Grafik - Fotografien

Katalog-Nr. 3995

Dieter Tucholke, ”Die Vergewaltigung”

Radierung und Prägetechnik auf Bütten in Blei signiert, datiert (19)91 und bezeichnet 3/1A, ungerahmt, Blattmaß 39 x 32 cm. Beigegeben Katalog Berliner Stiftung Kulturfonds 1995 mit Abbildungen seiner Werke.Künstlerinfo: dt. Maler, Zeichner, Collage- und Assemblagekünstler sowie Graphiker (1934 Berlin bis 2001 Berlin), studierte 1952-57 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Werner Klemke und Arno Mohr, beeinflusst von Raoul Hausmann, Kurt Schwitters und Robert Indiana, ab 1957 freischaffend in Berlin, Mitglied im Verband Bildender Künstler (VBK) der DDR, unternahm Studienreisen durch Osteuropa, unterhielt Künstlerfreundschaft zu Ingo Kirchner, Robert Rehefeld, Hanfried Schulz und Erika Stürmer-Alex, tätig in Berlin, Quelle: Eisold ”Künstler in der DDR” und Internet.

Limit:
60,00 €

Wie funktioniert eine Auktion