Metall

...

Barocke Silberkugel mit Reif

2. Hälfte 18. Jh., österreichischer Einfuhrstempel 1872–1902 mit Buchstabe A für Wien, Duftgefäß mit fein getriebenen und gravierten Rocaillenmotiven, scharniert, mit Druckmechanismus, abgehängte Kugel an Rosette, an einem Reifen als florales Band mit offener Monogrammkartusche, innen Reste alter Vergoldung, guter Zustand, L 21 cm, G ca. 82,5 g.

Katalog-Nr.: 3500
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 1500,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocke Silberplatte Paris

drei Silberpunzen A mit Krone für große Silberarbeiten, Jahreszeichen 1787 und Meisterpunze RPF, laut Klebeetikett Meister René Pierre Fournet?, ovale Platte mit geschweiftem Perlbandrand, fein ziselierte Blätter als Handhaben, auf der Fahne gravierte Blütenranken, eine offene Monogrammkartusche und eine mit Besitzermonogramm Keim, guter altersgemäßer Zustand, L 26 cm, G ca. 315,2 g.

Katalog-Nr.: 3501
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Nürnberg Paar Barocke Silberleuchter

Mitte 18. Jh., gestempelter Buchstabe N, Tremulierstrich, undeutliche Herstellerpunze, gedreht gerippte Form, weiter Standfuß, hohl in den schlanken Balusterschaft übergehend, feststehende Tüllen, eine mit kleinem Einriss, sonst normale Altersspuren, H je 22 cm, G zusammen ca. 630 g.

Katalog-Nr.: 3502
Limit: 1500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tabatiere Silber

Prag, um 1860, Silberstempel 13 Lot mit Buchstabe B, Herstellermonogramm M, geschweifte scharnierte Dose, allseitig fein graviert, auf dem Deckel Kartusche: ”Gratitude S.L.” zwei weitere offene Monogrammkartuschen, innen vergoldet, altersgemäß sehr guter Zustand, L 9 cm, G ca. 84,1 g.

Katalog-Nr.: 3503
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 125,00 €

Mehr Informationen...

...

Augsburger Silberpokal Biedermeier

gestempelt 13 Lot sowie Jahreszeichen N für 1827 mit Zirbelnuss, ohne Meistermarke, Silber innen vergoldet, Fuß, Korpus und Deckel gebuckelt mit gravierten Blattmotiven, verschlungene Silberbänder am Deckel als stilisierte Blüten, am Schaft Rocaillenmotive, normale Altersspuren, H 27 cm, G ca. 304,8 g.

Katalog-Nr.: 3504
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 480,00 €

Mehr Informationen...

...

England Dekantiertrichter Silber

um 1818/19, verschiedene Punzen mit Lion Passant, Meisterpunzen Solomon Hougham, Solomon Royes & John East Dix, herausnehmbares Sieb mit durchbrochen gestaltetem Boden, der Rand mit Blüten reliefiert, Muschel als Drücker, Einsatz mit Resten alter Vergoldung, auf der Wandung graviertes Besitzermonogramm WEM, eine minimale Delle, sonst sehr schöner Erhaltungszustand, L 16,5 cm, G ca. 204 g.

Katalog-Nr.: 3505
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schüsselkreuz Silber

wohl Anfang 19. Jh., ungedeutete Punzen, Meister ”FH”, Kopfpunze nach rechts mit Zopf, Jahreszeichen ”Q” im Wappen sowie zwei unleserliche Punzen Vogel?, Türme?, mittig als Rosette gestaltet und fein graviert, verschiebbare Füße, ein Fuß etwas gedellt und ein kleiner Einriss an der Rosette innen unten, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, D 30 cm, G ca. 312 g.

Katalog-Nr.: 3506
Limit: 550,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Anbietschale Biedermeier

um 1820, gestempelt 12 Lot, zwei weiter Punzen Schwan mit ”s” und Kreuz sowie ein ”F”?, vergoldet, ausgestellter Stand nach innen gewölbt, durchbrochen gestaltet und reich verziert mit Weinlaub und anderen Floralismen, zweiteilig, mit aufgeschraubtem Mittelsteg und aufgesetzter Rosenblüte, alles fein graviert, altersgemäßer guter Zustand, L 23 cm, G ca. 342 g.

