Militaria

...

Christbaumschmuck 3. Reich

sog. Julschmuck, Hersteller Volkalit Berlin/Hannover, dünnwandiges Glas, innen versilbert bzw. in Rot-Gelb gefasst, als zwölfteiliges Set, jeweils in gedrückter Kugelform mit versch. Ornamenten, Altersspuren, orig. Metallaufhänger teils fehlend, in orig. Karton mit Deckelillustr., Karton lädiert, D Kugel 7 cm, Karton H 6 x B 24 x L 34 cm.

Katalog-Nr.: 800
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 700,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Schiffsplaketten

3. Reich, drei verso gestempelt Gustav Becker, Schiffswappen Wilhelmshaven, zwei zusätzl. handschriftl. bezeichnet Fahrzeit ... (19)34 bis 38, relief. Metallwappen mit Tiger-, Adler- und Albatros-Darstellung bzw. Umschrift R. CT. F. Crispi, jeweils auf Holzschilden, Z 2–3, L max. 20 cm.

Katalog-Nr.: 801
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Militaria

2. WK, bestehend aus Benzinkanister, gemarkt Wehrmacht 1942, Paar Tarnhandschuhen, Rucksack, Schutzbluse, gerahmtem Portraitfoto, Schutzbrille, Filter für Gasmaske sowie Aufnäher, Z 2–3.

Katalog-Nr.: 802
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Militaria

2. WK, bestehend aus Schießbuch, Entfernungsschätzbuch, NSFK Modellflug-Dienstbuch, Kriegsliederbuch, Pimpf – Dein Dienst im Dt. Jungvolk, HJ-Leistungsbuch und -Dienstkontrollbuch, Z 2–3.

Katalog-Nr.: 803
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Militaria Österreich

2. Hälfte 20. Jh., bestehend aus Kennmarke an Kette, Auszeichnung am Band und Kraftfahrer-Auszeichnung an Lederlasche, Z 1.

Katalog-Nr.: 804
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Nachlass eines Oberfeldwebels

3. Reich, bestehend aus Deutsches Kreuz in Gold, ungemarkt, verso vier Nieten, mit Regimentsbefehl, Verleihungsschreiben und Besitzzeugnis, Samtkissen mit sieben Auszeichnungen: EK 1. und 2. Klasse, Anschlussmedaille Österreich, Medaille Winterschlacht im Osten, alle mit Verleihungsurkunde, Nahkampfspange 1. Stufe, Infanteriesturmabzeichen in Silber und zwei Verwundetenabzeichen in Silber, alle mit Besitzzeugnis, sowie Feldspange für zwei Auszeichnungen, dazu Kubanschild auf Wehrmachtsstoff und Unterlegung, drei Knöpfe mit Hoheitsadler, Anstecknadel und Schulterstückaufleger des Infanterieregiments 95, Verpflichtungsschein, zwei Impfscheine, Eheurkunde, Geburtsurkunde, Betreuungsausweis, Portraitfoto in Uniform und Zeitungsausschnitt, beigegeben Schreiben für Kriegsgefangenenentschädigung, Z 2.

Katalog-Nr.: 805
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 2000,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass eines Wehrmachtfliegers

des Enno Ehrhardt, Oberfeldwebel der Luftwaffe und ehemaliger Freiwilliger der ”Legion Condor”, bestehend aus Schützenschnur 1. Stufe, gemarktes Spanienkreuz in Silber mit Schwertern, Bürgerkrieg-Sieges-Medaille für die Legion Condor und Militärverdienstorden Spanien, Anschlussmedaille Österreich für den 1. Okt. 1938, alle mit dazugehöriger Urkunde, Ordensschnalle der vier Auszeichnungen, vier Aufnäher (zwei Brustadler und Tätigkeitsabzeichen für fliegertechn. Personal), ein Mützenadler, Ärmelband Geschwader General Wever, SA-Wehrsportabzeichen gemarkt W. Redo Saar-Lautern, Spange, Holzkasten mit Gravur Kampffliegerschule 3/4 Kriegsweihnachten 1941 sowie Urkunden für Beförderung zum Feldwebel und Dienstauszeichnung 4. Klasse, Soldbuch, vier Versicherungskarten, dazu zwei Karten (Die Front im Osten und Spanien), Z 2–3, zugehörige Fotoalben siehe Position 809 und 810.

Katalog-Nr.: 806
Limit: 1000,00 €, Zuschlag: 1900,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Militaria

2. WK., Frankreichfeldzug, Urkunden für EK 2. Klasse, Schützenschnur Stufe 1 sowie Dienstauszeichnung 4. Klasse, mit gleichem Namen, Z 2, Maße max. 32 x 21 cm.

Katalog-Nr.: 807
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Militaria

2. WK, bestehend aus Wehrpass, Arbeitsbuch, Fotoalbum ”Meine Dienstzeit” mit ca. 100 mittels Fotoecken montierten Aufnahmen der Ostfront, darunter viel Technik (Flugzeuge, Flakgeschütze etc.) sowie zwei großformatige Aufnahmen mit Flakgeschütz bei Tag bzw. Nacht, Maße dieser 17 x 23 cm, Z 2.

Katalog-Nr.: 808
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Fotoalbum Luftwaffe 3. Reich

eines ehemaligen Freiwilligen der ”Legion Condor”, datiert 1939 bis 1943, mit ca. 180 Aufnahmen von Poleneinsätzen, als Ausbilder an der Kampffliegerschule in Warschau sowie Urlaubsaufnahmen (u.a. Bundschule Hohen Tauern, München, Paris etc.), darunter etwas Technik (Flugzeuge) und Trauerparaden, mittels Fotoecken montiert und ausführlich handschriftl. bezeichnet, in vollständig besammeltem Album, Pappeinband mit Metallplakette und Kordelbindung, Fotos vereinzelt entfernt, Rückdeckel des Einbandes fehlt, Maße Album 22 x 32 cm, Fotos max. 10,5 x 11 cm. Als Fortsetzung zu Album Position 810, siehe Nachlass Position 806.

Katalog-Nr.: 809
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Fotoalbum Luftwaffe 3. Reich

eines Freiwilligen der ”Legion Condor” (verdeckt operierende Luftwaffen-Einheit der deutschen Wehrmacht im Spanischen Bürgerkrieg 1936–39), bezeichnet und datiert 1936 bis 1937, mit ca. 300 Fotografien, darunter viele Aufnahmen von Flugzeugen, Panzerwagen und Schiffen sowie General Sperrle, mittels Fotoecken montiert und ausführlich handschriftl. bezeichnet, dazu maschinenschriftl. Auflistung ”Bedeutungsvoller Tage!” (Einsätze), in vollständig besammeltem Album der Zeit mit floral verziertem Halbledereinband und Kordelbindung, Etikett Willy Reichelt Oelsnitz/Vogtland, Fotos vereinzelt entfernt, Maße Album 23 x 32 cm, Fotos vorw. 6 x 9 cm. Fortsetzung dazu Album Position 809, siehe Nachlass Position 806.

Katalog-Nr.: 810
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 1400,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Propagandaplakate 3. Reich

1930er Jahre, sechs Portraitaufnahmen der Führungsliga (u.a Hitler, Göring, Blomberg), vorw. mit Faksimilesignum, dazu Ansicht Die Feldherrenhalle in München sowie Braunau am Inn, alle nummeriert, Verlagsangabe Der praktische Schulmann, Keller & Nehmann Stuttgart, sowie zweimal Angabe Offsetdruckerei Fricke & Co. Stuttgart, gerollt, leicht knickspurig, vereinzelt fleckig bzw. min. am Rand eingerissen, Maße ca. 70 x 50 cm (6 x) bzw. 64 x 92 cm (2 x).

Katalog-Nr.: 811
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Propagandaplakate 3. Reich

Simons-Bloser Geschichtswandfries Teil VI: Aufstieg zur Nationalen Einheit und zur Macht, Gemeinschaftsverlag, sowie 10 Gebote – Kampf dem Verderb, monogrammiert MB, dazu Darstellung eines stürmenden Soldaten, bezeichnet Der Meldegänger nach Elk Eber, Nr. 293, Verlag Der praktische Schulmann, Keller & Nehmann und Offsetdruckerei Ficke & Co. Stuttgart, gerollt, Alters- und Gebrauchsspuren, tlw. randlädiert, Maße max. 70 x 117 cm.

Katalog-Nr.: 812
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

KdF-Speisekarte 1939

bezeichnet Die Deutsche Arbeitsfront – Urlaubsfahrten zur See, MS ”Wilhelm Gustloff”, 24. Reise, 5. Rund um Italienfahrt 1938/39, Faltblatt mit farbiger Schiffsabb., Emblem der nationalistischen Organisation sowie Angabe von Tagesprogramm und Speisefolge auf dem Kreuzfahrtschiff für den 5. Jan. 1939, min. knickspurig und fleckig, Maße 19 x 13 cm.

Katalog-Nr.: 813
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Ölgemälde aus Kriegsgefangenenlagern

zwölf Stück, Darstellung von Zelten, Baracken und Wachanlage in verschiedenen US-Kriegsgefangenenlagern, unmittelbar während der Kriegsgefangenschaft des Künstlers Karl Röhrig entstanden, Öl auf Pappe (teilweise Kistenreste mit englischer Beschriftung), je signiert „Röhrig“ und teilweise datiert 1945, unterschiedliche Erhaltungen, eindrucksvolles Zeitdokument, Maße max. ca. 29 x 45 cm. Künstlerinfo. dt. Holzbildhauer, Maler und Keramiker (1886 Eisfeld/Thüringen bis 1972 München), Lehre als Porzellanmodelleur, Besuch der Herzoglichen Zeichen- und Modellierschule, und der Kunst und Gewerbeschule in Sonneberg, Studium an der Königlich Sächsischen Kunstgewerbeschule, hier Bekanntschaft mit Otto Dix und Georg Grosz, 1911 Umzug nach München und Besuch der Königlichen Kunstgewerbeschule, ab 1913 Studium an der Akademie in München, 1915–18 Soldat im I. Weltkrieg, 1922–26 Fortsetzung des Studiums bei Hermann Hahn, ab Mitte der 1920er Jahre Hinwendung zum Verismus und Tätigkeit als Entwerfer für Rosenthal, KPM und Schwarzburger Werkstätten, ab 1943 Arbeitsverbot, 1944–45 im Alter von 58 Jahren zum Kriegsdienst eingezogen und Kriegsgefangenschaft in verschiedenen amerikanischen Lagern, bei Bombenangriff auf München Zerstörung seiner Wohnung und Verlust zahlreicher Werke, 1953 Beteiligung an der Ausstellung des „Schutzbunds Bildender Künstler“, 1972 Schwabinger Kunstpreis, 1982 Gedächtnisausstellung im Münchner Stadtmuseum, 2012 Ausstellung im Von der Heydt-Museum Wuppertal, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler, Werksverzeichnis der Schwarzburger Werkstätten und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 814
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Adolf Münzer, Bildnis Bernhard von Schlebrügge

Brustportrait in Uniform mit Eisernem Kreuz, Kohle auf Papier, links ausführlich betitelt ”Bernhard von Schlebrügge Major und Oberleutnant der Gren. Div. XIV...”, rechts signiert und datiert ”Adolf Münzer 9. Feb. 1916”, hinter Glas gerahmt, Falzmaß ca. 62 x 46,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Adolf Franz Theodor Münzer auch Adolph, dt. Maler, Zeichner und Illustrator (1870 Pleß/Ober-Schlesien bis 1953 Holzhausen/Ammersee), ab 1886 Lehre zum Dekorationsmaler bei Georg Heintze, anschließend Schüler der Kunstgewerbeschule Breslau bei Heinrich Otto Irmann, Paul Schobelt und Breuer, studierte ab 1890 an der Akademie München bei Karl Raupp, Otto Seitz und Paul Höcker, ab 1896 Meisterschüler, 1900–02 Parisaufenthalt, 1903–09 tätig in München, Mitglied der ”Scholle”, beschickte die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Mitarbeiter der Münchner Zeitschriften ”Jugend” und ”Simplicissimus”, 1909–32 Professor und ordentliches Mitglied der Akademie Düsseldorf, 1920 Ehrendoktor der Technischen Hochschule in Aachen, 1938 Übersiedlung nach Holzhausen am Ammersee, Mitglied im Deutschen Werkbund, im Deutschen Künstlerbund Weimar, im Künstlerverein Malkasten Düsseldorf und im Düsseldorfer Künstlerunterstützungsverein, vertreten unter anderem im Wallraf-Richartz-Museum Köln, der Pinakothek München und im Düsseldorfer Kunstpalast, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 815
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Portrait eines Uniformierten

Halbportrait eines Herren in Uniform mit Brille vor dunklem Hintergrund, teils lasierende Malerei, Öl auf Eisenblech, 2. Hälfte 19. Jh., rückseitig Klebeetikett ”Kunst-Handlung Julius Giessen Frankfurt a/M. 29, Goethestrasse 29, Telephon 3686”, Erhaltungsmängel, gerahmt, Falzmaß ca. 33,5 x 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 816
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Prachtalbum Befreiungskriege 1813–1815

Illustrierte Geschichte der Befreiungskriege, ein Jubiläumswerk ..., von J. v. Pflugk-Harttung, Union Verlag, Stuttgart/Berlin/Leipzig 1913, Format 4°, 4 Blätter und 414 S., mit 343 Abb. im Text, 40 Kunstblättern (teils doppelseitig) und 15 Textbeilagen, Blauschnitt und Schmuckvorsatz, im orig. Leineneinband mit dekorativer Goldprägung (monogrammiert ED), Exemplar mit Alters- und Gebrauchsspuren.

Katalog-Nr.: 817
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Prachtband Kaiser Wilhelm

Unser Heldenkaiser, Festschrift zum hundertjährigen Geburtstag Kaiser Wilhelms des Großen, von Wilhelm Oncken, Schall & Grund Verlag, Berlin o. J. (1897), Format 4°, 271 S. und 4 Blätter (Verlagsanzeige), mit zahlr. Illustr. und Abb. im Text und als teils doppelseitige Tafeln, Faksimiles sowie Vignetten und figürl. Initialen, Schmuckvorsatz, im orig. Leineneinband mit dekorativer Zweifarben- und Goldprägung, gegilbtes Exemplar mit handschriftl. Widmung auf dem Vorsatz, partiell flugrostiger Klammerung und vier altersbedingt gelockerten Blättern, sonst sehr gute Erhaltung.

Katalog-Nr.: 818
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Rangliste Kaiserliche Marine

Ehrenrangliste der Kaiserlich Deutschen Marine 1914–18, bearbeitet von D. Stoelzel, hrsg. und verlegt vom Marine-Offizier-Verband, Druck Thormann & Goetsch, Berlin 1930, Format 8°, XV und 1888 S., Schmuckpapier-Vorsatz, in orig. Leineneinband mit Goldprägung, Exemplar mit gegilbten Blättern, min. gelockerter Bindung und beriebenem Einband.

Katalog-Nr.: 819
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Gedenkbuch Zeppelin

Zeppelin fährt um die Welt, das Gedenkbuch der ”Woche”, 26.–40. Tsd., August Scherl Verlag, Berlin 1929, Format 4°, 100 S., mit 161, teils ganzseitigen Abb. nach photogr. Aufnahmen, in orig. Leineneinband mit Silberprägung, gebräuntes Exemplar, Hinterdeckel des Einbandes wasserfleckig.

Katalog-Nr.: 820
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Bücher Kaiserliche Marine

Kaiser Wilhelm II. und die Marine (hrsg. von Willy Stöwer, Text von Georg Wislicenus), Unsere Marine am Kongo und in der Südsee ... (von E. von Barfus), sowie An Bord des Panzerkreuzers ”Yorck” rund um die Erde (von Graf Bernstorff, Illustr. von Willy Stöwer), versch. Auflagen und Verlage, um 1910, Format 8° bis 4°, alle mit zahlr., teils farbigen Abb. im Text und/oder als Tafeln, untersch. gebunden und erhalten.

Katalog-Nr.: 821
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Literatur Militaria

Der Bau von Unterseebooten auf der Germaniawerft, 2. Auflage, Verlag des Vereins dt. Ingenieure, Berlin 1923, Format 4°, 103 S., mit zahlr. Illustr. und Abb. im Text und als teils gefalteten Tafeln, in orig. Halbleineneinband, gebräuntes Exemplar mit Gebrauchsspuren, ein Blatt gelockert, dazu Reprint Dienstaltersliste der Schutzstaffel der NSDAP, Stand vom 1. Dezember 1936, Berlin 1936, ohne Verlagsangabe, um 1980, 296 S., in Leineneinband, fast verlagsfrisches Exemplar.

Katalog-Nr.: 822
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Prachtalbum Bismarck

Fürst von Bismarck in Friedrichsruh, von C. W. Allers, 6. Auflage, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Stuttgart/Berlin/Leipzig 1892, Großfolio-Format (50 cm), VII S. Text und 35 Blätter mit ganzseitigen Illustrationen, Goldschnitt und Schmuckvorsatz, in orig. Leineneinband mit Goldprägung, Exemplar mit gegilbten und min. fingerfleckigen Blättern, Einband angestaubt und an den Ecken leicht berieben.

Katalog-Nr.: 823
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Regimentsgeschichte Husaren

Geschichte des Königlich Preußischen Husaren-Regiments König Humbert von Italien (1. Kurhess.) Nr. 13, bearbeitet von Felix Kühls, zum Hundertjährigen Stiftungstag, Diedenhofen 1913, Verlag Hermann Minjon, Frankfurt a.M., Format Lex. 8°, XVI und 752 S., mit sieben Farb- und zwei Portraittafeln, in orig. Leineneinband mit dekorativer Zweifarbenprägung, dazu Wir 13. Husaren im Weltkriege 1914/18, Regimentsgeschichte in Einzeldarstellungen, bearbeitet von D. Ilsemann, 1. und 2. Heft, Eigenverlag des Vereins ehem. aktiver und Reserve-Offiziere Husaren-Regiments 13, München 1935/36, Format 4°, 111 und 128 S., mit zahlr. Abb., Skizzen, einer Kunstbeilage und drei Karten, in orig. Broschur mit Illustr. von O. Merte, innen saubere Exemplare mit min. Alters- und Gebrauchsspuren.

Katalog-Nr.: 824
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion