Skulpturen & Bronzen

...

Figurengruppe ”Lasset die Kindlein zu mir kommen...”

Frankreich, Ende 19. Jh., rückseitig monogrammiert AF, französisch bezeichnet Laissez venir à moi les petits enfants, Metallguss bronziert, vollplastische Darstellung der Kindersegnung Jesu nach der biblischen Erzählung aus Matthäus 19:14, es zeigt den sitzenden Sohn Gottes im Segensgestus, bestürmt von zwei kleinen Kindern, auf flacher roter Marmorplinthe, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3704
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Buchstützen mit Marabus

um 1920, unsigniert, Bronze grün patiniert, ein Paar Buchstützen mit Marabus, auf Büchern mit dem griechischen Schriftzug für ”Hippokrates” sitzend, Rückwände gitterartig verziert, am unteren Rand umlaufend weitere ungedeutete Schriftzüge, gute altersgemäße Erhaltung, eine Schraube ergänzt, H je ca. 15,7 cm.

Katalog-Nr.: 3770
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Julius Paul Schmidt-Felling, Frecher Bursche

um 1900, verso am Sockel signiert Schmidt-Felling, Bronze dunkel patiniert, Fischerjunge mit hohen Stiefeln und Haube, die Hände in den Hosentaschen, keck den Betrachter anschauend, Pfeife fehlt, kleine oberflächliche Blessuren, H 19 cm. Künstlerinfo: Berliner Bildhauer (1835 Berlin bis 1920), vielseitiger Bildhauer, über dessen Leben nur wenig bekannt ist, schuf vielseitige Skulpturen diverser Themen, die von Heldenkämpfern zu Pferd, über Athleten, Schmiede und Bauern, bis hin zu Kindern im holländischen Kolonialstil reichen. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3728
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniaturbüste Friedrich II. ”Alter Fritz”

Anfang 20. Jh., unsigniert, Bronze dunkel patiniert, Brustdarstellung Friedrich II. von Preußen, in Paradeuniform mit Dreispitz, die Brust mit Plastron und einem Orden dekoriert, auf monumentaler Plinthe und dunklem Marmorsockel, teils mit angeschrägten Kanten, gute Erhaltung, H Bronze 14 cm, H gesamt 17 cm.

Katalog-Nr.: 3707
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Holzputto

um 1915, unsigniert, aus Eichenholz geschnitzt und dunkel gebeizt, auf einem stilisierten Hund sitzend und eine Schale haltend, dunkelbrauner Sockel später ergänzt, rückseitig eine Fehlstelle, Verwitterungsspuren, H gesamt 70 cm.

Katalog-Nr.: 3751
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Julius Paul Schmidt-Felling, Lausejunge mit Stock

Anfang 20. Jh., verso signiert, Bronze dunkelbraun patiniert, Darstellung eines Straßenjungen, mit einem Stock in der einen Hand, die andere Hand den Ärmel hochkrempelnd, gute Erhaltung, auf kleiner unregelmäßiger Plinthe, auf Marmorsockel montiert, Stock leicht verbogen, sonst gute Erhaltung, H Bronze 10,5 cm, H gesamt 16 cm. Künstlerinfo: Berliner Bildhauer (1835 Berlin bis 1920), vielseitiger Bildhauer, über dessen Leben nur wenig bekannt ist, schuf vielseitige Skulpturen diverser Themen, die von Heldenkämpfern zu Pferd, über Athleten, Schmiede und Bauern, bis hin zu Kindern im holländischen Kolonialstil reichen. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3731
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Fidel Binz, Reliefplatte

um 1910, signiert F. Binz, Bronze patiniert, reliefierte Bildplatte mit Darstellung einer Mutter mit Kindern, rückseitig Wandaufhängungen, korrodiert, H 36,5 x B 26 cm.

Katalog-Nr.: 3785
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Ente auf Schale

Anfang 20. Jh., unsigniert, Bronze farbenfroh in Kaltbemalung staffiert, Steinschale aus Zöblitzer Granatserpentin, naturalistisch gestaltete kleine Ente, an der außermittig angebrachten, kreisrunden Vertiefung der Schale sitzend, partiell Farbverluste, H Bronze 5,5 cm, D Schale ca. 14,5 cm.

Katalog-Nr.: 3777
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniaturbüste des Dante Alighieri

20. Jh., unsigniert, recto bezeichnet Dante, Metallguss dunkelbraun patiniert, Brustdarstellung des berühmten italienischen Dichters und Philosophen, der mit seiner bekannten ”Göttlichen Komödie” das bestehende Sprachbild des Latein revolutionierte, Darstellung mit Ohrenkappe und Lorbeerkranz, gute Erhaltung, H ca. 9,2 cm.

Katalog-Nr.: 3706
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Schutzplakette ”Heilige Barbara”

Entwurf Heinrich Moshage um 1900, Hersteller Eisengießerei Lauchhammer, Eisenguss braun und schwarz patiniert, reliefierte Heiligendarstellung mit Bezeichnung und Bergmannsgruß ”Glück Auf!”, Wandaufhängung, H 14,5 x B 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 3787
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Sitzender Damenakt

Mitte 20. Jh., unsigniert, Metallguss bronziert, sitzende junge Frau mit langem Haar und geschlossenen Augen, den Kopf sinnend auf ein Knie gestützt, geringe Altersspuren, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 3794
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Julius Paul Schmidt-Felling, kleines Mädchen

Anfang 20. Jh., verso signiert, Bronze braun patiniert, Darstellung eines kleinen Mädchens, barfuß und im Kleid, eine Hand bittend nach vorn ausgestreckt, gute Erhaltung, Sockel ergänzt, H Bronze 11,5 cm, H gesamt 17 cm. Künstlerinfo: Berliner Bildhauer (1835 Berlin bis 1920), vielseitiger Bildhauer, über dessen Leben nur wenig bekannt ist, schuf vielseitige Skulpturen diverser Themen, die von Heldenkämpfern zu Pferd, über Athleten, Schmiede und Bauern, bis hin zu Kindern im holländischen Kolonialstil reichen. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3730
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Julius Paul Schmidt-Felling, kleiner Jäger

Anfang 20. Jh., verso an der Plinthe signiert, Bronze grünlich patiniert, Darstellung eines kleinen Jungen in Jägertracht mit Galoschen, Stulpen, kurzer Lederhose, Mäntelchen sowie Hut und Gewehr, auf kleiner quadratischer Plinthe, auf mehrteiligem Sockel aus Granatserpentin, gute Erhaltung, H Bronze 12,3 cm, H gesamt 17,6 cm. Künstlerinfo: Berliner Bildhauer (1835 Berlin bis 1920), vielseitiger Bildhauer, über dessen Leben nur wenig bekannt ist, schuf vielseitige Skulpturen diverser Themen, die von Heldenkämpfern zu Pferd, über Athleten, Schmiede und Bauern, bis hin zu Kindern im holländischen Kolonialstil reichen. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3729
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeuhu

Mitte 20. Jh., monogrammiert ”AW”, bezeichnet Nr. 34/99, Bronze dunkel patiniert, naturalistische Darstellung, auf einem Ast sitzend, guter Zustand, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3764
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Monogrammist ED. Vo. Th., Bücheruhu

um 1910, Bücherstapel monogrammiert ED. Vo. Th., Bronze grünbraun patiniert, auf einem Bücherstapel sitzender Uhu, auf einem Postament aus Bronze und Marmorsockel montiert, minimal berieben und geringe Altersspuren, H Bronze 13 cm, H gesamt 16,5 cm.

Katalog-Nr.: 3768
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronze Sphinx

um 1800, unsigniert, Bronze silber- und kupfertauschiert, liegende Sphinx mit reliefierten geometrischen ägyptischen Motiven, Sockel erneuert, Altersspuren, L Bronze 14,3 cm, L gesamt 16 cm, H gesamt 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 3701
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Totenmaske Ludwig van Beethoven

1930er Jahre, Stukko matt bemalt und vergoldet, Kopfstück des Toten, mit Lorbeerkranz geschmückt, mehrere kleine Bestoßungen, rückseitig Draht zur Wandaufhängung, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3763
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Pierre Joseph Chardigny, Miniaturbüste Goethe

datiert 1851 und signiert, Gießerstempel Rolland Fondeur Paris und Stempel Bronze Garanti Au Titre A.L., weitere unleserliche gestempelt Buchstaben, recto bezeichnet Goethe, Bronze ziseliert und hell grünlich-braun patiniert, Brustdarstellung des deutschen Dichters und Naturforschers Johann Wolfgang von Goethe im Pelzmantel, gute Erhaltung, H gesamt 13 cm. Künstlerinfo: französischer Bildhauer und Medailleur (1794–1866), studierte 1814 an der Pariser Kunstakademie, stellte ab 1819 im Salon aus, 1924 Übersiedlung nach Spanien, wo er später im Auftrag der Regierung eine Skulptur König Ferdinands VII. schuf, 1848 Rückkehr nach Paris, fertigte vorwiegend Portraitbüsten, Bekanntheit erlangte er durch die Darstellung Kardinal Talleyrand Perigords, 1839 vollendete er die für das Stadthaus zu Paris bestimmte Statue des Bildhauers Jean Goujon. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3708
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Martin Ruwoldt, Knabenakt

datiert 1959, rückseitig monogrammiert HR sowie bezeichnet DSB und Jahresgabe 1959, Eisenguss dunkel patiniert, leicht abstrahierende Darstellung eines jungen nackten Burschen, mit hinter dem Rücken verschränkten Armen, an einem Mäuerchen lehnend, die Skulptur wurde im besagten Jahr vom Deutschen Sportbund als Jahresgabe überreicht, min. Altersspuren, H 17,5 cm. Künstlerinfo: dt. Bildhauer und Graphiker (1891 Hamburg bis 1969 ebenda), 1906–1909 machte er eine Bildhauerlehre in Rostock, ab 1911 Studium an der Kunstgewerbeschule Hamburg, 1928–1933 Mitglied der Hamburgischen Sezession, in der Nachkriegszeit war er 1955–1959 Leiter der Bildhauerklasse an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, hauptsächlich bekannt für seine Tierbildnisse, zahlreiche skulpturale Werke im öffentlichen Raum von Hamburg, Quelle: Vollmer und Internet. .

Katalog-Nr.: 3792
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Steigendes Pferd Terrakotta

Anfang 20. Jh., auf der Plinthe Ligaturmonogramm ”ST.”, Terrakotta, minimal abstrahierte Darstellung eines steigendes Hengstes, gute unbeschädigte Erhaltung, H gesamt 28 cm.

Katalog-Nr.: 3773
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Alabasterbüste Holländermädchen

um 1900, unsigniert, junge Frau mit bandverzierter Haube, sinnend in die Ferne blickend, Alabaster geschnitzt, kleine Fehlstelle an der Haube und an der Nase, sonst normale Altersspuren, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3754
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Katzenpaar ”Lehrer und Lausejunge”

um 1900, am Boden gestempelt mit stilisierter Lilie und geschützt, weiteres ungedeutetes geritztes Monogramm HE?, Bronze fein ziseliert und in Kaltbemalung detailreich gefasst, wohl als Schüler und Lehrer, der Lehrer mit dem Teppichklopfer, dem über eine Bank gebeugten Schüler Manieren beibringend, sehr gute Erhaltung mit winzigsten Farbverlusten, H 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 3780
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Franz Xaver Bergmann, Katzenpaar ”Billard”

Wien, um 1900, am Boden Krugmarke mit Schriftzug Austria, Bronze fein ziseliert und in Kaltbemalung farbenfroh staffiert, Darstellung zweier Billard spielender Katzen, mit Billardtisch und Queues, teils kleinere Farbverluste, H 4 cm, L 10 cm.

Katalog-Nr.: 3775
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Edith Peres-Lethmate, zwei Sportler

Ende 20. Jh., unsigniert, Bronze dunkelbraun patiniert, Hürdenläufer und Tennisspieler in bewegter Oberflächengestaltung, auf Plexiglassockeln, einer lose, sonst gute Erhaltung, Tennisspieler L 9,5 cm, Hürdenläufer H 9 cm. Künstlerinfo: deutsche Bildhauerin (1927 Koblenz bis 2017 ebenda), erlernte die Holzbearbeitung und absolvierte eine Bildhauerlehre, in der sie sich mit den Materialien Ton, Glas und Metall vertraut machte, bekannt für ihre Sportplastiken und Kirchenausstattungen, bereiste sie die ganze Welt, um sich inspirieren zu lassen, war Mitglied im Landesverband bildender Künstler Rheinland-Pfalz (BBK) und in der Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler am Mittelrhein (AKM). Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3788
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Katzenpaar ”Abschied”

um 1900, unsigniert, Bronze farbenfroh in Kaltbemalung staffiert, zwei Katzen bei tränenreichem Abschied, eine mit Tasche, die andere mit Taschentuch, sich die Augen reibend, partiell stärkere Farbverluste, H 5,3 cm.

Katalog-Nr.: 3779
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion