Nachlass Vulpius

...

Die Sitten der Völker

von Georg Buschan, 4 Bde., ohne Jahe [um 1914-1922], Format Lex. 8°, prächtige gestaltete Halbleineneinbände, Rotschnitt, normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3250
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Belletristik

1) 2. und 3. Bd. Lessing's Werke, ohne Jahr bei Gustav Hempel Berlin, 2) 8 Bde. Theodor Storm Sämtliche Werke, hrsg. und eingeleitet von Karl Martin Schiller, 1926, 3) Heines Werke in fünf Bänden, ausgewählt und eingeleitet von Helmut Holtzhauer, Weimar 1956, 4) 8 Bde. William Shakespeare Gesammelte Werke, eingeleitet von Hugo Bieber, Berlin 1924, 5) Erster und zweiter Band Franz Grillparzer, Dramatische Werke in vier Bänden, Berlin/Leipzig ohne Jahr, 6) West-östlicher Divan und Epen, eingeleitet von Hugo von Hofmannsthal und Wilhelm von Scholz, Berlin ohne Jahr, 7) J. P. Eckermann, Sein Leben für Goethe, nach seinen neuaufgefundenen Tagebüchern und Briefen dargstellt von H. H. Houben, I. Bd., Leipzig 1925, 8) Annette von Droste-Hülshoff, Werke und Briefe, hrsg. und eingeleitet von Karl Martin Schiller, 3 Bde. Meersburg 1928, 9) Die Harzreise von Heinrich Heine, hrsg. von Otto F. Lachmann, Leipzig ohne Jahr, 10) 3 Bde. Henrik Ibsen's Gesammelte Werke, Leipzig, ohne Jahr, 11) Charles de Coster, Briefe an Elisa, 2. Auflage, Leipzig ohne Jahr, mit Widmung von Wolfgang Vulpius, jeweils normale Alters- und Lesespuren, teilw. schöne schmuckvolle Einbände.

Katalog-Nr.: 3251
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Dokumente Melchior Vulpius

Mappen mit eigenhändigen Kostümentwürfen für die Theaterbühne sowie Zeitungsausschnitte und Fotografien bekannter Filme, Mappe mit Entwürfen für Märchen, gesammelte Kritiken, etwa 1950er Jahre, Abschriften bekannter Dichtungen als Manuskript für die Bühne, privater Schriftverkehr, Verträge, Verzeichnis der Beteiligungen an der Kostümgestaltung/-verleih Spielzeit 1951-55, Laufzeit insgesamt bis ca. um 1980, normale Alters- und Gebrauchsspuren.

Katalog-Nr.: 3252
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Dokumente Vulpius

zahlreiche Fotografien und Dokumente von Melchior und Waltraut Vulpius, neben privaten Aufnahmen auch zahlreiche Schauspielfotos, meist 1950er Jahre, dabei Porträtfotografie Weimarer Hoffotograph Hertel von Sanitätsrat Walther Vulpius um 1900, normale Alters- und Gebrauchsspuren.

Katalog-Nr.: 3253
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Dokumente Waltraut Vulpius

großes Konvolut privater Schriftverkehr, auch Melchior Vulpius, dabei Programmheft Goethe-Feier 1970, normale Altersspuren.

Katalog-Nr.: 3254
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Goethe

1) Walther Victor, Goethe in Berlin, 2) Jahrbuch des Wiener Goethe-Vereins 84/85 (1980/81), 3) Goethe-Almanach auf das Jahr 1968, 4) Register zu Goethes Werke Hamburger Ausgabe, 5) Götz von Berlichingen, Weises Deutsche Bücherei 10, 6) Jahresberichte 10 und 11 der Goethe-Gesellschaft Bamberg, 7) Volksbücher der Literatur: Der junge Goethe, 8) dergleichen Goethes Mannesjahre, 9) Wolfgang Huschke, Einige Orts- und Familien-Geschichtliche Betrachtungen über Goethes Weimar, darin Brief an den Literaturwissenschaftler Wolfgang Vulpius von Hans Gerd Meyer, wegen Ahnenforschungen um Johann Heinrich Vulpius (1598-1663), 10) W. H. Bruford, Die gesellschaftlichen Grundlagen der Goethezeit, 11) Jutta Hecker, Corona, Das Leben der Schauspielerin Corona Schröter, 12) Dies. Wieland, Die Geschichte eines Menschen in der Zeit, 13) Wilhelm Bode, Weib und Sittlichkeit in Goethes Leben und Denken, 14) Die Pforte 12, Veröffentlichungen des Freundeskreises Goethe-Nationalmuseum, 15) Ernst Beutler, Essays um Goethe, wenige weitere Schriften, normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3255
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Goethe

1) Hans Wahl, Alles um Goethes, 2) Venezianische Epigramme mit Zeichnungen von Max Schwimmer, 3) Für Goethe ein Fest - Begegnunegn mit Goethestätten, 4) Walter Hoyer, Johann Wolfgang Goethe - Sein Leben in 150 Bildern, 5) Das Denkmal, Goethe und Schiller als Doppelstandbild in Weimar (1993), 6) Müller-Krumbach/Wollkopf, Verlassenschaften - Der Nachlaß Vulpius, 7) Goethe und Zelter - Briefe der Freundschaft, 8) Jutta Hecker, Wieland, 9) Werner Schubert, Eine Goethezeichnung aus Italien, 10) Johann Wolfgang Goethe, Das Tagebuch, mit farbigen Zeichnungen von Max Schwimmer, 11) Die Pforte 4, Veröffentlichungen des Freundeskreises Goethe-Nationalmuseum, 12) Imparo Italiano - Ich lerne Italienisch von Vincenzo Murzulli, 13) H.-J. Jürgens, Weimar - eine Stadt wie keine andere! Alte Bilder erzählen vom Zauber der Vergangenheit, 14) Sigrid Damm, Christiane und Goethe, wenige weitere Schriften, normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3256
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Goethe

1) vier teilweise verschiedene Ausgaben Wolfgang Vulpius, Goethe in Thüringen, Stätten seines Lebens und Wirkens, 2) Friedrich August Hohenstein, Weimar und Goethe - Menschen und Schicksale, neue von Wolfgang Vulpius bearbeitete Ausgabe 1966, 3) Uwe Grüning/Jürgen Pietsch, Goethes Garten am Stern, 4) Franu Schaub, ”Ihr glücklichen Augen” - Goethe und Franken, 5) Wolfgang Vulpius, Christiane - Lebenskunst und Menschlichkeit in Goethes Ehe, 6) Kleines Literarisches Lexikon, 2. Auflgae, hrsg. von Wolfgang Kayser, 7) Goethes Faust erläutert von Theodor Friedrich, Leipzig 1945, 8) Römische Elegien, mit Illustrationen von Max Schwimmer, 9) Die Pforte Heft 9 und Heft 13, Veröffentlichungen des Freundeskreises Goethe-Nationalmuseum e.V, 10) Peter Hacks, Pandora, Drama nach Goethe, drei weitere Bücher, jeweils normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3257
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Goethe

1) Kurt Levinstein, Goethes Faust und die Vollendung des Menschen (Berlin 1948), 2) Goethe in Hof, Reise-Erlebnisse eines Großen in einer kleinen Stadt ... (Hof 1949), 3) Katalog der Sonderausstellung ”Johann Wolfgang Goethe”, Internationale Buchkunst-Ausstellung Leipzig 1982, 4) Mappe der NFG mit einem marmorierten Schmuckeinband, 5) Goethe Heute, Sechs Ansprachen vorgetragen aus Anlaß einer festlichen Vorstandssitzung der Goethe-Gesellschaft am 13. Februar 1982, 6) Deutsche Gedichte - Von Goethe bis zur Gegenwart, 7) Gärten und Parke in Weimar, Jahresgabe der NFG 1970, mit Plänen des Parks an der Ilm, Belvedere und Tiefurt, 8) Thüringen, Eine Monatsschrift für alte und neue Kultur, 3. Heft 3. Jahrg. 1927, 9) Thüringen mein Heimatland Heft 1, 10) Christiane von Goethe geb. Vulpius, Zwei Zeichnungen Goethes, zwei Exemplare, zwei weitere Schriften, jeweils normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3258
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Schiller

