Altes Kunsthandwerk

...

Große Schnitzerei

um 1900, wohl Linde geschnitzt, vollplastisch gearbeitete Darstellung des Heiligen Sebastian, welcher, mit beiden Händen an einen Baum gefesselt, die Wundmale der auf ihn gerichteten Pfeile präsentiert, Reste alter Farbfassung, Fehlstellen, H 154 cm.

Katalog-Nr.: 173
Limit: 1700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Sächsische Prunkbergbarte

datiert 1730 sowie monogrammiert G.R., Schaft aus Nussbaum, mit Einlagen aus Bein, diese fein beschnitzt mit floralen und bildhaften Motiven, Fuß ebenfalls aus Bein, verziert mit sächsischem Kurwappen, Hammer und Schlegel, durchbrochen gearbeitetes Eisenblechblatt mit Kleeblatt und Punktornamentik, zwei kleine Ausbrüche am Fuß, sonst sehr gute Erhaltung, L ges. 87 cm.

Katalog-Nr.: 45
Limit: 2000,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Gotischer Mörser

um 1450, Bronze gegossen und braun patiniert, konisch zulaufender Zylinderkorpus mit vier aufgelegten Zierrippen, die in stilisierte Löwentatzen übergehen, abgekantete Handhabe, leicht ausgestellte Mündung, mit passendem Pistill, H Mörser 19,5 cm, H ges. 36 cm.

Katalog-Nr.: 110
Limit: 2200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar prächtige Portalvasen

20. Jh., Feinsteinzeug dunkelbraun und goldfarben gefasst, trichterförmige Amphoren über quadratischem Stand, Wandung außen aufwendig in Mosaiktechnik verziert, mit Einlegearbeiten aus versch. großen Tigeraugesegmenten, H je ca. 90 cm.

Katalog-Nr.: 81
Limit: 3000,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Romanische Madonna

wohl Spanien, 13. Jh., Holz beschnitzt, farbig gefasst und vergoldet, thronende Muttergottes, mit zarter Krone und den Kopf umspielendem Schleier, in schlichtem, unter der Brust geknotetem Gewand sowie fließendem Umhang, in sitzender Position mit dem Christusknaben auf ihrem linken Bein, beide Figuren sind frontal ausgerichtet und ihr Blick strebt, vorbei am Betrachter, in die Ferne, auf flacher Plinthe mit leicht abgeschrägten Ecken, Farbfassung mehrfach übergangen, zwei Arme bzw. Hände fehlen, stärkere Erhaltungsmängel, H 56 cm.

Katalog-Nr.: 168
Limit: 3200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar figürliche Elfenbeinschnitzereien

19. Jh., ungemarkt, Elfenbein fein beschnitzt, teils graviert und geschwärzt, sowie Buchsbaum und Eiche, dunkelbraun gebeizt, vollplastisch gearbeitete Darstellung zweier Marktschreier in historisierenden Gewändern, Fischhändler und Taubenzüchter, Altersspuren, winz. best., H je 23,5 cm.

Katalog-Nr.: 20
Limit: 3800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion