Porzellan

...

Meissenimitat, figürlicher Lampenfuß

wohl Samson Paris, 19. Jahrhundert, gefälschte blaue Schwertermarke, blütenverzierter Felsen mit Baumstamm und Puttenreigen, an den Blüten minimal bestoßen, etwas brandfleckig, unterhalb einer Hand ein kleiner Ausbruch, H 32 cm.

Lot-No.: 3594
Limit: 20.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Wandteller

blaue Schwertermarke nach 1934, viermal gestrichen sowie ein Unterstrich, Hausmalerei, Dekor alter gelber reicher Löwe in polychromer Aufglasurbemalung in Gold, Wandaufhängung aus Aluminiumblech, guter Zustand, D 27 cm.

Lot-No.: 3615
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen ”Goldammer”

Modell Johann Joachim Kaendler und Mitarbeiter um 1735 bis 1740, Ausführung 2. H. 20. Jh., Modellnummer 77049, blaue Schwertermarke, 1. Wahl, in naturalistischer Ausführung auf einem Ast sitzend, einige Blätter bestoßen, H 13 cm. Quelle: Sabine und Thomas Bergmann, Meissener-Figuren, Erlangen 2017, Seite 310, Nummer 3876.

Lot-No.: 3587
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen ”Miniatur-Ochse”

Entwurf Johann Joachim Kaendler und Mitarbeiter 1748, Ausformung Pfeifferzeit 1924–1934, 1. Wahl, geritzte Modellnummer 956, Ausformung in Weißporzellan, naturalistische Darstellung eines liegenden Ochsen, Hörner und Ohren fachgerecht restauriert, L 11 cm. Quelle: Sabine und Thomas Bergmann, Meissener-Figuren, Erlangen 2017, Seite 264, Nr. 3733.

Lot-No.: 3591
Limit: 20.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Kaffeeservice Streublümchendekor

blaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924–1934, 1. Wahl, polychrome Aufglasurbemalung, vergoldete Reliefs am Rand, Kanne mit Ausguss in Tierkopfform, bestehend aus Kernstück, sechs Gedecken (eine Tasse fehlt), einem Kuchenteller und einem Schälchen mit Mittelsteg, alles gut erhalten, Kanne H 25 cm.

Lot-No.: 3600
Limit: 20.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Sammeltasse

Mitte 20. Jh., blaue Schwertermarke, 1. Wahl, polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, geschweifte Ränder, am Tassenstand ein kleiner Chip, H zusammen ca. 7 cm.

Lot-No.: 3567
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen ”Eisvogel, Kopf gestreckt”

Entwurf Paul Walther 1906, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860–1924, 1. Wahl, Modellnummer H 124, Präge- und Pinselnummer, naturalistische Ausformung in polychromer Unterglasurmalerei, Eisvogel auf Felssockel sitzend, sehr guter Zustand, H 13 cm.

Lot-No.: 3586
Limit: 20.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Blattschale

um 1860, gepinselte Schwertermarke, geritzte Modellnummer Y32, ovale Form, mit stark reliefierten Blattmotiven, minimal brandfleckig, L 32 cm.

Lot-No.: 3528
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringen Deckeldose Schneeballdekor und Figurenstaffage

2. Hälfte 19. Jh., geritztes Monogramm SO und Nummer 402 sowie einige Pinselnummern, ovale Form, Wandung komplett mit kleinen plastischen Blüten verziert, auf dem Deckel Figurengruppe mit polychromer Aufglasurbemalung und Goldstaffage, detailreiche Darstellung zweier Knaben, einen blütenverzierten Handwagen mit aufsitzendem Mädchen ziehend, Blüten tlw. bestoßen, H 13 cm.

Lot-No.: 3755
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Teile gelbe Rose

blaue Schwertermarken nach 1934, 1. Wahl, verschiedene Präge- und Pinselnummern, feine polychrome Aufglasurbemalung, Goldränder, Trichtervase, gerippte Schale und ein kleiner Aschenbecher, alles gut erhalten, D max. 22 cm.

Lot-No.: 3542
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen ”Gärtner mit Gießkanne und Spaten”

Entwurf Carl Christoph Punct 1762, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860–1924, einmal gestrichen, Modellnummer 2919, Präge- und Pinselnummern, naturalistische Ausformung in polychromer Unterglasurmalerei, Goldstaffage, Gartenkind mit Spaten und Gießkanne, auf Rocaillesockel, Hut des Jungen mit zwei größeren Bestoßungen, Finger bestoßen, Gießkanne bestoßen, darauf liegender Apfel bestoßen, H 14 cm.

Lot-No.: 3577
Limit: 20.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Bonboniere

2. Hälfte 20. Jh., blaue Schwertermarke, zweimal gestrichen, polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Blütenbukett und Streublümchen, guter Zustand, H 15 cm.

Lot-No.: 3561
Limit: 20.00 €, Acceptance: 75.00 €

Mehr Informationen...

...

Maus mit Käse

20. Jahrhundert, ungemarkt, Modellnummer 18, naturalistische Ausformung mit sparsamer Aufglasurbemalung, sitzende Maus, einen Käse essend, Bestoßungen am Schwanz und an einem Ohr, H 6 cm.

Lot-No.: 3685
Limit: 20.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Zsolnay Pecs Schale mit Kind

um 1920, gestempelte Fünfkirchenmarke, lüstrierende Eosinglasur, am Boden ein nicht durchgehender Haarriss sowie eine kleine übermalte Fehlstelle, L 11 cm.

Lot-No.: 3760
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal drei Kleinteile

1920er bis 1930er Jahre, grüne Stempelmarke, Selb-Bavaria bzw. Rosenmarke, zwei Schmetterlinge und ein Zahnstocherbehältnis, teilweise bedruckt, bemalt und vergoldet, minimale Altersspuren, H max. 7,5 cm.

Lot-No.: 3713
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Trichtervase ”Deutsche Blume”

unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924–34, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, polychrome Aufglasurmalerei, Goldstaffage, Vase im Design ”Neuer Ausschnitt”, mit bordeauxrotem Fond und Dekor ”Deutsche Blume”, Gold leicht berieben, Gebrauchsspuren, H 16,5 cm.

Lot-No.: 3570
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Mäusepaar

Entwurf Karl Himmelstoß 1912, Modellnr. 188, Ausformung um 1920, grüne Stempelmarke Selb-Bavaria, am Sockel signiert, Mäuschen auf durchbrochen gestaltetem ovalen Sockel, pastelltonige Unterglasurbemalung, ein Ohr fachgerecht restauriert, L 10 cm.

Lot-No.: 3718
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Zierteller

unterglasurblaue Schwertermarke mit Zusatz röm. I 1774–1814, Prägenummer 23, weitere Präge- und Pinselnummern, geschweifte Fahne mit Reliefdekor aus Rocaillen und Muscheln auf einem pikeeartigen Fond, im Spiegel eine reliefierte Blumenranke und Mittelblume, teilweise mit blauer Aufglasurbemalung, reinigungsbedürftig, leicht brandfleckig, Aufglasurblau teilweise berieben, D 26,5 cm.

Lot-No.: 3525
Limit: 20.00 €, Acceptance: 77.00 €

Mehr Informationen...

...

Limoges Teller Blütenfestons

wohl um 1900, rote Pinselmarke, polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Mittelrosette umgeben von Festons, guter Zustand, D 24 cm.

Lot-No.: 3681
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Teile Zwiebelmuster

Kännchen und Teller um 1900, Teller zweimal gestrichen, Kännchen 1. Wahl, Schälchen Pfeifferzeit 1924–1934, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Kännchen am Stand minimalst bestoßen, H dieses 15 cm.

Lot-No.: 3534
Limit: 20.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Vase ”Rote Rose”

unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924–34, zweimal gestrichen, Präge- und Pinselmarken, ovoider Korpus mit leicht ausschwingender Mündung, Dekor ”Rote Rose” in feiner Aufglasurmalerei, Goldstaffage, minimal brandfleckig, sonst guter Zustand, H 9 cm.

Lot-No.: 3540
Limit: 20.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tasse mit plastischen Blüten

blaue Schwertermarke Schmierzeit Mitte 19. Jh., in Grün gepinselte Nr. 31., korallrote Malermarke M., aufgemodelte und polychrom bemalte Blumensträuße, partielle Vergoldung, diese etwas berieben, die Untertasse um 1900 ergänzt, Insektenmalerei mit Blümchen und goldener Zähnchenkante, H zusammen 8 cm.

Lot-No.: 3509
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Royal Dux drei Figuren

2. Hälfte 20. Jh., grüne Stempelmarken und Reliefmarken, zwei mit original Aufkleber, Unterglasurbemalung, Schlittschuhläuferin und zwei Hunde, guter Zustand, H max. 18,5 cm.

Lot-No.: 3727
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Augarten Wien Frau mit Blumen

unterglasurblaue Marke nach 1922, zusätzlich rote Stempelmarke Augarten Austria und grüner Stempel ”Wiener/Gesellschaft. v. Freunden/d. Kleinplastik.”, Präge- und Pinselnummer, naturalistische Darstellung in Aufglasurbemalung, junge Frau mit roten Haaren im Ausfallschritt, einen Blumenstrauß tragend, auf ovaler Plinthe, größere Restaurierung am Rock, sonst guter Zustand, H 24,5 cm.

Lot-No.: 3619
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen vierflammiger Leuchter

blaue Schwertermarke nach 1934, 1. Wahl, geritzte Modellnummer 524, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Strohblumenmuster, reich verziert mit Roll-und Blattwerk, zweiteilig montiert, feststehende Tüllen, Montierung mit Kleberesten, geringe Gebrauchsspuren, H 42 cm.

Lot-No.: 3614
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work