Zeichnungen, Aquarelle u. Mischtechniken

...

Rohr, Alte und Neue Zeit

modern und luftig gekleidete junge Frau, in bayerischer Tracht, einer etwas korpulenteren Dame hinterher lachend, wohl Illustrationszeichnung, Tusche, Stifte und Aquarell auf leichtem Karton, links unten signiert und datiert „Rohr (19)20“, geringe Erhaltungsmängel, unter Passepartout montiert, Blattmaß ca. 34,5 x 25,5 cm.

Lot-No.: 4841
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Felix Erdmann, Skizzenbuch

wohl von einem Architekturstudenten angefertigt, Zeichnung jeweils betitelt und teilweise mit weiteren Informationen versehen, enthält unter anderem Ansichten und Detailzeichnungen von: Spessburg, Salzburg, Papierfabrik in Oberlenningen, Römerschule, Schloss in Dillingen, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, München und Schloss Detmold, häufig datiert zwischen 1908 bis 1914, fast vollständig mit Zeichnungen gefüllt, leichte Erhaltungsmängel, Maße ca. 29 x 28 cm.

Lot-No.: 4843
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Stillleben mit Taube

auf einem Tischchen stehende Vase mit blühenden Rosen und durch den Bildausschnitt fliegende weiße Taube, Stifte und Aquarellfarben auf leichtem Karton, Ende 20. Jh., rechts unten unleserlich signiert, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 39 x 27,8 cm.

Lot-No.: 4836
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Eduard Schmidt, Sommer im Bergland

durch Wiesen und Felder zu einem Gehöft führender Weg, in bergiger Landschaft, unter leicht dunstigem Himmel, Landschaftsmalerei in freundlicher Farbigkeit, Aquarell, rechts unten signiert „Eduard Schmidt“, gegilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 27 x 39 cm. Künstlerinfo: dt. Maler (1885 Offenbach bis 1960 wohl Alsbach), Studium an der Kunstakademie in Stuttgart bei Robert Poetzelberger und Christian Landenberger, war tätig in Alsbach an der Bergstraße, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer und Internet.

Lot-No.: 4811
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Emil Reinicke, Bildgeschichte der übermütige Hase

vier Zeichnungen auf drei Blatt, Hase, eine Katze neckend, welche ihn fängt und beißt, wohl Illustrationszeichnung für die „Fliegenden Blätter“ Tusche und Deckweiß auf leichtem Karton, ein Blatt signiert und datiert „E. Reinicke, 1913“, leichte Erhaltungsmängel, ein Blatt eingerissen, zusammen unter einem Passepartout montiert, Blattmaß max. 27,5 x 48 cm. Künstlerinfo: dt. Illustrator und Karikaturist (1859 Zerbst bis ca. 1942), 1876–80 Studium an der Akademie in Dresden, 1880–82 Studium an der Akademie in München, hier bis mindestens 1930 ansässig und für die ”Fliegenden Blätter” tätig, Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, Quellen: Thieme-Becker, Dressler, Matrikel der Münchner Akademie, Internet.

Lot-No.: 4840
Limit: 20.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

”Pfaueninsel”

wohl Darstellung der frühlingshaften Pfaueninsel in der Havel, im Südwesten von Berlin, unter einer Weide am Ufer der Havel liegende Boote, mit Blick zum bewaldeten jenseitigen Ufer, lockere Landschaftsmalerei in freundlicher Farbigkeit, Aquarell über Kohle, links unten betitelt, datiert und unleserlich signiert „Pfaueninsel 1961, Hayder (?)“, minimale Altersspuren, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 32 x 47 cm.

Lot-No.: 4833
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Willy Lucke, ”Holzwolle und Ente”

Terrier, ungläubig einen Aschenbecher mit Porzellanente beäugend, fein ausgeführte Tuschfederzeichnung, im rechtem Bereich signiert und datiert „Willy Lucke 1933“ und unten mittig betitelt „Holzwolle und Porzellan“, Papier gleichmäßig gebräunt und etwas angeschmutzt, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 27,7 x 21,7 cm. Künstlerinfo: eigentlich Wilhelm Lucke, dt. Kunst- und Dekorationsmaler (erwähnt 1906 bis 1951), tätig erwähnt in Zwickau, Quelle: Info auf Gemälde und Adressbuch der Kreisstadt Zwickau 1906.

Lot-No.: 4804
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Am Straßencafé

belebter Boulevard mit Straßencafé, Aquarell über Bleistift, um 1930–40, rechts unten ligiertes Monogramm „JR“, gegilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 35 x 45 cm.

Lot-No.: 4825
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Rudolf Emil Klöden, Am Eibsee

frühlingshafte Uferpartie am Eibsee, vor der imposanten Kulisse des Zugspitzmassivs, plastisch wirkende Landschaftsmalerei in klaren leuchtenden Farben, Aquarell und Deckfarben auf Papier, links unten signiert und datiert „R. Klöden (19)25“, minimal gegilbt, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 36 x 28 cm. Künstlerinfo: eigentlich Rudolf Emil Klöden, dt. Landschaftsmaler (1892 Zwickau bis 1953 Garmisch-Partenkirchen), tätig in Garmisch, Quelle: Internet und Künstlerstempel auf einer Gemälderückseite.

Lot-No.: 4800
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Schulze, Exotische Ziervögel

auf einem Ast sitzende Rosenköpfchen, Wellensittiche und weitere Ziervögel, naturalistische und detailgenaue Darstellung der verschiedenen Arten, Aquarell in Grau- und Brauntönen, um 1920, links unten signiert „Schulze“, rückseitig betitelt „Kleine Papageien“ und bezeichnet „Schulze Charlottenburg Niebuhsstr. 56“, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Darstellungsmaß ca. 24 x 33,5 cm.

Lot-No.: 4813
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Frauenakt im Sonnenlicht

junge, nackte Frau unter blauem Himmel auf einer Bergwiese ruhend, teilweise gewischte Pastellkreiden in leuchtender Farbigkeit, rechts unten unleserlich signiert und datiert „TK… (19)44“, auf Rahmenrückwand Etikett „Kunsthandlung Oskar Kamprath … Chemnitz, Innere Klosterstraße 8“, minimale Erhaltungsmängel, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 44,5 x 50,5 cm.

Lot-No.: 4830
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

John Alexander Harrington Bird, Das Galopprennen

Jockeys beim Wettkampf, mit Zuschauern im Hintergrund, Tuschefeder auf Papier, um 1910, links unten signiert „H. Bird“, gleichmäßig stockfleckig, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 15 x 13,7 cm. Künstlerinfo: engl. Maler und Illustrator (1846 bis 1936 Hammersmith), tätig in Montreal, ab 1885 wieder in England, erlangte vor allem durch Pferdedarstellung Bekanntheit, zu seinen Kunden zählte unter anderem die königliche Familie, Quelle: Vollmer Nachtrag und Internet.

Lot-No.: 4793
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

W. Unger, Mädchen mit Puppe

nach halb links blickendes Mädchen mit zwei Zöpfen, in die Arme geschlossen eine Puppe tragend, Rötelzeichnung mit Deckweiß, unten rechts signiert und datiert ”W. Unger 1943”, Altersspuren, gerahmt, Sichtmaß ca. 49 x 37 cm.

Lot-No.: 4818
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Max Flashar, Ja wer kommt denn da?

von der Schule kommender Junge, das Zimmer seines Vaters betretend, humorvolle Illustrationszeichnung, wohl für die „Fliegenden Blätter“, lavierte Tuschepinselzeichnung auf Karton, rechts unten signiert und datiert „M. Flashar (19)10“, rückseitig Stempel „7. Juni 1910 3388 V“, leichte Erhaltungsmängel, unter Passepartout montiert, Blattmaß ca. 42,5 x 55,5 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner, Studium an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule Weimar bei Stanislaus von Kalckreuth, nachfolgend Studienreise nach Paris und anschl. Studium in Berlin, ab 1883 als Illustrator für die „Fliegenden Blätter“ tätig, ab 1909 Beteiligung an den Ausstellungen des Münchner Glaspalastes, Quelle: Thieme-Becker und Wikipedia.

Lot-No.: 4838
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

M. Hummel, Ansicht Grötzingen

idyllische sommerliche Straßenszene im heute zu Karlsruhe gehörenden Dorf Grötzingen, mit altehrwürdigem Bauernhaus im hellen Sonnenlicht, die Beschaulichkeit des malerischen Ortes bewog 1889 Friedrich Kallmorgen, mit seiner Ehefrau nach Grötzingen umzusiedeln, später folgten ihnen weitere Künstler und es entstand die bis 1900 bestehende Künstlerkolonie Grötzingen, Aquarell, links unten signiert, datiert und ortsbezeichnet ”M. Hummel (18)75 Grötzingen”, vollflächig auf Karton aufgezogen, etwas stockfleckig, alt hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 29 x 29,5 cm.

Lot-No.: 4761
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Carl Nieper, Herrenportrait

jüngerer Herr mit dem Betrachter zugewandtem Blick, Kohle und weiße Kreide auf gelblichem Karton, rechts handsigniert und datiert „Nieper 1930“, an der unteren Blattkante unleserlich betitelt, rückseitig Reste alter Montierung, an der Unterkante zwei Einrisse, ungerahmt, Blattmaß ca. 70 x 50 cm. Künstlerinfo: auch Carlo Nieper, dt. Portraitmaler und Zeichner (1896 Dresden bis 1938 Berlin), Sohn und Schüler von Ludwig Nieper (Direktor der Akademie in Leipzig und Maler), Studium an der Académie Julian in Paris bei Jean Paul Laurens und Benjamin Constant, um 1914 Rückkehr nach Deutschland, ab 1924 in Berlin tätig, 1931 Portraitgemälde des Reichskanzlers Heinrich Brünning, Quelle: Thieme-Becker, The Studio und Internet.

Lot-No.: 4809
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Camilla Garay, Junge Mutter mit ihrem Kind

junge Frau, liebevoll ihr Kind in den Armen haltend, fein ausgeführte Zeichnung, Bleistift auf Papier, im unteren Bereich signiert, bezeichnet und datiert „Camilla de Garay Venice de 29.7 (1)864“, leicht gegilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 13,3 x 9,3 cm. Künstlerinfo: ungarische Malerin und Zeichnerin, stellte seit 1860 im Budapester Kunstverein aus, um 1865 betrieb sie Studien an der Akademie Venedig und ließ sich in Vácz nieder, Quelle Thieme-Becker.

Lot-No.: 4759
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Männlicher Rückenakt

Studie eines Stab haltenden, stehenden nackten Mannes, Bleistift auf Papier, 2. Hälfte 19. Jh., rechts unten ungedeuteter Monogrammstempel, Blatt stark gebräunt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 26 x 18 cm.

Lot-No.: 4777
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Wilhelm Oppitz, Sammlung Insektendarstellungen

sechs minutiös ausgeführte Aquarelle mit der naturgetreuen Darstellung diverser Insekten wie Käfer, Falter und Fliegen, je signiert und datiert 1891, teils gering stockfleckig, identisch unter Glas gerahmt, Blattmaß max. 12,5 x 16,5 cm, Falzmaß ca. 21 x 24 cm. Künstlerinfo: dt.- böhmischer Maler (1874 bis nach 1919), später wohl tätig in München, Quelle: Thieme-Becker und Internet.

Lot-No.: 4763
Limit: 20.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Wilhelm Oppitz, Sammlung Pflanzendarstellungen

vier minutiös ausgeführte Aquarelle mit der naturgetreuen Darstellung diverser Pflanzen wie Kapuzinerkresse, Heidelbeere und Preiselbeere, je signiert „W. Oppitz“ und datiert 1891, teils gering stockfleckig, identisch unter Glas gerahmt, Blattmaß max. 20,5 x 14 cm, Falzmaß ca. 24 x 21,5 cm. Künstlerinfo: dt.- böhmischer Maler (1874 bis nach 1919), später wohl tätig in München, Quelle: Thieme-Becker und Internet.

Lot-No.: 4765
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Wilhelm Oppitz, Sammlung Naturstudien

sieben minutiös ausgeführte Aquarelle mit der naturgetreuen Darstellung diverser Insekten wie Hummeln, Libellen, Käfer und Falter, 1890–91, je signiert und datiert, teils gering stockfleckig, identisch unter Glas gerahmt, Blattmaß max. 10 x 14,5 cm, Falzmaß ca. 15,5 x 20,5 cm. Künstlerinfo: dt.- böhmischer Maler (1874 bis nach 1919), später wohl tätig in München, Quelle: Thieme-Becker und Internet.

Lot-No.: 4764
Limit: 20.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Emil Rosenstand, ”Nach dem Konzert”

adrett gekleidete Offiziere mit ihren Frauen, beim Verlassen des Theaters, in angeregte Gespräche versunken, wohl Illustrationszeichnung für „Meggendorfer Blätter“ oder „Fliegende Blätter“, Deckfarben auf leichtem Karton, links unten signiert und datiert „Emil Rosenstand 1918“, rückseitig in Blei betitelt „Nach dem Konzert“ und Stempel „2818 12. Aug. 1918“, partiell geringe Farbverluste, wasserfleckig, unter Passepartout montiert, Blattmaß ca. 57,5 x 42,5 cm. Künstlerinfo: eigentl. Christian Emil Rosenstand, dt. Maler, Zeichner und Grafiker (1859 Hof Ausumgaard bei Holstebro bis 1932 Dresden), 1877–81 Studium an der Akademie in Kopenhagen bei Valdemar Fjeldskov, ab 1887 in Berlin ansässig und nachfolgend in Baden-Baden tätig, Quelle: Thieme-Becker und Dressler.

Lot-No.: 4842
Limit: 20.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

”Blumenstück”

farbenfroher Sommerblumenstrauß aus Rittersporn, Bartnelken, Phlox, Tagetes und Ringelblumen, in bauchiger Porzellanvase, flott erfasste Stilllebenmalerei in kraftvoll leuchtender Farbigkeit, mit partiell sichtbarem Malgrund, Tempera auf braunem Karton, rechts unten teils undeutlich signiert ”Gert Ca... Stiemert” sowie datiert und ortsbezeichnet ”Ddf. (Düsseldorf) (19)22”, rückseitig originales Künstleretikett ”Blumenstück (Temperabild), Preis: 1500 000, Gert Ca... Stiemert”, geringe Altersspuren, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 45 x 46,5 cm.

Lot-No.: 4835
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Joseph Guillaume Bourdet, Kampfszene

Kreuzritter in voller Rüstung, im Kampf mit einem Orientalen, minutiös ausgearbeitetes Blatt mit genau beobachteter Lichtführung, unter der Darstellung betitelt „un Croisé“ (ein Kreuz), Graphit auf Papier, unter der Darstellung links signiert und datiert „Bourdet 1827“, Papier gebräunt, unter Passepartout montiert, Passepartoutausschnitt ca. 23,5 x 15 cm. Künstlerinfo: frz. Maler, Zeichner und Lithograph (1799 Paris bis 1869 Paris), Schüler von Baron Gros, beschickte ab 1833 den Salon mit Genre- und Historienbildern, Quelle Thieme-Becker.

Lot-No.: 4751
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Abstrakte Komposition

an kristalline Strukturen erinnernde Arbeit, Deckfarbe, teils gespachtelt auf Papier, rechts unten unleserlich signiert und datiert „….(19)55“, auf Unterlagekarton montiert, Blattmaß ca. 32 x 44 cm.

Lot-No.: 4844
Limit: 20.00 €, Acceptance: 75.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work