Katalog-Nr.: 3507
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber große Teekanne Österreich

um 1880, gestempelter Dianakopf sowie M & K mit Krone, große gebauchte Kanne mit seitlich scharniertem Deckel und klappbarem, rocaillenverziertem Henkel, Griff, Knauf und Füße aus Elfenbein, Rechaud mit korrespondierendem Dekor, Brenner fehlt, Elfenbein etwas trocknungsrissig, Wandung minimal gedellt, Rechaud ebenfalls Silber geprüft, H mit Henkel 43 cm, G total ca. 1759 g.

Katalog-Nr.: 3508
Limit: 1200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber großer Biedermeierpokal Berlin

datiert 1840, Berliner Silberpunze A im Kreis, Silberstempel 12 Lot, unleserliche Meistermarke, Vertriebsstempel Hossauer Berlin, belieferte das Königshaus mit Taufgeräten und Patengeschenken, Silber, innen vergoldet, reich verziert mit reliefierten Blattranken, die Oberfläche fein ziseliert, beidseitig Kartuschen mit Gravur: ”Bromberg am 20. Juli 1840” bzw. ”Dem würdigen Jubilar Herrn Post-Direktor Groschke zum Zeichen unserer Verehrung und Dankbarkeit”, im Deckel die Namenszüge, sehr guter Originalzustand, H 33 cm, G ca. 889 g.

Katalog-Nr.: 3509
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber zwei Biedermeierkannen und Tablett

1. Hälfte 19. Jh., Meistermarke IK und jeweils eine weitere unleserliche Punze mit Buchstabe L, Silber mit Resten alter Vergoldung, Zylinderkannen mit abnehmbaren Deckeln und gedrechselten Ebenholzgriffen, Gebrauchsspuren, etwas gedellt, D Tablett 27 cm, G total ca. 1562 g.

Katalog-Nr.: 3510
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 1400,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberbecher aus Adelsbesitz

Hanau, um 1920, gestempelt Halbmond, Krone, 800 und Herstellermarke, innen vergoldet, Wandung mit gravierter Krone und Monogramm JG, im originalen Kasten mit Wappen Perpetua fide (stets zuverlässig und treu), guter Zustand, H 9,5 cm, G ca. 116 g.

Katalog-Nr.: 3511
Limit: 110,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Wien Tabaktopf Biedermeier

Silberdeckel gestempelt 13 Lot mit Buchstabe A und unleserlicher Jahreszahl 183?, Meisterpunze Franz Wallnöfer (1767–1858), Silberdeckel mit fein ziselierter Muschel und Perle als Knauf, gedrechselter Korpus in Fassform, dunkel gebeizt, dieser mit einem Trocknungsriss, sonst guter Zustand, H 19,5 cm, G Deckel ca. 162 g.

Katalog-Nr.: 3512
Limit: 290,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Erinnerungsplakette der ersten Semperoper

datiert 1877, gewölbte Porzellanbildplatte mit feiner Bemalung, Darstellung des ersten Semperbaus, der 1869 durch einen Brand vernichtet wurde, in silbernem Blattkranz mit Schleifenband, als Briefbeschwerer, montiert auf einen samtbezogenen Steinsockel?, normale Altersspuren, L 17 cm.

Katalog-Nr.: 3513
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Mokka-/Teeset Silber

um 1870, gestempelt 12 Lot, Berliner Hofjuweliermarke J. Wagner & Sohn, eiförmige und runde Gefäße, die Füße als Blätter gestaltet, Kannen mit rückseitig scharniertem Deckel und Zapfenknauf, Isolierscheiben aus Horn, ein Knauf etwas verdrückt, sonst guter altersgemäßer Zustand, H max. 17 cm, G total ca. 768,1 g.

Katalog-Nr.: 3514
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Streichholzhalter aus Adelsbesitz

um 1930, gestempelt Halbmond, Krone, 800, unleserliche Herstellermarke ”uf”?, auf vier Kugelfüßen stehend, schauseitig fein ziseliert, graviertes ligiertes Besitzermonogramm mit Königskrone, eingeschobene Streichholzschachtel, darauf Abbildung der Karlsruher Wasserspiele, L 12 cm, G ca. 160 g.

