Gemälde

...

Venezianische Stadtansicht

sommerlicher Blick über einen Kanal mit Gondel, vor mediterraner Stadtkulisse mit Kirche, im hellen Sonnenlicht, pastose, impressionistische Malerei mit lockerem Pinselduktus in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand, um 1900, links unten undeutlich signiert ”Lee Bihm”?, Craquelure, restauriert, in Goldleiste gerahmt, Falzmaß ca. 55 x 33 cm.

Lot-No.: 5254
Limit: 150.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Vladimir Vladimirovich Sizov, Ansicht von Donezk in der Ostukraine

Blick von einer leichten Anhöhe, über verschneite Hütten, in weite winterliche Stadtlandschaft, pastose Malerei, Öl auf grober Leinwand und Spannrahmen, rückseitig auf der Leinwand russisch in kyrillischer Schrift betitelt, signiert, Angabe des Geburtsjahres und datiert ”Die Stadt Donezk, Sizov Vladimir Vladimirovich, 1946 geboren, Öl auf Leinwand, 60 x 68 cm, 1992”, ungerahmt, Maße ca. 61 x 68 cm. Künstlerinfo: auch Wladimir Wladimirowitch Sisow, russischer Maler (geboren 1946 in Leningrad/St. Petersburg), Kindheit zunächst in Leningrad, ab 1951 in Mitschurinsk, studierte 1961–66 an der Kunsthochschule Woroschilowgrad (heute wieder Luhansk) in der Ukraine, 1966–72 Weiterbildung an der Staatlichen Kunsthochschule Kiew bei Vladimir Nikolaevich Kostetskiy und Victor Vasilievitch Shatalin, anschließend Übersiedlung nach Donezk in der Ostukraine, 1976–81 Leiter der Jugendorganisation des Ukrainischen Künstlerverbandes in Donezk, nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 Ausweisung aus der Ukraine und Ansiedlung in Tambow, beschickte Ausstellungen in Tambow, Polen, Österreich und in der Ukraine, seit 1976 Mitglied im Künstlerverband und Mitglied des Sowjetischen Ausstellerverbandes, erhielt diverse Auszeichnungen, wie Verdienter Künstler der Russischen Förderation, tätig in Tambow, Quelle: Homepage des Künstlers und Internet.

Lot-No.: 5193
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

V. U. Höfe, Mittagsrast in den Alpen

Jäger und Bäuerinnen im Gespräch am Bergbauernhaus, vor imposanter Alpenkulisse, unter luftig bewölktem Himmel, poesievolle Genremalerei in freundlicher Farbigkeit mit teils pastosen Farbauftrag, Öl auf Sperrholz, 2. Hälfte 20. Jh., links unten signiert „V. U. Höfe“, partiell farbschwundrissig, in Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaß ca. 18,5 x 30 cm.

Lot-No.: 5126
Limit: 80.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Wallström, Fischkutter im Hafen

sommerlicher Blick auf ein Hafenbecken mit Segelbooten, in dörflicher Umgebung, unter locker bewölktem blauen Himmel, teils gespachtelte Malerei, Öl auf grober Leinwand, um 1930, rechts unten signiert „Wallström“ (wohl dänischer Künstler), auf Keilrahmen Stempel „Indramningen udfert af Norman´s Rammefabrik Glarmester & Kunsthandel Berups Allé 109 Gas 5234 u“, eine Hinterlegung, eine Beschädigung, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 97 x 136 cm.

Lot-No.: 5209
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Wanderer auf der Dorfstraße

poesievolle Szene am Dorfrand, Wandersmann mit Stock und Hut, Kniebundhosen und rotem Wams, auf sommerlich-sonniger Landstraße, vor morbiden Bauernkaten, lasierende, feinst mit spitzem Pinsel, miniaturhaft festgehaltene Genremalerei in sublimer Farbigkeit und mit sehr schönem Licht, Öl auf Holz, 2. Hälfte 19. Jh., unsigniert, geringe Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 17 x 24,5 cm.

Lot-No.: 5050
Limit: 500.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

W. Anders, ”Partie an der Nidda”

Auenlandschaft mit Wasserlache in einer saftig grünen Wiese, umgeben von Laubbäumen und Gebüsch, unter locker bewölktem Himmel, vermutlich Darstellung des Quellgebiets in der Nähe des Taufsteins in Hessen, leicht pastose, vornehmlich in Grüntönen gehaltene Landschaftsmalerei, Öl auf Karton, um 1920–30, links unten signiert „W. Anders“, rückseitig betitelt „Partie an der Nidda“, kleine Fehlstelle in der Malschicht, gering restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 35 x 25 cm.

Lot-No.: 5081
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Werner Meier, Frühling in den Alpen

in einem breiten Tal fließender Gebirgsbach, mit Marterl an seinem Ufer, im Hintergrund einsame Berghütte, vor dem imposantem Panorama der Alpen, unter locker bewölktem Himmel, teils pastose Landschaftsmalerei in freundlicher Farbigkeit, 1. Hälfte 20. Jh., rechts unten signiert und bezeichnet „Werner Meier München“, unfachgerecht restauriert, restaurierungsbedürftig, ungerahmt, Maße ca. 34 x 48 cm.

Lot-No.: 5157
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Willi Stöver, Weite Sommerlandschaft mit Windmühle

Blick entlang eines ausgefahrenen Weges, vorbei an Feldern und Wiesen in weiter ebener Landschaft, zur Baumgruppe und Windmühle am fernen Horizont, wohl Landschaft des Teufelsmoores mit der Worpsweder Windmühle, pastose, impressionistische Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, lose auf Sperrholz aufgelegt, rechts unten signiert ”Willi H. Stöver” und unleserlich vom Falz verdeckt datiert ”192?”, reinigungsbedürftig, schön gerahmt, Falzmaß ca. 43,5 x 61,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Wilhelm Heinrich Stöver, signierte meist mit ”Willi H. Stöver”, dt. Landschaftsmaler (1895 Bremen bis 1980 Bremen), zunächst Lehre zum Dekorationsmaler in der Firma Bollhagen in Bremen, 1914–19 Kriegsdienst und Internierung in Frankreich im 1. Weltkrieg, 1919–27, neben der Arbeit als Dekorationsmaler bei Bollhagen bzw. später bei der Dekorationsmalerfirma Röschmann, Abendstudium an der Kunstschule Bremen bei Wilhelm Focke, fand seine Motive in der Umgebung von Bremen wie in den Künstlerkolonien Dötlingen, Fischerhude und Worpdwede, unterhielt 1928–60 ein Atelier in Seebergen am Teufelsmoor, 1939–45 Kriegsdienst im 2. Weltkrieg, 1939–68 betrieb er in Bremen eine Firma für „Kunst- und dekorative Malerei“, unternahm bis 1975 Studienreisen durch Norddeutschland und das Oldenburger Land sowie in den Schwarzwald, ins Sauerland, nach Göttingen und die Lüneburger Heide, beschickte Ausstellungen in der Kunsthalle Bremen und der Pinakothek München, Mitglied im Bremer Kunstverein, tätig in Bremen, Quelle: Biographie des Künstlers von Hans-Werner Beissert, Jürgen Derschewsky ”Biografien Oldenburger Künstler” und Internet.

Lot-No.: 5198
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Willy Lucke, Almbauer bei der Mahd

vor mächtiger Kulisse eines Alpengipfels geht ein Bauer mit der Sense an die Mahd von frischem Grün, am Wegesrand steht ein Marterl, pastose Ölmalerei auf Hartfaserplatte, unten rechts signiert ”Willy Lucke” und datiert 1951, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 50,4 x 40 cm. Künstlerinfo: eigentlich Wilhelm Lucke, dt. Kunst- und Dekorationsmaler (erwähnt 1906 bis 1951), tätig erwähnt in Zwickau, Quelle: Info auf Gemälde und Adressbuch der Kreisstadt Zwickau 1906.

Lot-No.: 5154
Limit: 20.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Winter im Mittelgebirge

Flusstal in menschenleerer Umgebung, die Kälte und Kargheit des Winters durch kräftigen Pinselduktus wiedergegeben, Öl auf Platte, undatiert 20. Jh., unten rechts unleserlich signiert ”Otto ...”, Farbverluste, gerahmt, Falzmaß ca. 30 x 43 cm.

Lot-No.: 5243
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Winterlicher Holztransport

alpenländische Bauern beim Abtransport des geschlagenen Holzes mittels großer Hörnerschlitten ins Tal, ungewöhnliche Darstellung des Arbeitslebens der Alpenbevölkerung, mit spitzem Pinsel ausgeführte Genremalerei, Öl auf starker Pappe, Mitte 19. Jh., unsigniert, rückseitig in Blei bezeichnet „Nachlaß Baron von Seyffertitz Gries 1878“ und geritzte Zahl „5K“, partiell farbschwundrissig, geringe Erhaltungsmängel, gerahmt, Falzmaß 19,5 x 24 cm.

Lot-No.: 5054
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Wolfgang Tritt, Paar Burgansichten

Darstellung von Burg Schlaining in Österreich und von Zons am Rhein, locker aufgefasste Architekturmalerei in heller freundlicher Farbigkeit, Öl auf Sperrholz, um 1970, je in rot signiert „W. Tritt“, rückseitig auf Klebeetikett betitelt „Burg Schlaining in Österreich“ und „Zons am Rhein“, als Pendant gerahmt, Falzmaß ca. 30 x 42 cm. Künstlerinfo: dt. Vedutenmaler, Maler und Graphiker (1913 Braunschweig bis 1983 Berlin), tätig in Berlin, Quelle: Internet.

Lot-No.: 5205
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zechgelage im holländischen Stubeninterieur

Blick in die lichte Diele einer ländlichen Spelunke, mit trinkenden und rauchenden Bauern, von einer Katze im Vordergrund beobachtet, dünn lasierende Genremalerei in der Tradition des flämischen Genremalers Adriaen Brouwer (1605–1638), Öl auf dünner Holzplatte, wohl 19. Jh., unsigniert, Farbschwundrisse in der Grundierung, gering restauriert, im Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaß ca. 18,5 x 23 cm.

Lot-No.: 5051
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zladislaw Lachur, Der Zigarettendreher

verhärmter, abgemagerter Soldat mit Helm, beim Drehen einer Zigarette, in nicht näher bestimmbarer düsterer Umgebung, Malerei mit pastosen Farbauftrag, Öl auf Pressspannplatte, links unten unleserlich betitelt und signiert sowie datiert „… Z. Lachur 1966–68“, leichte Erhaltungsmängel, ungerahmt, Maße ca. 37,8 x 25,2 cm. Künstlerinfo: polnischer Maler und Grafiker (1920 Zargorze/Polen bis 2007), um 1940 Augenzeuge der Ghettos in Sosnowiec und Warschau, ab 1944 Mitarbeiter der konspirativen Zeitung ODWET, 1945–50 Studium an der Akademie der schönen Künste Krakau, 1947–53 Gründer des Zeichentrickfilmstudios ”Studio Filmow Rysankoych w Bielsku-Bialej”, ab 1953 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, 1979 Anerkennung in der Gedenkstätte YAD YASHEM”, 2017 Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald, Quelle: Internetseite des Künstlers.

Lot-No.: 5147
Limit: 200.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Zofa Zielinska, Frauen am Brunnen

idyllische sommerliche Altstadtszene, mit Frauen beim Wasser holen, Plausch und Wäsche waschen am Brunnen, lasierende Genremalerei, Öl auf Leinwand und Keilrahmen, rechts unten signiert und datiert ”Z. Zielinska (19)84”, rückseitig bezeichnet ”Zofa Zielinska” und undeutlich polnisch betitelt, reinigungsbedürftig, ungerahmt, Maße ca. 60 x 50 cm.

Lot-No.: 5216
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Mädchenakte mit Reh am Meer

zwei ruhende, südländische Schönheiten umgeben von exotischen Tieren, Früchten und Pflanzen am Meeresstrand vor rauchenden Vulkanschloten, lasierende, partiell minimal pastose Malerei, Öl auf Sperrholz, rechts unten teils unleserlich ritzsigniert und datiert ”Fritz .... (19)51”, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Maße ca. 88,5 x 105 cm.

Lot-No.: 5238
Limit: 300.00 €, Acceptance: 4200.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Malpaletten Ende 19. Jh.

davon eine unbenutzt und gut erhalten, die andere, neben Farbresten vom Gebrauch als Malutensil, mit Mädchen mit Strohhut bemalt, nachgedunkelt und zwei teils geklebte Brüche der Holzpalette, etwas restaurierungsbedürftig, Maße je ca. 37 x 26 cm.

Lot-No.: 5263
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work