1) Wolfgang Vulpius, Friedrich Schiller als literarischer Bundesgenosse Goethes, Essay gesprochen am 18.9.1959 in der Goethestätte Großkochberg, drei Exemplare, davon zwei auf echt Bütten abgezogen, 2) Karl-Heinz Hahn, Goethe- und Schiller-Archiv Bestandsverzeichnis (Weimar 1961), 3) Reinhard Buchwald, Schiller, Zwei Bände (Insel-Verlag 1954), 4) zwei Exemplare Schiller-Bibliographie 1959-1963, 5) Bernhard Zeller, Schiller - Ein Bildbiographie, 6) Friedrich Schiller Gedichte - Festgabe zum 10. November 1959, hrsg. von B. Zeller, 7) Max Hecker, Schillers Tod und Bestattung, 8) Schiller Dein Begleiter - Ein Merkbüchlein, 9) C. K.-Wallerstein, Die Frau im Schatten, Schillers Schwägerin Karoline von Wolzogen, fünf weitere Schriften, jeweils normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3259
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fachliteratur Weimar

1) Wolfgang Vulpius, Christiane - Lebenskunst und Menschlichkeit in Goethes Ehe (Weimar 1949), 2) Erich Trunz, Weimarer Goethe-Studien, Schriften der Goethe-Gesells. 61 (Weimar1980), 3) Georg Melchior Kraus, Schriften der Goethe-Gesells. 43 (Weimar 1930), 4) Karl Goedeke, Goethes Leben, 5) P. Wiegler, Tageslauf der Unsterblichen, Szenen aus dem Alltagsleben berühmter Männer, 6) Wolfgang Vulpius, Friedrich Schiller als literarischer Bundesgenosse Goethes, Essay gesprochen am 18.9.1959 in der Goethestätte Großkochberg, drei Exemplare, davon zwei auf echt Bütten abgezogen, 7) Karl-Heinz Hahn, Goethe- und Schiller-Archiv Bestandsverzeichnis (Weimar 1961), 8) Reinhard Buchwald, Schiller, Zwei Bände (Insel-Verlag 1954), 9) Die Pforte 8 und 10, Veröffentlichungen des Freundeskreises Goethe-Nationalmuseum e.V, 10) Wolfgang Vulpius/Wolfgang Huschke, Park um Weimar, Ein Buch von Dichtung und Gartenkunst (Weimar 1965), ca. 18 weitere Bücher, normale Alters- und Lesespuren.

Katalog-Nr.: 3260
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Theater-Katalog Obronski, Jmpekoven & Cie.

Kunstwerkstätten für kompl. Theater-Ausstattungen, Abtheilung Waffen, Rüstungen, Kopfbedeckungen, Helme, Schilde, Lederzeuge etc., Format Lex. 8°, 111 Seiten mit Produktmustern, originaler Pappeinband, Gebrauchsspuren, altersgemäß gute Erhaltung.

Katalog-Nr.: 3261
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Walther Vulpius, Lebenserinnerungen

maschinenschriftliches Manuskript von Sanitätsrat Walther Vulpius (1860-1944): Lebenserinnerungen, Die Familie Vulpius, 369 S., wohl nie veröffentlicht, dabei zahlreiche gezeichnete und kolorierte Kostümentwürfe aus der Zeit von Waltraut Vulpius, u. a. für König Lear, Kaiser über Nacht, Kinder der Sonne, Komödie der Irrungen, normale Altersspuren.

Katalog-Nr.: 3262
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Acht Rahmen mit Portraitfotos

verschiedenen Alters, meist Fotos der Familienmitglieder, tlw. auch als Druck, L 8 cm - 25 cm.

Katalog-Nr.: 3263
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Christian August und Helene Vulpius

zwei reproduzierte Porträts von Gemälden, welche die Familie Vulpius der Klassik Stiftung Weimar stiftete und diese Reproduktionen als Erinnerungsstücke dafür erhielt, dargestellt ist der berühmte Räuberromanschriftsteller, der Weimarer Rat und Bibliothekar Christian August Vulpius mit seiner Gemahlin Helene (geb. Deahna), gerahmt, historische Optik, Maße je ca. 66 x 50 cm.

Katalog-Nr.: 3264
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Stammbuchbildchen Ammerbach bei Jena

Jena um 1750, Ansicht des Dorfes Ammerbach, gezeigt wird eine platzartige Situation hinter der Kirche, zahlreich feiernde und trinkende Personenstaffage mit fein geschriebenen Aussprüchen, Gouache auf Papier, der Künstler dieser Stammbuchbilder ist bekannt unter dem Namen ”Maler mit dem schwarz-goldenen Rand”, lange Zeit wurde vermutet, dass es sich wohl um den Jenaer Zeichenmeister Johann Gottlob Schenck handelte; normale Altersspuren, Maße ca. 9,7 x 13,7 cm.