Katalog-Nr.: 3515
Limit: 170,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich Silberdose Historismus

um 1880, gestempelter Minervakopf, Herstellerpunze Meistermarke Roussel Fils et Cie/Paris, ovale Form mit abnehmbarem Deckel, reich verziert mit Maskaronen, Rocaillenmotiven, Muscheln und Schlange als Deckelknauf, innen Reste alter Vergoldung, an den Rändern etwas gedellt, sonst normale Altersspuren, L 15 cm, G ca. 240,7 g.

Katalog-Nr.: 3516
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Josef Carl Klinkosch Historismuspokal

Wien, um 1870, gestempelt JCK, Silber fein getrieben und innen vergoldet, reich verziert mit ornamentalem Dekor, figürlichen Reliefs als Maskarone und Engeln, Festons, Blüten, Früchtekörben usw., guter Originalzustand mit geringen Gebrauchs- und Altersspuren, H 20,5 cm, G ca. 449 g. Künstlerinfo: bekannter Wiener Silberschmied und Hoflieferant (1822 Wien bis 1888 ebenda). Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3517
Limit: 630,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kanne und Becher Silber

um 1930, Kanne gestempelt 800, Halbmond, Krone, Herstellermarke Wilkens & Söhne Hemelingen, Vertriebsstempel G.F. Gütig, Modellnummer 111881, in Barockform mit stark reliefierten Blüten, auf eingerollten Füßen stehend, Isolierscheiben aus Horn, rückseitig scharnierter Klappdeckel, dazu ein kleiner Becher in Schlangenhautoptik, gestempelt Halbmond, Krone, 835, Margraf & Co. Berlin, H 7 und 19 cm, G zusammen ca. 725,3 g.

Katalog-Nr.: 3518
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Persische Silberdose

1. Hälfte 20. Jh., gestempelt 84 Zolotniki RAY, weitere Schriftzeichen, fein graviert, punziert und geschwärzt, innen vergoldet, flache Dose mit scharniertem Klappdeckel, orientalischer Dekor, guter Zustand, L 16 cm, G ca. 330,9 g.

Katalog-Nr.: 3519
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Persische Silberkanne

Anfang 20. Jh., Silber mit mehreren unleserlichen Punzen, gestempelt 84 Zolotniki sowie 800?, fein getriebener und punzierter orientalischer Dekor, am Stand etwas gedellt, sonst guter Zustand, H 20 cm, G ca. 251,3 g.

Katalog-Nr.: 3520
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Pfeife mit Silberbeschlag

datiert (18)12, gestempelt 12 Lot, signiert Haubold in Gefell, getriebene Silberplatten mit bäuerlichen Erntedarstellungen und Umschrift: ”Früher Fleiß und späte Müh belohnen die Oeconomie”, besetzt mit vollplastischen Blüten und bunten Glassteinen, Pfeifenkörper aus Horn, ergänzter Pfeifenkopf aus Porzellan mit aufgedruckter jagdlicher Darstellung eines Liebespaars in Landschaft, abgehängte Perlketten mit floral gerahmtem Schild mit Namen Christi ”IHC”, Gesteck wohl nicht ganz komplett, Gebrauchsspuren, L 30 cm.

Katalog-Nr.: 3521
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Buckelschale

19. Jh., gestempelt 13 Lot, Tremulierstrich, ungedeutete Kreuzmarke und eine weitere unleserliche Punze, hohl gearbeitete, handgetriebene feine Handarbeit, innen Reste alter Vergoldung, guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm, G ca. 541,8 g.

Katalog-Nr.: 3522
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 340,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Saliere Filigranarbeit

19. Jh., ungepunzt, Silber geprüft, Fuß und Schale vergoldet, Korpus aus gekordelten Drähten fein geflochten, getragen von einem vollplastischen Vogel, etwas gedellt, sonst guter Zustand, H 7 cm, G ca. 123 g.

Katalog-Nr.: 3523
Limit: 170,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Tazza mit Silberfuß

Silberstempel 925, Halbmond, Krone, Herstellermarke HW, gedreht gerippte Barockform, Anfang 20. Jh., Glasschale um 1860, diese ergänzt, Milchglas bunt bemalt und vergoldet, zwei Kartuschen mit Portraits, Fuß beschwert, Vergoldung am Rand stärker berieben, D 18 cm.

Katalog-Nr.: 3524
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion