Jugendstil

...

Acht farbige Weinrömer

um 1920, Scheibenfuß und Schaft aus farblosem Glas, die farbigen Kuppen optisch geblasen, eins mit herstellungsbedingter Luftblase, sonst gute Erhaltung, H je 19 cm.

Lot-No.: 2178
Limit: 180.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Albin Müller Kernstück mit Tablett

Entwurf um 1909, Hersteller Eduard Hueck Lüdenscheid, reliefierte Fabrikmarken und Künstlersignets, Gefäße mit Modellnummern 1940, Modellnummer Tablett 677, dieses ungemarkt, ohne Künstlersignet, Zinn gegossen, Kaffee- und Teekanne mit rückseitig scharnierten Deckeln, Zuckerdose und Sahnegießer, dazu Tablett mit reliefierten Volutenmotiven, Gefäße etwas korrodiert, Teekanne mit stärkeren Gebrauchsspuren, L Tablett 49,5 cm.

Lot-No.: 2111
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Albin Müller Schreibzeug

Entwurf um 1903, Ausführung Fürstlich Stolberg´sches Hüttenamt Ilsenburg, Reliefmarke, Modellnummer 4000, Gusseisen patiniert, drei ovale Ablagen, scharnierter Klappdeckel, innen ein nicht passender Glaseinsatz, Patina partiell berieben, L 32 cm. Künstlerinfo: deutscher Entwerfer für kunstgewerbliche Gebrauchsgegenstände, Architekt und Inneneinrichter (1871 Dittersbach bis 1941 Darmstadt), Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie.

Lot-No.: 2137
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Amphora Bodenvase

um 1910, blaue Stempelmarke, Modellnummer 429, Majolika farbig glasiert, schauseitig ein großes Hahnenmotiv, seitlich und rückseitig Herzen, umlaufende Ornamentbänder, an der Mündung vier kleine Ösenhenkel, H 41 cm.

Lot-No.: 2229
Limit: 200.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Armlehnsessel Wien

um 1905, Eiche massiv, dunkelbraun gebeizt, leicht trapezförmiges Lattengestell mit Bodenkufe, umlaufend leicht nach vorn abfallende Armlehnen, orig. senffarbener Bezug aus Baumwollrips, unrest. orig. Zustand, Bezug mit gestopfter Fehlstelle, H 70 x B 60 x T 49 cm.

Lot-No.: 2038
Limit: 120.00 €, Acceptance: 800.00 €

Mehr Informationen...

...

Ätzglasvase Emil Gallé

um 1900, farbloses Glas nach Rosé verlaufend, ausgekugelter Abriss, gelb und braun überfangen, hochgeätzter Sommerlandschaftsdekor mit Signatur, an der Wandung zwei kleine (werksseitig?) ausgeschliffene Stellen, sonst gute Erhaltung, H 30 cm.

Lot-No.: 2150
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ätzglasvase mit drei Henkeln

1920er Jahre, signiert Richard, farbloses Glas, hellgelb unter- und roséfarben überfangen, hochgeätzter Floraldekor mit Schmetterling und Biene, drei angesetzte abgekantete Henkel aus dunkelviolettem, schwarz scheinendem Glas, unbeschädigt, H 12 cm.

Lot-No.: 2151
Limit: 360.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Außergewöhnlicher Bibliotheksschrank

wohl deutsch, um 1905, Nadelholz massiv, rot braun gebeizt, Beschläge aus Kupferblech handgetrieben und graviert, partiell rötlich patiniert, Unterteil in Form eines aufwendig gegliederten Schreibtisches, rechts ausklappbarer Papierkorb, seitlich zwei Schubladen, eine Tür und schwenkbare Box, links vier tiefe Schubkästen und kleine Tür, mittig großer Schubkasten und darunter zweiflügelige Tür, darüber tiefer Regalaufsatz mit profilierten Kanten, guter unrestaurierter originaler Zustand, etwas rest.bed., H 210 x B 150 x T 80 cm, dazu pass. schwerer Armlehnsessel aus massiver Eiche, mit umlaufend kassettierter Lehne, originaler Lederbezug, die kannelierten Vierkantbeine mit Messingschuhen, Leder an der Voderseite der Sitzfläche eingerissen, Gebrauchsspuren, rest.bed., H 80 x B 64 x T 67 cm.

Lot-No.: 2006
Limit: 1700.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Außergewöhnlicher Jugendstilsekretär

wohl Berlin um 1900, Eiche massiv hellbraun gebeizt, Aufsatz reich verziert, Schreibplatte mit Beschlägen aus getriebenem Kupferblech mit Eichenlaubdekor, getragen von zwei massiven konischen Vollsäulen, fein geschnitzt und ebenfalls mit Eichenlaub verziert, Inneneinrichtung mit acht Schüben und mittig verstellbarem Regalboden, funktionstüchtig, guter Originalzustand mit zwei Schlüsseln, Griffring einer Schublade fehlt sowie ein Haltebügel der Schreibplatte, gering rest. bed., Maße 140 x 140 x 55 cm.

Lot-No.: 2005
Limit: 500.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Bauscher Weiden Service Josef Maria Olbrich

Entwurf um 1905, Hersteller Firma Bauscher in Weiden, teilweise Prägestempel, roter Stempel ”geschützt”, Porzellan, bestehend aus einer runden Platte, einem tiefen Teller, fünf Abendbrottellern, drei Desserttellern, einer Untertasse mit Tasse, drei verschieden großen Vorlegeplatten, einer Sauciere, zwei kleinen ovalen Schälchen, einer Deckelterrine, einer Schüssel und einem Deckelkännchen mit defektem Henkel, Gebrauchsspuren, L max. 45 cm.

Lot-No.: 2194
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Beistelltisch Jugendstil

Entwurf Carl Sigmund Luber, Ausführung J. von Schwarz Nürnberg, um 1900, filigran gestaltetes Gestell aus massiver Eiche, Platte mit eingesetzter Keramikfliese, reliefierter geometrischer Jugendstildekor, Platte in tadellosem Zustand, Gestell mit Altersspuren, H 74 x B 58 x T 43 cm.

Lot-No.: 2021
Limit: 500.00 €, Acceptance: 700.00 €

Mehr Informationen...

...

Beistelltisch Kohn

um 1905, Platte mit originalem Klebezettel Jacob und Josef Kohn Wien, Buchenbugholz rotbraun gebeizt, Platten aus Schichtholz verschraubt, seitlich Zierstreben mit stilisierten Blattornamenten, wohnfertig restauriert, H 76 x B 61 x T 41 cm.

Lot-No.: 2014
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierseidel Leonhard Hellmuth

Entwurf um 1904, Ausführung Reinhold Merkelbach Grenzhausen, monogrammiert LH, Modellnummer 24, graues Steinzeug mit geometrischen Reliefs, salzglasiert, Bemalung in Kobaltblau und Braun, innen weiß glasiert, spitzer Zinndeckel stark gelötet, innen Alterscraquelé, im Boden ein Haarriss, H 15 cm.

Lot-No.: 2283
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierseidel Max Prugger

Entwurf um 1905, Ausführung Reinhold Merkelbach/Grenzhausen, ungemarkt, Modellnummer 1775, cremefarbenes Feinsteinzeug, salzglasiert, blau und rot bemalt, mit stilisierten Rosenblüten verziert, innen weiß glasiert, Zinndeckel mit fehlender Daumenrast, normale Altersspuren, H 17 cm, Quelle: Jürgen Schimanski, Westerwälder Steinzeug des Jugendstils, S. 212, Nr. 543.

Lot-No.: 2284
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumensäule

deutsch, um 1910, Mahagoni massiv, teils furniert, aufwendig gegliederter Korpus mit intarsiertem geometrischen Motiv, um Sockelbereich geschnitzte Flammleisten, unrest. orig. Zustand, Oberfläche mit Altersspuren, rest.bed., Furnier am Stand tlw. lose, H 116 x B 36 x T 36 cm.

Lot-No.: 2026
Limit: 120.00 €, Acceptance: 155.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumensäule Jugendstil

um 1900, Schmiedeeisen, dreibeiniges Gestell, mit vollplastischen Blüten verziert, später rot gefasst, H 84 cm.