Katalog-Nr.: 3265
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Stammbuchbildchen Collegium Jenense

Jena um 1750, Ansicht der Alten Universität Jena, zahlreich Personenstaffage mit fein geschriebenen Aussprüchen, wohl studentische Unruhen zeigend, Gouache auf Pergament, der Künstler dieser Stammbuchbilder ist bekannt unter dem Namen ”Maler mit dem schwarz-goldenen Rand”, lange Zeit wurde vermutet, dass es sich wohl um den Jenaer Zeichenmeister Johann Gottlob Schenck handelte; normale Altersspuren, Maße ca. 9,8 x 16,2 cm.

Katalog-Nr.: 3266
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Stammbuchbildchen Marktplatz von Jena

Jena um 1750, Ansicht des Teils des Marktplatzes, der heute den rückwärtigen Teil der Touristinformation beherbergt, gezeigt wird eine Ansammlung von Personenstaffage mit fein geschriebenen, teilw. spottenden Aussprüchen, die sich auf ein durchfahrendes Kutschwerk beziehen, Gouache auf Papier, der Künstler dieser Stammbuchbilder ist bekannt unter dem Namen ”Maler mit dem schwarz-goldenen Rand”, lange Zeit wurde vermutet, dass es sich wohl um den Jenaer Zeichenmeister Johann Gottlob Schenck handelte; normale Altersspuren, Maße ca. 9,9 x 16,4 cm.

Katalog-Nr.: 3267
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Stammbuchbildchen Zwätzen bei Jena

Jena um 1750, Ansicht eines umfriedeten Bereichs im Dorf Zwätzen (hier ”Zwezen” geschrieben), zahlreich Personenstaffage mit fein geschriebenen, feiernd-fröhlichen Aussprüchen, Gouache auf Papier, der Künstler dieser Stammbuchbilder ist bekannt unter dem Namen ”Maler mit dem schwarz-goldenen Rand”, lange Zeit wurde vermutet, dass es sich wohl um den Jenaer Zeichenmeister Johann Gottlob Schenck handelte; normale Altersspuren, Maße ca. 9,6 x 14,1 cm.

Katalog-Nr.: 3268
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Babyhauben

Anfang 20. Jh., gehäkelte Exemplare aus cremefarbenem Garn mit feinen, ornamentalen Motiven, alle mit Bindebändchen, etwas fleckig, Altersspuren.

Katalog-Nr.: 3269
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Klingelzug Jugendstil

Anfang 20. Jh., ornamental mit Perlstickerei verziertes schmales Band, mit abgehängten Glassteinen in Bernsteinoptik, L ca. 75 cm.

Katalog-Nr.: 3270
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Taschentücher

19./20. Jh., ca. 25 St., teils mit gesticktem Monogramm MV und DK, Leinen bzw. Baumwolle, teils mit gehäkelten Spitzenbordüren, ornamentalen Stickereien, mit originalem Säckchen aus Klöppelspitze, unterschiedliche Maße und Erhaltungen.

Katalog-Nr.: 3271
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Mitteldecke mit Häkelspitze

um 1910, heller halbleinender Mast, mit umlaufender reicher gehäkelter Spitzenbordüre, mit floralem Rankenmotiv verziert, mittig gesticktes ligiertes Monogramm SV, teils verschlissen, Maße 70x70 cm.

Katalog-Nr.: 3272
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Spitzenkonvolut Biedermeier

um 1840, cremefarbene Häkelspitze, bestehend aus paar Handschuhen, feinem Einstecktuch, Zierkragen und Beutelchen, Alters- und Gebrauchsspuren, L max. ca. 37 cm.

Katalog-Nr.: 3273
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Axel von Flocken, Bühnenbild zu ”Thomas Münzer”

Darstellung eines Bauernlagers, Mischtechnik (Aquarell, Gouache und Bleistift), im Passepartout montiert, hier links unten in Bleistift bezeichnet ”Entwurf zu ”Thomas Münzer” (10. Bild)” und rechts handsigniert Axel von Flocken”, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 19,5 x 29 cm. Künstlerinfo: dt. Bühnen- und Kostümbildner (erwähnt 1955 bis 1985), um 1955 tätig für das Theater Zwickau, in den 1960-iger und 70-iger Jahren Bühnenbildner an der Staatsoperette Dresden, 1985 auch für die DEFA tätig, Quelle: Programmhefte des Stadttheaters Zwickau und der Staatsoperette Dresden sowie Internet.

Katalog-Nr.: 3274
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion