Gemälde

Lot-No. 5153

Heinrich Linzen, ”Pferde und Wölfe”

sommerlich-sonnige Landschaft, mit zwei Pferden unter Laubbäumen, von Wölfen angegriffen, die vorliegende Arbeit weist Linzen als Schüler Walther Klemms aus, dabei beschäftigte den Künstler wiederholt das Wolfsthema, so schuf er Illustrationen für den Erzählungsband ”Wotan der Wolfshund”, fertigte Lithographien zum Thema jagende Wölfe und beschickte 1939 die Große Deutsche Kunstausstellung mit einem großformatigen Gemälde ”Wolfsjagd”, studienhaft-flott erfasste pastose Malerei in lichter Farbigkeit unter Einbeziehung der Farbigkeit des Malgrundes, Öl auf Malplatte, 1930er Jahre, rechts unten signiert ”Heinrich Linzen”, rückseitig verworfene Fuchsstudie, hier auch vom Künstler in Blei signiert und betitelt ”Heinrich Linzen, Weimar, ”Pferde und Wölfe” sowie Fragment eines Künstleretiketts ”Heinrich Linzen ... Tierkomposition I. .... Zorn zum 24.4.1934 ...”, gerahmt, Falzmaß ca. 69 x 54 cm. Künstlerinfo: dt. Landschafts- und Tiermaler, Freskant und Sgraffitokünstler sowie Graphiker, Illustrator und Gebrauchsgraphiker (1886 Aachen-Burtscheid bis 1942 Weimar), Schüler der Bildhauerschule von Karl Krauß und der Kunstgewerbeschule Aachen bei den Malern Eugène Klinckenberg, Karl Josef Gollrad und Hermann Krahforst, studierte 1911–12 an der Kunstschule Berlin bei Erich Kuithan, 1912–19 Studium an der Kunstschule Weimar, 1915–18 unterbrochen durch Kriegsdienst im 1. Weltkrieg und Gefangenschaft in Sibirien, später Schüler voni Fritz Mackensen und Meisterschüler von Walther Klemm, ab 1918 in Weimar freischaffend, fand seine Landschaftsmotive vor allem in der Rhön, Mitglied im Reichsverband Bildendener Künstler Deutschlands und 1. Vorsitzender der Kammer der Bildenden Künstler Thüringens, beschickte 1938–39 die Große Deutsche Kunstausstellung im Haus der Deutschen Kunst München, tätig in Weimar, Quelle: Thieme-Becker, Saur Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon, Schmaling ”Künstlerlexikon Hessen-Kassel 1777–2000”, Vollmer, Dressler und Wikipedia.

Limit:
100.00 €
Acceptance:
110.00 €

Upcoming events

How does an auction work