Steingut

...

Bartmannskanne Westerwald

um 1760, graues Steinzeug salzglasiert, kobaltblau bemalt, aufgemodelte Rosetten, an Stand und Mündung haarrissig und geklebt, H 26 cm.

Lot-No.: 3251
Limit: 80.00 €, Acceptance: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Ritzkrug Westerwald

Mitte 18. Jh., graues Steinzeug salzglasiert, geritzt, gekämmt und kobaltblau bemalt, mittig ein Ornamentband, darüber und darunter Rillenbänder, gerippter Henkel mit eingerolltem Abschluss, übergreifender Deckel mit kleiner Kugel, normale Altersspuren, H 22 cm.

Lot-No.: 3252
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencekrug mit Chinoiserie

Deckel datiert 1701, Delft oder Frankfurt, ungemarkt, leicht rötlicher Fayencescherben, blau-weiß glasiert, in Kobaltblau bemalt und schwarz konturiert, Birnenkrug mit übergreifendem Zinndeckel, Lippenrand und Zinnband über den Griff bis zum Standring führend, Besitzermonogramm MR im Lorbeerkranz, Montierung beschädigt, haarrissig, Malerei etwas ausgebessert, H 23 cm.

Lot-No.: 3256
Limit: 100.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Tondo Italien

nach Andrea Della Robbia, das Original hängt am Hospital der Unschuldigen Kinder in Florenz, ungedeutete Herstellermarke, 1. Hälfte 20. Jh., Modellnr. 389, Majolika mit Craqueléglasur und blauer Bemalung, halbplastische Darstellung eines heiligen Wickelkindes, Wandaufhängung, geringe Altersspuren, D 55 cm.

Lot-No.: 3257
Limit: 80.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Hochwertiger Zunftkrug der Müller

datiert 1747, Meisterpunze Johann Georg Fidler, tätig um 1739–56 in Schleiz, graues Steinzeug salzglasiert, geritzt, gepunzt und kobaltblau bemalt, mittig ein Speichenrad in Rosette, seitlich florale Motive, godronierter Zinndeckel mit feiner Gravur, Krone mit Besitzermonogramm A.F.R., große facettierte Kugel, seltene dreiblättrige Montierung am Griff, beste Erhaltung, H 26 cm.

Lot-No.: 3258
Limit: 280.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Französische Tabatiere

gepinselte Signatur Lille 1767, Fayence mit feiner Bemalung, auf dem Deckel eine Watteauszene, Liebespaar in Landschaft, gerahmt von reliefierten Rocaillenmotiven, auf dem Korpus verschiedene Landschaftsmotive, innen Blütenbuketts, scharnierter Deckel mit Messingmontierung und kleiner Blüte als Handhabe, am Deckel eine seitliche ausgebesserte Stelle, sonst guter Originalzustand, L 11 cm.

Lot-No.: 3260
Limit: 220.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayenceplatte

Hanau oder Frankfurt, Mitte 18. Jh., weißliche Glasur mit kobaltblauer Bemalung, im Spiegel Blütenranken, auf der Fahne Kartuschen, begrenzt von Kreuzbändern, haarrissig und kleine Fehlstellen am Rand, D 30 cm.

Lot-No.: 3261
Limit: 40.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayence Walzenkrug Gmunden

um 1720, rötlicher Fayencescherben, hell glasiert und mit Scharffeuerfarben bemalt, mittig ein großes Blütenbukett, flankiert von je einer Blume und umlaufenden Ornamentbändern, Reste des originalen Zinndeckels vorhanden, Alterscraquelé, am Stand kleine Oberflächenchips, H 23 cm.

Lot-No.: 3263
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Italien Portraitvase Majolika

1. Hälfte 20. Jh., ungemarkt, farbenfroher Pinseldekor nach traditionellem Vorbild, schauseitig Portrait eines Römers im Profil, rückseitig Blattranken, etwas Alterscraquelé, sonst guter Zustand, H 25 cm.

Lot-No.: 3264
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Vase Cantagalli

Italien, Ende 19. Jh., gepinselte Hahnenmarke mit Nr. 16 der Manifattura Figli di Giuseppe Cantagalli, leicht rötlicher Majolikascherben mit feiner Bemalung nach traditionellem Vorbild, umlaufend Ornamentbänder und skurrile Figuren, Besitzermonogramm "WU", kleinere Glasurfehlstellen und etwas haarrissig, H 31 cm.

Lot-No.: 3265
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Bäuerliche Backform als "Fatschenkind"

Saarland, 19. Jh., ungedeutete Ritzmarke, helles Steinzeug mit grünlicher verlaufender Glasur, als Wickelkind gestaltet, mit Aufhängung aus Bast, guter unbeschädigter Zustand, L 37 cm. Quelle: Saarländisches Bäckereimuseum Ottweiler.

Lot-No.: 3267
Limit: 50.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Backformen

wohl Franken, 19. Jh., zwei Guglhupfformen und eine sechsteilige Buchtelform mit Griff, Irdenware braun glasiert, Gebrauchsspuren, L max. 37 cm.

Lot-No.: 3268
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Buchtelformen

19. Jh., eine Kohren-Sahlis mit Krebsmotiven, Irdenware ocker glasiert, die andere mit Sternchen dunkelbraun glasiert, diese mit einem größeren Ausbruch am Rand, L 38 und 45 cm.

Lot-No.: 3269
Limit: 80.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Maßkrug Heinrich Schlitt

Ende 19. Jh., ungemarkt, signiert, Modellnr. 1526, helles Steinzeug, bedruckt und farblos glasiert, Trinkerszene, reliefierter Zinndeckel, stark glasurunterlaufen, H 24 cm.

Lot-No.: 3271
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Halbliterkrug Historismus

um 1890, in der Art von Heinrich Schlitt, ungemarkt, Modellnr. 1909, Dekorstempel 942 mit Schriftzug "Geschützt", cremefarbenes Steinzeug, bunt bedruckt und farblos glasiert, karikative Szene mit Spruchband zu Paragraph 11, reliefierter Zinndeckel, Gebrauchsspuren, H 18 cm.

Lot-No.: 3272
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Bierkrug Heinrich Schlitt

um 1900, signiert, Prägemarke V & B Mettlach, Schriftzug „Gegen Nachbildung geschützt“, Modellnr. 2123, cremefarbenes Feinsteinzeug matt bemalt und teilglasiert, schauseitig ein trinkender Ritter, zinngefasster Deckel mit Umschrift "Stets das Quantum" und Schlüsselmotiv, innen etwas glasurunterlaufen, sonst guter unbeschädigter Zustand, mit Resten alter Vergoldung, H 21 cm.

Lot-No.: 3273
Limit: 150.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Eberl-Bräu München

um 1900, ungemarkt, Zinndeckel innen gestempelt "Thannhäuser München", graues Steinzeug mit farbigem Aufdruck und Eber als Daumenrast, normale Altersspuren, H 17 cm.

Lot-No.: 3274
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Bierkrug

Ende 19. Jh., Prägemarke V & B Mettlach, Schriftzug „Gegen Nachbildung geschützt“, Modellnr. 1472, cremefarbenes Feinsteinzeug, teilglasiert und bemalt, Darstellung von Kühen auf der Weide, zinngefasster Deckel mit Rosette und floralem Dekor, guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 3275
Limit: 20.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Vasen Francois Laurin

Frankreich, Bourg-la-Reine, um 1880, Stempelmarke und Pinselsignatur, ockerfarbener Scherben mit verlaufender Glasur in dunklem Blau, reliefierte Blüten und Schmetterlinge, Pinseldekor und farblose Glasur, Kugelform mit schlanken Hälsen, innen gesprenkelt verlaufend, guter altersgemäßer Zustand, H 34 cm.

Lot-No.: 3276
Limit: 20.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Zsolnay Pecs Ziervase

Ende 19. Jh., Prägemarke und rote Stempelmarke Made in Hungary, Modellnummer 3702, Steingut farbig glasiert und vergoldet, vierpassig, durchbrochene Vase mit kunstvoll gestalteten, abgekanteten Henkeln, dekoriert mit blühenden Windengewächsen und Blattmotiven, am Mündungsrand ein winzigster unbedeutender Haarriss, insgesamt sehr schöner Originalzustand, H 28 cm.

Lot-No.: 3277
Limit: 20.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Roesler

Rodach, um 1920, blaue Stempelmarken, verschiedene Dekornummern, Steingut mit Röschenfestons bedruckt, vergoldete Ränder, Butter- und Käseglocke, Teekernstück, ein Tablett, eine Zuckerdose, ein Kännchen, acht Tassen, eine Untertasse und zwei Kuchenteller, Vergoldung teilweise stärker berieben, Gebrauchsspuren, L Tablett 40 cm.

Lot-No.: 3278
Limit: 80.00 €, Acceptance: 390.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug "Nürnberger Trichter"

Entwurf Franz Ringer um 1910, monogrammiert mit Nr. 88, graues Steinzeug salzglasiert und farbig bedruckt, gewölbter Zinndeckel mit Lorbeerkranz, Schriftzug "Gruss aus Nürnberg", Spruchband "In Nürnberg Han's ein Trichterlein womit Verstand man giesset ein drum willst du klug, und weis dich zeigen, mach dir das Trichterlein zu eigen.", guter unbeschädigter Zustand mit normalen Altersspuren, H 17 cm.

Lot-No.: 3279
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug mit afrikanischem Motiv

um 1900, ungemarkt, Modellnr. 1909, Dekorstempel 979 geschützt, Steingut farbig bedruckt, Gravur "Preisschießen 1899 für Mannschaften, Dritter Preis, gegeben von Leutnant Graf von Tattenbach I.", innen weiß glasiert, guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 3280
Limit: 150.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Max Roesler Konvolut

Rodach, um 1920, blaue und grüne Stempelmarken, Steingut farbig bedruckt, Keksdose, fünf Vorratsgefäße, zwei Brettchen und ein einzelner Deckel, dazu eine Pfeffermühle mit Quadratendekor, gestempelt Leinbrock, alles mit starken Alters- und Gebrauchsspuren, H max. 21 cm.

Lot-No.: 3281
Limit: 20.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Max Roesler Rodach Frühstücksset

um 1920, verschiedene Stempelmarken, Steingut mit Röschenmotiv bedruckt, bestehend aus einer Deckeldose mit Eierknauf, einem Ständer für sechs Eier (nicht komplett), einem Salznapf, einem Tablett und sechs Eierbechern, allgemein guter Zustand mit geringen Gebrauchsspuren, L Tablett 30 cm.

Lot-No.: 3282
Limit: 80.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work