Porzellan

...

Alt-Wien klassizistische Tasse

Prägemarke 803 für 1803, blaue Bienenkorbmarke mit Nr. 17, Zylinderform mit Ohrenhenkel, Aufglasurbemalung und Vergoldung, Rechteckkartuschen mit Architekturmalerei, passende Untertasse, Bemalung etwas berieben, sonst guter Zustand, H 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 3501
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Alt-Wien Sammeltasse

datiert um 1825, unterglasurblaue Bienenkopfmarke, Datierung schlecht leserlich, ovale Tasse mit Spitzhenkel, Goldstaffage, rosafarbener Dekor, Streublumen, Monogramm FG auf Tasse und Untertasse, Gold berieben, minimal brandfleckig, H gesamt 7 cm.

Katalog-Nr.: 3503
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Alt-Wien Sammeltasse

datiert 1817, unterglasurblaue Bienenkopfmarke, hetruische Tasse mit hohem Campaner-Henkel, cremefarbener Fond und Goldstaffage, Blumenranke und geometrischer Dekor, minimal brandfleckig, H gesamt 8 cm.

Katalog-Nr.: 3502
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Aschenbecher mit Wackelbeinen

20. Jh., bezeichnet Patent T.T., am Boden Reste eines Klebeetiketts, bedruckt, bemalt und vergoldet, Vergoldung etwas berieben, L 14,5 cm.

Katalog-Nr.: 3772
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Augarten Wien Frau mit Blumen

unterglasurblaue Marke nach 1922, zusätzlich rote Stempelmarke Augarten Austria und grüner Stempel ”Wiener/Gesellschaft. v. Freunden/d. Kleinplastik.”, Präge- und Pinselnummer, naturalistische Darstellung in Aufglasurbemalung, junge Frau mit roten Haaren im Ausfallschritt, einen Blumenstrauß tragend, auf ovaler Plinthe, größere Restaurierung am Rock, sonst guter Zustand, H 24,5 cm.

Katalog-Nr.: 3619
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Augarten Wien Tierplastik Affe

20. Jh., blaue Stempelmarke, ein Schleifstrich, polychrome Aufglasurbemalung, naturalistische Ausformung eines sich putzenden Äffchens, auf einem Baumstamm sitzend, guter Zustand, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3620
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier Kratervase

1. Hälfte 19. Jahrhundert, Frankreich, zweiteilig verschraubt, auf quadratischer Plinthe eine Kratervase mit Rundstand, seitliche Handhaben als Schwäne mit Goldbronzestaffage, Goldfond, beidseitig Rechteckreserven mit polychromer Aufglasurmalerei mit Emaille gehöht, vorderseitig Rokoko-Szene eines musizierenden Paares, rückseitig eine Landschaftsszene mit einem Flusslauf vor Bergkulisse, Vergoldung partiell berieben, H 30,5 cm.

Katalog-Nr.: 3500
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Bing & Grøndahl Restservice ”Seagull”

Entwurf Fanny Garde 1892, fünfzehnmal grüne Stempelmarke mit Zusatz Denmark und unterglasurblaue B & G-Marke 1915–45, neunmal Marke im Kreis 1970–83, fünfmal mit Zusatz Denmark 1952–56, fünfmal Stempelmarke mit Zusatz B & G 1958–62, Pinsel- und Stempelnummern, Unterglasurmalerei mit größtenteils Goldstaffage und -rand, Reliefrand in Schuppenmuster, Motiv fliegender Möwen an blauem Himmel ”Seagull”, bestehend aus 9 Tassen mit 10 Untertassen, 7 Kuchentellern, Servierteller, Blattschale, Servierschale mit Durchbrucharbeiten, Servierplatte, Sahneausgießer, Parfumflakon und einem Zahnstocherhalter, Schale mit Durchbrucharbeiten geklebt, Goldrand teilweise stark berieben, ein Chip in einer Tasse, ein Haarriss in einer anderen, L max. 26 cm.

Katalog-Nr.: 3621
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckeldose Bisquitporzellan

um 1890, ungemarkt, geprägte Modellnummer 519, eiförmig auf drei eingerollten Füßen, zwei Kartuschen, darin Engelchen mit Glocken bzw. eine Schwalbe, seitlich Löwenköpfe mit Ringen, der Deckelknauf als plastische Taube, matt bemalt und vergoldet, am Rand ein kleiner Ausbruch, Vergoldung etwas berieben und ausgebessert, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 3767
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckeldose mit Vogelknauf

Mitte 20. Jh., goldene Stempelmarke Porzellanmanufaktur Lorenz Bavaria, mit Schriftzug Handmalerei, geschweifte Dose in Flechtoptik, mit bunt gemalten und vergoldeten Kartuschen, auf dem Deckel ein vollplastischer Blütenzweig mit Vogel, gute Erhaltung, D 17 cm.

Katalog-Nr.: 3674
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Teile Bisquitporzellan

um 1900, ungemarkt, ein Putto mit Gans, auf ovaler Plinthe, Prägenummer 19, ein kleiner Haarriss, ein Wandersmann, Entwurf P. Duloy, signiert, mehrere Haarrisse, eine Bestoßung an der Mütze, eine Frauenbüste auf einem dunklen Podest, bezeichnet mit ”D'après Houdon/F. Kessler”, Entwurf F. Kessler nach einem Vorbild von Jean Antoine Houdon, leicht fleckig, H max. 37 cm.

Katalog-Nr.: 3768
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ens Paradiesvogel

Volkstedt, Mitte 20. Jh., blaue Stempelmarke, Modellnr. 7420, pastelltoniger Spritzdekor, guter unrestaurierter Zustand, H 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 3732
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Ens Volkstedt Jugendstilfigur

um 1900, blaue Pinselmarke, Modellnummer 4673 1., unsigniert, polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, halbnackte junge Frau am Brunnen, einen Engel mit Blumenstrauß küssend, rückseitig am Stand ein größerer geklebter Ausbruch, H 32 cm.

Katalog-Nr.: 3735
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Ens Volkstedt ”Pinguin”

Entwurf Anton Büschelberger um 1920, signiert, grüne Stempelmarke mit Schriftzug handgemalt, geritzte Modellnummer 4157.3?, pastelltonige Unterglasurbemalung, am Auge herstellungsbedingt eine kleine geplatzte Blase, sonst guter Zustand, H 19,5 cm.

Katalog-Nr.: 3734
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figurenkrug als grinsender Rettich

wohl Schierholz Plaue, um 1895, gestempelt Musterschutz, gebauchter Bierkrug mit reliefierter Wandung, plastischem Deckel und polychromer Aufglasurbemalung, Zinnmontierung, plastische Daumenrast als Rettich mit Gabel und Wurst, Eichmarke 0,5 Liter, plastischer Deckelabschluss fachmännisch restauriert, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3769
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Flakon Kauffahrteiszene

Ende 19. Jh., unterglasurblaue Bindenschildmarke, in Form einer reliefierten Rocaillekartusche über ovalem Stand, beidseitig feine polychrome Aufglasurbemalung, Goldstaffage, orig. Metallstöpsel in Delfinform, Kork porös, H 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3675
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frankenthal Jardiniere

wohl um 1870, blaue Stempelmarke, Modellnummer 7323, ovale Form, auf Tatzenfüßen, durchbrochen gearbeitet, seitlich Löwenköpfe mit Ringen, Aufglasurbemalung und Vergoldung, werksseitig reparierter Brandriss, innen stärkere Gebrauchsspuren, Vergoldung teilweise berieben, L 36 cm.

Katalog-Nr.: 3622
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frankenthal Korbschale

unterglasurblaue Marke 1762–94, Jahreszahl 1773 in blauer Unterglasurbemalung, außerdem geritztes Monogramm NO, Schale mit Durchbrucharbeiten in Korboptik, Ausformung in Weißporzellan, seitliche Handhaben, brandfleckig, ein Brandriss an der Unterseite, kleinere Brandrisse am Korbgeflecht, ein unauffälliger Chip ebenda, D 22 cm.

Katalog-Nr.: 3623
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Bacchant auf Panther

Entwurf Max Hermann Fritz 1918/19, signiert auf Plinthe, grüne Stempelmarke mit Zusatz Fraureuth Saxony 1918–1926, auf einem Panther reitender Bacchusknabe mit Weinreben, auf Plinthe, vereinzelt Brandflecken, kleiner Riss am Haaransatz des Putto und an der rechten Hinterpfote des Panthers, sonst guter Zustand, H 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 3624
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 95,00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Drachendeckeldose

Entwurf Carl Nacke 1920, grüne Stempelmarke, Präge- und Pinselnummern, Bemalung in Korallrot und Gold ”Fraureuther-Rot-Fond”-Dekor, auf dem Deckel die Darstellung eines chinesischen Drachen mit Goldstaffage, leichte Kratzspuren, Farbe stellenweise berieben, drei Chips am Rand der Dose, teilweise fleckig, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 3625
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Drachenvase

1920er Jahre, grüne Stempelmarke, Schriftzug ”Made in Germany”, goldener Drachendekor auf korallrotem Fond, das Auge mit schwarzem Akzent, Vergoldung etwas berieben, sonst guter Zustand, mit geringen Gebrauchsspuren, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 3626
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Galluba & Hofmann Faun mit Küken

grüne Stempelmarke 1905–37, gestempelte Modellnummer 5620., naturalistische Ausformung in Unterglasurmalerei, ein junger Faun, zwei frisch geschlüpfte Küken jagend, auf einer rechteckigen Plinthe, stellenweise Brandblasen, L 16 cm.

Katalog-Nr.: 3627
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Gedeck und Zuckerdose Streublümchen

blaue Schwertermarke nach 1934, 1. Wahl, bzw. mit Knaufschwertern um 1900, ein Unterstrich, polychrome Aufglasurbemalung, geschweifte vergoldete Ränder, Kuchengedeck mit zusätzlichem größeren Teller, Dose mit Blütenknauf, guter Zustand, mit geringen Gebrauchsspuren, H Dose 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3545
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Goebel Falke

Entwurf Valdemar Andersen, 1930er Jahre, im Sockel signiert, Prägemarke, Modellnummer 137 138, Malermonogramm M, auf einem Felsen sitzender, naturalistisch gestalteter Falke in Unterglasurbemalung, guter Zustand, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3628
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Helena Wolfssohn Deckelvase

unterglasurblaue Marke AR vor 1883, polychrome Aufglasurmalerei, Goldstaffage, oktogonale, nach oben gebauchte Form, Deckel mit Zwiebelknauf, Blumendekor auf grünem Fond, alternierend mit militärischen Szenen auf weißem Untergrund, Gold stellenweise berieben, H 41 cm.

Katalog-Nr.: 3629
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion