Asiatika

...

Paar Pinselbecher

China, um 1900, hohe zylindrische Korpora aus Bambus, aufwendigst beschnitzt, die Fronten mit reliefierten Landschaftsszenen, Figurenstaffage und Architekturelementen, ohne Bodeneinsatz, trocknungsrissig, laut Vorbesitzer wurden die beiden Objekte 1899 während eines China-Aufenthalts erworben, H je 30,8 cm.

Katalog-Nr.: 539
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Chinesisches Gewand

wohl um 1900, langes blaues Gewand, beidseitig mit figürlicher Brokatstickerei verziert, insges. zwölf drachenähnliche Figuren, umgeben von zahlr. wolkenähnlichen Gebilden, Ärmelabschluss durch Bordüre akzentuiert, seitlich geschlitzt, ungefüttert, obere Knopfschlaufe defekt, dazu schwarze Seidenkappe mit rotem Pompon und Innenfutter, dieses mit div. Schriftzeichen gestempelt, L 130 cm.

Katalog-Nr.: 555
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

...

Chinesische Tsuso-Malereien

Ende 19. Jh., ungemarkt, Gouache auf Markpapier, kleinformatige Darstellungen zu den Arbeitsprozessen der Teegewinnung, durchsetzt mit Floralmotiven, figurativen und landschaftlichen Darstellungen, auf Karton montiert und hinter Glas gerahmt, Malgrund meist rissig, Altersspuren, Maße 87 x 64 cm.

Katalog-Nr.: 559
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Famille Rose

China, um 1900, ungemarkt, Porzellan in reicher polychromer Emailbemalung, Front und Rückseite mit Tier- und Landschaftsmotiven staffiert, die Wandung zudem umlaufend aufwendig ornamental und floral verziert, gute Erhaltung, D 47 cm.

Katalog-Nr.: 458
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 250,00 €

Mehr Informationen...

...

Ando Hiroshige, ”Kai Inume Toge”,

Blick über einen sich lang im Tal schlängelnden Fluss mit karg bewachsenen Hängen, auf den majestätisch ruhenden Fuji am Horizont, Farbholzschnitt aus der 1958 entstanden Serie „Die 36 Ansichten des Berges Fuji“”, im Druck sign. ”Hiroshige ga”, mit Siegel d. Verlegers u. des Zensors, dekorativ im Passepartout hinter Glas in vergoldeter Leiste gerahmt, min. Altersspuren, PA 26,5 x 16,5 cm. Künstlerinfo: japan. Maler u. Holzschnittzeichner (1797 Edo (Tokio) bis 1858 Edo), machte frühzeitig d. sein Zeichentalent auf sich aufmerksam, 1811 Schüler d. Utagawa-Meisters Toyohiro, zu dessen Ehren er d. Namen Utagawa Ichiryusai Hiroshige annimmt, reist 1830 in Gefolge eines shogunalen Gesandten a. d. Kaiserhof i. Kyoto, unternahm zahlreiche Studienreisen d. Japan, tätig in Tokio, Lit. vgl. Th.B.

Katalog-Nr.: 564
Limit: 260,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Leuchter

China, Ende 19. Jh., Bronze dunkelbraun patiniert, vollplastisch gearbeiteter Drache mit zwei aufgesetzten Kerzentüllen (eine fehlt), Altersspuren, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 529
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nähtisch

wohl England, 2. Hälfte 19. Jh., schwarze Lackschatulle mit feiner Perlintarsie, mit Klappdeckel und herausnehmbarem Einsatz, auf gedrechseltem Gestell, Oberfläche mit Altersspuren und kleineren Fehlstellen, rest.bed., Maße 74 x 40 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 550
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Porzellanbildplatte

um 1920, signiert und gemarkt, Weißporzellan in polychromer Emailbemalung, figürliche Szene eines bärtigen Mannes und eines Knaben in Landschaft bei der Betrachtung eines Blumenbuketts, in beschnitztem und durchbrochen gearbeitetem Tropenholzrahmen, Altersspuren, IM 50 x 25 cm.

Katalog-Nr.: 474
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Sekretär

wohl China, um 1920, einteiliger Korpus mit zwei Türen und einem Schubkasten, dreiseitig mit Lackmalerei verziert, Inneneinrichtung mit kleiner Tür und zwei Schubladen, gravierte Messingbeschläge, starke Alters- und Gebrauchsspuren, Fehlstellen, restaurierungsbedürftig, H 154 x B 84 x T 54 cm.

Katalog-Nr.: 553
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 350,00 €

Mehr Informationen...

...

Wandteller China

um 1920, Unterseite mit schwarzer Pinselmarke, helles Feinsteinzeug in polychromer Aufglasurbemalung mit dezenter Goldstaffage, zentrales Motiv eines am Ufer stehenden Kranichs, flankiert von üppigen Ornamenten, Craquelure, Aufhängung aus Messing, D 44,5 cm.

Katalog-Nr.: 480
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schnitzerei Indien

wohl 17./18. Jh., vermutlich aus einer Wandvertäfelung oder einem Portal, Tropenholz beschnitzt und braun gebeizt, Darstellung des Götterpaares Shiva und Parvati als Sitzfiguren, geschmückt mit Zierrat und flankiert von ornamentalen Elementen, in fragmentarischer Erhaltung, auf Holzplatte montiert, Maße 24 x 17 cm, Maße Platte 30 x 24 cm.

Katalog-Nr.: 591
Limit: 380,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrank China

um 1900, Hartholz rötlich gebeizt, hochrechteckiger Vorratsschrank auf vier schlanken Füßen, mit teils durchbrochen gearbeiteten Schiebetüren sowie drei flachen Schüben, unrest. orig. Zustand, Alters- und Gebrauchsspuren, H 186 x B 105 x T 54 cm.

Katalog-Nr.: 552
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Persische Schale

19. Jh., ungemarkt, heller Scherben in polychromer Laufglasur, innen mit Rosenmotiv, außen mit Blütenranken verziert, gerahmt von Ornamentbordüre, Altersspuren, Craquelure, D 24 cm.

Katalog-Nr.: 599
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik

wohl Meiji-Zeit, um 1900, unsigniert, Bronze mehrteilig gegossen und dunkelbraun patiniert, an einem Holzbündel stehender Bauer, in den Händen eine Kalebasse haltend und den Blick nachdenklich gesenkt, Altersspuren, Montierung lose, H 35 cm.

Katalog-Nr.: 526
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schnitzerei Guanyin

China, wohl 18. Jh., ungemarkt, Holz geschnitzt, kreidegrundiert und mehrfarbig gefasst, sitzende Bodhisattva des Mitgefühls in seltener sitzender Darstellung, mit einem Kleinkind auf ihrem Schoß, starke Erhaltungsmängel, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 541
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Vasen Famille Rose

China, um 1950, am Boden mit Sechs-Zeichen-Marke, Weißporzellan in polychromer Emailbemalung, leicht gebauchte Korpora mit kurzer Schulter und kurzem Hals sowie ausschwingender Mündung, Front und Rückseite fein bemalt mit figürlichen Szenen im Interieur bzw. in Gartenlandschaft, gerahmt von üppigem Ornamentdekor, H je 22 cm.

Katalog-Nr.: 459
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Feine Elfenbeinschnitzerei

China, 1. H. 20. Jh., Elfenbein durchbrochen gearbeitet und aufwendig beschnitzt, konvex gebogtes Relief mit Architekturelementen und Figurenstaffage, gerahmt von vegetabilen Motiven, auf geschwärztem Sockel montiert, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 489
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Konvolut Asiatika

vorw. 1. Hälfte 20. Jh., dabei Teekanne China aus Weißporzellan in kobaltblauer Unterglasur, am Boden mit gestempelter Vertriebsmarke Offert per les grands magasins ou Louvre Paris, dazu sieben Teller mit untersch. Dekoren, vier Koppchen, fünf Teile eines Teeservices, Reisschale, Mörser und Suppenlöffel, zwei Vasen, eine Jadeschnitzerei in Form eines Singvogels auf pass. Holzsockel, ein Seidenschuh sowie zwei figürliche Stukkogüsse, untersch. Maße und Erhaltungen.

Katalog-Nr.: 471
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Pinselbecher China

um 1900, Elfenbein aufwendig beschnitzt, teils durchbrochen gearbeitet, umlaufend reich reliefierte Wandung mit vielfigurigen Szenen vor Architektur- bzw. Landschaftskulisse, floral verzierter Stand, trocknungsrissig, Altersspuren, H 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 503
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Keramikfigur China

wohl 19. Jh., ungemarkt, beige-grauer Scherben, polychrom gefasst und vergoldet, auf polygonal facettiertem Sockel stehender Würdenträger in reich mit reliefiertem Löwenhaupt und Schmetterlingsmotiv verziertem Gewand, größere Fehlstellen, alt geklebt, H 32 cm.

Katalog-Nr.: 481
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Netsuke

Japan, Anfang 20. Jh., ungemarkt, wohl Palisander und Elfenbein, feinst beschnitzt und mehrteilig montiert, in Form einer Dschunke gestalteter Anhänger, L 7 cm.

Katalog-Nr.: 494
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 700,00 €

Mehr Informationen...

...

Netsuke

Ende 19. Jh., Buchsbaum fein beschnitzt, in Form einer No-Maske gestalteter Gürtelschmuck, rückseitig mit alter Aufhängung, L 4,5 cm.

Katalog-Nr.: 495
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Netsuke

wohl Japan, Ende 19. Jh., ungemarkt, Elfenbein geschnitzt und partiell geschwärzt, in einem Bottich hockende Ratten, sich genüsslich über einen Haufen Fischabfälle hermachend, Altersspuren, L 4,3 cm.

Katalog-Nr.: 493
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinschnitzerei

China, Anfang 20. Jh., Elfenbein mehrteilig geschnitzt und montiert, teils fein graviert und geschwärzt, auf rundlicher, flacher Plinthe platzierte Figurengruppe, karikative Darstellung mit vier Männern bei der Teezeremonie, denen ein schelmisches, als Geisha verkleidetes Äffchen beiwohnt, partiell trocknungsrissig, kleinere Fehlstellen, H ca. 11 cm.

Katalog-Nr.: 487
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Vase China

2. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, leicht gebauchter Korpus mit schräg zulaufender Schulter, zylindrischem Hals und ausgestellter Mündung, Wandung verziert mit zwei großen Kartuschen, welche zahlreiche Blumenarrangements zeigen, gerahmt von üppigem Ornamentdekor, Glasurfehlstellen, Altersspuren, H 44 cm.

Katalog-Nr.: 454
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion