Sächsische Künstler

...

Käthe Günther, Nonnenturm Plauen

Ansicht des Nonnenturms mit dem 1945 zerstörtem Restaurantanbau, Buntstiftzeichnung, rechts unten monogrammiert ”KG”, rückseitig neuzeitliches Etikett ”Käthe Günther Zeichnung Stift ca. 1910”, minimal fleckig und gegilbt, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Abbildung ca. 13 x 10 cm.

Lot-No.: 4172
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Günter Schweitzer, Blumenstillleben

duftiges Arrangement aus verschiedenen Alpenveilchen auf dem Fensterbrett, Aquarell, links unten signiert und datiert ”G. Schweitzer (19)46”, gegilbt und geblichen, Provenienz: Familie des Plauener Spitzenfabrikanten Walter Albert Blume, freigestellt hinter Glas und Passepartout gerahmt, Blattmaß 45,5 x 35 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Spitzenentwerfer (erwähnt 1946 bis ca. 2000), Sohn des Plauener Spitzenzeichners und Burgsteiners Karl Schweitzer, tätig als Kunsterzieher an der Friedensschule in Plauen, Quelle: Adressbuch Plauen 1950 und Archivunterlagen der Burgsteiner.

Lot-No.: 4189
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Walter Ulm, Ansicht Gandria

sommerliche Ansicht der Gemeinde am Luganer See im Schweizer Kanton Tessin, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Hartfaser, links unten signiert und datiert ”Ulm (19)61”, auf originalem Leinenpassepartout Schriftzug ”Gandria”, gerahmt, Falzmaß 30 x 40 cm. Künstlerinfo: dt. Maler (1912 Ladeburg/Oberbarnim bis 1971 Plauen), künstlerisch Autodidakt, Ausbildung zum Maschinenbauer, Weiterbildung zum Mechaniker und Konstrukteur, ab ca. 1960 tätig als Ingenieur im Plauener Glühlampenwerk NARVA, betätigte sich in seiner Freizeit als Maler, Schnitzer und Fotograf, Mitglied des Mal- und Zeichenzirkels der NARVA, tätig in Plauen, Quelle: Info aus dem Nachlass.

Lot-No.: 4191
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Helmut Janka, ”Im Triebtal bei Plauen”

sommerlicher Blick ins felsige Triebtal im hellen Sonnenlicht, pastose, impressionistische Malerei, partiell in Spachteltechnik, Öl auf Hartfaser, um 1970, links unten ritzsigniert ”H. Janka”, rückseitig auf Künstleretikett betitelt und Künstleranschrift ”Im Triebtal (bei Plauen) – Original von Helmut Janka, Gera, Nikolaistr. 7”, gerahmt, Falzmaß 40 x 50 cm. Künstlerinfo: genannt ”Gera-Janka”, dt. Landschaftsmaler, Fotograf, Filmemacher und Naturfreund (1909 Pölzig bis 1979 Gera), Lehre zum Dekorationsmaler und bis 1928 Anstellung bei Malermeister Bertram in Gera, 1928–29 Studium an der Kunstgewerbeschule Nürnberg, anschließend Ausbildung zum Handwerksmeister und ab 1931 selbständiger Malermeister, im 2. WK in Mittenwald/Bayern stationiert, hier beeinflusst vom Tier- und Landschaftsmaler Reent Looschen, 1945, ermuntert von Prof. Franz Huth, Selbständigkeit als Kunstmaler, fertigte fortan Landschaftsgemälde aus den Alpen, dem Riesengebirge, dem Erzgebirge, dem Thüringer Wald, der Hohen Tatra, der Ostsee sowie der Umgebung von Gera, Bad Köstritz, dem Elstertal, Vogtland und Plothen, beschickte diverse Ausstellungen, unter anderem 1946 in Plauen, ab 1965 regelmäßige Sommeraufenthalte auf dem Darß und tätig in Ahrenshoop, tätig in Gera, Quelle: Internet.

Lot-No.: 4178
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Mädchenportrait

Brustbildnis einer dunkelhaarigen jungen Frau mit roter Bluse, Aquarell, um 1950, rechts unten signiert ”K. Dietzsch”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt 29,5 x 21,5 cm.

Lot-No.: 4165
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Stefanie Pojar, Blumenstück

Radierung, links unter der Platte in Blei betitelt ”Blüten”, mittig nummeriert 7/10 und rechts handsigniert sowie datiert ”Stef. Pojar 2007”, rückseitig Rahmungsetikett ”Bilder Geyer ... Plauen”, hinter Glas gerahmt, Plattenmaß 15 x 39 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin, Zeichnerin, Illustratorin und Graphikerin (geboren 1983 in Plauen im Vogtland), zunächst 2000–2003 Berufsausbildung zur Produktgestalterin Textil, ab 2002 Förderung durch Klaus Helbig an der ”Euregio Akademie Vogtland”, Schülerin von Hermann Geyer, 2003–2004 Fachabitur Gestaltung, ab 2005 freischaffend in Plauen und zeitweise Dozentin, 2010–2011 Mitarbeit an Restaurierungsprojekten, 2007–2011 regelmäßige Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie Plauen bei Dora Maurer, Karl Duschek, Sabine Richter, Hans-Jörg Glattfelder und Josef Linschinger, ab 2012 Studium an der Hochschule für Graphik und Buchkunst, tätig in Leipzig, Quelle: Homepage der Künstlerin.

Lot-No.: 4181
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Wiesenidyll

sommerliches Wiesenstück mit Feldhase und zwei Vögeln, Mischtechnik (Kohle mit Weißhöhung in Pastell), rechts unten monogrammiert und datiert ”C. D. 1940”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, original hinter Glas gerahmt, Falzmaß 18,5 x 26,5 cm.

Lot-No.: 4169
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Karl Zwicker, ”Im Vogtland”

Blick in weite Sommerlandschaft mit einsamem Haus, kolorierte Radierung, um 1940, links unter der Platte in Blei betitelt ”Im Vogtland” und rechts handsigniert ”Karl Zwicker”, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Plattenmaß 14,5 x 19,5 cm.

Lot-No.: 4195
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Mädchen mit Lilie

sitzende junge Frau, sinnend auf weiße Blüten blickend, Aquarell über Bleistift, rechts unten signiert und datiert ”Kurt Dietzsch 30.12.(19)62”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, minimal fleckig, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 25 x 20 cm.

Lot-No.: 4164
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Niederdeutsches Bauernhaus

herbstliche Dorfansicht mit Hühnern, Mischtechnik (Aquarell und Gouache), rechts unten monogrammiert und datiert ”C. D. (19)42”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, minimal lichtrandig, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 14,5 x 21,5 cm.

Lot-No.: 4166
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Portrait eines Bärtigen

Brustbildnis eines alten Mannes im Profil, Mischtechnik (Kohle mit Weißhöhung in Pastell), rechts unten signiert und datiert ”K. Dietzsch 6.1.(19)36”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, original hinter Glas gerahmt, Falzmaß 29,5 x 23,5 cm.

Lot-No.: 4167
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Walter Ulm, Herbstlandschaft

Blick über stilles Wasser eines Sees, vorbei an bunt gefärbten Laubbäumen, in weite Herbstlandschaft unter duftig bewölktem Himmel, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Hartfaser, rechts unten signiert und datiert ”Ulm (19)60”, rückseitig Dedikation, gerahmt, Falzmaß 56 x 76 cm. Künstlerinfo: dt. Maler (1912 Ladeburg/Oberbarnim bis 1971 Plauen), künstlerisch Autodidakt, Ausbildung zum Maschinenbauer, Weiterbildung zum Mechaniker und Konstrukteur, ab ca. 1960 tätig als Ingenieur im Plauener Glühlampenwerk NARVA, betätigte sich in seiner Freizeit als Maler, Schnitzer und Fotograf, Mitglied des Mal- und Zeichenzirkels der NARVA, tätig in Plauen, Quelle: Info aus dem Nachlass.

Lot-No.: 4192
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Holzmüller, Damenportrait

Kopfbildnis einer älteren Frau en face vor dunklem Grund, minimal pastose Malerei, Öl auf Leinwand, links unten signiert und datiert ”H. Holzmüller 1935”, reinigungsbedürftig, Pendant zur nachfolgenden Position, original in Goldstuckleiste gerahmt, Falzmaß ca. 52 x 44 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Opernsänger d. 19./20. Jh., tätig am Vogtlandtheater in Plauen, Quelle: Adressbuch der Stadt Plauen von 1939 und Info Vogtlandmuseum Plauen.

Lot-No.: 4176
Limit: 30.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Holzmüller, Herrenportrait

Kopfbildnis eines älteren Herrn im Profil vor dunklem Grund, minimal pastose Malerei, Öl auf Leinwand, links unten signiert und datiert ”H. Holzmüller 1935”, reinigungsbedürftig, Pendant zur vorhergehenden Position, original in Goldstuckleiste gerahmt, Falzmaß ca. 52 x 44 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Opernsänger d. 19./20. Jh., tätig am Vogtlandtheater in Plauen, Quelle: Adressbuch der Stadt Plauen von 1939 und Info Vogtlandmuseum Plauen.

Lot-No.: 4177
Limit: 30.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Erntelandschaft

Blick vorbei an Birken auf Strohpuppen vor weiter sonniger Sommerlandschaft mit Seen, pastose Malerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand und Keilrahmen, rechts unten signiert und datiert ”K. Dietzsch 1970”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, Craquelure, gering reinigungsbedürftig, ungerahmt, Maße 61 x 86 cm.

Lot-No.: 4163
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Enno Schilling-Rest, Jungenportrait

Kopfbildnis eines lächelnden Knaben, wohl Bildnis des Enkels des Malers Siegfried Schilling, Mischtechnik (Bleistift und Farbkreide), rechts signiert und datiert ”Schilling-Rest (19)51”, gegilbt und fleckig, Provenienz: Nachlass Schilling-Rest, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 51 x 42 cm. Künstlerinfo: geboren als Enno Schilling, Künstlername ”Schilling-Rest”, dt. Maler, Zeichner und Graphiker (1891 Plauen bis 1976 Plauen), um 1910 Schüler der Kunstschule Plauen bei Prof. Richard Schauer, tätig als Entwerfer für die Plauener Spitzenindustrie, Mitglied der Künstlervereinigungen ”Burgsteiner” und ”Akanthus”, tätig in Plauen, Quelle: Info der Familie, Archivunterlagen der Burgsteiner sowie Adressbuch der Stadt Plauen 1925 und 1950.

Lot-No.: 4186
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schilling-Rest, Enno, Säuglingsportrait

Kopfbildnis eines Säuglings im Profil, rückseitig neuzeitlich betitelt ”Siegfried Schilling II.” (Enkel des Malers), Mischtechnik (Kohle und Farbkreide), rechts signiert und datiert ”E. S. Rest (19)48”, gegilbt, Provenienz: Nachlass Schilling-Rest, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt 32 x 24,5 cm. Künstlerinfo: geboren als Enno Schilling, Künstlername ”Schilling-Rest”, dt. Maler, Zeichner und Graphiker (1891 Plauen bis 1976 Plauen), um 1910 Schüler der Kunstschule Plauen bei Prof. Richard Schauer, tätig als Entwerfer für die Plauener Spitzenindustrie, Mitglied der Künstlervereinigungen ”Burgsteiner” und ”Akanthus”, tätig in Plauen, Quelle: Info der Familie, Archivunterlagen der Burgsteiner sowie Adressbuch der Stadt Plauen 1925 und 1950.

Lot-No.: 4188
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hermann Skolle, Vogtländische Sommerlandschaft

Blick von einer Anhöhe in weite bewegte Mittelgebirgslandschaft mit Dorf im Abendlicht, stimmungsvolle, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand und Karton, um 1940, rechts unten signiert ”H. Skolle”, rückseitig Etikettfragment der Plauener Kunsthandlung Geyer und handschriftliche Notiz ”Schenkung Dr. Thomas, Plauen”, minimal reinigungsbedürftig, original gerahmt, Falzmaß 51 x 64,5 cm. Künstlerinfo: dt. Pädagoge, Maler, Heimatforscher und Mundartdichter (1873 Annaberg bis 1965 Leipzig), Kindheit in Annaberg, mit 5 Jahren verwaist, Mitarbeit in der Posamentenherstellung der Pflegemutter, 1885 Flucht mit Schaustellertruppe nach Böhmen, später Lehrerausbildung am Lehrerseminar Annaberg, 1894–1900 als Junglehrer in Lauterbach tätig, 1900–33 Realgymnasialoberlehrer (Sport und Zeichnen) und Studienrat in Plauen, 1945 Übersiedlung von Plauen zur Tochter nach Leipzig und freischaffend als Kunstmaler und Heimatdichter, Mitglied im „Altertumsverein zu Plauen“, Quelle: Günter Baldauf, Adressbuch der Stadt Plauen 1900, 1925 und 1938, Adressbuch Leipzig 1949 und Internet.

Lot-No.: 4190
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kurt Dietzsch, Vier Blumenstillleben

Mischtechniken (Aquarell und Gouache), je rechts unten signiert ”K. Dietzsch” und 1 x datiert 1969, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, minimal fleckig, minimal lichtrandig und gegilbt, je hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt je ca. 37 x 18,5 cm.

Lot-No.: 4168
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

E. Dietzsch, Alm in Hochgebirgslandschaft

alpines Bauernhaus in herbstlicher Vegetation vor Hochgebirgskulisse, lasierende, partiell minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Hartfaserplatte, rechts unten monogrammiert und datiert ”e.D. (19)65”, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, gering reinigungsbedürftig, in ca. 10 cm breiter Goldstuckleiste gerahmt, Falzmaß 71 x 101 cm.

Lot-No.: 4161
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

E. Dietzsch, Herbstliche Voralpenlandschaft

Birken und Scheune am Seeufer in herbstlicher Vegetation vor Hochgebirgskulisse, lasierende, partiell minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Hartfaserplatte, um 1960, unsigniert, laut Vorbesitzerinfo Künstlernachlass aus Mylau im Vogtland, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß 65 x 86 cm.

Lot-No.: 4162
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Enno Schilling-Rest, Herr mit Zigarre

Kopfbildnis eines älteren Herrn im grünen Hemd, mit grüner Schiebermütze und Nickelbrille, verschmitzt eine Zigarre rauchend, Mischtechnik (Bleistift und Aquarell), rechts signiert und datiert ”Schilling-Rest (19)51”, gering geblichen und gegilbt, Provenienz: Nachlass Schilling-Rest, hinter Glas gerahmt, Falzmaß 53 x 42 cm. Künstlerinfo: geboren als Enno Schilling, Künstlername ”Schilling-Rest”, dt. Maler, Zeichner und Graphiker (1891 Plauen bis 1976 Plauen), um 1910 Schüler der Kunstschule Plauen bei Prof. Richard Schauer, tätig als Entwerfer für die Plauener Spitzenindustrie, Mitglied der Künstlervereinigungen ”Burgsteiner” und ”Akanthus”, tätig in Plauen, Quelle: Info der Familie, Archivunterlagen der Burgsteiner sowie Adressbuch der Stadt Plauen 1925 und 1950.

Lot-No.: 4185
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Enno Schilling-Rest, ”Alle Neune”

zwei Entwürfe für Schnapswerbung bzw. Schnapsetiketten der Firma Walter Krause, 1 x unten bezeichnet ”Walter Krause – Likörfabrik – Plauen i. V. Rückertstr. 7 – Ruf 1635”, Mischtechniken (aquarellierte Bleistiftzeichnungen), um 1950, unsigniert, Provenienz: Nachlass Schilling-Rest, je hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 21,5 x 15 cm. Künstlerinfo: geboren als Enno Schilling, Künstlername ”Schilling-Rest”, dt. Maler, Zeichner und Graphiker (1891 Plauen bis 1976 Plauen), um 1910 Schüler der Kunstschule Plauen bei Prof. Richard Schauer, tätig als Entwerfer für die Plauener Spitzenindustrie, Mitglied der Künstlervereinigungen ”Burgsteiner” und ”Akanthus”, tätig in Plauen, Quelle: Info der Familie, Archivunterlagen der Burgsteiner sowie Adressbuch der Stadt Plauen 1925 und 1950.

Lot-No.: 4184
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Siegfried Hauffe, Vogtländische Spätsommerlandschaft

Blick von der Schwander Höhe bei Weischlitz über Felder mit Kornpuppen zur Pirker Elstertalbrücke, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Karton, rechts unten signiert und datiert ”S. Hauffe (19)53”, minimal reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 41 x 50,5 cm. Künstlerinfo: dt. Tier-, Jagd- und Landschaftsmaler sowie Illustrator (1923 Plauen bis 1997 Plauen), studierte 1937–41 an der Plauener Kunstschule bei Walther Löbering und Kurt Geipel, ab 1945 freischaffend, Mitglied im Verband Bildender Künstler (VBK) der DDR, tätig in Plauen-Kauschwitz, Quelle: Vollmer, Eisold “Künstler in der DDR” und Frank Weiß ”Malerei im Vogtland”.

Lot-No.: 4173
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paul Winslöw, Sächsischer Ritterkreuzträger

Brustbildnis eines grimmig dreinblickenden Mannes in mittleren Jahren mit graugrüner Uniform, Pickelhaube und ordendekorierter Brust vor tapetenartig strukturiertem Grund, rückseitig aufgeheftete Kopie einer Verleihungsurkunde des sächsischen Königs von 1916, welche die Verleihung des Ritterkreuzes erster Klasse des Albrechtsordens an einen Hauptmann Otto Schmidt bezeugt, dünn lasierende Portraitmalerei mit Kratztechnik, Öl auf Karton, rechts unten unscheinbar ritzsigniert und datiert ”P. Winslöw 1919”, stärkere Craquelure, Farbplatzer, gerahmt, Falzmaß 69 x 63 cm. Künstlerinfo: dt.-dänischer Maler, Karikaturist und Gebrauchswerber (1887 Plauen bis 1947 Plauen), zunächst kurzzeitig Schüler der Plauener Kunstschule, studierte ab 1910 an der Kunstschule Vermehren in Kopenhagen, anschließend Weiterbildung in Norwegen, weitestgehend Autodidakt, ab 1914 Atelier in Plauen, Mitglied der ”Freien Vereinigung Vogtländischer Künstler”, 1945 Vernichtung seiner Habe infolge Bombenangriffs auf Plauen, Quelle: Thieme-Becker, Dressler und Frank Weiß ”Malerei im Vogtland”.

Lot-No.: 4194
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work