Altes Kunsthandwerk

...

Figürliche Petschaft

um 1880, Bronze bräunlich patiniert, rückseitig mit Gießermarke F. Barbedienne, nach Jean Goujon, Bronzebüste der Diane de Poitiers, ligiertes Monogramm HW?, H 6 cm.

Katalog-Nr.: 126
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Kienspanhalter

um 1900, am Boden gemarkt Zimmermann Hanau, Eisenguss dunkel patiniert, vollplastische Darstellung eines stehenden Kobolds mit Zipfelmütze, diese scharniert, mit darunterliegender Öffnung, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 127
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Lithophanieständer Eisenguss

wohl Berlin, um 1890, mehrteilig gefertigtes Gestell mit reichem historisierenden Dekor, wie Rocaillen, Akanthusblättern, Cherubenhäuptern etc., leichte Korrosionsspuren, sonst gute Erhaltung, Maße Bildausschnitt 14 x 16 cm, H ges. 45 cm.

Katalog-Nr.: 128
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Stifthalter Eisenguss

wohl Berlin, Ende 19. Jh., mehrteilig gefertigt und geschraubt, geschwärzt, profilierter Rundfuß, Balusterschaft sowie von Akanthusblättern verzierte Halterung für zwölf Stifte, Knauf in Form des berühmten deutschen Dichters und Naturforschers Johann Wolfgang von Goethe als vollplastische Standfigur, Fassung der Oberfläche erneuert, H 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 129
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Stockständer

um 1880, gemarkt Egberts Österreich, ungarische Patentnummer 58401-7288, Eisenguss vernickelt, mehrteilig gegossen und verschraubt, der obere Abschluss mit drei fein ausgearbeiteten Maskaronen verziert, originale Tropfschalen grün emailliert, ein Fuß fehlt, sonst sehr guter Originalzustand, Maße 87 x 96 x 20 cm.

Katalog-Nr.: 130
Limit: 1300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Außergewöhnlicher Tischbilderrahmen

Ende 19. Jh., Bronze dunkelbraun patiniert, in Form einer weinlaubumrankten Zitadelle gestalteter Tischrahmen mit klappbarer Front, original facettierte Verglasung, Altersspuren, mit rückseitigem Aufsteller, H 41 cm.

Katalog-Nr.: 131
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischkalender Eisenguss

wohl Berlin, um 1900, ungemarkt, Eisenguss geschwärzt, rechteckige Basis mit siebengliedriger Unterteilung in Blattform, jeweils mit Initial für den jeweiligen Wochentag, das oberste Glied ergänzt, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 132
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Streichholzhalter

1900 bis 1920, einer gemarkt Schnauffer Dresden, mit Silbermontierung, gestempelt Halbmond, Krone, 800, über facettiertem Glasfuß, dazu floral geprägtes Modell mit mehreren dänischen Silbermarken sowie dänischer Widmung und Monogramm CS sowie historisierendes Modell aus Messing mit reliefierten Maskaronen, Altersspuren, H max. 13 cm.

Katalog-Nr.: 133
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Objektständer

um 1890, Metallguss silberbronziert, durchbrochen gearbeitetes Gestell mit stilisiertem Floraldekor und freier Wappenkartusche, rückseitig klappbarer Aufsteller, Altersspuren, Maße 35 x 23 cm.

Katalog-Nr.: 134
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Prägestempel

Ende 19. Jh., 26 Stück, Bronze massiv, unterschiedliche Motive, darunter christliche Symbolik, historisierende Ornamente und Floralmotive, L max. 13 cm.

Katalog-Nr.: 135
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliches Pillendöschen

um 1880, Silber gestempelt 800 sowie weitere undeutliche Marke, fein getrieben, vergoldet und partiell emailliert, ovaler Korpus mit Flachdeckel, vollplastisch gearbeiteter Knauf in Form eines treuen Jagdhundes, der eine Gerte im Maul hält, Altersspuren, H 6 cm.

Katalog-Nr.: 136
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 250,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Bilderrahmen

um 1900, Messing, teils patiniert bzw. vergoldet, zwei Tischbilderrahmen mit Jugendstildekor, ein weiterer mit historisierender Ornamentik sowie zwei schmale, reliefierte Wandrahmen mit Lithografien, Maße max. 19 x 24 cm.

