Skulpturen & Bronzen

...

Bronze Reh beim Äsen

um 1920, unsigniert, Bronze braun patiniert, äsendes Reh in naturalistischer Ausformung, auf rechteckiger Plinthe, auf einen mehrteiligen schwarzen Serpentinsockel montiert, Patina etwas berieben sonst gute Erhaltung ohne Beschädigungen, H Bronze 7 cm, L Bronze 11 cm, H gesamt 12,5 cm.

Lot-No.: 3515
Limit: 0.00 €, Acceptance: 55.00 €

Mehr Informationen...

...

Schale Elfe am Ufer

wohl Wien, um 1900, unsigniert, rückseitig gestempelt ”geschützt”, Bronze partiell dunkel patiniert, Darstellung einer Elfe als Halbakt, mit Libellenflügeln, am Rand einer Schale, als See sitzend, sinnend auf ihr Spiegelbild blickend, gute Erhaltung mit geringen Altersspuren, Figur minimal locker, H 7,5 cm, L 13 cm.

Lot-No.: 3474
Limit: 0.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Figur steigender Hengst

20. Jh., unsigniert, Metallguss grünlich/braun patiniert, minimal abstrahierte Darstellung eines Hengstes in steigender, wilder Haltung, auf rechteckiger, oben naturalistisch gewölbt gestalteter Plinthe, Patina mit minimalsten Ausblühungen, leicht bestoßen mit Farbverlusten und einem kleinen Riss am Hinterbein, H gesamt 31 cm.

Lot-No.: 3523
Limit: 0.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Hugo Reinhold, Bronze Affe ”Eritis Sicut Deus”

um 1890, auf der Plinthe signiert Reinhold und unleserlich datiert 18??, Bezeichnet Akt. Ges. vorm. H.G. & S. (Aktiengesellschaft vormals Hermann Gladenbeck & Sohn), Darwin HB und Eritis Sicut Deus (Ihr werdet sein wie Gott), Bronze dunkel patiniert, Darstellung der Darwinschen Evolutionstheorie aus der Sicht des Schimpansen, Auf einem Stapel Bücher sitzender Schimpanse, Totenschädel in Kaltbemalung in der Hand und Greifzirkel im Fuß haltend, auf einen runden Marmorsockel montiert, Patina stark berieben und partielle Farbverluste an der Kaltbemalung des Totenschädels, H Bronze 11 cm, H gesamt 13,5 cm. Quelle: Bronzes Sculptors & Founders, Volume 3, Harold Bermann, 1994, Chicago, S. 730, Nr. 2648. Künstlerinfo: Wolfgang Hugo Rheinhold (Oberlahnstein 1853 - 1900 Berlin) Bildhauer, Schüler von Max Kruse und E. Herter, arbeitete unter anderem für die Nationalgelerie in Berlin und den Nobelhof in Hamburg. Quelle: Thieme/ Becker.

Lot-No.: 3520
Limit: 0.00 €, Acceptance: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Benno Elkan, Bronzeplakette Johann Wolfgang von Goethe

1. Hälfte 20. Jh., rechts neben dem Bildnis, auf der Platte, signiert ”Benno Elkan”, Bronze dunkelbraun patiniert, Reliefdarstellung des Johann Wolfgang von Goethe, auf runder Platte mit Zitat: ”Im Reich der Natur waltet Bewegung und Tat”, auf oktogonale Holzplatte montiert, Patina berieben, sonst gute unbeschädigte Erhaltung, D 13 cm. Künstlerinfo: (1877 Dortmund - 1960 London), Elkan war Student an der Münchner Akademie bei Ludwig von Herterich und Nikolaus Gysis, sowie der Karlsruher Akademie bei Friedrich Fehr und lernte auch bei Paul-Albert Bartholomé in Paris. Quelle: Thieme/ Becker.

Lot-No.: 3542
Limit: 0.00 €, Acceptance: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Plastik ”Erbarmen”

wohl Frankreich, 1. H. 20. Jh, rs. undeutl. sign. ABüjou?, sowie vs. bez. Pitié, Gelbguss poliert, eindringliche Darstellung einer Mutter ihr Kind auf dem Arm tragend, mit leidvollem Gesichtsausdruck, auf naturalistischer Plinthe, Altersspuren, H ca. 33,5 cm.

Lot-No.: 3475
Limit: 0.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Erotische Wiener Bronze Trinkende

um 1910, unsigniert, Bronze, golden patiniert, junge Frau im Nachtgewand mit Trinkkelch, schräg auf einem Sessel sitzend, ein Bein über die Lehne geschlagen, das Kleid lose aufgelegt und abnehmbar, darunter Aktdarstellung der jungen Frau, Schraube zur Montage der Aktfigur und Sockel fehlen, gute Erhaltung, H gesamt 6,5 cm.

Lot-No.: 3536
Limit: 0.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Herbert Kämper, sitzender weiblicher Akt

1960er/1970er Jahre, mit altem Etikett Herbert Kämper Karlsruhe, Bronze dunkel patiniert, Aktdarstellung einer sitzenden Frau ohne Arme, mit einem beigegebenen dunkel patinierten Metalltisch, gute Erhaltung mit minimalen Altersspuren, H Bronze 13,5 cm. H gesamt 15,5 cm.

Lot-No.: 3547
Limit: 0.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Sinnliche Kleinbronze

um 1900, unsigniert, Bronze, dunkel und golden patiniert, erhabene, leicht erotische Darstellung einer jungen Frau mit Attributen, mit gerafftem Kleid, eine Brust unverhüllt, die Arme über den Kopf erhoben, sich auf einem Bein nach oben streckend, Sockel fehlt, Patina berieben, H 11 cm.

Lot-No.: 3468
Limit: 0.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz von Graevenitz, Zicklein

1. Hälfte 20. Jh., an der Hufunterseite monogrammiert FvG im Kreis, Bronze bräunlich-grün patiniert, leicht abstrahierte Darstellung einer jungen Ziege in abgerundeter Formensprache, H ca. 11 cm. Künstlerinfo: (1892 Stuttgart - 1959 Gerlingen), dt. Maler, Bildhauer und Lehrer,1919 Studium der Bildenden Kunst an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, bei den Professoren Ludwig Habich und Alfred Lörcher, 1920 Wechsel des Studiums nach Starnberg zum Gustav-Britsch-Institut für Bildende Kunst, 1921 begann er seine Arbeit als freischaffender Künstler auf der Solitude, 1937 wurde von Graevenitz als Lehrer für Bildhauerei an die Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste berufen und ein Jahr darauf folgte seine Ernennung zum Direktor, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3525
Limit: 0.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Bronze Wilder Mann Rübezahl

um 1910, unsigniert, Bronze rötlich-braun patiniert, Entwurf Feldmann Kunstabteilung Christian Neureuther , Form-Nr. 5577 für die Steingutfigur, Darstellung des Rübezahl mit langem Bart und Keule, auf runder gewölbter Plinthe, H gesamt 39 cm. Quelle: Wächtersbacher Steingut, Figuren und Figürliches, S. 20 u. 21

Lot-No.: 3479
Limit: 0.00 €, Acceptance: 1200.00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Katze & Mops

um 1900, unten bezeichnet ”geschützt”, Bronze in polychromer Kaltbemalung, Katze mit Schleife und Mops mit Halsband, nebeneinander sitzend, sehr fein ziseliert und bemalt, Farbfassung teilweise stärker berieben, H 6 cm.

Lot-No.: 3533
Limit: 0.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Erotisches Pendant, ”Mund” und ”Auge”

20. Jh., undeutlich monogrammiert J.L.? und datiert 1969, Gipsguss, reliefierter Mund und Auge auf je einer rechteckigen Platte mit abgerundeten Ecken und Kanten, mit je zwei Wandhalterungen, Altersspuren und minimal bestoßen, an der rückseitigen Kante der Platte mit Auge ein großerer Chip, H je 20 x B je 27 cm.

Lot-No.: 3555
Limit: 30.00 €, Acceptance: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Hunde als Stifthalter

um 1900, ungemarkt, Bronze in Kaltbemalung farbig gefasst, Darstellung zweier Hunde an einem Gestell aus Ästen, als Stifthalter geformt, kleinere Farbverluste, Altersspuren, H 9 cm.

Lot-No.: 3532
Limit: 50.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Rhyton als Hirsckopf

2. Hälfte 19. Jh, signiert Sabatino Naples (evtl. Sabatino de Angelis 1838 - ?), Bronze schwarz und grün patiniert, rituelles Spendegefäß zum Ausbringen von Trankopfern durch eine kleine Öffnung im unteren Bereich, ähnlich einem Trinkhorn, sich trompetenförmig zum Einguss eröffnend, dieser ornamental reliefiert, partiell minimale Verluste der Patina, L 19 cm. Quelle: Internet.

Lot-No.: 3529
Limit: 50.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleinbronze junger Ballspieler

Ende 19. Jh., Bronze dunkel patiniert, Darstellung eines kleinen Jungen in geflickter und löchriger Kleidung und großen Pantoffeln beim Spielen mit einem vergoldeten Ball, auf Alabastersockel montiert, H Bronze 13 cm, H gesamt 15 cm.

Lot-No.: 3490
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Louis Albert Carvin, Figur Schäferhunde

um 1900, an der Vorderseite der Plinthe signiert L. Carvin, hinten gestempelt Giessereigefäß über dem Feuer im Kreis mit Schriftzug Fabrication francaise/ made in france Paris, Metall gegossen und dunkel patiniert, Darstellg zweier Schäferhunde auf einer naturalistischen Felsenplinthe, diese unten verschlossen, partielle Verluste der Patina, H 49 cm. Künstlerinfo: Louis Albert Carvin (Paris 1875 - 1951 ebd.) Pariser BIldhauer, Schüler von Emmanuel Frémiet und Georges Gardet, spezialisiert auf Tierfiguren. Quelle: Internet und Thieme/ Becker.

Lot-No.: 3527
Limit: 80.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Jaroslav Nastoupil, Weiblicher Torso

nzl., rückseitig monogrammiert JN, am Boden mit handschriftlichem Etikett datiert 2006, Laubholz beschnitzt und dunkelbraun gebeizt, leicht stilisierter weiblicher Torso des zeitgenössischer tchech. Bildhauers, der die schwingenden Rundungen des Körpers trefflich erfasst, H 41 cm.

Lot-No.: 3550
Limit: 80.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut vier Kleinbronzen

eine figürliche Schale wohl Wien, um 1920, Bäuerin mit Rüschenkragen und Hut, Bronze polychrom in Kaltbemalung staffiert, auf naturalistischer Steinplinthe mit Schriftzug ”Grüß Gott”, montiert auf Marmorschale, trapezförmig mit abgerundeten Ecken, rund gemuldet, H gesamt 11 cm, L 13 cm, eine kleine figürliche Aschenschale, um 1990, Bronze dunkel patiniert, gestempelt Made in Autria, rechteckige Form mit abgekanteten Ecken, darin liegend eine nackte Schönheit mit langem Haar, Patina berieben, L 8,5 cm, eine Bronze als Fabelwesen, 20. Jh., unsigniert, Bronze, gelblich-braun patiniert, Fabelwesen mit Schnabel, langem Haar und spitzen Ohren, im Lauf, einen Baseballschläger und Ball haltend, H gesamt 10,5 cm, und eine Tischklingel, 1. Hälfte 20. Jh., Bronze, bräunlich patiniert, floral reliefiert, Klingelknopf aus Kunststoff, alt elektrifiziert, Kabel fehlt, Patina berieben, Funktion nicht geprüft, H gesamt 4 cm.

Lot-No.: 3537
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstil Kerzenleuchter als Putto

um 1900, unsigniert, Bronze grün patiniert, auf einem quadratischem Standfuß kniender Putto als Leuchterträger, Gebrauchsspuren, H 15 cm.

Lot-No.: 3489
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schale mit Bären

unsigniert, oktogonale Schale aus gelblichem bis ins terracottafarbene reichendem Marmor, dunkel durchzogen, lose eingelegt in ein Gestell aus Bronze, gelblich braun patiniert und goldbronziert, Gestell mit zwei seitlichen Podesten, darauf naturalistische Darstellungen zweier sich entgegenlaufender Bären, Oberfläche der Bären fein ziseliert, die Umrandung der Schale mit umlaufender Punzierung, Altersspuren, die Bären berieben, die Schale mit Spannungsrissen und bestoßen, D Schale 24,5 cm, L gesamt 42 cm.

Lot-No.: 3530
Limit: 80.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Miniaturbronze Araber

um 1900, unsigniert, Bronze, in Rot und Schwarz staffiert und goldbronziert, Miniatur eines Arabers im Schneidersitz, auf dem Kopf einen Turban, auf einem hellen Steinsockel mit Bronzeplatte unten, minimal berieben sonst gute Erhaltung, H gesamt 5,5 cm.

Lot-No.: 3538
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bronze Faunin als Halbakt

19. Jh., unsigniert, Bronze golden patiniert, Darstellung eines weiblichen Fauns als Türgriff?, die Haare partiell aufgesteckt und lang auf den Rücken fallend, die Beine mit Blättern bekleidet, die Beine als Ziegenbeine, diese nach vorn gebogen, Patina mit Ausblühungen sonst ohne Beschädigungen, auf dem Kopf eine Befestigungsschraube, L 23,5 cm.

Lot-No.: 3456
Limit: 80.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Stehender Akt

2. H. 20. Jh., auf der Plinthe undeutlich signiert, zusätzliche Auflagenangabe 22/25, Bronze dunkelbraun patiniert, Jüngling in aufrechter Pose und mit wachem Blick, dem Betrachter selbstbewusst zugewandt, aud frlacher runder Plinthe sowie quadratischem Messingsockel montiert, H 42 cm.

Lot-No.: 3493
Limit: 80.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Dackel als Klingelknopf

um 1900, unsigniert, Bronze dunkel patiniert und in Kaltbemalung gefasst, aufschraubbarer Klingelknopf einer Tischklingel mit kleinem Dackel, auf den Hinterbeinen stehend, mit mechanischem Metallkontakt innen und Knopf aus Bein, Kaltbemalung stark berieben, Funktion nicht geprüft, H Dackelfigur 4,5 cm, H gesamt (ohne Knopf) 7 cm.

Lot-No.: 3531
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work