Porzellan

...

Meissen Sahnekännchen ”Blume 2”

Entwurf Johann Daniel Schöne um 1814, unterglasurblaue Schwertermarke 1934-1945, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, Empire-Form mit reliefiertem Muschelrand und hochgezogenem Henkel, beidseitig Dekor in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Goldstaffage, minimale Gebrauchsspuren, eine kleine herstellungsbedingte Oberflächenirritation, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 3130
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Schale und Platte ”Blume 2”

unterglasurblaue Schwertermarke mit zwei Schleifstrichen, Jahreszeichen für 1961 und 1968, Präge- und Pinselnummern, jeweils ovale Form ”Neuer Ausschnitt” mit Reliefzierrat ”Neumarseille” sowie feiner polychromer Aufglasurmalerei, Goldrand, L 28 und 29 cm.

Katalog-Nr.: 3143
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Schlangenhenkelvase

Entwurf Ernst August Leuteritz 1861, unterglasurblaue Schwertermarke 1934-1945, 1. Wahl, geritzte Modellnummer E116, Prägenummer 61, Pinselnummer 29., zweiteilig verschraubt, Balusterkorpus über Rundfuß mit hochgezogenen Handhaben in Form von sich aus Akanthusblättern windenden Schlangenpaaren, reich verziert mit reliefierten Ornamentfriesen, kobaltblauem Fond, beidseitigen Blumenbuketts in feiner polychromer Aufglasurbemalung sowie Goldbronze- und Glanzgoldstaffage, H 39 cm.

Katalog-Nr.: 3103
Limit: 1600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Schlangenhenkelvase ”Blumenbukett”

Entwurf Ernst August Leuteritz 1861, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, 1. Wahl, Modellnummer E153, Präge- und Pinselnummer, zweiteilig verschraubt, auf Rundsockel Amphorenvase mit je zwei plastischen, miteinander verschlungenen Schlangen als Handhaben, reliefierten Zungen- und Blattfriesen sowie reicher Goldbronze- und Glanzgoldstaffage, beidseitig feine polychrome Aufglasurbemalung, minimalst kratzspurig, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3102
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen ”Schokoladenmädchen”

Entwurf 1837-1842, nach dem Pastell von Jean-Etienne Liotard (1702-1789), unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, geritzte Modellnummer T.5, Präge- und Pinselnummer, naturalistische Ausformung mit Unter- und Aufglasurbemalung sowie sparsamer Goldstaffage, auf rechteckigem Natursockel stehendes Dienstmädchen, in den Händen ein Tablett mit Schokoladentasse haltend, Schürzensaum und Standfläche mit Kleberesten, H 18 cm. Quelle: Bergmann, Meissener-Figuren, Band 2, S. 51, Abb. 72.

Katalog-Nr.: 3077
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 1300,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Schokoladentasse ”Augsburger Golddekor”

Goldmalerei von Abraham Seuter bzw. Werkstatt Seuter, unterglasurblaue Schwertermarke 1722-1763, 1. Wahl, Pinselzeichen (drei Punkte), glockenförmiger Zweihenkelbecher mit umlaufender kobaltblauer Unterglasurmalerei aus ostasiatischen Blumen, Vögeln und Figur, komplett übermalt mit radiertem Golddekor, dazu passend ungemarkte Untertasse der Zeit mit drei goldradierten Szenen, sogenannten ”Goldchinesen”, Tasse und Untertasse mit Augsburger Goldbordüre, Vergoldung tlw. berieben, H gesamt 7,5 cm.

Katalog-Nr.: 3014
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen sechs Suppenteller ”Zwiebelmuster”

unterglasurblaue Schwertermarken Schmierzeit 1818-1860, zwei Schleifstriche, Präge- und Pinselnummern, Form ”Neuer Ausschnitt”, kobaltblaue Unterglasurmalerei, D je 25 cm.

Katalog-Nr.: 3195
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Speiseservice ”Blaue Blume mit Goldgräsern”

für zehn bis zwölf Personen, unterglasurblaue Schwertermarke, 1. Wahl, vorw. Jahreszeichen für 1961, Präge- und Pinselnummern, Dekor ”Blumenbukett” in feiner kobaltblauer Unterglasurbemalung mit Gräsern in Goldmalerei, Goldwellenkante und -rand, bestehend aus je zwölf Speise- und Suppentellern, zehn Dessert- und elf Beilagentellern, einer Deckelterrine und Sauciere sowie je zwei ovalen Platten, runden und quadratischen Schüsseln, L Platte je 36 cm.

Katalog-Nr.: 3180
Limit: 1200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Speiseservice ”Indische Malerei, grün”

für neun Personen, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924 bzw. fünfmal 1934-1945, 1. Wahl, Prägenummern, Form ”Neuer Ausschnitt”, feine Aufglasurmalerei in Grüntönen, Goldpunkte und -rand, insgesamt 49 Teile, bestehend aus je neun Suppen- und Desserttellern, zweimal neun Speisetellern, je einem Gemüsenapf, -teller mit Mittelsteg und Sauciere, zwei ovalen Platten, drei Schüsseln und einer eckigen Kartoffelschüssel, dazu Saliere und drei Aschenbecher, eine Schüssel geklebt, ein Teller mit Ausbruch (beiliegend), ein Ascher und Saliere bestoßen, L Platte max. 48 cm.

Katalog-Nr.: 3157
Limit: 1600,00 €, Zuschlag: 1900,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Speiseservice ”Rote Rose”

für zwölf Personen, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, tlw. 1. Wahl bzw. mit zwei Schleifstrichen, Präge- und Pinselnummern, Form ”Neuer Ausschnitt” mit Dekor ”Blume 1” in feiner polychromer Aufglasurbemalung, bestehend aus je zwölf Speise-, Suppen- und Desserttellern, einer Deckelschüssel und Sauciere sowie zwei ovalen Platten, teils minimale Brandflecken bzw. Gebrauchsspuren, L Platte je 34,5 cm.

Katalog-Nr.: 3134
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Speiseteller ”Frucht- und Blumenmalerei”

unterglasurblaue Schwertermarke 1817-1823 (unter Punkt und über römischer Nummer I), Prägezeichen, glatte Form, im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung, breiter Goldrand, minimale Gebrauchsspuren, Standring bestoßen, D 24 cm.

Katalog-Nr.: 3024
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Speiseteller ”Reicher Drache”

unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924-1934, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, Form ”Neuer Ausschnitt”, feine goldschattierte Aufglasurmalerei in Purpur, Goldrand, D 25 cm.

Katalog-Nr.: 3165
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tablett ”Blume 4”

unterglasurblaue Schwertermarke, ein Schleifstrich, Jahreszeichen für 1991, Präge- und Pinselnummern, geschweifte Ovalform mit goldstaffiertem Reliefrand und Handhaben in Schleifenform, im Spiegel feine polychrome Aufglasurmalerei, L 40 cm.

Katalog-Nr.: 3145
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tafelaufsatz Blumenmalerei

unterglasurblaue Schwertermarke, undeutliches Jahreszeichen für 1980, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, zweiteilig, über gedreht geripptem Rundfuß in Balusterform durchbrochen gearbeitete Flechtrandschale mit fünf Rocaillekartuschen, allseitig Goldstaffage und feine polychrome Aufglasurmalerei mit Wiesenblumen und Schmetterlingen, H 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 3146
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tafelaufsatz ”Fruchtmalerei”

unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, 1. Wahl, Modellnummer J152b, Präge- und Pinselnummern, zweiteilig, Rundfuß und Schalenfahne jeweils muschelartig gerippt und mit drei reliefierten Rocaillekartuschen, in diesen und im Spiegel feine polychrome Aufglasurmalerei, Kobaltfond und Goldstaffage, Goldrand, Verschraubung gelockert, im Spiegel neben der Erdbeere Glasurspinne mit kleinen Fehlstellen, D 23,5 cm, H 10 cm.

Katalog-Nr.: 3111
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tasse Purpurmalerei

blasse unterglasurblaue Schwertermarke 1722-1763, 1. Wahl, Prägenummer 17 bzw. 63, glatte bauchige Form mit feiner Aufglasurmalerei in Purpur, Tasse schauseitig mit Jagdszene, deren Unterkante von Goldrocaillen mit polychromer Blumenmalerei begrenzt, im Tellerspiegel galante Szene mit musizierender Dame, Unter- bzw. Innenseiten jeweils mit Blumenmalerei, beide Ränder bestoßen, H gesamt 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 3016
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teetasse und Untertasse Reliefdekor

beide mit unterglasurblauer Schwertermarke Punktzeit 1763-1773, ein Schleifstrich, Prägezeichen, Ausformung in Weißporzellan, glatte bauchige Tassenform mit Ohrenhenkel und Weinrankenrelief aus drei Weinstöcken mit Trauben, passend ergänzte, gewölbte Untertasse mit Prunusrelief aus drei Blütenstauden auf der Unterseite, minimal brandfleckig und etwas kratzspurig, Tassenlippe leicht bestoßen bzw. beschliffen, H gesamt 5 cm.

Katalog-Nr.: 3015
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert sechs Durchbruchteller ”Zwiebelmuster”

unterglasurblaue Stempel- sowie Pressmarke um 1882, Präge- und Pinselnummern, floral durchbrochen gestaltete Fahne mit geschweiftem Rand und kobaltblauer Unterglasurbemalung, ein Teller mit teils durchgehender Bodenspinne, D je 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 3197
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tischuhr

Hauptteil vom ”Uhrengehäuse mit Amor und Tauben”, Entwurf Michel Victor Acier 1775-1779, unglasierter Boden mit Knaufschwertermarke 1818-1860, Ritznummer 6, Malermonogramm R, hochrechteckiger Korpus mit Zierrat im klassizistischen Stil, Büste des Biedermeiermädchens als Bekrönung ergänzt, Messingwerk gemarkt Grohé Wigmore Street (London), Schlagwerk auf Glocke, graviertes Messingziffernblatt mit römischen Zahlen, Funktion nicht geprüft, beidseitige Abdeckungen des Gehäuses fehlen, alt restaurierter Zustand, plastische Blüten und Blätter bestoßen, H 30,5 cm, Quelle: Bergmann, Meissener Figuren, Band 2, S. 230, Abb. 448.

Katalog-Nr.: 3074
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tortenplatte ”Blumenbukett”

unterglasurblaue Schwertermarke mit zwei Schleifstrichen und Weißschnitt, Jahreszeichen für 1976, Prägenummern, Reliefdekor ”Neumarseille”, feine polychrome Aufglasurbemalung und Goldstaffage, Goldrand, D 33 cm.

Katalog-Nr.: 3147
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tortenplatte Wiesenblumen mit Schmetterling

unterglasurblaue Schwertermarke, Jahreszeichen für 1987, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, Form ”Neuer Ausschnitt”, Dekor ”Blume 2”, Streublümchen und Schmetterling in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Goldrand, minimal kratzspurig, D 32,5 cm.

Katalog-Nr.: 3149
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Tortenplatte Wiesenblumen mit Schmetterling

unterglasurblaue Schwertermarke 1934-1945, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummer, Form ”Neuer Ausschnitt”, Dekor ”Blume 2” aus Heckenrose und Vergissmeinnicht, Streublümchen und Schmetterling in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Goldrand, D 32,5 cm.

Katalog-Nr.: 3148
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Trichtervase Kobaltfond/Blumenbukett

unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924-1934, 1. Wahl, diverse Präge- und Pinselnummern, Kobaltfond, schauseitige Reserve mit Goldkartusche und polychromem Blumenbukett in feiner Aufglasurmalerei, Goldränder, Vergoldung minimalst berieben, H 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 3112
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Vase ”Blume 2” mit Silberrand

Entwurf Paul Börner 1929, unterglasurblaue Schwertermarke 1934-1945, 1. Wahl, rote Pinselnummer, Silber gestempelt Halbmond, Krone, 835 und HB (für Hermann Behrnd Dresden), Blumenbukett und Streublümchen in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Silber mit Altersspuren, H 34 cm.

Katalog-Nr.: 3081
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Vase ”Blume 3”

unterglasurblaue Schwertermarke, Jahreszeichen für 1987, 1. Wahl, Präge- und Pinselnummern, über ausgestelltem Standring ovoider Korpus mit leicht ausschwingender, seitlich reliefierter Mündung und geschweifter Lippe, Dekor in feiner polychromer Aufglasurmalerei, Goldrand, H 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 3150
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion