Art deco

...

Fünfflammiger Art Déco Leuchter

um 1925, Bronze dunkelbraun patiniert, das Mittelteil mit stilisiertem Floralmotiv verziert, schraubbare Tüllen, kaum Gebrauchsspuren, H 29 cm.07g

Lot-No.: 2587
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Herbert Bayer, Notgeld der Hyperinflation, Weimar, 1923

8 Geldscheine im Wert von 1 Million bis 100 Millionen Mark, des überregionalen Notgeldes des Landes Thüringen, Entwurf Jungmeister des Bauhauses Herbert Bayer. Die Notenscheine befinden sich ihrem Alter entsprechend in gutem gebrauchtem Zustand normale Gebrauchsspuren, je 7 x 14 cm . Künstlerinfo: Herbert Bayer (1900-1985) studierte zwischen 1921 und 1925 am Weimarer Bauhaus. Zunächst besuchte er den revolutionären Vorkurs zur Farb- und Formenlehre von Johannes Itten (1888-1967) und wechselte dann in die Klassen von Paul Klee (1879-1940), Wassily Kandinsky (1866-1944) und Oskar Schlemmer (1888-1943). Etwa zu diesem Zeitpunkt schuf Bayer ein Universalalphabet, das ausschließlich aus gerundeten Kleinbuchstaben besteht und das Schriftbild des Bauhauses prägen sollte. 1923 wurde er von dem Bundesland Thüringen damit beauftragt, Entwürfe für den Druck von Notgeld anzufertigen. 1938 emigrierte der Künstler als Vertreter der „entarteten Kunst“ nach Amerika.

Lot-No.: 2688
Limit: 100.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Herbert Bayer, Notgeld der Hyperinflation, Weimar, 1923

8 Geldscheine im Wert von 1 Million bis 50 Millionen Mark, des überregionalen Notgeldes des Landes Thüringen, Entwurf Jungmeister des Bauhauses Herbert Bayer. Die Notenscheine befinden sich ihrem Alter entsprechend in gutem gebrauchtem Zustand, tlw. mit Bleistift bekritzelt, ein Schein mit Fehlstelle, je 7 x 14 cm . Künstlerinfo: Herbert Bayer (1900-1985) studierte zwischen 1921 und 1925 am Weimarer Bauhaus. Zunächst besuchte er den revolutionären Vorkurs zur Farb- und Formenlehre von Johannes Itten (1888-1967) und wechselte dann in die Klassen von Paul Klee (1879-1940), Wassily Kandinsky (1866-1944) und Oskar Schlemmer (1888-1943). Etwa zu diesem Zeitpunkt schuf Bayer ein Universalalphabet, das ausschließlich aus gerundeten Kleinbuchstaben besteht und das Schriftbild des Bauhauses prägen sollte. 1923 wurde er von dem Bundesland Thüringen damit beauftragt, Entwürfe für den Druck von Notgeld anzufertigen. 1938 emigrierte der Künstler als Vertreter der „entarteten Kunst” nach Amerika.

Lot-No.: 2689
Limit: 100.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Uranglasvase Art déco

um 1930, dünnes uroanfarbenes Glas, Scheibenfuß, schlanke Vase mit leicht gewellter horizontaler Mündung, geometrischer Mattchliffdekor, H 25,5 cm

Lot-No.: 2643
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schreibtischset Art deco

um 1920, alle gemarkt Willy Trautner Fürth, Palisander funiert, geschwungene Ablage mit verchromten Handhaben, und drei versch. große Deckelgefäße, Altersspuren, L gesamt 36 cm.

Lot-No.: 2539
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Ikora Vase

1930er Jahre, klares Glas, ausgekugelter Abriss, roter Unterfang, in der Zwischenschicht eingeschmolzene und zerplatzte dunkelgraue Folie, H 24 cm.

Lot-No.: 2649
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kugellampe

um 1920, verchromtes Metallgestänge mit abgehängtem großen Kugelschirm aus Milchglas, Oberfläche mit Korrosionsspuren, H 90 cm, D 30 cm.

Lot-No.: 2550
Limit: 120.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Deckenlampen Art deco

um 1920, verchromtes Gestell aus Weißblech mit abgehängten, schlichten Glockenschirmen aus Milchglas, korrodiert, H je 45 cm, D je ca. 30 cm.

Lot-No.: 2547
Limit: 120.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Moser Karlsbad Vase mit Ätzbordüre

um 1920, signiert mit Schriftzug ”Made in Czechoslovakia”, kobaltblaues Glas, ausgekugelter Abriss, facettiert, umlaufend ein Fries mit tanzenden Amazonen, Reste alter Vergoldung, Gebrauchsspuren, H 22 cm.

Lot-No.: 2636
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Geisslingen Leuchterpaar Art Déco

1930er Jahre, Prägemarke, Modellnummer 093, Metall verchromt, facettiert, mit je vier gebogten, feststehenden Armen, vertiefte Tüllen, kaum Gebrauchsspuren, H 23 cm.

Lot-No.: 2569
Limit: 140.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Tänzerin Art Déco

um 1930, unsigniert, Rosenmarke mit Schriftzug Bavaria, Modellnummer 53/00, Weißporzellan partiell versilbert, Tänzerin in Pose, rückseitig am Stand ein stilisiertes Vogelmotiv, H 22 cm.

Lot-No.: 2665
Limit: 150.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Vase Verreries de Scailmont

Belgien um 1920, signiert, klares Glas, ausgekugelter Abriss, mit bunten Emailfarben opak bemalt sowie vergoldet, Asiatin mit Schirm zwischen Büschen und Bäumen, an der Mündung etwas berieben, H 24 cm.

Lot-No.: 2631
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Deckeldose Paul Scheurich

Entwurf 1937, ”Dose mit Frauenbüste”, blaue Schwertermarke, vier Mal gestrichen, konische Form mit goldenem Besitzermonogramm JM, die Büste und die Blüten polychrom bemalt, Deckel geklebt, H 18,5 cm.

Lot-No.: 2659
Limit: 150.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckenlampe Art déco

um 1930, langrechteckigs schlankes Gestell aus vergoldetem Messing, zur Aufnahme einer Leuchtstoffröhre, leichte Altersspuren, L 135 cm.

Lot-No.: 2544
Limit: 150.00 €, Acceptance: 420.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckenlampe Kandem

Entwurf Marianne Brandt und Hin Bredendieck um 1929, auf Schirm gestempelt Nr. 474 a m, Ausführung Körting & Mathiesen, Leipzig. opakweißes Glas farblos überfangen, seidenmatt geätzt, vernickelte zylindrische Fassung aus Messingblech, Metallhalterung und Reflektorscheibe, D 18 cm. Quelle: Bauhausleuchten? Kandemlicht, S. 108.

Lot-No.: 2545
Limit: 180.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckenlampe WMF Ikora

1930er Jahre, an drei Kordelbändern abgehängte Klarglasschale mit Pulvereinschmelzungen in Bordeaux und Grün, einflammig alt elektr., Altersspuren, H ca. 100 cm, D ca. 50 cm.

Lot-No.: 2546
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckenlampe Art deco

um 1920, Gestell aus geschwärztem Schmiedeeisen, durchbrochen gearbeitetes Gestänge mit plastisch gearbeiteten Blütenranken, abgehängter Ring mit drei kurzen, eingerollten Leuchterarmen, abgehängte Glockenschirme aus satiniertem, formgeblasenen roséfarbenem Glas, vierflammig elektr., Altersspuren, H ca. 90 cm, D ca. 70 cm.

Lot-No.: 2542
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Art déco Vase Boch Freres

Faiencerie de Keramis in La Louviere Belgien um 1928, schwarze Stempelmarke, Dekornummer D. 896, eifförmige Majolikavase mit grauer Craqueleglasur und bunt glasierten Reliefs, Vögel, Steinböcke und Floralmotive, gute Erhaltung, H 27 cm. Info: die Firma produzierte für die Pariser Kaufhäuser La Maitrise & Galeries Lafayette, nahm an der Kunstgewerbeausstellung 1925 in Paris und der Weltausstellung 1937 teil.

Lot-No.: 2674
Limit: 180.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Geisslingen Wasser-/ Kaffeekocher

1950er Jahre, Prägemarke, Modellnummer 655, gestempelt 220 V, 350 W, Metall verchromt, Aluminium und Palisander, elektrisch betrieben mit herausnehmbarem Sieb, abnehmbarer Glasdeckel, ohne Kabel, Funktion nicht geprüft, H 38 cm.

Lot-No.: 2571
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumensteckschale Art déco

wohl Bunzlau 1930er Jahre, gepinselt MS13 bzw. MS13A, geprägte Modellnummer 903, Feinsteinzeug mit Spritzdekor in Kobaltblau und Braun, weite Schale mit herausnehmbarem Steckeinsatz, D 26,5 cm.

Lot-No.: 2675
Limit: 200.00 €, Acceptance: 152.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischlampe Kongelys T3 Major

Dänemark, Entwurf Nils Rasmussen Thykier um 1930, Ausführung Fog & Mörup Kopenhagen, Messing brüniert, schlankes Gestell über flachem Rundfuß mit kegelartigem Abschluss und textilem Lampenschirm, ein flammig elektrifiziert, H ca. 53 cm.

Lot-No.: 2556
Limit: 200.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wandlampen Art deco

um 1920, Weißblech versilbert, facettierte, halbbalusterförmige Wandblaker mit eingesetztem Straußeneisegment, zwei s-förmig geschwungene Leuchterarme, jeweils zweiflammig elektr., starke Altersspuren, rest.bed., H je 60 cm.

Lot-No.: 2552
Limit: 200.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Rosenthal Tischlampe

um 1920, grüne Stempelmarke Selb-Bavaria, geschweifter Fuß, dieser und der Schaft mit schwarzen Blütenmotiven bedruckt, Messingmontierung, einflammig elektrifiziert, Drehmechanismus, originaler? schwarz weißer Seitenschirm, Alters- und Gebrauchssspuren, Funktion nicht geprüft, H 60 cm.

Lot-No.: 2666
Limit: 220.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Gebhard Duve elf Messer Silber

um 1930, Hersteller Franz Bahner AG, gestempetl Halbmond Krone 800, martellierte Griffe in schlichtem Design mit gebogten Reliefs, Stahlklingen, L 25 cm, G ca. 1932g. Quelle: vgl. Metallkunst, Kunst vom Jugendstil zur Moderne (1889-1939), Bröhan-Museum Berlin, Abb. 11.

Lot-No.: 2577
Limit: 240.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Blumenständer Stahlrohr

wohl Tschechien 1930er Jahre, zweiteiliges Gestell aus verchromtem Stahlrohr, gesteckt und verschraubt, Glasauflagen erneuert, die untere Scheibe fehlt, Chrom Z 2, Maße 96 x 75 x 40 cm.

Lot-No.: 2535
Limit: 240.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work