 4333
Limit: 120.00 €, Acceptance: 750.00 €

Mehr Informationen...

...

Eduard Asbeck, winterliche Straße

Passanten zwischen winterlich verschneiten Häusern einer Kleinstadt, Öl/Karton, rechts unten signiert und datiert 1915, in einer schmalen Goldstuckleiste gerahmt, gesamt 18 x 14,5 cm.

Lot-No.: 4418
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Eduard Niczky, Rosen im Garten

spätsommerlicher Gartenwinkel, mit einzelnem Rosenbusch, im abendlichen Dämmerlicht, fein lasierende Malerei, Öl auf Karton, um 1910, rechts unten undeutlich nachlassgestempelt, rückseitig altes Nummernetikett ”38.” und Nachlassstempel ”E. Niczky”, original im ca. 10,5 cm breiten Goldstuckrahmen (bestoßen) gerahmt, Falzmaße ca. 29 x 18,5 cm. Künstlerinfo: dt. Portrait- und Genremaler (1850 Kassel bis 1919 München), studierte zunächst an der Kasseler Kunstakademie, ab 1871 Studium an der Akademie München bei Arthur von Ramberg, unternahm Studienreisen nach Tirol, Italien und ins Fränkische, beschickte die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft, tätig in München, Quelle: Thieme-Becker, Bruckmann ”Münchner Maler des 19. Jh.”, Müller-Singer, Matrikel der Münchner Akademie, Dressler und Wikipedia.

Lot-No.: 4517
Limit: 320.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

E. Herman, Straßenszene mit Reitern

herrschaftliche städtische Straße, mit Reitern vor Villen und Gärten mit entlaubten Bäumen, im herbstlichen Sonnenlicht, pastose Malerei, Öl auf Hartfaser, Mitte 20. Jh., rechts unten signiert ”E. Herman”, im Stuckrahmen, Falzmaße ca. 57 x 91 cm.

Lot-No.: 4474
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Eichen bei Ariccia

knorriger Eichenbaum, im sommerlich-sonnigen Wald bei Ariccia in der Nähe von Rom, mit Hirten beim Schweine hüten, minimal pastose, fein erfasste mediterrane Landschaftsmalerei mit schönem Licht, Öl auf dünnem Karton, nachträglich auf Sperrholz aufgezogen, unsigniert, rechts unten geritzt ortsbezeichnet und italienisch datiert ”Ariccia, Agosto [dt.: August] 1856”, gerahmt, Falzmaße ca. 30,5 x 45 cm.

Lot-No.: 4395
Limit: 290.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Eisvergnügen

buntes Treiben auf zugefrorenem Fluss in niederländischer Winterlandschaft, lasierende Genremalerei, Öl auf Holz, wohl Anfang 19. Jh., unsigniert, restauriert, gerahmt, Falzmaße ca. 27,5 x 45,5 cm.

Lot-No.: 4310
Limit: 250.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Elegie

trauernde, schwarz verschleierte Frauengestalt vor karger herbstlicher Landschaft in der Abenddämmerung, von Psyche getröstet, lasierende, allegorische Malerei in zurückhaltender Farbigkeit, Öl auf Leinwand, um 1890, rechts unten monogrammiert ”C.W.”, restauriert, schön gerahmt, Falzmaße ca. 117 x 95,5 cm.

Lot-No.: 4594
Limit: 1400.00 €, Acceptance: 1600.00 €

Mehr Informationen...

...

E. Miller, Fensterausblick mit Tagpfauenauge

Blick, vorbei an Mohnblumenstrauß und Schmetterling, in lichte Stadtlandschaft mit Kirche, unter schmaler Mondsichel, minimal pastose Malerei, Öl auf Platte, um 1950, rechts unten ritzsigniert ”E. Miller”, gerahmt, Falzmaße ca. 50 x 40 cm.

Lot-No.: 4507
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work