Porzellan

...

Konvolut Besteck mit Zwiebelmustergriffen

um 1900, ungemarkt, wohl Meissen-Teichert, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Pistolengriffe mit Stahlklingen und -zinken, Tortenschaufel, fünf Messer, acht Gabeln, vier Dessertmesser, drei Wurstgabeln, Butter- und Käsemesser sowie ein Löffel, mit Stempel Stahlbronze, ein Griff beschädigt (gerissen), L max. 30,5 cm.

Katalog-Nr.: 2980
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Konvolut mit Tablett

vorwiegend blaue Schwertermarken nach 1934, 1. Wahl bis viermal gestrichen, eine Tasse um 1900, eine Pfeifferzeit 1924–1934, beide zweimal gestrichen, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Tablett, drei Eierbecher, Kerzenleuchter, zwei Tassen mit UT, zwei verschieden große Teller und ein Aschenbecher, teilweise etwas brandrissig bzw. brandfleckig, L 42 cm.

Katalog-Nr.: 2982
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen sechs Speiseteller Zwiebelmuster

2. Hälfte 19. Jh. bis nach 1934, zweimal 1. Wahl, einer 2. Wahl, zwei dreimal gestrichen (davon einer mit großer ausgeschliffener Stelle), einer viermal gestrichen, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmusterdekor, D je ca. 25 cm.

Katalog-Nr.: 2976
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Platten Zwiebelmuster

eine Fleischvorlegeplatte nach 1934, viermal gestrichen, Schriftzug Germany, eine Gemüsevorlegeplatte um 1900, zweimal gestrichen, ein Kuchenteller mit Handhaben nach 1934, viermal gestrichen, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmusterdekor, leichte Gebrauchsspuren jedoch unbeschädigt, L max. 42 cm.

Katalog-Nr.: 2979
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert Konvolut Zwiebelmuster

um 1920, Kreuzmarke und Blaumarke mit Schriftzug und Stern, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmuster, bestehend aus zwei quadratischen Schälchen, Butterdose mit Rosenknauf (dieser min. best.), drei geschwungenen Schalen, einer ovalen kleinen Schale (diese brandfleckig), zwei ovalen Vorlegeplatten (davon eine mit kleinem Chip am Stand), einer Cabaretschale, einer runden Vorlegeplatte, einem Senfnapf mit Deckel und Muschelgriff (dieser winzigst bestoßen), einem Ölabscheider (ein Ausguss mit Haarriss), vier kleinen Schälchen, sieben Desserttellern (davon zwei mit Haarrissen), zwei Speisetellern und drei Suppentellern, Gebrauchsspuren, L max. 36 cm.

Katalog-Nr.: 2981
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert große Schüssel Zwiebelmuster

um 1920, blaue Stempelmarke und Schriftzug mit Stern sowie Prägemarke, gefußte weite Schale mit kobaltblauer Unterglasurbemalung, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, D 38,5 cm.

Katalog-Nr.: 2977
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin patriotische Sammeltasse

1. Weltkrieg, blaue Zepter-, rote Reichsapfel- und schwarze Kriegsmarke 1914-1918, Pinselnummer 125/585.H. sowie weitere Pinsel- und Prägezeichen, zylindrische Tassenform mit eingezogenem Standring, ausschwingender Mündung und Ohrenhenkel, umlaufender Dekor aus feldgrauem Fondband, Eichenlaubkranz mit Eisernem Kreuz 1914 in polychromer Aufglasurbemalung sowie zwei goldenen Lorbeerranken, mit dazugehöriger Untertasse, H inklusive Untertasse 8 cm.

Katalog-Nr.: 2951
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Kannen Weißporzellan

eine mit Marcolinimarke, Schwerter mit Stern, Reliefdekor "Gebrochener Stab", die beiden anderen Rokoko, Mitte 18. Jh., reliefierte Rocaillen, ein Deckel fehlt, ein Ausguss geklebt und eine haarrissig, H max. 20 cm.

Katalog-Nr.: 2969
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Vorlegeplatten Zwiebelmuster

blaue Schwertermarken nach 1934, ein Teller um 1900, 1. Wahl bis viermal gestrichen, Gedeck, Teekanne mit Asthenkel, Zuckerdose, Sahnekännchen, Butterdose, ein Zuckerlöffel und zwei Eierbecher (einer davon mit langem Brandriss), normale Gebrauchs- und Altersspuren, eine kleine Kerbe am Tassenrand, L Teekanne 24 cm.

Katalog-Nr.: 2975
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Teile Zwiebelmuster

Fußschale nach 1934, einmal unter der Marke gestrichen, ovale Schale nach 1934 viermal gestrichen und ein runder Teller, 2. Hälfte 19. Jh., ebenfalls viermal gestrichen (kleiner Brandfleck), kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmusterdekor, alle mit durchbrochen gestaltetem Flechtrand und rocaillengerahmten Kartuschen, L max. 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 2974
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen zwei Kannen Biedermeier

um 1830, blaue Knaufschwerter, 1. Wahl, Weißporzellan mit Gold, Kaffeekanne mit Ausguss in Tierkopfform, Deckelarretierungen innen minimal bestoßen, dazu das passende Sahnekännchen, dieses unbeschädigt, H 19 cm und H 29 cm.

Katalog-Nr.: 2964
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Vorlegeplatten Zwiebelmuster

große flache Schale für einen Tafelaufsatz nach 1934, 1. Wahl, eine Tortenplatte nach 1934, dreimal gestrichen und ein gerippte Schale Pfeifferzeit 1924–1934, zweimal gestrichen, kobaltblaue Unterglasurbemalung, guter Zustand, D max. 34 cm.

Katalog-Nr.: 2978
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Dresden Kalebassenvase

um 1920, blaue Stempelmarke, partieller gelber Fond, feine polychrome Aufglasurbemalung, ornamentale Vergoldung, Watteauszenen in Landschaft und Blütenbuketts, geringe Altersspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 2924
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen zwei Zwiebelmusterteller Marcolinizeit

um 1800, Schwertermarke mit Stern, kobaltblaue Unterglasurbemalung, minimal brandfleckig, sonst guter unbeschädigter Zustand, D je 24 cm.

Katalog-Nr.: 2988
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen zwei Schalen Unterglasurmalerei

20. Jh., grüne Stempelmarken Royal Kopenhagen Denmark, Modellnummern 2876, 3606 und 3643, Segelboote an der Küste mit Kirche bzw. weiblichem Akt auf einem Felsen sitzend, im Hintergrund Hafenkulisse, guter Zustand, D 22 und 25 cm.

Katalog-Nr.: 2948
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Altenburg Entenpaar

um 1910, schwarze Stempelmarke mit Krone, Schriftzug "Saxony", Modellnummer 2425, pastelltonige Unterglasurbemalung, zwei naturalistisch gestaltete Enten auf seladongrünem Sockel, dieser mit unsachgemäß ausgebesserter Stelle am Rand, L 25 cm.

Katalog-Nr.: 2919
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Sammeltasse "Goethe"

blaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924-1934, 1. Wahl, Weißporzellan mit Vergoldung, glockenförmige Tassenform mit ausgestelltem Stand und blattverziertem Ohrenhenkel, schauseitig Portrait des berühmten Dichters in Biskuitporzellan, passende Untertasse, sehr guter Zustand H zusammen ca. 11 cm.

Katalog-Nr.: 2966
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin "Stehgeiger"

aus der Figurengruppe "Das Duett", blaue Zepter- und rote Reichsapfelmarke, Jahres- und Monatszeichen für 1911, geritzte Modellnummer 762 sowie Pinselnummer, naturalistische Ausformung mit feiner polychromer Aufglasurbemalung und Goldstaffage, Darstellung eines Knaben in Rokokokleidung, auf quadratischem Sockel stehend und eine Violine spielend, Wirbel fachmännisch restauriert, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 2950
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert großes Kaffee-/Speiseservice

um 1920, blaue Stempelmarken Schriftzug mit Stern, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmusterdekor, bestehend aus einer großen Kanne (Deckelrose geklebt und min. best.), einer kleinen Kanne (Deckelrose min. best.), einem Sahnegießer (Griff mit Haarriss), zwei Zuckerdosen (Deckelrosen min. best.), dreizehn Untertassen (drei mit Haarriss), zehn Tellern (Größe leicht variierend, zwei davon mit Haarrissen und einer mit herstellungsbedingter Fehlstelle an der Unterseite, einer an der Unterseite min. best.), sechs kleinen eckigen Dessertschälchen (davon eins mit mehreren ausgeschliffenen Stellen) sowie neun Tassen, H max. 26 cm.

Katalog-Nr.: 2972
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen neun Eierbecher

unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860–1924, geprägte Modellnummer L88 und Prägenummer 95, Form "Neuer Ausschnitt", ovoide Becherform mit Scheibenfuß und umlaufender Goldstaffage, unbenutzter Zustand, H je 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 2971
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert Dessertset Zwiebelmuster

um 1920, blaue Stempelmarke Schriftzug mit Stern, kobaltblaue Unterglasurbemalung, Zwiebelmusterdekor, durchbrochen gestaltete Flechtränder mit rocaillengerahmten Kartuschen, sieben kleine Teller und ein Vorlegeteller, altersgemäß gute Erhaltung, D Vorlegeteller 25 cm.

Katalog-Nr.: 2973
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtentasse Eisenberg

1. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, am Boden eine gritzte Nummer 1, Zylinderform mit Ohrenhenkel, fast umlaufend polychrom bemalt, Blick auf die Stadt mit Schloss und Kirchen, Goldränder, Lippenrand mit Haarriss und zwei kleinen Fehlstellen, H 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 2915
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Sammeltasse "Für den Hausherrn"

1. Hälfte 19. Jh., blaue Zeptermarke, im unteren Drittel gebauchte Tasse mit hochgezogenem, palmettenverziertem Henkel, reiche Vergoldung mit blauen Tupfen, in den Kartuschen zarte Blümchenmotive, originale Untertasse, partielle Bereibungen, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 2916
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Sammeltasse Mäbendorf

um 1900, schwarze Stempelmarke, reliefierte Blütenkränze mit Festons, im unteren Drittel vertikal gerippt, hochgezogener abgekanteter Henkel, partielle Vergoldung, passende Untertasse, am Stand etwas berieben, sonst sehr guter Zustand, H zusammen ca. 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 2917
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Sauciere mit Zwiebelmuster

unterglasurblaue Schwertermarke 1934–1947, geritzte Modellnummer L 45, Pinselnummer 97., Barockform mit muschelartig gemuldetem Korpus über facettiertem Standring, breiter Schnepfe, Volutenhenkel, Akanthusrelief und kobaltblauer Unterglasurbemalung, minimalst brandfleckig, L 23 cm.

Katalog-Nr.: 2984
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion