Zeichnungen - Aquarelle

...

Jerzy Rupniewsky, An der Kirchenmauer

Blick über eine gepflasterte Straße auf eine Kirchenmauer mit Grabmal und Kruzifix, Aquarell, links unten signiert und datiert „I. Rupniewski (19)23“, gegilbt, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 34,5 x 48,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Jerzy Mieczyslaw Rupniewski, polnischer Maler (1888 Warschau bis 1950 Swiecie), ab 1912 Studium an der Akademie der Künste in Warschau, 1917 erste Einzelausstellung, ab 1920 in Zalesie tätig, Studienreisen nach Italien und Deutschland, 1929–31 Vizepräsident und Präsident der Pommerschen Künstlervereinigung, ab 1947 lebte er in einem Krankenhaus für psychisch Kranke, Quelle: polnisches Wikipedia und Internet.

Katalog-Nr.: 4161
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Karl Weisgärber, ”Helden überleben selten”

der übergroße, mit Orden dekorierte Stalin beim Rauchen einer Zigarette in kalter sibirischer Nacht, vor ihm nicht enden wollender Menschenzug beim allmählichem Erfrieren, Tuschefeder und Pinsel auf leichtem Karton, rückseitig monogrammiert und datiert „KW. 26.4.(19)61“ und Stempel „Sämtliche Rechte bei Karl Weisgärber Frankfurt a. Main Marbachweg 132“, und auf montiertem Zettel maschinenschriftliches Gedicht zum Dargestellten, Zeichnung in Kreppband eingefasst, Darstellungsmaß ca. 38 x 29,5 cm, Blattmaß ca. 41 x 32,5 cm. Künstlerinfo: dt. Illustrator, Karikaturist und Zeichner (geboren 1927 in Weipert [tschechisch: Vejprty] im Erzgebirge), Karikaturist für die Zeitschriften ”Simplicissimus”, ”Konkret” und ”Spiegel”, ca. 30 Jahre tätig in Frankfurt am Main, ab ca. 1995 in Zimmerschied ansässig, Quelle: Internet (Mitteilungen der Gemeinde zum 80. Geburtstag).

Katalog-Nr.: 4179
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

E. Punto, Abstrakte Komposition

weiße und schwarze Zeichen auf bräunlich-orangem Grund, Aquarell und Deckfarben auf Papier, 2. Hälfte 20. Jh., links unten signiert ”E. Punto”, in Bilderträger gerahmt, Blattmaß ca. 49,5 x 67 cm.

Katalog-Nr.: 4156
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Edward Bialek, Alter Jude mit seiner Frau

dem Betrachter entgegenschreitender Jude im Kaftan, mit seiner im Hintergrund sitzenden Frau, an der Wand großer Davidstern, Graphit auf Papier, rechts unten gewidmet, signiert und datiert ”Für meinen Vater – Edward Bialek IX.79–I.88”, gering stockfleckig, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 38 x 25,5 cm. Künstlerinfo: wohl jüdischer Maler und Zeichner des 20. Jh., tätig in Frankfurt am Main.

Katalog-Nr.: 4120
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ludomir Stupeczanski, Alte Synagoge in Pinczów

Blick auf das historische Gebäude im Süden von Polen, unter blauem Himmel, Aquarell, rechts unten betitelt, monogrammiert und datiert ”Pinczów Synagoga STUP. (19)88”, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 40,5 x 50,5 cm.

Katalog-Nr.: 4171
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Erich Trepl, ”An der Ostsee”

Blick von den mit Gras bewachsenen Dünen auf das bewegte Meer, unter bewölktem Himmel, Aquarell und Deckfarben, links unten signiert und datiert „Erich Trepl (19)76“, auf Rückwand betitelt „An der Ostsee“ und Rahmungsetikett „G. F. Fred Ther, Atelier für antike Kunst Hamburg 1“, unter Passepartout und hinter Glas montiert, Passepartoutausschnitt ca. 34,5 x 46 cm.

Katalog-Nr.: 4175
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kellert, ”Die Stalinkuh”

russische Bäuerin in dicker Jacke, mit Kuh vor griechisch-orthodoxen Gotteshaus, Tuschefeder und Pinsel auf Papier, rechts unten betitelt, signiert und datiert „Die Stalinkuh Kellert Russland 1942“, auf Passepartout nochmals signiert und bezeichnet „Tuschzeichnung“, leichte Erhaltungsmängel, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 26,5 x 20 cm.

Katalog-Nr.: 4137
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frank, Sitzendes Windspiel

auf einem Podest ruhender Hund mit erhobenem Vorderbein, Tuschefeder auf Papier, Mitte 20. Jh., links unten in Kugelschreiber signiert ”Frank”, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 30 x 20 cm.

Katalog-Nr.: 4125
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Maionna, Abend im Hochgebirge

Blick über einen See, auf die vom Licht der abendlichen Sonne angestrahlten, schneebedeckten Berge, Landschaftsmalerei in teils kräftiger Farbigkeit, Aquarell, um 1930, rechts unten bezeichnet und signiert „mfl. Hsdg. Maionna“, geringe Erhaltungsmängel, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 35,5 x 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 4145
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz Neuenhahn, ”Kirchenruine von Hoff in Pommern”

DIESES OBJEKT WURDE ZURÜCKGEZOGEN! hoch über dem breiten Strand thronende Ruine der im 15. Jh. erbauten und 1900 teilweise eingestürzten Kirche, unter locker bewölktem Himmel, Aquarell, links unten monogrammiert und datiert „F.N. (19)34“, auf Rahmenrückseite montierte Kartons und hierauf betitelt „Kirchenruine von Hoff in Pommern“ und handsigniert „Fritz Neuenhahn-Weimar“ sowie Nachlassstempel „Kunstmaler Fritz Neuenhahn * Eisenach 04.03.1888 + Weimar 13.08.1947, Kunstschule Weimar, Schüler von L. v. Hofmann, Theodor Hagen, Max Thedy u. Sascha Schneider“, leicht vergilbt, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 42,5 x 52 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner (1888 Eisenach bis 1947 Weimar), Studium an der Kunstschule Weimar bei Max Thedy, Ludwig von Hofmann, Sascha Schneider und Theodor Hagen, in Dressler auch als Bildhauer verzeichnet, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4148
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ludomir Stupeczanski, Markusplatz in Venedig

Blick auf Torre dell´ Orologio mit astrologischer Uhr und Calle Bianca Cappello, im Vordergrund zahlreiche Personen und Tauben, Faserschreiber auf Papier, um 1980, rechts unten betitelt und signiert ”Venezia Pi. San Marco Stupeczanski L. ”, etwas gegilbt, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 45 x 65,5 cm.

Katalog-Nr.: 4172
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Nöella Lammers, Fantastische Komposition

traumartige Komposition aus Flechten, Steinen, Gräsern und wie aus dem Nichts auftauchenden Bäumen, teils lasierende Malerei, Öl auf Hartfaserplatte, links unten signiert und datiert „Nöella Lammers (19)66“, gering restaurierungs- und reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 40 x 28 cm.

Katalog-Nr.: 4143
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz Neuenhahn, Wiesenblumenstillleben

DIESES OBJEKT WURDE ZURÜCKGEZOGEN! naturalistische Darstellung von Wiesenblumen in Glasvase, detailreiche Arbeit mit Einflüssen der Neuen Sachlichkeit, Aquarell, um 1920, im unteren rechten Bereich monogrammiert „F.N.“, geringe Erhaltungsmängel, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 47 x 39 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner (1888 Eisenach bis 1947 Weimar), Studium an der Kunstschule Weimar bei Max Thedy, Ludwig von Hofmann, Sascha Schneider und Theodor Hagen, in Dressler auch als Bildhauer verzeichnet, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4154
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ludomir Stupeczanski, Peterskirche in Wien

Innenansicht des 1733 vollendeten Gotteshauses mit barocker Ausstattung, Aquarell, teilweise mit Goldhöhung, rechts unten bezeichnet, signiert und datiert ”Wien L. Stupeczanski 1984”, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 50,5 x 40,5 cm.

Katalog-Nr.: 4173
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

A. Noel, ”Hohe Kasten”

Blick über saftig grüne Bergwiesen, auf den 1794 Meter hohen Berg in der Schweiz, fein ausgeführte Landschaftsmalerei in hellen, freundlichen Farbtönen, Aquarell, im unterem Bereich signiert „A. Noel“ und betitelt sowie datiert „Hohe Kasten 2`September 1876 bestiegen“, leicht gegilbt, hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 12 x 16,6 cm.

Katalog-Nr.: 4107
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Otto Delling, Sonnenblumen

blühende Sonnenblumen vor dunklem Grund, gekonnt erfasste Blumenmalerei, Aquarell, Mitte 20. Jh., unten rechts handsigniert „O. Delling“, Papier gegilbt, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 38 x 25 cm. Künstlerinfo: dt. Maler (1884 Kohren-Sahlis bis 1968 Berlin), Malerlehre in Leipzig, 1903–04 Studienaufenthalte in Bulgarien und Ungarn, 1905–07 Studium an der Kunstakademie in Paris, nachfolgend in Berlin ansässig und tätig als Zeichner für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen, wie Berliner Illustrierte und Der Wahre Jacob, Ausstellungen in der Galerie von Paul Cassirer und Teilnahme an den Großen Deutschen Kunstausstellungen, 1915–18 Kriegsdienst in Frankreich, nach dem 1. Weltkrieg pflegte er Kontakte zu Heinrich Zille, Käthe Kollwitz, Conrad Felixmüller und Oskar Kokoschka sowie zu den Künstlern der Brücke, Gestaltung des 30 Meter langen Frieses für das Wasserwerkmuseum Berlin, 1943 bei Bombenangriff Zerstörung seines Atelier und eines Großteils seiner Werke, 1943–45 Dienstverpflichtung zum Zeichenlehrer, 1945 Umzug in seinen Geburtsort Kohren-Sahlis und Tätigkeit als Zeichenlehrer, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler, Quelle: Vollmer, Dressler und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4123
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz Neuenhahn, Sommerabend

DIESES OBJEKT WURDE ZURÜCKGEZOGEN! Blick von einem Hügel in die weite flache Landschaft, mit See am Horizont, unter dramatischen Abendhimmel, Aquarell, rechts unten in Blei monogrammiert und datiert „F.N. (19)29“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 15 x 27,5 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner (1888 Eisenach bis 1947 Weimar), Studium an der Kunstschule Weimar bei Max Thedy, Ludwig von Hofmann, Sascha Schneider und Theodor Hagen, in Dressler auch als Bildhauer verzeichnet, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4153
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Karl Weisgärber, Radrennfahrer

älterer Herr bei der schnellen Fahrt auf seinem nur notdürftig repariertem Rad, Tuschefeder auf leichtem Karton, um 1970, rückseitig Stempel „Sämtliche Rechte K.F.E. Weisgärber Frankfurt/M.-Eckenheim Schliemannweg 15“, leichte Altersspuren, rückseitig Spuren früherer Montierung, Blattmaß ca. 35,5 x 45 cm. Künstlerinfo: dt. Illustrator, Karikaturist und Zeichner (geboren 1927 in Weipert [tschechisch: Vejprty] im Erzgebirge), Karikaturist für die Zeitschriften ”Simplicissimus”, ”Konkret” und ”Spiegel”, ca. 30 Jahre tätig in Frankfurt am Main, ab ca. 1995 in Zimmerschied ansässig, Quelle: Internet (Mitteilungen der Gemeinde zum 80. Geburtstag).

Katalog-Nr.: 4181
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Karl Weisgärber, Wir sind im Universum nicht allein

Astronauten in ihren Anzügen, ungläubig von einem dinosaurierähnlichen Wesen beäugt, Mischtechnik auf leichtem Karton, um 1980, rückseitig Stempel „Sämtliche Rechte bei Karl Weisgärber Frankfurt am Main Marbachweg 132“ und „K.F.E. Weisgärber Graphiker 6374 Steinbach/Ts. Feldbergstraße 78“, auf Vorderseite an den Rändern mit Kreppband eingefasst, Darstellungsmaß ca. 31,5 x 44 cm, Blattmaß ca. 34 x 46,5 cm. Künstlerinfo: dt. Illustrator, Karikaturist und Zeichner (geboren 1927 in Weipert [tschechisch: Vejprty] im Erzgebirge), Karikaturist für die Zeitschriften ”Simplicissimus”, ”Konkret” und ”Spiegel”, ca. 30 Jahre tätig in Frankfurt am Main, ab ca. 1995 in Zimmerschied ansässig, Quelle: Internet (Mitteilungen der Gemeinde zum 80. Geburtstag).

Katalog-Nr.: 4182
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Adolf Glattacker, Märchenszene

von einem Engel beschützter kleiner Junge im dichtem Wald, poesievolle Arbeit, wohl Vorarbeit für eine Illustration, Bleistiftzeichnung, rechts unten in Blei ligiertes Monogramm und datiert „AG 1956“, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 16,5 x 11,5 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner (1878 Wehr bis 1971 Tüllingen/Lörrach), Studium an den Kunstakademien in Karlsruhe und Paris, war auch tätig als Illustrator, illustrierte unter anderen Erzählungen des Dichters Paul Körber (1876–1941), Glattacker entwarf auch das Emblem der „Narrengilde Lörrach“, Ernennung zum Ehrenbürger seiner Geburtstadt Wehr, 1962 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse, Quelle: Vollmer und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4129
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Stehender männlicher Akt

nackter Jüngling mit auf einem nur schwach angedeutetem Podest gelegtem Arm, an griechische Figuren erinnernde Zeichnung, Kohle und weiße Kreide auf grauem Papier, 2. Hälfte 19. Jh., rechts unten in Blei monogrammiert „R.W.“, geringe Erhaltungsmängel , unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 45,5 x 30 cm.

Katalog-Nr.: 4113
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

G. Kaper, Bernauer Steintor

Blick auf das einzig erhaltene Stadttor in Bernau aus dem 15. Jh., unter locker bewölktem Himmel, Pastellkreiden auf Papier, rechts unten handsigniert „G. Kaper“, auf Rahmenrückseite Widmung, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 38 x 31 cm.

Katalog-Nr.: 4136
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz Neuenhahn, ”Tauwetter bei Oberweimar”

DIESES OBJEKT WURDE ZURÜCKGEZOGEN! Park mit kahlen Bäumen und vereinzelten Wasserlachen zwischen dem ersten zarten Grün des herannahenden Frühlings, Aquarell, um 1920–30, im unterem linken Bereich monogrammiert „F.N.“, rückseitig alter Unterkarton montiert und hierauf in Blei signiert „Fritz Neuenhahn – Weimar“ und betitelt „Tauwetter bei Oberweimar“, geringe Erhaltungsmängel, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 30 x 34 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Zeichner (1888 Eisenach bis 1947 Weimar), Studium an der Kunstschule Weimar bei Max Thedy, Ludwig von Hofmann, Sascha Schneider und Theodor Hagen, in Dressler auch als Bildhauer verzeichnet, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4149
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Wington, Partie im Park von Sandingham House

üppig bewachsenes Ufer eines Seerosenteiches im Park des Privatgutes der englischen Königsfamilie, Aquarell, rechts unten signiert „Wington“, auf Rahmenrückwand betitelt und bezeichnet „In Gardens of Sandingham House, Pittington circa 1934“, leichte Erhaltungsmängel, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 18,5 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 4184
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Karl Weisgärber, Der König

karikierende Herrscherdarstellung in prachtvoller Rüstung, mit übergroßem Kopf, Tuschefeder auf Karton, rückseitig datiert und monogrammiert „23.10.(19)59 KW“ und Stempel „Sämtliche Rechte bei Karl Weisgärber Frankfurt am Main Marbachweg 132“, Zeichnung in Kreppband eingefasst, Darstellungsmaß ca. 39,5 x 24,2 cm, Blattmaß ca. 42 x 27 cm. Künstlerinfo: dt. Illustrator, Karikaturist und Zeichner (geboren 1927 in Weipert [tschechisch: Vejprty] im Erzgebirge), Karikaturist für die Zeitschriften ”Simplicissimus”, ”Konkret” und ”Spiegel”, ca. 30 Jahre tätig in Frankfurt am Main, ab ca. 1995 in Zimmerschied ansässig, Quelle: Internet (Mitteilungen der Gemeinde zum 80. Geburtstag).

Katalog-Nr.: 4180
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion