Glas

...

Blumensäule Jugendstil

um 1900, aus weißem Milchglas formgeblasen, hohl gearbeitet, polychrom bemalt, mit Festons und Schmetterlingsmotiven, Goldstreifendekor, Cachepot fehlt, etwas berieben, H 32 cm.

Katalog-Nr.: 3431
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Helgoland Andenkenvase Jugendstil

wohl Harrach, um 1900, grün, gelb und weiß marmoriertes Glas klar überstochen, florale Reliefgoldmalerei mit Bändern und Kleeblättern verziert, Aufschrift ”Helgoland”, an der Mündung minimal bestoßen, sonst normale Altersspuren, H 21,5 cm.

Katalog-Nr.: 3432
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeierflakon

wohl Gablonz, Mitte 19. Jh., Milchglas und Opalglas formgepresst, geometrischer Dekor im Rapport, guter Zustand, H 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3414
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase

um 1900, roséfarbenes Glas optisch geblasen, die Mündung blütenartig gekniffen, frei geformte Henkel aus farblosem Glas, geringe Altersspuren, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 3433
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Milchglaskrug ”Aus Liebe”

Mitte 19. Jh., marmoriertes Milchglas mit blasigem Abriss, schauseitig mit bunten opaken Emailfarben bemalt, Rosenblüten und Blümchenranken, Aufschrift ”Aus Liebe”, übergreifender flacher Zinndeckel mit kleinem Kugeldrücker, Lippenrand minimalst bestoßen, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 3416
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Karaffe Biedermeier

um 1840, vermutlich Raffinerie Friedrich Egermann Haida, farbloses Glas, geschliffener Bodenstern, bunte Emailbemalung, ovale reliefierte Kartuschen mit schwarz konturierten Rittermotiven zu Pferde, umlaufende florale Bänder, Stopfen innen mit winzigen Kerben, sonst guter Zustand, mit normalen Gebrauchsspuren, H 14 cm. Quelle: Passauer Glasmuseum, Das Böhmische Glas, Band II, S.136, 137 und 138, dort ähnliche Gläser.

Katalog-Nr.: 3420
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Kerzenleuchter Spätbiedermeier

um 1860, farbloses Glas kobaltblau unterfangen, facettiert und reich ornamental in Gold bemalt, einflammiger Kerzenleuchter, Gold mit leichten Bereibungen und etwas ausgebessert, sonst altersgemäßer guter, unbeschädigter Zustand, H 23,5 cm.

Katalog-Nr.: 3421
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Spitzkelch mit königlichem Wappen

19. Jh., farbloses Glas, Scheibenfuß, massiver Schaft, konisch in die Kuppa übergehend, eingestochener Luftblasendekor, fein graviertes Besitzermonogramm BT? mit I. und Königskrone, Lippenrand mit zwei winzigsten Kerben, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3430
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Weinrömer Historismus

um 1880, grünes Glas, Scheibenfuß mit ausgekugeltem Abriss, hohl geblasener Schaft mit aufgesetzten Beerennuppen, kugelige Kuppen mit geschliffenem Weinlaubdekor, minimale Herstellungsfehler, sonst guter Zustand, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3427
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier emaillierte Trinkgläser

Ende 19. Jh., wohl Fritz Heckert Petersdorf, hellgrünes Glas formgeblasen, Fußbecher mit reicher Opakemailmalerei, mit Blütenranken und Blattmotiven, am Stand Perlbänder, Goldstreifendekor, dieser stärker berieben, sonst unbeschädigter Zustand, mit Altersspuren, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 3428
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenkrug München

wohl Fritz Heckert Petersdorf, um 1880, grünes Glas formgeblasen, drei aufgesetzte Nuppen, reliefierter Zinndeckel, farbig emailliertes Kindlmotiv mit Frauenkirche, weiblicher Bedienung und Spruchband ”Erinnerung an München”, geringe Gebrauchs- und Altersspuren, H 21,5 cm.

Katalog-Nr.: 3422
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Kutscherstumpen

18. Jh., farbloses Glas, angesetzter flacher Scheibenfuß, hohl gearbeiteter Schaft mit kleiner eingestochener Blase, konisch in die angesetzte Kuppa übergehend, guter Zustand, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 3410
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Kutscherstumpen

18. Jh., farbloses schlieriges Glas, Scheibenfuß mit Abriss, hohl geblasener Schaft, unregelmäßige glockenförmige Kuppa, Schaft innen getrübt, sonst unbeschädigt, H 10,5 cm.

Katalog-Nr.: 3411
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Kristallglasvase

20. Jh., vermutlich Kristallmanufaktur Saint-Louis-lès-Bitche, signiert St. Louis, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, Vase in traditioneller Amphorenform mit reliefiertem Steineldekor und geschliffener Mündung, guter Zustand, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3434
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtenglas Biedermeier

Andenken von Teplitz 1820, farbloses Glas, Scheibenfuß mit Bodenschliff, facettierter Baluster, kugelige Kuppa mit Steinel- und Kugelschliff, runde Kartuschen mit mattgeschnittenen Ansichten von Stadtbad, Steinbad, Schlangenbad, Augenbad, Schlossberg und Schießhaus, unbedeutender Herstellungsfehler, sonst gute Erhaltung, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3413
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Paperweight Millefiori

wohl Italien, 1930er Jahre, massives farbloses Glas, plangeschliffener Stand, Kugelform mit eingeschmolzenen bunten Murrinen, kleine oberflächliche Beschädigungen, sonst altersgemäßer Zustand, H 7 cm.

Katalog-Nr.: 3436
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Wappengläser Historismus

Bierstangen aus grünem Glas mit plangeschliffenem Stand, in opaken Emailfarben bunt bemalt und vergoldet, Vergoldung stärker berieben, eins beschädigt, H 15,5 cm.

Katalog-Nr.: 3425
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

England zwei Vorratsflaschen

wohl 1900, kobaltblaues Glas mit blasigem Abriss, kugelige Weinballons, aufgelegtes Siegel der Firma W. Campdell & Co. London, leichte Altersspuren, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3424
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Kelchglas

Ende 18. Jh., farbloses, leicht blasiges Glas, Scheibenfuß mit Abriss, massiver Schaft mit eingestochenem Luftblasendekor, konisch in die Kuppa übergehend, diese mit unbedeutendem Herstellungsfehler, sonst guter Zustand, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 3408
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Pokalglas Annagrün

Anfang 20. Jh., Uranglas, Scheibenfuß, der massive Schaft mit eingestochenen Luftblasen konisch in die Kuppa übergehend, mattgeschnittene Fürstenkrone, vermutlich aus der Familie Reuß, guter Zustand, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3426
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kännchen und Untersatz Buquoy´sche Glashütten

Südböhmen, Georgenthal oder Silberberg, um 1818 bis 1842, schwarzer Hyalith, Untersatz geschliffen, beides mit reicher Goldbemalung, Kännchen mit Randwulst und abgekantetem Henkel, bemalt mit Chinoiserien und einem Sternchenband, der Untersatz mit Mittelrosette und umlaufenden Blattranken, dieser mit stärker beriebener Vergoldung, Henkel des Kännchens sauber geklebt, D 13,5 cm. Quelle: Passauer Glasmuseum, Das Böhmische Glas, Band II, S. 47 Nr. 43–45.

Katalog-Nr.: 3419
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Kelchglas Lauenstein

18. Jh., farbloses, leicht blasiges Glas, glockenförmiger Fuß mit nach unten umgeschlagenem Rand, hohl geblasener Schaft, der Kuppenansatz mit eingestochenem Luftblasendekor, guter Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3409
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Ritterglas

1. Hälfte 18. Jh., farbloses Glas mit Abriss, glockenförmiger Fuß mit breit nach unten umgeschlagenem Rand, massiver Balusterschaft mit eingestochener Luftblase, auf der Kuppa matt geschnittene Symbolik des dänischen Elefantenordens, Lippenrand mit kleinem Oberflächenchip, H 15,5 cm.

Katalog-Nr.: 3403
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Sächsischer Hochzeitskrug

Anfang 19. Jh., farbloses Glas, leicht eingedrückter Boden mit Abriss, breiter angesetzter Bandhenkel, von innen und außen vergoldet und bunt bemalt, rautenförmige Kartusche mit Spruch: ”Nim vor-lieb mit diesen Ja; be weil ich sonst nichts bessers habe”, gerahmt von Rosen und Blümchenzweigen, übergreifender Zinndeckel mit zwei ungedeuteten, kaum leserlichen Punzen, graviertes Besitzermonogramm M.E.G. 1830, guter altersgemäßer Zustand, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3417
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Andenkenbecher Marienbad

Mitte 19. Jh., farbloses Glas, ausgekugelter Abriss mit geschliffenem Bodenstern, weiß und violett überfangen, mattgeschnitten und reich vergoldet, ornamentaler Schliffdekor und Oliven mit den Ansichten von Kreuzbrun, Carolinenb., Ferdinant-br., Ambrosius-br. und Waldbrun, Aufschrift ”Andenken von Marienbad”, guter altersgemäßer Zustand, H 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 3418
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion