Militaria

Katalog-Nr. 697

Berghauptmannssäbel

oder eines reichen Grubenherren, Einzelanfertigung, Anfang 19. Jh., profiliertes massives Nickelgefäß mit eingegossenem Monogramm, Pantherkopfknauf und Parierstangenenden als Pranken, verziert mit floralem Dekor sowie Hammer und Schlegel, Hailederbezug und Silberdrahtwicklung, stark gekrümmte Klinge mit Kehle, im oberen Drittel gebläut und mit vergoldeten Gravuren, geringe Gebrauchsspuren, Z 1–2, L 93 cm.

Limit:
1200,00 €
Zuschlag:
2400,00 €

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion