Militaria

...

Reservistenkrug Inft.-Regt. 14 Hartmann Bayern

1901/03, bezeichnet "Kgl. 14. Inftr. Regt. 'Hartmann' 11. Komp. Nürnberg", Namensangabe "Ludwig Meixner", intakte Portrait-Bodenlithophanie, rückseitig zwei Namensleisten, hoher Zinndeckel mit Jugendstildrücker, normale Alters- und Gebrauchsspuren, H ges. ca. 28,5 cm.

Katalog-Nr.: 900
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 1. Feld.-Art.-Regt. Bayern

1906/08, bezeichnet "1. Feld Art. Regt. Prinz Regent Luitpold 4. Battr. München", Namensangabe "Kanonier Lechner", graues Steinzeug, rückseitig zwei Namensleisten, hoher unmilitärischer/ornamentaler Zinndeckel, Wappenlöwe als Drücker, unterer Perlrand minimal bestoßen, H ges. ca. 26 cm.

Katalog-Nr.: 901
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 3. Inft.-Regt. Prinz Carl Bayern

1909/11, bezeichnet "Kgl. b. 3. Inf. Regt. 'Prz. Carl v. B.' M. 5. Komp. Augsburg", Namensangabe "Josef Rieder", Abschiedsszene als intakte Bodenlithophanie, rückseitig zwei Namensleisten, spingendes Pferd als Zinndeckelbekrönung, bayerischer Wappenlöwe als Drücker, Fußbereich mit kleinen Chips, H ges. ca. 30 cm.

Katalog-Nr.: 902
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 1500,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 3. Inft.-Regt. Prinz Carl Bayern

1908/10, bezeichnet "3. Inf.-Rgt. 'Prinz Carl von Bayern" 9. Comp. Augsburg", Namensangabe "Infanterist Breumeier", graues Steinzeug, rückseitig zwei Namensleisten, Vertrieb/Hersteller J. Schindele München, hoher Zinndeckel mit bayerischem Löwen, Stanhope-Lupe ohne Funktion, H ges. ca. 30,5 cm.

Katalog-Nr.: 903
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 7. Inft.-Regt. Bayern

ohne Dienstzeit, bezeichnet "7. Inf. Regt. 9. Comp. Prinz Leopold Bayreuth", Bodenlithophanie mit Landschaft, ohne Namensleisten, Zinnmontierung fehlt, Gebrauchsspuren, H ca. 16,2 cm.

Katalog-Nr.: 904
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Fuß-Art.-Regt. 14 Baden

1896/98, bezeichnet "bad. Fuss Art Regt Nr. 14 Strassburg", ohne Namensangabe, Tanzszene als Bodenlithophanie (Haarrisse), hoher Zinndeckel, Glasurriss in Höhe der oberen Wulst, H ges. ca. 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 905
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Inf.-Regt. 166 Hessen-Homburg

1901/03, bezeichnet "2. Comp. Inft. Reg. Hessen-Homburg Nr. 166 Hanau", Namensangabe "Resv. Boldner", schauseitig Germania, rückseitig zwei Namensleisten, intakte Portraitbodenlithophanie, hoher Zinndeckel allerdings mit bayerischem Wappenlöwen (?), Zinndeckel alt geflickt, sonst normale Altersspuren, H ges. ca. 29,5 cm.

Katalog-Nr.: 906
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Feld-Art.-Regt. 66 Baden

1904/06, bezeichnet "5. Batt. 4. Bad. Feld. Art. Regt. Nr. 66 Lahr", Namensangabe "Reservist Schramm", rückseitig zwei Namensleisten, Feldgeschütz als Bekrönung des Zinndeckels, badischer Greif als Drücker, Bodenlithophanie "Parole Heimat" mit Haarrissen, Mündung gechippt und Wandung mit Haarriss, H ges. ca. 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 907
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 17. Inft.-Regt. Orff Bayern

1907/09, bezeichnet "17. königl. Bayer. Inft. Rgt. Orff 1. Comp. Germersheim", Namensangabe "Infanterist Bernhard", rückseitig zwei Namensleisten (ausgeblichen), unbeschädigte Bodenlithophanie mit Abschiedsszene, hoher Zinndeckel, Wappenlöwe als Drücker, Chip am Stand, H ges. ca. 32 cm.

Katalog-Nr.: 908
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Inft.-Leibg.-Regt. 115 Hessen

1903/05, bezeichnet "1 Grossh. Hess. Inft. Leibg. Regt. Nr. 115 Darmstadt", Namensangabe "Gardist Murmann", rückseitig zwei Namensleisten, unbeschädigte Bodenlithophanie mit Abschiedsszene, hoher Zinndeckel, Wappenlöwe als Drücker, altersgemäß sehr schön erhalten, H ges. ca. 29 cm.

Katalog-Nr.: 909
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Inft.-Regt. 168 Hessen

1903/05, bezeichnet "5. Grossh. Hess. Inft. Rgt. Nr. 168 Offenbach", Namensangabe "Reservist Schneider", rückseitig zwei Namensleisten, unbeschädigte Bodenlithophanie mit Abschiedsszene, hoher Zinndeckel, Wappenlöwe als Drücker, Bemalung mäßig berieben, sonst altersgemäße Erhaltung, H ges. ca. 32 cm.

Katalog-Nr.: 910
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Inft.-Regt. 177 Sachsen

1906/08, bezeichnet "Kgl. Sächs. 12. Inft.-Rgt. Nr. 177 Dresden", Namensangabe "Gefreiter Ewald Rink", rückseitig drei Namensleisten, Bodenlithophanie mit Abschiedsszene, unbeschädigt, hoher Zinndeckel, Sachsenwappen als Drücker, altersgemäß sehr schöne Erhaltung, H ges. ca. 30 cm.

Katalog-Nr.: 911
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug 3. Chev.-Regt. Bayern

1902/05, bezeichnet "3. Cev.-Rgt. "Herzog Karl Theodor“ 3. Eskadr. Dieuze", Namensangabe "Reservist Schäfer", rückseitig zwei Namensleisten, Bodenlithophanie haarrissig, Zinndeckel restauriert, H ges. ca. 29 cm.

Katalog-Nr.: 912
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Inft.-Regt. 168 Hessen

1907/09, bezeichnet "6. Comp. 5. Grossh. Hess. Inftr. Rgt. Nr. 168 Offenbach", Namensangabe "Gefreiter Hinterland", rückseitig zwei Namensleisten, Bodenlithophanie mit Abschiedsszene vor fahrendem Zug (gering haarrissig), hoher Zinndeckel, Wappenlöwe als Drücker, altersgemäße Gebrauchsspuren, H ges. ca. 29 cm.

Katalog-Nr.: 913
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Inf.-Regt. 134 Plauen

1: Waffenrock eines Unteroffiziers, vollständig mit Schulterstücken und Regimentsnummer, große sächsische Sergantenknöpfe am Stehkragen, Ordensspange mit der Friedrich-August-Medaille in Bronze vergoldet, am Kriegsband (ausgeblichen), Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Erinnerungsmedaille an den 100. Geburtstag Kaiser Wilhelm I., mäßiger Mottenfraß, Armlänge ca. 61 cm, Brustumfang ca. 90 cm. - 2: Trägerfotografie, Gustav Kneisel Kgl. Sächs. Hofphotograph Plauen i. Vogtl., mäßige Altersflecken, Maße ca. 15 x 7,5 cm. - 3: kolorierte Fotografie eines weiteren 134ers, Hofphotograph Kolby Plauen, normale Altersspuren, Maße ca. 9 x 6 cm. - 4: Fotografie um 1924, Wimpelbanner "Staatsbeamten Gesangverein Plauen" zeigend, Maße ca. 11,5 x 8 cm. - 5: Gruppenfoto Regimentsstab Plauen 1.10.1935, hinter Glas gerahmt, Darstellungsmaß ca. 16,5 x 22 cm. - 6: Paar Zeichnungen, 134er und Gemahlin, Kohlezeichnung auf getöntem Papier mit Weißhöhung, datiert 1916, hinter Glas gerahmt, Darstellungsmaße je ca. 48 x 31,5 cm.

Katalog-Nr.: 914
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

...

Uniformrock 18. Fuß-Artillerie-Regt. Thüringen

Kaiserreich, für Mannschaften, schwarzer Stehkragen und schwarz-blaue Ärmelaufschläge, weiße Schulterstücke mit roter Nummer "18", mit Schirmmütze ohne Thüringen-Kokarde, Alters- und Tragespuren.

Katalog-Nr.: 915
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Pfeife mit Porzellan-Pfeifenkopf Friedrich d. Große

Ende 19. Jh., Darstellung handgemalt, klassische Darstellung Friedrich II. zu Pferde, sichtbare Alters- und Gebrauchsspuren, H Pfeifenrohr ca. 11,5 cm, Pfeifenstock aus Horn und Holz, partiell beschädigt, L erhalten ca. 93 cm.

Katalog-Nr.: 916
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservetasche S.M.S. Stosch

1897–1900, Leinentasche mit aufgemalten Devisen und Marinezeichen, Altersspuren, B ca. 33 cm.

Katalog-Nr.: 917
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenpfeife Drag.-Regt. 13 Schleswig-Holstein

1895/98, Porzellanpfeifkopf bezeichnet "1. Esdr. Schleswig. Hollst. Drag. Regt. No. 13 Metz", H ca. 17 cm, altersgemäßer Zustand, gereinigt, vergleichsweise schmuckloser Pfeifenstock, L ca. 110 cm.

Katalog-Nr.: 918
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass des an der Somme gefallenen Leutnants

Robert Alfred Müller (im Frieden Lehrer in Weißbach bei Zschopau) vom Kgl. Sächsischen Reserve-Infanterie-Regiment 103, der bei den Kämpfen um die Vaast-Waldstellung am 27. Oktober 1916 gefallen ist (bei Nurlu): Leutnants-Patent, datiert 16. Dezember 1915; Eisernes Kreuz 2. Klasse (mit Urkunde, datiert 12.11.1915); Ritterkreuz 2. Klasse des Albrechtsordens mit Schwertern (mit Urkunde, datiert 25. Mai 1916); Ritterkreuz des Militär-St. Heinrichs-Ordens (mit Urkunde, datiert 29. August 1916); Geburts- und Taufzeugnis, Trauschein (Mylau i. V. 1912), Sterbeurkunde, Nachrufe, Todesanzeige im Schneeberger Boten, Stammbuch der Familie Müller, Auszug aus dem Stammbaum, Neues Testament mit Widmung 1914; dabei auch Buch "Der Königlich Sächsische Militär-St.Heinrichs-Orden 1736-1918" mit Anzeige des Leutnants; kolorierte Fotografie Müllers mit seiner Frau (die auf dem Foto abgebildeten Ohrringe (585er Gold) seiner Frau Meta gehören ebenfalls zu diesem Konvolut); dazu 12 Kaffeelöffel (800er Silber) im Originaletui mit Jugendstilzier, jeweils graviert M. R., also den Initialen des Brautpaares (Hersteller/Vertrieb Karl Gerstenberg Kirchberg i./S.), Becher aus 800er Silber graviert "Weihnachten 1915", gravierte Patronenhülse "Mit Gott RM 1914-16 St. Souplet"; bis auf das hinter Glas gerahmte Bild alles in einer Blechkiste mit Aufdruck "Kriegserinnerungen 1914-15", Maße Rahmen ca. 61 x 74 cm; insgesamt altersgemäß sehr schön erhalten und von der Familie liebevoll bewahrt.

Katalog-Nr.: 919
Limit: 2500,00 €, Zuschlag: 2600,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Thüringen mit China-Denkmünze

in Jugendstilrahmen gerahmte Gruppenfotografie bezeichnet "Die lustigen Thüringer am Chinastrand, Tsingtau 1911 China", angehängt China-Denkmünze für Kämpfer, Buntmetall vergoldet, normale Altersspuren, Maße Rahmen ca. 17,5 x 17 cm.

Katalog-Nr.: 920
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Studentisches Fotoalbum

1950er/60er Jahre, den Bilder nach zu urteilen einer schlagenden Verbindung, im hinteren Deckel Karte der Corps Guestphalia Erlangen, zahlreiche Aufnahmen der Studenten in Rothenburg ob d. Tauber, im vorderen Teil "Lehrer der Oberschule Schloss Gaibach", 18 Blatt, Altersspuren, Maße ca. 30,5 x 25 cm.

Katalog-Nr.: 921
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Studentenkrug A.P.V. Hercynia

im Deckel datiert 1900, Glaskrug mit Zinnmontierung und Porzellandeckel, Adler als Drücker, Alters- und Gebrauchsspuren, H max. ca. 15 cm.

Katalog-Nr.: 922
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Studentenkrug Pomona Köstritz

um 1900, Porzellan, außen elfenbeinfarben gefirnist, schauseitig Wappen mit Devise "Vivat, crescat, floreat Pomona!", seitlich "Zur freundlichen Erinnerung an die fidelen Stunden in Bad-Kissingen", Wirtschaftsszene als Bodenlithophanie, hoher Zinndeckel mit Historismusreliefdekor und Drücker, Deckel alt repariert, 1 L Füllstrich, altersgemäß gut erhalten, H ca. 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 923
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Corpstafel des Kösener S. C.-Verbandes

mit Einschluss von Königsberg (Winter-Semester 1863/1864), Farbendruck von Winckelmann & Söhne in Berlin, nach den eingesandten Originalen zusammengestellt von Carl Döbereiner in Jena, Papieralterung, altersgemäße Erhaltungsmängel, Maße ca. 45 x 65 cm, ursprünglich hinter Glas gerahmt (Glas fehlt, Rahmen bestoßen).

Katalog-Nr.: 924
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion