Jugendstil

...

Meissen Teller aus dem ”Bügelservice”

Dekorentwurf Theodor Grust 1907, blaue Knaufschwerter, 1. Wahl, geprägte Nr. B1, Pinselnr. 52., Porzellan, kobaltblaue Unterglasurbemalung, am Rand eine kleine restaurierte Stelle, D 24 cm. Quelle: Bröhan-Museum, Porzellan, Band II, S. 55, Abb. 25.

Lot-No.: 2208
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Mädchenfigur ”Floral”

Entwurf Hermann Leipold 1912, Ausführung um 1915-20, grüne Stempelmarke Kunstabteilung Selb Bavaria, signiert, Porzellan, bunt bemalt und vergoldet, Mädchen mit Blumenstrauß und Blütenkorb, Henkel restauriert mit Ergänzungen, H 22 cm.

Lot-No.: 2219
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Theresienthal Sektschale ”Grecque”

aus der Serie ”Dorica”, um 1907, farbloses Glas, flacher Scheibenfuß mit Goldrand, facettierter Schaft, weite Kuppa mit goldenem Mäanderdekor und Goldrand, minimalste Altersspuren, sonst jedoch unbeschädigter Zustand, H 17 cm. Quelle: Karl-Wilhelm Warthorst, Die Glasfabrik Theresienthal, S. 136f und S. 102.

Lot-No.: 2193
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilrömer

um 1910, farbloses Glas, flacher Scheibenfuß, konischer Schaft, glockenförmige Kuppa mit eingeschmolzenen Festons aus grünem Glas mit Kerbschliffornamentik, am Lippenrand eine winzigste Kerbe, H 20,2 cm.

Lot-No.: 2184
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Vase fliegende Störche

grüne Stempelmarke Germany nach 1957, Porzellan, konische Form mit abgeflachter Schulter, hellgrüne Unterglasurbemalung mit fliegenden Störchen und Wolken, gute Erhaltung, H 20 cm.

Lot-No.: 2224
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Geislingen Rauchset

um 1910, Prägemarken, Messing patiniert, Tablett mit zwei Gefäßen und einem Kerzenleuchter mit Streichholzhalter, dazu ein Briefständer aus den 1920er Jahren mit etwas anderem Dekor, Altersspuren, L Tablett 39 cm.

Lot-No.: 2131
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Zinntablett Jugendstil

um 1900, ungemarkt, Zinn gegossen, große geschweifte Fischvorlegeplatte mit zweiteiligen Handhaben und reliefiertem Dekor Fisch und Hummer, normale Gebrauchs- und Altersspuren, L 68,5 cm.

Lot-No.: 2123
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Orivit Leuchterpaar

um 1910, Zinn gegossen, als ornamental verzierte Säulen auf geschwärzten Holzsockeln montiert, Tüllen fehlen, einer mit zwei kleinen Löchern, geputzt, H 27 cm.

Lot-No.: 2120
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Vorlegebesteck im Etui

deutsch, um 1900, gestempelt Halbmond, Krone, 800, Silber, mit vergoldeten Laffen und Zinken, verziert mit Reliefbändern und Rosenfestons, im Originaletui Th. Röver Braunschweig, L Etui 23 cm, G ca. 171 g.

Lot-No.: 2108
Limit: 20.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Gürtelschliesse mit Emaileinlage

um 1900, Messing, nahezu vollflächig mit Felderemail belegt, transparentes, violettes Email auf guillochiertem Grund, geringe Erhaltungsmängel, Maße ca. 67 x 67 mm.

Lot-No.: 2145
Limit: 20.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase

wohl Böhmen, um 1910, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, roséfarben transparent überfangen, lüstriert, unbeschädigt, H 22 cm.

Lot-No.: 2164
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Zigarettenetui Jugendstil

um 1900, Alpaka versilbert, innen vergoldet, innen gestempelt Alpaka-Silber DRP, verziert mit reliefierten Dolden und verschlungenen Ästen, Gravur MH Nürnberg, starke Gebrauchsspuren, L 9 cm.

Lot-No.: 2062
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Laufglasurvasen

um 1900 bis 1920, eine Denert & Balichon, Vierzon/Frankreich, genannt Denbac, Modellnummer 37, mit Henkel und reliefierten Dolden, eine schlanke Vase mit Lüsterglasur, wohl Jean-Baptiste Cytère in der Société anonyme des produitscéramiques de Rambervillers, unleserlich signiert mit Schriftzug Unis France, eine Keulenvase mit ligiertem Monogramm SP, verlaufende Kristallglasur, dazu eine gedrungene Henkelvase, ungemarkt, ebenfalls Laufglasur über grünem Fond, Keulenvase am Stand minimal bestoßen, sonst alle gut erhalten, H max. 34 cm.

Lot-No.: 2251
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Streichholzhalter

um 1910, signiert Wetzel, dreieckige Form mit leicht ausgestellten Ecken, verziert mit reliefierten Bändern, aufgeschraubte Halterung für Streichholzschachtel, partielle dunkle Patina, normale Altersspuren, H 9,5 cm.

Lot-No.: 2129
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Vorlegebesteck Jugendstil

um 1900, gestempelt Halbmond, Krone, 800, Herstellermarke W. Schwechten, Silberwarenfabrik Berlin, Silbergriffe mit beidseitig stark reliefierten Mohnblüten, vergoldete, geätzte Stahlklingen mit korrespondierendem Dekor, im Geschenketui mit Samt und Seide, L dieses 30 cm, G mit Klingen ca. 269 g.

Lot-No.: 2105
Limit: 20.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwölf Messerbänkchen Jugendstil

um 1900, ungemarkt, Metall versilbert, verziert mit Rillenbändern, hängenden Tropfen und Rosenblüten, normale Altersspuren, L 8 cm.

Lot-No.: 2110
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstil Sitzgruppe

deutsch, um 1903, bestehend aus zwei Sesseln und vier Stühlen, Obstholz (wohl Birnbaum) massiv, zwei Armlehnstühle mit halbkreisförmiger Sitzfläche, elegant geschwungene Armauflagen, die Lehne mit fünf Paar gedrechselten Zierstreben, leicht nach außen gestellte Vierkantfüße, Bezug erneuert sonst guter Originalzustand, H 89 cm, SH 45 cm.

Lot-No.: 2017
Limit: 20.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Joseph Maria Olbrich Soßenkelle

aus dem Besteck Musternummer 2000, Entwurf 1901, Hersteller Clarfeld & Springmeyer, Neusilberwarenfabrik Hemer, Alpaka versilbert, gestempelt CBS 60, beidseitig reliefierte geometrische Ornamentik, schauseitig Künstlersignet, Laffe mit Resten alter Vergoldung, etwas korrodiert, L 20 cm. Quelle: Reinhard W. Sänger, Das deutsche Silberbesteck, S. 156. Nr. 51.

Lot-No.: 2102
Limit: 20.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Geislingen Karaffe

um 1910, am Henkel unleserlich gemarkt, Metall versilbert, Dekor aus verschlungenen Bändern, Korpus aus klarem Glas, leichte Gebrauchs- und Altersspuren, H 25 cm.

Lot-No.: 2079
Limit: 20.00 €, Acceptance: 65.00 €

Mehr Informationen...

...

Silberbesteck Jugendstil

um 1910, Speisemesser und -gabeln für sechs Personen, gestempelt 800, Halbmond, Krone, Vertriebsstempel RLB, Herstellermarke (Löwenkopf nach links) Franz Bahner Silberwarenfabrik Düsseldorf, die Griffe mit Reliefbändern und Rosenfestons verziert, Stahlklingen erneuert, im originalen Kasten, leichte Gebrauchsspuren, G total (mit Messern) ca. 828 g.

Lot-No.: 2106
Limit: 20.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Sieben Besteckteile Ernst Riegel

aus dem Besteck Musternummer 272, Entwurf um 1913, Hersteller Neusilberwaren-Fabrik Clarfeld & Springmeyer Hemer, Ausführung in Neusilber, gestempelte Fabrikmarke, 90er Auflage, Griffe graviert Ressource Vlotho, Speisemesser, vier Speisegabeln, Speiselöffel und eine Abendbrotgabel, stärkere Alters- und Gebrauchsspuren, L max. 26 cm.

Lot-No.: 2093
Limit: 20.00 €, Acceptance: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Silberschale England

Sheffield, um 1920, verschiedene Silberpunzen mit Lion Passant, Hersteller Fenton Brothers Ltd., runder Fuß, floral reliefierte Schale, geschweifte gemuldete Henkel, Gebrauchsspuren, D 31 cm, G ca. 819 g.

Lot-No.: 2054
Limit: 20.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Pfeilerschränke Jugendstil

um 1900, Nussbaum auf Mahagoni gebeizt, vermutlich Teile eines Umbausofas, die Platten an der Rückseite ausgeklinkt, auf Eiche furniert, rest.bed., H 110 x B 40 x T 37 cm.

Lot-No.: 2011
Limit: 20.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Laufglasurvasen

Bunzlau oder Bürgel um 1910, ungemarkt, eine unleserlich beschriftet gl. Br. L. 1191, cremefarbenes und graues Steinzeug, vier mit verlaufenden farbigen Glasuren, eine kobaltblau glasiert, diese am Stand mehrfach bestoßen, H max. 24 cm.

Lot-No.: 2232
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Laufglasurvase

um 1910, grüne Stempelmarke, Schriftzug Kunstabteilung, weiterer unleserlicher Schriftzug, Porzellan, bauchige gedrungene Vase mit abgesetztem eingezogenen Stand, auf der Wandung verlaufende Kunstglasur in grünlichen, blauen und braunen Tönen, innen unbedeutend ein Brandfleck, gute unbeschädigte Erhaltung, D 21 cm.

Lot-No.: 2223
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work