Steingut

...

Altenburger Butterdose

Mitte 18. Jh., hellgraues Steinzeug handabgedreht, hellbraune Salzglasur, verziert mit ornamentalen, teils braun bemalten Auflagen, zwei kleine Bandhenkel, kleiner Ausbruch am Stand und an den Reliefs, Deckel fehlt, D 15 cm.

Lot-No.: 3601
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Altenburger Melonenkrug

um 1680, im Zinndeckel drei Punzen in Blütenform, dieser außen mit fein gravierter Blüte und Besitzermonogramm HG, Korpus aus hellem Steinzeug mit Salzglasur, schräg gerippte Wandung, unter dem Zinnstandring Ausbrüche sichtbar, Henkel geklebt und ein kleiner Chip am Lippenrand, H 19,5 cm.

Lot-No.: 3600
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Altenburger Perlhumpen

um 1770, auf dem Deckel datiert, mit dem Besitzermonogramm M.E.M., innen gepunzt, Steinzeug handabgedreht, ockerbraune Glasur mit kobaltblauer Bemalung, aufgesetzte kleine Blütenauflagen, perlgefasste Blumen im Mittelteil, Zinnstandring, unter dem zurückgesetzten Lippenrand ein Rillenband aus Zinn, florale Verzierung am Henkel, größere gelötete Stelle am Gelenk, sonst gute, unbeschädigte Erhaltung, H 26,5 cm.

Lot-No.: 3602
Limit: 900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Altenburger Steinzeug Walzenkrug

um 1760–80, weißlich graues Feinsteinzeug, mit reliefiertem Sachsenwappen und Kurfürstenhut, daneben Perlbänder mit Blüten, Rillendekor, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Gurtfurchenband unterhalb des Lippenrandes und übergreifendem Zinndeckel mit großer Kugel, graviertes Besitzermonogramm M. E. L., datiert 1780, am Lippenrand ein winzigster Oberflächenchip, sonst sehr gute Erhaltung, H 24 cm.

Lot-No.: 3603
Limit: 900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ansbacher Enghals-Fayencekrug

im Deckel gepunzt Johann David Kallenberg II. in Winnenden Württemberg, Meister ab 1760, rötlicher Fayencescherben, am Boden gemarkt W/O, auf heller hellblauer Glasur, sogenanntes Vögelesdekor mit Vogelmotiven und Blüten in kobaltblauer Scharffeuerfarbe, der Korpus kräftig schräg gerippt, Griff in reliefierter Flechtoptik, Montierung bestehend aus Zinnstandring und Zinndeckel mit fein graviertem springenden Hund und Muscheldrücker, in altersgemäßer, sehr guter Erhaltung, ohne Beschädigungen, H 25 cm.

Lot-No.: 3619
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Backform Hase

Anfang 20. Jh., graues Steinzeug, braun glasiert, Gebrauchs- und Altersspuren, kleinere Fehlstellen, L 42 cm.

Lot-No.: 3645
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Backform mit Christusmonogramm

19. Jh., Terrakotta blau glasiert und grün bemalt, in Herzform, innen mit aufgelegtem Monogramm IHS mit Kreuz, der gedrückte Mündungsrand mit Glasurfehlstellen, Gebrauchsspuren, sonst jedoch unbeschädigt, L 26 cm.

Lot-No.: 3643
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bartmannskrug Frechen

um 1630, hellgraues Steinzeug, an der Schulter ein reliefiertes bärtiges Gesicht, auf dem bauchigem Korpus eine reliefierte Rosette, Glasur in Kölnischbraun, herstellungsbedingte unsaubere Stellen, Wandung mit Haarriss, Ausbrüche an Stand und Mündung, H 27 cm.

Lot-No.: 3604
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bartmannsvase

Rheinland, wohl Frechen, 17. Jh., rotbrauner Scherben, handabgedreht, braune Salzglasur, die Wandung vierfach abgeflacht mit aufgemodelten Wappen sowie Bartmann, an der Mündung umlaufend geritzter Wellendekor, gute, unbeschädigte Erhaltung, H 30 cm.

Lot-No.: 3605
Limit: 80.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayence-Walzenkrug

um 1750, grauer Fayencescherben handabgedreht, auf weißer Glasur, mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt bzw. geschwämmelt, mittig ein Vogelmotiv zwischen Bäumen, originaler Zinnstandring und Deckel mit ungedeuteter Punze, Kugelrast, stärker haarrissig, mit alten Restaurierungen am Lippenrand, H 23 cm.

Lot-No.: 3621
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayence-Walzenkrug

um 1790, auf weißlicher Glasur, schwarz konturierte Früchte in Scharffeuerfarbe, seitlich geschwämmelte Etagenbäume, Zinnmontur, bestehend aus durchgebödetem Stand, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit Kugelrast, Randzonen von Lippenrand und Deckel fehlen, mehrere Haarrisse, H 25 cm.

Lot-No.: 3620
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Heimatfest Geyer

1905, graues Steinzeug handabgedreht, geritzt und kobaltblau bemalt, salzglasiert, vorn Eichmarke 0,4 L, unbeschädigt, H 10 cm.

