Grafik - Fotografien

Katalog-Nr. 3978

Dr. h.c. Joan Miró, ”Grande Composition”

farbenfrohe, informelle, surrealistische Komposition, Farblitho, 1974, rechts unten in der Darstellung signiert ”Miró”, lichtrandig, hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 45 x 67,5 cm, Abbildung ca. 33 x 59 cm. Künstlerinfo: eigentlich Joan Miró iFerrà, bedeutender spanischer Maler, Graphiker, Entwerfer und Plastiker (1893 Barcelona bis 1983 Palma de Mallorca), zunächst kaufmännische Ausbildung und Arbeit als Buchhalter, parallel Kunstunterricht, zeitweise in Mont-roig del Camp, studierte ab 1912 an der Akademie Barcelona, ab 1919 in Paris, hier Begegnung mit Picasso, 1920 an der Pariser Académie de la Grande Chaumière, 1926 zusammen mit Max Ernst Bühnenbild für „Romeo und Julia“, ab 1928 in Holland, erste Begegnung und lebenslange Freundschaft zu Alexander Calder, 1933 Zusammentreffen mit Wassily Kandinsky, ab 1939 in den USA, beschickte unter anderem mehrere Ausstellungen der documenta in Kassel, ab 1956 auf Mallorca tätig, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem die Ehrendoktorwürde der Harvard Universität, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Wikipedia und Internet.

Limit:
60,00 €
Zuschlag:
80,00 €

Wie funktioniert eine Auktion