Lot-No.: 2033
Limit: 180.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumenständer Jugendstil

deutsch, um 1910, Messing massiv und Messingblech, Unterteil mit acht Säulen, abnehmbarer Aufsatz mit zwei massiv gegossenen Handhaben, originaler Zinkeinsatz, Altersspuren, H 69 x B 45 x T 21 cm.

Lot-No.: 2031
Limit: 80.00 €, Acceptance: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumenständer Jugendstil

wohl Darmstadt, um 1905, Eiche massiv, hoher leicht konischer Ständer, mit drei Regalböden, seitlich mit geometrischer geschnitzter Verzierung, die Platte mit intarsiertem Rand, H 130 x B 46 x T 46 cm.

Lot-No.: 2027
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bowle Paul Wynand

Entwurf 1909, Ausführung Reinhold Merkelbach/Grenzhausen, Modellnummer 2117, Prägemarke, graues Steinzeug braun geflammt mit dunkelbraunen Auflagen, Bodenspinne, D 30 cm. Quelle: Jürgen Schimanski, Westerwälder Steinzeug des Jugendstils, S. 107, Nr. 170.

Lot-No.: 2288
Limit: 70.00 €, Acceptance: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Bowle Westerwald

Entwurf Paul Wynand 1908, Prägemarke Reinhold Merkelbach/Grenzhausen sowie Dümler & Breiden, Modellnummer 2090, graues Steinzeug, Glasur in Kölnischbraun, dunkelbraune Ornamentauflagen, gute Erhaltung, D 27 cm.

Lot-No.: 2289
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Bruno Paul Paar Tischleuchten

um 1905, Ausführung Fa. Loevi Berlin, Prägemarken als Kandelaber, Messing gegossen, Scheibenfuß mit schlankem Schaft, partiell horizontal gerippt, neu elektrifiziert, geputzt, ohne Schirm, H je 52 cm. Quelle: Jugendstil in Dresden, Edition Minerva, 1999, S. 332 und 333, Nr. 405-408, dort diverse Kerzenleuchter und Tischlampen, ausgeführt von K.M. Seifert Dresden mit ähnlchem Rillendekor.

Lot-No.: 2043
Limit: 900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bruno Paul siebenflammiger Leuchter

Entwurf um 1903, wohl amerikanische Ausführung um 1910, Messing gegossen, gedrückt und gedreht, profilierter Fuß, Schaft und Tüllen, drei drehbare gebogte Leuchterarme, gewölbter Stand, leichte Altersspuren, H 32 cm. Quelle: Jugendstil in Dresden, Edition Minerva, S. 332, Nr. 405, dort Variante mit dreizehnflammigem Kerzenleuchter, Ausführung Seifert Dresden.

Lot-No.: 2124
Limit: 500.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau große Fischplatte

Ferdinand Selle, um 1910, grüne Stempelmarke, Porzellan, schlanke Form mit geschweiftem Rand, an den Seiten reliefierte Fischmotive, graublaue Unterglasurbemalung, unbeschädigt, L 66 cm.

Lot-No.: 2195
Limit: 180.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau Kaffeeservice

Ferdinand Selle, um 1905, grüne Stempelmarken, aus dem fabrikintern als ”Geschweifte Form” bezeichneten Service, Porzellan, blaue Unterglasurbemalung mit stilisierten Floralmotiven, Kaffeekanne mit drei verschiedenen Kännchen (eins bestoßen), dazu sechs Gedecke (eine Tasse minimal ausgeschliffen), etwas fleckig, mit leichten Gebrauchsspuren, H Kanne 20 cm.

Lot-No.: 2196
Limit: 240.00 €, Acceptance: 750.00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau Restservice Jugendstil

Ferdinand Selle, um 1905, grüne Stempelmarken, 17 Teile aus dem fabrikintern als ”Geschweifte Form” bezeichneten Service, Porzellan, blaue Unterglasurbemalung mit stilisierten Floralmotiven, bestehend aus einer ovalen und einer runden Platte, sechs Speisetellern, drei Suppentellern (einer beschädigt), drei Abendbrottellern (alle beschädigt), einem Deckel, einer Sauciere und einer weiteren ovalen Schale, teilweise etwas fleckig, mit Gebrauchsspuren, L max. 40 cm.

Lot-No.: 2197
Limit: 240.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work