Lot-No.: 3665
Limit: 50.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Historismus

wohl Villeroy & Boch/Mettlach, um 1890, ungemarkt, Modellnummer 1293, weitere Präge- und Pinselnummern, cremefarbenes Feinsteinzeug, farbig glasiert und vergoldet, reicher Blütendekor und Bandmotive, innen weiß glasiert, Zinndeckel mit Zwergendrücker, eine Blüte mit Brandriss, sonst gut erhalten, H 23 cm.

Lot-No.: 3650
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Historismus

um 1890, gestempelt gesetzlich geschützt, Steinzeug weiß glasiert, schwarz und rot bemalt, reliefierter Zinndeckel mit Adlerdrücker, Farbfehlstellen an Henkel und Stand, Gebrauchsspuren, H 22 cm.

Lot-No.: 3651
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Kölner Dom

wohl Villeroy & Boch/Mettlach, um 1880, ungemarkt, cremefarbenes Feinsteinzeug, geritzt, glasiert, matt bemalt und vergoldet, reliefierter Zinndeckel mit Maskaron als Drücker, schauseitig der Kölner Dom, gerahmt von Brombeerzweigen, Spruch: ”Wer Gott verehrt bleibt unversehrt”, innen ein werkseitig ausgebesserter Brandriss (von außen nicht zu sehen), H 22 cm.

Lot-No.: 3652
Limit: 180.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Bonn Deckelvase Blumendekor

um 1920, grüne Stempelmarke Franz Mehlem/Bonn, Schriftzug Germany, unleserliche Modellnummer 057?, Pinselnummer 4897 D. O.241., Steingut grüngelb glasiert und vergoldet, schauseitig ein großes gemaltes Blütenbukett mit Mohnblüten, signiert Sieber, innen glasurunterlaufen, am Boden Alterscraquelé, H 35 cm.

Lot-No.: 3667
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlau oder Bürgel Besteck Pünktchendekor

Mitte 20. Jh., Griffe aus Steingut, Stahlklingen gestempelt Handarbeit Hans Köhler Meissen Rostfrei, fünf Messer, sieben Gabeln, sechs Löffel, ein Flaschenöffner und drei Teile Vorlegebesteck, Gebrauchsspuren, L max. 27 cm.

Lot-No.: 3648
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bürgeler Blauschürzentopf

19. Jh., graues Steinzeug handabgedreht, leicht gerillt mit grauer Salzglasur und kobaltblauem Smaltebewurf, innen braun glasiert, am Stand mehrere Oberflächenchips, innen Gebrauchsspuren, H 20 cm.

Lot-No.: 3642
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Historismus

um 1880, Majolika mattbraun glasiert, reliefierte Stubenszene bzw. Bootsfahrer im Schilf, Metallguss geschwärzt und partiell vergoldet, am Fuß Löwenköpfe und Engelsgesichter, an den Henkeln Mädchen mit Früchten und Helmen, minimal bestoßen, Gebrauchsspuren, H 36 cm.

Lot-No.: 3654
Limit: 20.00 €, Acceptance: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Historismus

um 1880, Feinsteinzeug farbig glasiert, reich dekoriert mit figuralen und floralen Reliefs, vergoldete Metallmontierung mit Maskaronen, Drachenköpfen und Engelsgesichtern, minimal bestoßen, Montierung mit Altersspuren, H 35 cm.

Lot-No.: 3653
Limit: 20.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Cadinen Trichtervase

um 1920, Prägemarke, Modellnummer 439, Schriftzug Handmalerei brg, ziegelroter Scherben, kobaltblau bemalt und vergoldet, arkadenhafter Dekor, gute Erhaltung, H 12 cm.

Lot-No.: 3668
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Cadinen zwölf Teile

um 1915, Prägemarken, teilweise Dekornummern, rotbrauner Scherben, farblos glasiert, Bemalung in Kobaltblau und Gold, Kerzenständer, Vase, drei Schalen, Zierteller und sechs Untersetzer, alles gut erhalten, D max. 20 cm.

Lot-No.: 3669
Limit: 500.00 €, Acceptance: 700.00 €

Mehr Informationen...

...

Capodimonte große Figur Aphrodite

wohl 1930er Jahre, bunte Stempelmarke und weitere Wappenmarke R. S. Marino 3588, Steingut farblos glasiert und vergoldet, Darstellung der antiken Frauenfigur mit Tuch, auf einem Rundsockel mit kleinem Hocker stehend, leichtes Alterscraquelé, sonst guter, unbeschädigter Zustand, H 60 cm.

Lot-No.: 3677
Limit: 200.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Creußener Churfürstenkrug

2. Hälfte 19. Jh., braunes Steinzeug, mit feiner bunter Emailbemalung, reich dekoriert mit Kurfürsten, Blütenranken und einem schauseitigen Maskaron an der Schnaupe, Zinndeckel mit hoher Kugelrast, unbedeutende Farbfehlstellen und die Kugel etwas verbogen, sonst unbeschädigter Zustand, H 26 cm.

Lot-No.: 3606
Limit: 180.00 €, Acceptance: 360.00 €

Mehr Informationen...

...

Delft Wandfliese

um 1920, Steingut kobaltblau bemalt, mit Booten und Windmühlen im Mondeslicht, in dunkel gebeizter Eichenleiste gerahmt, Altersspuren, Maße gesamt 58 x 28 cm.

Lot-No.: 3690
Limit: 50.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work