Metall

...

Altenburger Zinn-Deckelhumpen

um 1845, im Boden gepunzt, Altenburg, Carl Wild (Meister vor 1850), Deckelgravur ”M. Gerth aus Meucha 1856”, massiver kräftiger Krug, konische Wandung mit reichem, gewölbtem Banddekor, Deckel mit Kehlung zur Platte, Muscheldrücker und Bandhenkel, gute altersgemäße Erhaltung, H ca. 15,5 cm.

Lot-No.: 4446
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Art déco-Karaffe mit Silbermontierung

1930er Jahre, farbloses Glas, geschliffener Bodenstern, beidseitig florale Kerbschliffornamentik, Silbermontierung gestempelt 800, Halbmond, Krone, Herstellermarke Gebrüder Kühn Schwäbisch Gmünd, guter Zustand, H 27 cm.

Lot-No.: 4386
Limit: 120.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Beckenschlägerschüssel

wohl Nürnberg, 16. Jh., fein getriebene große Schale mit nach außen umgebördeltem Rand und gehämmertem gotischen Spitzbogendekor, um die mittige Rosette in Fischblasendekor Umschrift in gotischer Schrift (sich wiederholendes Wort MIVEHVE), später angebrachte Aufhängöse am Rand, diese auch mit kleinen Einrissen, D 38,5 cm.

Lot-No.: 4457
Limit: 450.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Beckenschlägerschüssel

Ende 19. Jh., gestempelt gesetzlich geschützt ... München, Kupfer getrieben und patiniert, nach altem Vorbild gestaltet und graviert, Fadenaufhängung, D 40 cm.

Lot-No.: 4473
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bemalter Historismusteller

um 1890, Weißblech geätzt, patiniert und matt bemalt, die Fahne mit nach unten umgebördeltem Rand, im Spiegel Kinderportrait mit Hut, korrodiert, Wandaufhängung, D 42 cm.

Lot-No.: 4474
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Berndorf Samowar

1930er Jahre, Stempelmarke mit Schriftzug Alpacca, Metall versilbert, mit Elfenbeingriff und Abdeckung aus geschliffenem Klarglas, auf einem Gestell mit Brenner, stärkere Gebrauchsspuren, H 39 cm.

Lot-No.: 4436
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeierbesteck mit Elfenbeingriffen

wohl England, Mitte 19. Jh., gestempelt Haiwood Cutlery und zwei weitere Punzen auf den Stahlklingen, palmettenverzierte, gravierte Elfenbeingriffe, Messer und Gabeln für zwölf Personen, im originalen Holzkasten, stärkere Gebrauchs- und Altersspuren.

Lot-No.: 4423
Limit: 80.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier-Kerzenleuchter Messing

1. Hälfte 19. Jh., Messing gegossen, zweiteilig montiert, gewölbter Scheibenfuß, Balusterschaft mit Perlband, höhenverstellbar, Fuß etwas gedellt, Gebrauchsspuren, H 23,5 cm.

Lot-No.: 4460
Limit: 50.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Buchbeschlag Augsburg Barock

Mitte 18. Jh., Silber mit gestempelter Zirbelnuss, unleserliche Herstellerpunze, fein durchbrochen gestaltet, mit Rollwerk und Perlbändern verziert, acht Ecken und zwei Beschläge mit Gegenstücken, Ecken 7 x 7 cm, L Beschläge 8,5 und 14,5 cm, G ca. 252 g.

Lot-No.: 4350
Limit: 480.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Historismus

um 1890, Messing getrieben, schauseitig reliefierte Darstellung einer Bauernstube mit Zechgelage, seitlich Löwenköpfe mit beweglichen Ösenhenkeln, stärkere Gebrauchs- und Altersspuren, H 24 cm, D innen oben 23 cm.

Lot-No.: 4468
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Christofle & Cie. zwölf Messerbänkchen Art déco

Paris, 1930er Jahre, Alpacca versilbert, gestempelte Herstellermarken, verziert mit schräg gerippten Reliefs, normale Altersspuren, H je 10 cm.

Lot-No.: 4427
Limit: 100.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelterrine

Mitte 20. Jh., gemarkt Joseph Rodgers & Sons Ltd. Sheffield/England und Modellnummer 3720, Metall versilbert, geschweifte, perlbandverzierte Schale mit abnehmbarem Deckel, feststehender, reich verzierter Griff, guter Zustand mit geringen Altersspuren, L 34 cm.

Lot-No.: 4439
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Biedermeierkannen

1. Hälfte 19. Jh., eine gemarkt James Diron & Sons Sheffield, alle mit Klappdeckeln und Türmchen sowie isolierenden Holzhenkeln, Gebrauchs- und Altersspuren, H max. 21 cm.

Lot-No.: 4447
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei einflammige Leuchter

wohl Ende 19. Jh., Metall versilbert, ungemarkt, zwei Nachtleuchter mit Handhabe, der andere mit Rosenblüten und Rocaillen verziert, Gebrauchs- und Altersspuren, H 12 und 20 cm.

Lot-No.: 4430
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Dreiflammiger Silberleuchter

Mitte 20. Jh., gestempelt Halbmond, Krone, 835, Herstellermarke ”G” im Stern, gedreht gerippte Barockform mit geschweiften Leuchterarmen, herausnehmbaren Tüllen und Tropfschalen aus Kunststoff, Boden mittels Metall verschraubt, geringe Gebrauchsspuren, H 15,5 cm, G total ca. 449 g.

Lot-No.: 4393
Limit: 140.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Dreiflammiger Silberleuchter

Mitte 20. Jh., gestempelt Halbmond, Krone, 835, Herstellerpunze als Gefäß, gedreht gerippte Barockform, dreiflammig mit zwei geschweiften Leuchterarmen, feststehende Tüllen mit herausnehmbaren Einsätzen, ohne Tropfschalen, ausgegossener Fuß, leichte Gebrauchsspuren, H 20 cm.

Lot-No.: 4392
Limit: 140.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei kleine Hundefiguren

um 1900, einer Silber geprüft, die anderen Britanniametall, naturalistisch gestaltete Kurzhaardackel, L max. 7 cm, G des Silberdackels ca. 36 g.

Lot-No.: 4480
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Kleinteile Silber

Nadelbehälter als Braut, um 1900, fein graviert, Silber geprüft, eine Miniaturvase mit reliefierten Blumenranken, gestempelt 800, sowie ein Teesieb als Kanne mit Holzgriff, gestempelt Sterling a560, L max. 13 cm, G total ca. 42 g.

Lot-No.: 4390
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Miniaturskulpturen

um 1920, der Cellist aus Silber gestempelt 935, der Schmied und das Dackelpaar aus Metall versilbert, reinigungsbedürftig, sonst normale Altersspuren, H max. 7 cm, G Cellist ca. 47 g.

Lot-No.: 4478
Limit: 160.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei silberne Lippenstifthüllen

um 1920, Silber gestempelt bzw. geprüft, floral und geometrisch graviert, besetzt mit bunten Glassteinen, einer mit aufklappbarem Spiegel, Gebrauchsspuren, L max. 6 cm, G ca. 53 g.

Lot-No.: 4373
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Teile Silber

um 1920, Zigarettenspitze mit Bakelitmundstück, Taschenmesser mit Stahlklingen und ein Bleistift mit Aufhängung, Gebrauchsspuren, L max. 9 cm, G total ca. 49 g.

Lot-No.: 4391
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Tiere Bronze

um 1900 bis 1930er Jahre, ungemarkt, Bronze und Kupferbronze patiniert, zwei naturalistisch gestaltete Hunde und ein stilisierter Seelöwe mit Kugel, L max. 16 cm.

Lot-No.: 4479
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Egerländer Schnabelkanne

datiert 1813, gepunzt Georg Kauer aus Eger, so genannte ”Pitsche”, kräftiger schwerer Guss mit profiliertem Ausguss, konischer Korpus, oben und unten gekehlte und gewölbte Zierbänder, übergreifend sitzender Deckel mit Spitzkugeldrücker, graviert im offenen Kranz ”S.F. 1813”, breiter Bandhenkel mit volutenförmigem Ende, Maßzäpfchen 1,5 l, altersgemäße sehr schöne Erhaltung, selten, H 27 cm.

Lot-No.: 4448
Limit: 220.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Emaildose Historismus

um 1890, Messing patiniert, gedrungenes Schmuckdöschen mit scharniertem Klappdeckel, transluzid emailliert auf Guillochégrund, farbig bedruckt und vergoldet, mit Brokat ausgekleidet, Email nicht ganz komplett, Gebrauchsspuren, Brokat ergänzt, L 11,5 cm.

Lot-No.: 4483
Limit: 50.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

England Dekantiertrichter Silber

um 1818/19, verschiedene Punzen mit Lion Passant, Meisterpunzen Solomon Hougham, Solomon Royes & John East Dix, herausnehmbares Sieb mit durchbrochen gestaltetem Boden, der Rand mit Blüten reliefiert, Muschel als Drücker, Einsatz mit Resten alter Vergoldung, auf der Wandung graviertes Besitzermonogramm WEM, eine minimale Delle, sonst sehr schöner Erhaltungszustand, L 16,5 cm, G ca. 204 g.

Lot-No.: 4351
Limit: 500.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work