Militaria

...

Kürassier-Helm Preußen

M1843, schwarze Eisenglocke mit überlangem Nackenschild, komplett mit Preußenadler, Kokarden, Schuppenkette und Innenfutter, Beschläge Messing, Z 2.

Lot-No.: 800
Limit: 380.00 €, Acceptance: 380.00 €

Mehr Informationen...

...

Schiffchen für Heer

2. WK, Feldmütze innen gestempelt N. Holbach 1940, komplett mit Kokarde und Hoheitsadler, Z 2.

Lot-No.: 801
Limit: 150.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Schiffchen für SS

2. WK, Feldmütze innen gestempelt Schwerin Hamburg 1942, komplett mit Kokarde und Totenkopf, Innenfutter lädiert, Z 2.

Lot-No.: 802
Limit: 350.00 €, Acceptance: 440.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Luftschutzhelme

schwarze Eisenglocke, Lederfutter und Kinnriemen, Spuren des Luftschutzkennzeichen, innen Angabe des Besiztername, Z 2.

Lot-No.: 803
Limit: 0.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Russmützen Oslo

Norwegen, Mitte 20. Jh., Herstellerangabe Hans H. Holm Oslo, Schirmmütze eines Schwarz- und Rotrussen mit Kokarde, Schweißband und Büschel an langer Schnur bzw. kleiner Quaste mit sechs Knoten als Zeichen für Mutproben, dazu Paar Handschuhe aus weißem Stoff, in orig. Verkaufskarton, Z 1, Gr. 56 und 57. Info: diese Mützen werden von Gymnasial- bzw. Berufsschulabsolventen zur traditionellen Russfeier/Russumzug im Mai getragen.

Lot-No.: 804
Limit: 0.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Portepee

2. WK, Eichel silbergewirkt, an Lederriemen, ungetragen, Z1.

Lot-No.: 805
Limit: 0.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Maurischer Degen

um 1900, Horngriff mit Bronzemontur und gekreuzter Parierstange, geschwärzt, Keilklinge leicht genarbte, Lederscheide, Z 2-3. L ges. 75 cm.

Lot-No.: 806
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Offiziersdegen

deutsch, 18. Jh., Bügelgefäß mit Doppelmuschelblatt aus Bronze leicht verbogen, Ummantelung des Holzgriffes fehlt, graviertes, ovales Klingenoberteil in Sechskant übergehend, stärker genarbt, ohne Scheide, Z 3, L 90 cm.

Lot-No.: 807
Limit: 0.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Flyssa Marokko

Schwert 19. Jh., lange schwere Rückenklinge mit schmaler Kehle unter dem Rücken, beidseitig geschnitten, Horngriffschalen, Ansatz Messing gefasst, graviert und eingelegt, lederummantelte Holzscheide mit gravierten Eisenbeschlägen, Fehlstellen, Z Klinge 1-2, Scheide 2-3, L ges. 85 cm.

Lot-No.: 808
Limit: 200.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Flyssa Marokko

Schwert 19. Jh., lange schwere Rückenklinge mit schmaler Kehle unter dem Rücken, beidseitig geschnitten, Horngriffschalen, Ansatz Messing gefasst, graviert und eingelegt, lederummantelte Holzscheide mit Ortblech aus Messing, Scheide nicht komplett, Z 2-4, L ges. 79 cm.

Lot-No.: 809
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Kaskara Sudan

Schwert um 1900, Griff mit Lederwicklung, Knaufscheiben teils lädiert, Bronze-Parierstange mit schmalen Lappen, dünne, zweischneidige Klinge beidseitig mittig gekehlt und komplett mit Zierätzung versehen, flugrostig, Holzscheide beledert, Z 2-, L 102 cm.

Lot-No.: 810
Limit: 0.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Kavallerie-Säbel Frankreich

M1822, gekrümmte Klinge beidseitig mit breiter und schmaler Kehle, Messinggefäß mit in den Bügel auslaufendem Stichblatt, auf Klingenrücken Manufakturangabe, Herstellungsjahr 1876, Modellnummer und diverse Kammerstempel, Lederportepee, Eisenscheide mit einem beweglichem Ring, Z 1-2, L ges. 109 cm.

Lot-No.: 811
Limit: 480.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Heeres-Offizierssäbel

III. Reich, schwarzer Bakelit-Griffüberzug, vergoldetes Löwenkopfgefäß mit eingelassenen roten Augen und Eichenlaubzier, schmale, blankeKlinge vernickelt, Hersteller Eickhorn, geschwärzte Eisenscheide mit einem beweglichem Ring, Z 1-2, L ges. 98 cm.

Lot-No.: 812
Limit: 380.00 €, Acceptance: 380.00 €

Mehr Informationen...

...

Kavallerie-Säbel USA

für Offiziere (Interimswaffe), 20. Jh., floral durchbrochen gearbeitetes Messinggefäß, belederter Griff mit Drahtwicklung, beidseitig gekehlte, geschwungene, blanke Klinge mit Atzdekor, Eisenscheide mit Messingbeschlägen, Z Sabel 1, Scheide 2, L ges. 106 cm.

Lot-No.: 813
Limit: 120.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Säbel Österreich

für höhere Militär- und Staatsbeamte, M1889, Fischhautgriff, Wicklung fehlt, tiefer assymetrischer, durchbrochen gearbeiter Korb reich ornamental und mit Doppeladler verziert, auf Mundblech der belederte Scheide Signum Kaiser Franz Josef, verchromte Klinge gemarkt Robert Hermes Solingen sowie Schwab & Co. Prag, Z 1-2, L ges. 88 cm.

Lot-No.: 814
Limit: 180.00 €, Acceptance: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Kosakensäbel Sowjetunion

Typ Don, Klingeninnenseite mit Jahreszahl 1930, im Kreis mit Hammer und Sichel kyrillisch eingeschlagen ”Slatost or Fabr”, schräg gerillter Holzgriff mit Messinggriffkappe, diese mit Staatswappen verziert, lederbezogene Holzscheide, alles mit Messingmontur, Z 2, L 104 cm.

Lot-No.: 815
Limit: 450.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Oberförster-Ehrenhirschfänger

wohl auch von Offizieren der Jägerbataillone getragen, um 1900, Hirschhorngriff, Monturen aus poliertem Nickel, Klinge mit militräischem Ätzdekor, unter dem Muschelblatt gemarkt, schwarze Lederscheide, Z 1, L ges. 64 cm.

Lot-No.: 816
Limit: 180.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Heeres-Offiziersdolch

III. Reich, Weißmetallfertigung mit weißem, schräg gerilltem Kunststoffgriff, blanke Sechskantklinge gemarkt mit einem Tiger und Tiger Solingen, Scheide mit komplettem Gehänge und silbergewirktem Portepee, z 1, L ges. 39 cm.

Lot-No.: 817
Limit: 280.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagddolch Bayern

19. Jh., Hartholzgriff mit Monogrammeinlage, Eisengefäßteilen und Beschlägen, keilförmige Klinge mit Mittelgrad, Lederscheide, Z 2, L ges. 31 cm.

Lot-No.: 818
Limit: 70.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Luftwaffen-Offiziersdolch

III. Reich, gelber gerillter Griff mit verdreller Drahtwicklung und Alu-Montage, leicht fleckige Sechskantklinge gemarkt A. Schüttelhöfer Solingen, mit Scheide, Z 2, L ges. 42 cm.

Lot-No.: 819
Limit: 280.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

SA-Ehrendolch III.Reich

2. Modell, gemarkt Eickhorn, brauner Nussholzgriff und braune Scheide mit Neusilberbeschläge, Scheide mit Gehänge, Z 1, L ges. 37 cm.

Lot-No.: 820
Limit: 280.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Bajonett M98/05

für Argentinien, lange schmale Ausführung, Hersteller Weyersberg/Kirschbaum Solingen, Klinge und Scheide mit identischer Kammernummer, Z 1-2, L ges. 55 cm.

Lot-No.: 821
Limit: 0.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Pistons mit Steinschloss

Waffe der Fuhrleute, Osteuropa, 18./19. Jh., schwarz gefärbte Nussholzschäftung, kurzer Griff mit Messingabschluss, Hals gewaffelt, Lauf flach ornamental gestaltet, Hahnbügel und Gegenplatte Messing, mit Halterungsbreitöse, Ladestock fehlt, altersgemäß gute Erhaltung, Feder wohl intakt (überstraff), beide Stücke fast identisch, das größere Stück mit übergroßem Schloss, ohne Ladestock, rostnarbig und etwas Substanzverlust im Holz, Z 2 bzw. 3-4, L 52 und 54,5 cm.

Lot-No.: 822
Limit: 200.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Piston Balkan

18. Jh., Nussholzschaft mit großflächigen Messingfadeneinlagen, Steinschloss mit gravierter Silberauflage, Lauf mit reicher Reliefdekorverzierung, Schlossfeder rep.bed., Z 3, L 47 cm.

Lot-No.: 823
Limit: 0.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Schwere Perkussions-Wallbüchse

um 1860, Nussholz-Vollschäftung mit Backe und Pflasterkasten, Achtkantlauf mit acht Zügen im Kal. 16 mm mit verstellbarem Korn, auf dem Lauf in etwas verputzter Silbertauschierung signiert J.N. Taeubner in Suhl, silberverputzte Garnituren mit feiner Gravur, Diopterhalterung, Feder intakt, Ladestock wohl später ergänzt, Schäftung mit kleiner Fehlstelle (L 8,5 cm), Z 2-, L 141 cm.

Lot-No.: 824
Limit: 1900.00 €, Acceptance: 1200.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work