Gemälde

...

Possierliches Katzenbildnis

bühnenhaftes Arrangement mit voluminöser Draperie, davor scharen sich tapsig, um ein zentral positioniertes Körbchen, zahlreiche fluffige Katzenkinder, welche aus ihren großen dunklen Augen den Betrachter neugierig fixieren, fein lasierende Dekorationsmalerei, Öl auf Leinwand, 2. Hälfte 20. Jh., rechts unten undeutlich signiert ”F. Brnom?”, in schlichter weißer Leiste gerahmt, Falzmaß 61 x 90 cm.

Katalog-Nr.: 4571
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Bergbauernhof im Gebirge

einsames, an einem Hang liegendes Gehöft, vor imposanter Bergkulisse, pastose, gespachtelte Malerei in heller Farbigkeit, Öl auf Pappe, Mitte 20. Jh., unsigniert, leichte Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 34 x 39 cm.

Katalog-Nr.: 4584
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

A. Zimmermann, Bauernportrait

misstrauisch den Betrachter anschauender älterer Herr, in bayerischer Tracht und Pfeife, Öl auf Sperrholz, um 1920, links oben signiert „A. Zimmermann“, leichte Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 16 x 12 cm.

Katalog-Nr.: 4550
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Bärtiger Alter

Kopfbildnis eines alten grauhaarigen Mannes mit Vollbart, mit breitkrempigem Hut, vor braunem Grund, lasierende Portraitmalerei, Öl auf Leinwand und Karton, um 1900, unsigniert, etwas restaurierungsbedürftig, ungerahmt, Falzmaß: 47,5 x 35 cm.

Katalog-Nr.: 4566
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Mädchenbildnis

Kinderportrait im Profil, nach links schauend, in schulterfreiem Kleid, pastose Ölmalerei auf Leinwand, undatiert, 1. Hälfte 20. Jh., unten rechts undeutlich monogrammiert, Craquelure, reinigungsbedürftig, geringe Farbverluste, ungerahmt, Maße ca. 39,5 x 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 4562
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Sommerabend

Blick über reifende Felder zum Horizont, mit Bäumen und Häusern, im abendlichen Dunst, bei glutrot untergehender Sonne, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Holz, um 1900, unsigniert, reinigungsbedürftig, in alter Goldstuckleiste gerahmt, Falzmaß ca. 16 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 4576
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Reisbauern bei der Arbeit

Gruppe von Frauen beim Stecken von Reispflanzen, Malerei in freundlicher Farbigkeit mit pastosem Farbauftrag, Öl auf Hartfaserplatte, rechts unten unleserlich signiert und datiert „Ak. Ka...(19)77“, gerahmt, Falzmaß ca. 40 x 59,5 cm.

Katalog-Nr.: 4558
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Sommerliche Gartenecke

Rabatte im üppig grünen Garten, mit blühendem Rosenstämmchen, pastose Malerei mit breiten Pinselduktus, Öl auf Karton, um 1910, rechts unten nachträglich bezeichnet ”A. v. Finck”, geringe Altersspuren, gerahmt (Erhaltungsmängel), Falzmaß ca. 42,5 x 32,5 cm.

Katalog-Nr.: 4552
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

G. F. Winkler, Fensterstillleben

abstrahierter Fensterausblick, expressive Malerei, Mischtechnik auf Leinwand, rechts unten undeutlich signiert ”Gü. Fwi. Juni (19)91”, möglicherweise handelt es sich bei dem Künstler um den auf Sylt tätig gewesenen Günther Winkler (1923 Pleissa in Sachsen bis 2006 Wuppertal-Elberfeld), Farbplatzer, etwas restaurierungsbedürftig, ungerahmt, Maße ca.75 x 79 cm.

Katalog-Nr.: 4545
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Herrenportrait

Kopfbildnis eine grauhaarigen Mannes im Profil, vor dunklem Grund, expressive, pastose Malerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand, um 1970, rechts unten undeutlich signiert, Craquelure, gerahmt, Falzmaße ca. 50 x 40 cm.

Katalog-Nr.: 4564
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Auf dem Wochenmarkt

sinnende Frau am Stand einer Geflügelhändlerin, pastose Genremalerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand, um 1950, links unten undeutlich signiert, rückseitig auf der Leinwand nochmals unleserlich signiert, gerahmt, Falzmaß ca. 51 x 70 cm.

Katalog-Nr.: 4559
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

A. Schneegott, Baumallee mit Wehrturm

sommerlicher Altstadtwinkel, pastose Malerei, Öl auf Hartfaserplatte, um 1950, unten signiert ”A. Schneegott”, rückseitig Rahmungsetikett ”Bilder-Geyer, Plauen/V. (Vogtland), Forststr. 36”, Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 18 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 4511
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Stübner, Herrenportrait

biedermeierlicher, älterer Mann mit roter Hausmütze, vor heller Wand, etwas ungläubig über seine Brille den Betrachter anschauend, leicht pastose Portraitmalerei, Öl auf Leinwand, um 1900, links unten signiert „Stübner“, Altersspuren, reinigungsbedürftig, ungerahmt, Maße ca. 25,5 x 20 cm.

Katalog-Nr.: 4528
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Weigelmann, Sommerblumenstillleben

Komposition aus zwei Vasen mit üppigen Gartensträußen und einer Schale, vor dunklem Hintergrund, teils pastose Malerei in gedeckter Farbigkeit, Öl auf Leinwand, rechts unten signiert und datiert „Weigelmann 1921“, Erhaltungsmängel und restaurierungsbedürftig, ungerahmt, Maße ca. 55,5 x 75,5 cm.

Katalog-Nr.: 4539
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

André Poirson, Südfranzösische Sommerlandschaft

Blick entlang eines Weges am See im hellen Sonnenlicht, von hohen Pappeln gesäumt, pastose Landschaftsmalerei in Spachteltechnik, in Anlehnung an die Malerei Vincent van Goghs, Öl auf Hartfaser, um 1980, links unten signiert ”A. Poirson”, Malgrund gebaucht, minimale Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 65 x 95 cm. Künstlerinfo: frz. Maler und Plastiker (1920 Moriville bis 2003 Saint-Jorioz), tätig als Forstarbeiter in der Provence und in Morzine in den französischen Alpen, parallel frühzeitige autodidaktische Hinwendung zur Kunst, beschickte ab 1929 Ausstellungen, als Plastiker fertigte er religiöse Skulpturen und vor allem in Holz geschnitzte Kirchenraumausstattungen (Kapelle in Amphion-les-Bains/Haute-Savoie), als Maler wandte er sich der Landschaft zu, Inspiration fand er am Lac d'Annecy und in Saint-Jorioz wo er nach seiner Pensionierung lebte, Quelle: frz. Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4497
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

D. Schleret, ”Aspect du printemps”

horror vacui der Farben des Frühlings, frisch austreibende Vegetation an einem Seeufer, vor in der Ferne liegender Hügellandschaft, Öl auf Pressspanplatte, unten rechts signiert und datiert ”D. Schleret”, rückseitig handschriftlich bezeichnet ”Aspect du printemps 1980”, normale Altersspuren, gerahmt, Falzmaß ca. 45,5 x 30,5 cm.

Katalog-Nr.: 4510
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Portrait eines Adligen

Halbfigurenbildnis eines jungen Mannes, mit Brustharnisch und Perücke, neben einem Turnierhelm, lasierende, historisierende Bildnismalerei im barocken Stil, Öl auf Sperrholz, 1. Hälfte 20. Jh., unsigniert, Fehlstellen in der Malschicht, restaurierungsbedürftig, in ca. 12 cm breiter, schwarzer Lackleiste gerahmt, Falzmaß ca. 70 x 52 cm.

Katalog-Nr.: 4328
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

A. Zimmermann, Junge Bäuerin

Profilbildnis einer jungen Frau, mit weißer Haube und rotem Umhang, Öl auf Sperrholz, um 1920, links oben signiert „A. Zimmermann“, geringe Erhaltungsmängel, gerahmt, Falzmaß ca. 15 x 11 cm.

Katalog-Nr.: 4551
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

S. Stinus, Stillleben mit Kanne

Ensemble aus leerer Porzellanvase, Kaffeetasse und silberner Kanne, einer Zitrone sowie einer aufgeschnittenen Zitrone, auf einem vor einer Zeitung liegendem Teller, Öl auf Presspappe, unten links datiert und signiert ”S. Stinus 1954”, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 41 x 33 cm.

Katalog-Nr.: 4527
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

S. Stinus, Stillleben mit Geige

Ensemble aus Büchern, einer Blumenvase mit Margeriten und einer Geige, Öl auf Presspappe, unten rechts datiert und signiert ”S. Stinus 1953”, Altersspuren, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 38 x 46 cm.

Katalog-Nr.: 4526
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Johannes Köhler, Zwei afrikanische Szenen

lichte Wüstenlandschaften, mit Ruinen und vereinzelten Palmen bei Tripolis, unter strahlend blauem Himmel, je rückseitig teils undeutlich frz. betitelt und datiert ”... Zora Tripoli d´ Afrika – Orig. 1927” bzw. ”Castello Sidi (el) Masri – Tripoli d´ Afrika – Orig. 1927”, minimal pastose Landschaftsmalerei, hierzu bemerkt Wikipedia: ”... blieb aber Zeit seines Lebens der Landschaftsmalerei und dem französischen Realismus (Schule von Barbizon) verbunden.”, Öl über Bleistiftvorzeichnung auf Leinwand und Karton, hierzu vermerkt der Katalog des Städtischen Museums Žaclér zur Ausstellung 2006: ”Nach der Geburt von Tochter Rahel im Jahre 1925 durchreisten sie zusammen eine ganze Reihe von Ländern Europas und Nordafrikas. Koehler nahm sich von seinen Reisen Skizzen mit, die ihm später als Grundlage für viele seine Gemälde dienten.”, je rechts unten ligiert monogrammiert, datiert und ortsbezeichnet ”19JK27 W (Johannes Köhler, 1927, Weimar)”, einmal rückseitig altes Etikett ”Johannes Köhler, Weimar”, als Pendants gerahmt, Falzmaß je ca. 35,5 x 50 cm. Künstlerinfo: auch Joannés Koehler, dt.-jüdischer Landschaftsmaler (1896 Küstrin bis 1976 Bernartice u Trutnova), ab 1918 Studium an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule in Weimar bei Theodor Hagen und anschließend ab 1919 Schüler am Staatlichen Bauhaus bei Lyonel Feininger, parallel Studium der Naturwissenschaften in Leipzig, 1920 Heirat mit der Bauhausschülerin Marcella Müller, zunächst freischaffend in Weimar, unternahm in den 1920er und 1930er Jahren zahlreiche Studienreisen durch Europa und Nordafrika, um 1933 Emigration in die Schweiz, hier tätig als Wissenschaftler und Übersetzer hinduistischer religiöser Werke, parallel künstlerisch schaffend, später Übersiedlung nach Frankreich, nach der Besetzung von Frankreich 1940 zunächst Übersiedlung nach Lyon in die ”unbesetzte Zone”, schließlich Internierung im Lager Les Milles/Provence und Verschleppung nach Litauen, von hier Flucht durch Bestechung des Wachpersonals und bis Kriegsende Versteck bei einem Landwirt bzw. Verleger an der Ostseeküste, 1945 Anschluss an einen Flüchtlingstransport nach Polen, gelangte schließlich 1946 über Královec nach Žaclér in der Tschechoslowakei, später in Prkenný Dul und schließlich in Vrchová bei Bernartice lebend, seine Ausreiseanträge nach Israel bzw. in die Schweiz wurden abgelehnt, fortan lebte die Familie unter ärmlichsten Verhältnissen von Landwirtschaft, da ihnen jegliche staatliche Unterstützung verwehrt blieb und durch die Nichtanerkennung beider Studien der Verkauf ihrer Gemälde offiziell nicht gestattet war, Quelle: Dressler, Wikipedia, Daniel Mach und Eva Heidenreichová in ”Vesely Vylet” vom Sommer 2006 und Internet.

Katalog-Nr.: 4463
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Zora Marinova, attr., Abstraktes Damenportrait

sitzende Frau, mit auf die Oberschenkel gestützten Armen, in energischer Tongebung, mit dickem Farbauftrag, Öl auf Leinwand, 2. H. 20. Jh., unten rechts in kyrillisch signiert ”/I.MAP.”, rückseitig auf Rahmen verblichenes Etikett, hier in kyrillisch bezeichnet, Falzmaß ca. 33 x 29,5 cm.

Katalog-Nr.: 4482
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Herr mit breitkrempigen Hut

Brustbildnis eines älteren bärtigen, grauhaarigen Mannes, in heller Jacke und mit breitkrempigen Hut, vor dunklem Grund, lasierende Malerei, Öl auf Leinwand, Ende 19. Jh., unsigniert, Craquelure, alt repariert, etwas restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 64,5 x 52,5 cm.

Katalog-Nr.: 4388
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Abenddämmerung am Teich

Blick in sommerliche Gebirgslandschaft, mit Birken am Teich, im Abendlicht, romantische, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, um 1900, unsigniert, reinigungsbedürftig, in ca. 8,5 cm breiter, roter Historismuslackleiste mit Goldstuckkante gerahmt, Falzmaß 56 x 34,5 cm.

Katalog-Nr.: 4586
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

”Herbststurm”

sommerliche Landschaft, mit windzerzausten Bäumen am Wegesrand, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Karton, Mitte 20. Jh., rechts unten als Kopie bezeichnet und undeutlich signiert ”C. E. Trempke?”, rückseitig betitelt ”Herbststurm”, reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 36 x 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 4585
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion