Grafik - Fotografien

Lot-No. 3908

Johann Baptist Homann, Karte S?ditalien

Darstellung des Gebietes s?dlich von LLAquila mit den Liparischen und ?olischen Inseln, Teilen von Sizilien und dem Mittelmeer, oben rechts in aufwendiger Kartusche betitelt und bezeichnet ? Novi?ima & exacti?ima TOTIVS REGNI NEAPOLIS TABVLA PRAESENTIS BELLI STATVI ACCOMMO DATA ET EXHIBITA A JOANNE BAPT: HOMANNO Norimbergeg, rechts unten wappenbekr?nter Meilenzeiger mit Putti, Kupferstich mit Grenz- und Fl?chenkolorit, um 1720, mittig gegl?tteter Bugfalz, geringe Erhaltungsm?ngel, hinter Glas gerahmt, Plattenma? ca. 56,5 x 49,0 cm. K?nstlerinfo: dt. Kupferstecher, Verleger und Jesuit (1664 Kambach bis 1724 N?rnberg), vermutlich Sch?ler von David Funck, gr?ndete um 1702 den eigenen Verlag ”Hom?nnisches Landkarten-Offizin”, 1715 Mitglied der k?niglich preu?ischen Societ?t der Wissenschaften, Kaiser Karl VI. verlieh ihm den Titel eines ”Kayserlichen Geographen” und der russische Zar Peter der Gro?e ernannte Homann zum ”Kayserlich russischen Agenten”, t?tig unter anderem in Wien, Leipzig und N?rnberg, Quelle: Thieme-Becker und Internet.

Limit:
20.00 €
Acceptance:
80.00 €

How does an auction work