Glas

...

Agatin Glasbecher

Südböhmen, Buquoysche Glashütten Georgenthal oder Silberberg nach 1834, dickwandiges fliederfarbenes Agatinglas, Stand mit ausgekugeltem Abriss, reich geschliffen und vergoldet, floraler Dekor mit Blüten und Blättern, von der Herstellung schief, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 13,5 cm. Quelle: Passauer Glasmuseum, Das böhmische Glas, Bd. II, S. 167 Nr. II.242.

Lot-No.: 3730
Limit: 800.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Alpenländische Nabelflasche

um 1800, kobaltblaues Glas, optisch geblasen, blasiger Abriss, mittig eingezogen, angesetzter Hals, Zinnmontierung mit schraubbarem Deckel, altersgemäßer Zustand, H 23 cm.

Lot-No.: 3717
Limit: 300.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Bad Kissingen

1. Hälfte 19. Jh., klares Glas, partiell rot gebeizt, facettiert und matt geschnitten, drei Kartuschen, umgeben von Weinlaub, dabei eine offene Monogrammkartusche, Ansicht vom Trimberg und Rakoczy mit Pandur, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, H 13 cm.

Lot-No.: 3731
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Flinsberg

um 1900, klares Glas, reicher Kerbschliffdekor mit Gelbbeize, drei matt geschnittene Kartuschen, eine mit dem neuen Badehaus, eine mit Stadtansicht und eine Glaube, Liebe, Hoffnung, gute Erhaltung, H 10 cm.

Lot-No.: 3732
Limit: 70.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Glaube, Liebe, Hoffnung

Mitte 19. Jh, klares Glas, formgeblasen, geschliffen und gelb gebeizt, drei symbolistische Darstellungen, Gravur von Nepomuk zum Andenken, geringe Altersspuren, H 11,5 cm.

Lot-No.: 3736
Limit: 50.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Sächsische Schweiz

Mitte 19. Jh., farbloses Glas gelb gebeizt, Walzenschlifffuß, oktogonal facettiert, an der Mündung feiner Mattschliffdekor, Ansichten von der Bastei, Kuhstall, Winterberg und Prebischtor, sehr gute unbeschädigte Erhaltung, H 15 cm.

Lot-No.: 3733
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Salzbrunn

Mitte 19. Jh., klares Glas, massiver Walzenschlifffuß, gesteinelter Baluster, acht Facetten mit reliefierten Kartuschen, feiner Mattschliff, Ansichten von Kirche, Louisenbrunnen, Salon, Kolonnade, Franzensbrunnen und Oasbaad, am Stand minimalste Bestoßungen, H 13,5 cm.

Lot-No.: 3725
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Stohnsdorf

Mitte 19. Jh., Ranftbecher mit Walzenschlifffuß, Steinelschliff und Gelbbeize, matt geschnittene Rechteckkartusche mit Dorfansicht, rückseitig Besitzermonogramm UH, gute unbeschädigte Erhaltung, H 13,5 cm.

Lot-No.: 3734
Limit: 110.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Swinemünde

Mitte 19. Jh., klares Glas, weiß überfangen, reicher Schäl- und Kugelschliff, auf der glockenförmigen Kuppa zwei Rechteckkartuschen, Blick auf das historische Rathaus, rückseitig im Blütenkranz ”Andenken von H.S.”, guter, altersgemäßer Zustand, H 15 cm.

Lot-No.: 3737
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Teplitz

1. Hälfte 19. Jh., Ranftbecher aus farblosem Glas, gelb und rot gebeizt, matt geschnittene Ansichten von Steinbad, Schlangenbad, Gartensaal, Herrnhaus sowie Schwefelbad, gute Erhaltung, H 12 cm.

Lot-No.: 3738
Limit: 20.00 €, Acceptance: 65.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Teplitz

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, gelb gebeizt und matt geschnitten, Ansichten vom Stadtbad Schlackenburg und Steinbad, verziert mit Ornament- und Blütenbändern, am Lippenrand eine winzigste Kerbe, sonst normale Altersspuren, H 9 cm.

Lot-No.: 3739
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher Teplitz

2. Hälfte 19. Jh., klares Glas, plangeschliffener Sand, fein matt geschnitten und rot gebeizt, Ansichten von Steinbad, Schlossberg, Ossegg, Schlackenburg, Wilhelmshöhe, Rosenburg, Gartensaal, Trinkanstalt und Milleschauer, Besitzername F. Barman, gute unbeschädigte Erhaltung, H 11 cm.

Lot-No.: 3735
Limit: 70.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenken-Deckelpokal Salzbrunn

Schlesien, 1. Hälfte 19. Jh., klares Glas, Walzenschlifffuß, der facettierte Schaft mit eingestochener Luftblase, schauseitig eine Ovalkartusche mit matt geschnittener Ansicht des Brunnens, rückseitig Dr. A. Arnhold, der Deckel mit feinem Floraldekor, Mündung mit einer winzigsten Kerbe, sonst sehr gute Erhaltung, H 21,5 cm.

Lot-No.: 3724
Limit: 220.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenglas Biedermeier

Sachsen, um 1800, klares, etwas blasiges Glas, plangeschliffener Stand, Zylinderform mit Goldrand, innen und außen mit opaken Emailfarben bemalt, eine Blütenranke mit Kartusche, goldene Aufschrift: ”Zum Andenken”, am Lippenrand minimal bestoßen, Vergoldung etwas berieben, H 12 cm.

Lot-No.: 3754
Limit: 20.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtenbecher Bodenbach

1. Hälfte 19. Jh., klares Glas, facettierter geschliffener Stand, partielle Rotbeize, schauseitig eine matt geschnittene Kartusche, Schriftband ”der Tunnel zu Bodenbach und das Schloss Tetschen”, rückseitig Rollwerk mit Weinlaub, geringe Gebrauchsspuren, H 12,5 cm.

Lot-No.: 3740
Limit: 90.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekerflasche

18. Jh., farbloses Glas, blasiger Abriss, die rechteckige Wandung vierfach eingezogen, angesetzte Schulter, zylindrischer Hals mit angesetzter wulstiger Mündung, seitlich mit opaken Emailfarben bemalt, Aufschrift: Citronen. HH im bekröntem Wappen, innen leichte Gebrauchsspuren, am Boden unbedeutende, oberflächliche Fehlstelle neben dem Abriss, 23 cm.

Lot-No.: 3714
Limit: 180.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

18. Jh., klares blasiges Glas, ebenfalls blasiger Abriss, zylindrische Flasche mit angesetztem Mündungsrand, mit opaken Emailfarben bemalt und bezeichnet OL. Majoran, Altersspuren, ohne Stopfen, H 9 cm.

Lot-No.: 3716
Limit: 20.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Bäderglas Warmbrunn

2. Hälfte 19. Jh., klares Glas, ausgekugelter Abriss, konische Form mit zehn Facetten, schauseitig matt geschnittene Stadtansicht, rückseitig eisglasartige, aufgelegte Weinblattranken, vergoldeter Mündungsrand und Stand, etwas berieben, sonst guter, unbeschädigter Zustand, H 11 cm.

Lot-No.: 3726
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Becherglas mit Gelbbeize

2. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, sieben Facetten, unter der Mündung runde Kartuschen mit fein geschnittenen Blütenbuketts, gute unbeschädigte Erhaltung, H 11 cm.

Lot-No.: 3741
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeierkaraffe

1. Hälfte 19. Jh., klares Glas, ausgekugelter Abriss, schlanke, facettgeschliffene Form mit originalem Stopfen, komplett rot gebeizt, umlaufend matt geschnittene jagdliche Szene mit Hirschen in Landschaft, am Stand und Stopfen Rocaillenmotive, gute Erhaltung, H 26 cm.

Lot-No.: 3755
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier-Wasserkaraffe

Sachsen, Anfang 19. Jh., klares Glas, plangeschliffener Stand, schauseitig von innen und außen mit opaken Emailfarben bunt bemalt, Spruchband aus Freundschaft in Gold, hohl geblasener zapfenförmiger Stopfen, Vergoldung berieben, sonst unbeschädigter, guter Zustand, H 32 cm.

Lot-No.: 3756
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Blutpokal der Freimaurer

1. Hälfte 20. Jh., der leicht gewölbte Fuß mit Aufschrift: der Glaube lebt, die Taube schlägt, enthüllet den Gral!, Balusterschaft aus gelblichem Glas mit Lüster, die Kuppa aus Rubinglas, gute Erhaltung, H 19 cm.

Lot-No.: 3757
Limit: 120.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Doppelflasche

18. Jh, klares blasiges Glas sowie blasiger Abriss, innen geteilte Flasche mit zwei schraubbaren Zinnverschlüssen, altersgemäßer Zustand, H 16,5 cm.

Lot-No.: 3718
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Devisengläser

wohl Glashütte Glücksburg, kursächsische Glashütte in der Glücksburger Heide, unweit des Jagdhauses Glücksburg im Amt Seyda im heutigen Sachsen-Anhalt, um 1730, klares Glas, blasiger Abriss, der leicht gewölbte Scheibenfuß nach unten breit umgeschlagen, umlaufende Blattranke in Mattschliff, Balusterschaft mit eingestochener Luftblase, die konischen Kuppen ebenfalls matt geschnitten mit Kugelschliff, Wappen mit Symbolik und Wahlsprüchen: ”allseits standhafftig”, ”so lang ich lebe”, ”sey fertig in der liebe”, mit Amorette, rückseitig je eine Weinrebe mit Blättern, sehr guter Originalzustand, ohne Beschädigungen, selten, H 15,5 cm.

Lot-No.: 3703
Limit: 1800.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei und zwei Champagnerschalen

um 1900 bzw. 1910, klares Glas, optisch geblasene Kuppen, drei gerippt und illustriert, die beiden anderen mit geschliffenen Festons, gute Erhaltung, H 12 und 16 cm.

Lot-No.: 3774
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work