Skulpturen

Katalog-Nr. 3718

Emmanuel Villanis, Allegorie auf die Kunstgeschichte

Ende 19. Jh., recto signiert ”E. Villanis” und bezeichnet ”Histoir”, Bronze braun patiniert, auf einer Steinplatte sitzendes Mädchen im engen Kleid, in der Hand einen Brief (Schreibfeder fehlt), Patina berieben, nachträglich auf einem rechteckigen Serpentinsockel mit angeschrägten Kanten befestigt, H Bronze 18 cm, H gesamt 21 cm. Künstlerinfo: frz. Bildhauer (1858 Lille bis 1914 Paris), Ausbildung an der Accademia Albertina di Belle Arti Turin, hauptsächlich tätig in Paris, fertigte bevorzugt Büsten junger Frauen, so u.a. Selika, Fille de Bohéme , Mélodie, Carmen und Lola, Quelle: Internet sowie Bermann: Bronzes Sculptors & Founders, Vol. I, S. 326, Abb. 321.

Limit:
450,00 €
Zuschlag:
450,00 €

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion