Grafik

...

12 Kupferstiche 18. Jh.

unterschiedlicher Künstler und Themen, dabei Buchillustrationstafeln und Frontispize, teils datiert, monogrammiert bzw. signiert, alt auf blaues Bütten aufgezogen, unterschiedliche Formate und Erhaltungszustände, ungerahmt, Plattenmaß max. ca. 26,5 x 14,5 cm.

Lot-No.: 3890
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Adam Kraft, Fünf Graphiken

dabei ”Segelboot am See”, ”Abendliches Dorf” sowie drei weitere unbetitelte Landschaften, Radierungen Mitte 20. Jh., je rechts unter der Platte handsigniert ”A. Kraft”, unterschiedliche Formate, im Passepartout, ungerahmt, Plattenmaß max. ca. 16 x 21,5 cm. Künstlerinfo: dt. Verleger, Maler und Graphiker (1898 Wildstein /Egerland bis 1976 Augsburg), künstlerisch Autodidakt, 1927 Gründung eines eigenen Verlages zur Herausgabe sudetendeutscher Literatur in Karlsbad-Drahowitz, hier auch Herausgabe eigener Graphiken, nach 1945 in Mannheim, München und Augsburg tätig, Quelle Wikipedia.

Lot-No.: 4030
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Adam Kraft, Vier Graphiken

dabei ”Am Ammersee”, ”Winter in Wessobrunn” sowie zwei weitere unbetitelte Landschaften, Radierungen, zwei mal in der Platte signiert und datiert ”Kraft (19)47”, je rechts unter der Platte handsigniert ”A. Kraft”, im Passepartout, ungerahmt, Plattenmaß max. ca. 18,5 x 24,5 cm. Künstlerinfo: dt. Verleger, Maler und Graphiker (1898 Wildstein /Egerland bis 1976 Augsburg), künstlerisch Autodidakt, 1927 Gründung eines eigenen Verlages zur Herausgabe sudetendeutscher Literatur in Karlsbad-Drahowitz, hier auch Herausgabe eigener Graphiken, nach 1945 in Mannheim, München und Augsburg tätig, Quelle Wikipedia.

Lot-No.: 4031
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Adolf Luntz, Ansicht Besigheim

Blick von einer Anhöhe auf den Neckar und die Altstadt von Besigheim, Radierung, rechts unten in der Platte signiert und datiert ”Ad. Luntz 1906”, links unten Blindprägung ”Badischer Kunstverein Karlsruhe”, freigestellt hinter Glas gerahmt, Plattenmaß ca. 21 x 29 cm. Künstlerinfo: österreichischer Maler, Radierer, Lithograph und Entwerfer (1875 Wien bis 1934 Karlsruhe), studierte 1892–97 an der Akademie Wien bei Fritz L´Allemand, William Unger und Eduard Peithner Ritter von Lichtenfels, ab 1897 an der Akademie Karlsruhe Meisterschüler von Gustav Schönleber, welchen er auf Studienreisen nach Oberitalien, Holland, Belgien, an die Ostsee, nach Franken und Schwaben begleitete, in zahlreichen Museen und Sammlungen vertreten, 1904 Bronzemedaille auf der Weltausstellung St. Louis, ab 1905 freischaffend in Karlsruhe, um 1906 für die Großherzogliche Majolika-Manufaktur Karlsruhe als Entwerfer tätig, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Lot-No.: 3950
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Alejandro de Riquer Inglada, Exlibris Gonzales Rothvoss

Jugendstilexlibris mit Waldsee und eleganten Frauengestalten in der Tradition von Alfons Mucha, Klischeedruck, unten im Druck datiert und signiert ”1904 A. de Riquer”, auf Karton aufgeheftet, hier handschriftliche Info zum Blatt, Leimflecken durchschlagend, ungerahmt, Blattmaß 9,5 x 12 cm. Künstlerinfo: eigentlich Alejandro de Riquer é Inglada, spanischer Maler, Illustrator, Graphiker, Plakatzeichner, Exlibriskünstler und Schriftsteller (1856 Calaf bis 1920 Palma de Mallorca), Schüler von Tomás Padró y Pedret und Caba, weitergebildet in Paris und London, tätig in Barcelona, Quelle: Thieme-Becker.

Lot-No.: 3956
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Alexandre Vuillemin, Karte Niederrhein

Darstellung des französischen Départements Bas-Rhin (Nieder-Rhein) um Straßburg im Elsass, umrahmt wird die Karte von einer Stadtansicht Straßburgs mit dem Münster, einem Paar in Tracht und dem Bildnis des französischen Generals Jean-Baptiste Kléber (1753 Straßburg bis 1800 Kairo), kolor. Stahlstich, um 1850, unter der Darstellung in der Platte bezeichnet und signiert ”Gravé par Villerey ... Dressé par A. Vuillemin Geographe ...”, gebräunt, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 26 x 21,5 cm. Künstlerinfo: frz. Kartograph und Verleger (1812 Paris bis 1880 Paris?), Schüler von Auguste Dufour, tätig in Paris, Quelle: frz. Wikipedia.

Lot-No.: 3884
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Andreas Dress, ”Nocturno”

abstrakte Komposition mit Figuren vor dunklem Grund, Farbsiebdruck, links unter der Darstellung in Blei nummeriert ”82/125” und betitelt ”Nocturno” sowie rechts ligiert handsigniert und datiert ”A.Dress (19)92”, ungerahmt, Druckmaß ca. 41 x 35 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Zeichner, Graphiker, Trickfilmzeichner, Buch- und Installationskünstler (geboren 1943 in Berlin), zunächst Lehre zum Werkzeugmacher, anschließend Abendstudium an der Akademie Dresden bei Günter Horlbeck, 1969-74 Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Dresden bei Herbert Kunze, Horst Jockusch und Günter Horlbeck, ab 1974 freischaffend, Mitglied im Verband Bildender Künstler (VBK) der DDR, tätig in Sebnitz und Dresden, Quelle: Eisold ”Künstler in der DDR” und Homepage des Künstlers.

Lot-No.: 4002
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ansicht Königsstein im Taunus

Blick über die Stadt zur imposanten Burg, Stahlstich, um 1840, nach einem Kupferstich von Matthäus Merian, unter der Darstellung betitelt ”Königstein in der ersten Hälfte des 17t. Jahrhunderts”, links unten in der Platte teils undeutlich signiert ”Gez. u. gest. von Gra... nach Merian”, beigegeben Stadtansicht von Brünn (Brno), Stahlstich, unterschiedliche Formate und Erhaltungszustände, je im Passepartout ungerahmt, Abbildung max. 10 x 15 cm.

Lot-No.: 3902
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

A. Spengler, Fische

abstrahierte Fischdarstellung, Farblitho, links unter dem Druck in Blei als ”Lithographie” bezeichnet sowie rechts undeutlich signiert und datiert ”A-Spengler (19)63”, gegilbt und minimal knitterspurig, ungerahmt, Blattmaß 43 x 61 cm. Druckmaß ca. 42 x 51 cm.

Lot-No.: 4011
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

A. Wüstendörfer, Napoleon III. und Bismarck nach der Schlacht bei Sedan

Kopie nach dem berühmten, 1878 entstandenen, Gemälde von Wilhelm Camphausen, welches den französischen Kaiser Napoleon III. mit dem deutschen Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck am Morgen nach Napoleons Kapitulation (2.09.1870) zeigt, Kreidelitho, rechts unten in der Platte signiert und datiert ”A. Wüstendörfer Fürth 1931”, gegilbt, hinter Glas gerahmt, Druckmaß ca. 67,5 x 95,5 cm.

Lot-No.: 3906
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Beim Hufschmied

Blick über lichten Hof mit Hühnern und zwei Männern, ein Pferd beschlagend, Farblitho, um 1910, unsigniert, rückseitig neuzeitliches Etikett ”Eigentum: Der Magistrat der Stadt Alsfeld”, hinter Glas gerahmt, Druckmaß ca. 21,5 x 37 cm.

Lot-No.: 3911
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Berthold, ”Senf + Wurst”

originelle Darstellung eines gedeckten Tisches, mit Messer und Gabel, neben einem Pappteller mit Bockwurst und Senf, Farbradierung, links unten bezeichnet ”e/a”, mittig betitelt ”Senf + Wurst” sowie rechts in Blei handsigniert und datiert ”Berthold (19)73”, im Passepartout, ungerahmt, Plattenmaß 35,5 x 33,5 cm.

Lot-No.: 3952
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Boot am Strand

in effektvoll kontrastierender Farbigkeit erfasste Bootsdarstellung, Farblinolschnitt, links unter der Platte in Blei bezeichnet und nummeriert ”Orig. Linolschnitt, Handdruck 32/50” und rechts undeutlich handsigniert sowie datiert ”A. L. ... 1966”, minimal knitterspurig, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Druckmaß ca. 32,5 x 40 cm.

Lot-No.: 3938
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Brigitta Heyduck, Adlerstraße Nürnberg

poesievolle Stadtansicht mit Blick auf die altehrwürdige Häuserzeile der Nürnberger Adlerstraße, Farblitho, links unter der Platte in Blei als ”Probe” bezeichnet und mit ”Adlerstraße” betitelt, mittig dediziert ”Litho mit herzlichem Dank für die gute Knoblauchsuppe – Peter und Brigitta Heyduck” sowie rechts unten handsigniert und datiert ”B. Heyduck 1976”, gering knitterspurig, ungerahmt, Blattmaß ca. 69,5 x 50 cm, Druckmaß ca. 43 x 38,5 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin und Graphikerin (geboren 1936 in Breslau), ab 1950 in Nürnberg, studierte 1955–61 an der Akademie Nürnberg bei Ludwig Krämer und Meisterschülerin von Hermann Wilhelm, 1958–59 Stipendiatin der ”Schule des Sehens” bei Oskar Kokoschka, 1959–60 zeitweise in Florenz tätig, unternahm Studienreisen durch Europa (unter anderem Italien und Frankreich), Asien, Afrika und Amerika, ab 1961 freischaffend, 1961 Förderpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Nürnberg , 2004 Ehrung mit dem Otto-Grau-Kulturpreis und 2008 mit dem Wolfram-von-Eschenbach-Preis und 2009 Bürgermedaille der Stadt Nürnberg, Mitglied der Künstlervereinigungen ”GEDOK”, ”Der Kreis” und der ”Künstlergilde Esslingen”, tätig in Schwarzenbruck-Gsteinach bei Nürnberg, Quelle: Vollmer, Internet und Wikipedia.

Lot-No.: 3947
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Brigitta Heyduck, ”Feigenbäume”

mediterrane Landschaft mit knorrigen Bäumen an der Steinmauer, Farblitho, links unter der Platte in Blei als ”Litho überarbeitet” bezeichnet und mit ”Feigenbäume” betitelt, mittig dediziert ”Für Herrn Dr. Schreyl mit den besten Wünschen zum 20.3.1989 ganz herzlich Brigitta Heyduck” sowie rechts handsigniert und datiert ”B. Heyduck 1987”, ungerahmt, Blattmaß ca. 49 x 37,5 cm, Druckmaß ca. 31 x 30 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin und Graphikerin (geboren 1936 in Breslau), ab 1950 in Nürnberg, studierte 1955–61 an der Akademie Nürnberg bei Ludwig Krämer und Meisterschülerin von Hermann Wilhelm, 1958–59 Stipendiatin der ”Schule des Sehens” bei Oskar Kokoschka, 1959–60 zeitweise in Florenz tätig, unternahm Studienreisen durch Europa (unter anderem Italien und Frankreich), Asien, Afrika und Amerika, ab 1961 freischaffend, 1961 Förderpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Nürnberg , 2004 Ehrung mit dem Otto-Grau-Kulturpreis und 2008 mit dem Wolfram-von-Eschenbach-Preis und 2009 Bürgermedaille der Stadt Nürnberg, Mitglied der Künstlervereinigungen ”GEDOK”, ”Der Kreis” und der ”Künstlergilde Esslingen”, tätig in Schwarzenbruck-Gsteinach bei Nürnberg, Quelle: Vollmer, Internet und Wikipedia.

Lot-No.: 3940
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bruno Bruni, Liegender Mädchenakt

Farblitho, links unten in der Darstellung monogrammiert ”BB” und bezeichnet ”U78 - 7”, unten in Blei nummeriert 930/1500 und links handsigniert ”B. Bruni”, auf Karton aufgeheftet, ungerahmt, Blattmaß 31 x 40 cm. Künstlerinfo: genannt ”Bruno Bruni sen.”, italienischer Maler, Graphiker und Plastiker (1935 geboren in Gradara bei Pesaro), studierte 1953–59 am Instituto d´Arte in Pesaro, erste Ausstellungen in Pesaro und Florenz, 1959–60 in London und beeinflusst durch die Pop-Art, studierte ab 1960 an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Georg Gresko und 1962–65 bei Paul Wunderlich, tätig in Hamburg-Altona und Urbino, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3926
Limit: 70.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Carl Weisgerber, Weidelandschaft

Kühe unter Bäumen in weiter, ebener Sommerlandschaft, Litho um 1920, rechts unter der Darstellung in Blei handsigniert ”C Weisgerber”, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Druckmaß 32 x 45 cm. Künstlerinfo: auch Karl Weissgerber, dt. Tier- und Landschaftsmaler (1891 Ahrweiler bis 1968 Düsseldorf), Schüler von Max Clarenbach und Paul Junghanns in Düsseldorf, 1940 Ehrung mit dem Corneliuspreis der Stadt Düsseldorf, Mitglied der Are-Künstlergilde Bad Neuenahr-Ahrweiler, tätig in Düsseldorf, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Lot-No.: 3935
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Carola Klenke, attr., Fröhliche Jagd

Mädchen mit Spielzeug, einem Buben hinterherschauend, welcher einem Hund, dieser einer Katze und jene einer Maus hinterher jagen, Scherenschnitt, 1. Hälfte 20. Jh, auf Karton geheftet, unsigniert, in der Art des mit ”Carola Klenke” signierten Scherenschnitts aus vorangegangener Position, freigestellt hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 19 x 28 cm.

Lot-No.: 3991
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Carola Klenke, ”O weh, die Gänse!”

zwei Mädchen auf der Wiese mit Gänsen, Scherenschnitt, 1. Hälfte 20. Jh., auf Karton geheftet, links unten in Blei betitelt ”O weh, die Gänse!” und rechts handsigniert ”Orig. Scherenschnitt Carola Klenke”, wohl Pendant zur nachfolgenden Position, freigestellt hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 19 x 27 cm.

Lot-No.: 3990
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Christoffel van Sichem d. Ä. oder d. J., Elisabeth I. von England

Buchillustration mit Ganzfigurenbildnis der englischen Königin (1533-1603) im prachtvollem Gewand mit Insignien, Kupferstich, frühes 17. Jh., signiert ”C.V. Sichem fecit” (ligiert), bezeichnet ”Elisabeta DG. Angliae Fran. Hibern. et. Virginae Reginae”, französischer Fließtext, auf Karton montiert, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 25 x 14 cm.

Lot-No.: 3857
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Daniel Beyel, Klassizistisches Segensbild

Engel mit Füllhorn und Lorbeerzweig, über friedlicher Landschaft mit Bauern, Hirten, Gelehrten und Maurern bei der Arbeit, Kupferstich auf Bütten nach einer Zeichnung von Martin Usteri (schweizer Zeichner, Illustrator, Dichter und Altertumsforscher, 1763 Zürich bis 1827 Rapperswil), rechts unten in der Platte signiert ”D. Beyel sculp.”, auf blauem Karton aufgeheftet, Altersspuren, ungerahmt, Blattmaß ca. 14 x 18 cm. Künstlerinfo: schweizer Kupferstecher und Zeichner (1760 Zürich bis 1823), um 1785 in München tätig, später Studium der Anatomie in Halle/Saale, Quelle: AKL, Sikart und Thieme-Becker.

Lot-No.: 3897
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

”Das kleine Pferd” nach Dürer

Darstellung eines prächtigen Pferdes in antiker Architekturkulisse, wohl Reichsdruck, um 1900, nach dem 1505 entstandenen Original von Albrecht Dürer (1471–1528), Kupferstich, links unter der Platte in Blei bezeichnet ”Das kleine Pferd”, hinter Glas gerahmt, Plattenmaß 19 x 13 cm.

Lot-No.: 3861
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Das Moulin Rouge in Paris

sommerlicher Blick über den Place Blanche im Pariser Stadtviertel Montmartre mit Passanten vor dem berühmten Varieté ”Moulin Rouge”, kolorierte Radierung, um 1960, links unter der Darstellung in Blei als Originalradierung bezeichnet ”Eau forte originale” und rechts unten undeutlich signiert ”Grey”, links unten betitelt ”Paris – Moulin Rouge”, freigestellt hinter Glas gerahmt, Plattenmaß ca. 17 x 22 cm.

Lot-No.: 3944
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

David Herrliberger, Konvolut Vignetten und Illustrationstafeln

unterschiedliche Themen, insgesamt 14 Kupferstiche auf Bütten, teils alt aufgezogen, je in der Platte signiert oder monogrammiert, teils datiert, unterschiedliche Formate und Erhaltungszustände, ungerahmt, Blattmaß max. ca. 34 x 21 cm. Künstlerinfo: schweizer Kupferstecher und Verleger (1697 Zürich bis 1777 Zürich), Schüler von Johann Melchior Füssli, lebt bis 1736 auf Schloss Hegi bei Winterthur, 1749 Erwerb der Gerichtsherrschaft Maur und macht die Burg zu seinem Wohnsitz und Verlagsort, ab 1775 in Zürich, Quelle: Sikart und Thieme-Becker.

Lot-No.: 3893
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Der Rattenfänger von Hameln

Darstellung einer Kinderschar, im Gefolge eines Mannes mit Flöte, poesievolle Wiedergabe des Märchens vom ”Rattenfänger von Hameln” nach den Gebrüdern Grimm, Scherenschnitt, auf Karton geheftet, unsigniert, rückseitig alt dediziert und datiert 1924, hinter Glas gerahmt, Schnittgröße ca. 11 x 29 cm.

Lot-No.: 3992
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work