Jadgliches

...

Lockente

19. Jh., Kork beschnitzt und farbig gefasst, Substanzverluste, Altersspuren, L 34 cm.

Lot-No.: 210
Limit: 20.00 €, Acceptance: 65.00 €

Mehr Informationen...

...

zwei Schützenscheiben

signiert Michael Rechlau 1915, Soldat mit Hacke einen Weihnachtsbaum stehlend sowie Ziehharmonika spielender Grenadier hinter Kanone, nicht beschossen, D 23 cm.

Lot-No.: 224
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdliche Schnupftabakflasche

20. Jh., aus Hirschhorn geschnitzt, in Form eines ulkigen Wichtels am Baumstumpf, H 8 cm.

Lot-No.: 223
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Jagdtrophäen

20. Jh., 18 Rehbockgehörne, größtenteils auf geschnitzte und farbig gefasste Holzplatten montiert, sowie zusätzlichem Wildschweingewaff, unterschiedliche Maße und Erhaltungen, L max. 30 cm.

Lot-No.: 216
Limit: 20.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Posten Jagdtrophäen

19./20. Jh., Gehörne von Reh- und Gamsböcken, größtenteils auf geschnitzte und farbig gefasste Holzplatten montiert, dabei Wildschweingewaff sowie geschnitzte Wandappliken mit Darstellung erlegter Wildvögel, unterschiedliche Maße und Erhaltungen, L max. 55 cm.

Lot-No.: 215
Limit: 20.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jagdtrophäe

wohl 1. Hälfte 20. Jh., kapitales Dammhirschgeweih auf massiver, in Wappenform gearbeiteter Eichholzplatte montiert, lackiert, H ca. 75 cm.

Lot-No.: 212
Limit: 60.00 €, Acceptance: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jagdtrophäe

wohl 1. Hälfte 20. Jh., kapitaler Zehnender, auf massiver, in Wappenform gearbeiteter Eichholzplatte montiert, lackiert, H ca. 100 cm.

Lot-No.: 213
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdtrophäe

Anfang 20. Jh., auf dunkel gebeizter Eichenholzplatte montiertes Gewaff mit versilberter Verzierung in Eichenblattform, H 34 cm.

Lot-No.: 221
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Jagdtrophäen

Mitte 20 Jh., zwölf St., meist auf Holzplatte montiert, Rehbockgehörne sowie ein Sechsenderhirschgeweih, unterschiedliche Maße und Erhaltungen, L max. ca. 60 cm.

Lot-No.: 217
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei Erzgebirge

1. Hälfte 20. Jh., Obst- und Nadelholz, in Fensterform gearbeitete Wandplatte mit vier Reliefschnitzereien, jeweils monogrammiert AB, mit Darstellungen aus dem Alltagsleben, Altersspuren, Maße 52 x 46 cm.

Lot-No.: 207
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jagdtrophäe

Anfang 20. Jh., prächtiges Gehörn eines Steinbockes auf runder Nussbaumplatte montiert, min. Altersspuren, H 85 cm.

Lot-No.: 214
Limit: 130.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

Anfang 20. Jh., Laubholz beschnitzt und dunkelbraun gefasst, auf naturalistisch gestalteter Plinthe thronender, majestätisch anmutender, röhrender Hirsch, dazu passende, jagdlich beschnitzte Konsole, verziert von plastischem Eichenlaub, Substanzverluste, Altersspuren, H ges. 65 cm.

Lot-No.: 205
Limit: 160.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar figürliche Konsolen

Brienz, Mitte 20. Jh., Buche bräunlich gebeizt und beschnitzt, vollplastisch gearbeitete Gamshäupter mit eingesetzten Glasaugen, gerahmt von Rankwerk, passig geschweifte Platte mit je zwei Ösen zur Wandbefestigung, kleine Fehlstellen, alt rep., H je 21 cm.

Lot-No.: 206
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdliche Reliefschnitzerei

bezeichnet Elensee 1903, monogrammiert FW, rückseitig handschriftlich annotiert und signiert Franz Wenger 1903, Holz geschnitzt und dunkelbraun gebeizt, im Hochrelief gearbeitete Darstellung zweier Jägersleute mit zwei erlegten Tieren und Jagdhund in Landschaft, in geschwärzter Leiste gefasst, min. Altersspuren, Maße 42 x 36 cm.

Lot-No.: 208
Limit: 200.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jagdtrophäe

datiert 1903, Holz geschnitzt und farbig gefasst, plastisch geschnitzter Hirschkopf mit eingestecktem prachtvollen Geweih, eines ungeraden Vierzehnenders, Altersspuren, H ca. 140 cm.

Lot-No.: 211
Limit: 200.00 €, Acceptance: 420.00 €

Mehr Informationen...

...

Brienzer Schnitzerei

19. Jh., Laubholz geschnitzt, dunkelbraun gebeizt, vollplastisch gearbeiteter röhrender Hirsch mit prächtigem Geweih, auf langrechteckiger, naturalistisch gestalteter Plinthe montiert, eine Geweihspitze geklebt, L 35 cm.

Lot-No.: 204
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

wohl Brienz, um 1890, Linde geschnitzt und dunkelbraun gebeizt, vollplastisch gearbeiteter Gamsbock mit eingesetzten Glasaugen, auf naturalistisch gestalteter Plinthe, H 28 cm.

Lot-No.: 203
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar jagdliche Leuchter

19. Jh. polygonal facettierte Basen aus dunkel gebeiztem Nussbaum, mit korrespondierenden Tüllen, Leuchterarme aus Rehbock-Gehörn, Alters- und Gebrauchsspuren H 29 cm.

Lot-No.: 222
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jagdtrophäe

wohl 1. Hälfte 20. Jh., präpariertes Wildschweinhaupt mit eingesetzten Glasaugen und original Gewaff, auf dunkel gebeiztem, von Eichenlaub verziertem Wandbrett montiert, Altersspuren, H ca. 55 cm.

Lot-No.: 219
Limit: 220.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Tierplastik

wohl 1. Hälfte 20. Jh., ungemarkt, Laubholz, mehrteilig geschnitzt und montiert sowie mehrfarbig gefasst, Darstellung eines prächtigen Adlers mit weit ausgebreiteten Schwingen, Altersspuren, kleine Fehlstellen, L 140 cm.

Lot-No.: 209
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Becher Brienzer Schnitzerei

um 1860, aus einem Stück gearbeiteter Kelch mit rundem Stand, darüber naturalistisch gearbeiteter Schaft in Form eines Baums, mit darunter platzierter Bäuerin und Knaben, Wandung des Bechers mit fein reliefierten Szenen des bäuerlichen Lebens, verm. nicht ganz komplett, H 16,3 cm.

Lot-No.: 202
Limit: 450.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

wohl Brienz, um 1880, wohl Linde beschnitzt und dunkelbraun gebeizt, naturalistische Darstellung zweier spielender Braunbären, äußerst detailreiche Oberflächengestaltung, etwas best., trocknungsrissig, H 35 cm.

Lot-No.: 201
Limit: 600.00 €, Acceptance: 700.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

wohl Brienz, um 1880, wohl Linde beschnitzt und dunkelbraun gebeizt, naturalistische Darstellung zweier kämpfender Braunbären, äußerst detailreiche Oberflächengestaltung, etwas best., trocknungsrissig, H 33 cm.

Lot-No.: 200
Limit: 600.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdtrophäe

Anfang 20. Jh., präpariertes Fell eines polnischen Grau-Wolfes mit Schädel und eingesetzten Glasaugen, auf Filz montiert, beigegeben fünfseitiges Gutachten des Kürschnermeisters Horst-Uwe Bönisch Leipzig, Altersspuren, Leder partiell etwas brüchig, L 150 cm.

Lot-No.: 220
Limit: 1100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Lüsterweibchen

süddeutsch, um 1900, Holz geschnitzt und mehrfarbig gefasst, vollplastisch gearbeitete weibliche Gestalt im mittelalterlichen Kostüm auf wappenförmiger Platte, eingesteckte Hirschgeweihstangen, vier Lampenfassungen tragend, an drei Gliederketten abgehängt, kleine Substanzverluste, min. Altersspuren, H ca. 90 cm D ca. 70 cm.

Lot-No.: 218
Limit: 1100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work