Katalog-Nr.: 137
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Prunkrahmen Historismus

Frankreich, datiert 16 Avril 1882, Bronze mehrteilig gegossen und montiert architektonisch gegliederter Rahmen mit gesprengtem Giebel, engelbekrönter Wappenkartusche und Girlanden, flankiert von Akanthusblattmotiven und Rollwerk, geschwungener Bildausschnitt, verglast, beigegeben Stich mit Portrait des französischen Dramatikers Molière, Maße 28 x 17 cm.

Katalog-Nr.: 138
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fächerständer

England, Mitte 19. Jh., mehrfach gemarkt Days Patent, Messing, reich mit gotischen Zierelementen reliefiert, Rundfuß mit zylindrischem Aufsatz, herausnehmbare Hülse mit eingestecktem Seidenschirm, dieser lädiert, sonst normale Altersspuren, H 45 cm.

Katalog-Nr.: 139
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix

datiert 1666, Eisenguss geschwärzt, Kreuz mit plastisch gearbeitetem Christus im Typus der Dreinagelung, fragmentarische Erhaltung, H 38 cm.

Katalog-Nr.: 140
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kreuzanhänger

um 1890, Bronze bräunlich patiniert, reliefiertes Kruzifix mit gekreuzigtem Christus und trauernder Maria, rückseitig Darstellung des Marterwerkzeugs, scharniert und klappbar, innen liegend feine Klosterarbeit mit Spruchband, Altersspuren, L 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 141
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Altar Maleremail

wohl 19. Jh., Monogrammist JCB, polychromes Maleremail auf konvexer Kupferplatte, mit Goldstaffage, minimales blaues Contreemail, drei Tafeln, eine bezeichnet S. Jean, Johannes als Apostel bartlos dargestellt, die zweite bezeichnet St. Paul, Heiliger Paulus mit Schwert, über ihm weiße Lilie, weißes Künstlermonogramm gedruckt JCB, dritte Tafel bezeichnet St. Pierre, Darstellung Petrus mit Schlüssel, Künstlermonogramm in Gold J.C.B, Emailtafeln in neuerem Spitzbogenrahmen aus Holz montiert, Ränder mit Textilbordüre abgedeckt, Mitteltafel mit Krabben, Kreuzblume und anderen gotischen Zierelementen, Einrisse und teils größere Abplatzer, H Tafel je 23 cm, H Rahmen 28 bis 37 cm.

Katalog-Nr.: 142
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß Biedermeier

um 1840, Buche gedrechselt, teils geschwärzt, zylindrischer Korpus mit abnehmbarem Deckel, umlaufend figurative Szenen, trocknungsrissig, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 143
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

18. Jh., Holz beschnitzt, teils gestuckt und farbig gefasst bzw. goldbronziert, zylindrischer Korpus mit Aufschrift Sp. Diacumin sowie aufgelegtem halbplastischen Sonnenmotiv, Deckelinnenseite ebenso bezeichnet, Boden nummeriert 83, kleine Substanzverluste, H 16,5 cm.

Katalog-Nr.: 144
Limit: 550,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

18. Jh., Holz geschnitzt, farbig gefasst, Front bezeichnet fung. Sambuc, zylindrischer Korpus mit Flachdeckel, Deckelinnenseite mit handschriftlichem Sammlungsetikett, partiell retuschiert, Altersspuren, H 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 145
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

wohl 17. Jh., Holz geschnitzt, farbig gefasst, Front bezeichnet Pulv. Salviae, zylindrischer Korpus mit Flachdeckel, Deckel mit Rissbildung, oberflächliche Substanzverluste, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 146
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

19. Jh., Buche gedrechselt, farbig gefasst, Front bezeichnet Cortex Granati, zylindrischer Korpus mit Kuppeldeckel, Deckelinnenseite mit originalen handschriftlichen Preisangaben, Deckel mit Rissbildung, Altersspuren, original gefüllt, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 147
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Apothekergefäß

19. Jh., Buche gedrechselt, farbig gefasst, Front bezeichnet Fruct. Cardam. Pulv., zylindrischer Korpus mit Kuppeldeckel, Deckelinnenseite mit zusätzlicher Inhaltsangabe, Altersspuren, original gefüllt, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 148
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Apothekergefäße

19. Jh., Holz geschnitzt und farbig gefasst, zwei balusterförmige sowie eine zylindrische Deckeldose, jeweils bezeichnet, Altersspuren, H max. 22 cm.

Katalog-Nr.: 149
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei alpenländische Schüsseln

Tirol, 19. Jh., Holz geschnitzt, mit Resten alter Farbfassung, unterschiedliche Maße und Erhaltungen, D max. 34 cm.

Katalog-Nr.: 150
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion