Steingut

...

Bayreuther Fayencewalzenkrug

um 1790, kleisterblau, gelb und grün auf weißer Lasur in Scharffeuerfarben bemalt, floral gestaltet, seitlich gewölbter Deckel mit großer Kugelrast, Zinnstandring, schöne Alterspatina, im Deckel drei ungedeutete Punzen, ein größerer Haarriss, stärkere Alters- und Gebrauchsspuren, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3557
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencewalzenkrug

weiß glasiert und in bunten Scharffeuerfarben bemalt, geschwämmelte Bäume, mittig floral, godronierter Deckel mit eben solcher Kugelrast, Gravur: M.G. 1777 ohne Punzen, Zinnstandring, haarrissig bis max. 4 cm, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3556
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencewalzenkrug

um 1780, monogrammiert BK, in Hannoversch Mündner Art, auf weißer Lasur in bunten Scharffeuerfarben bemalt, senkrecht gebänderter, floraler Dekor, leicht gewölbter Zinndeckel mit Kugelrast, etwas glasurrissig und kleinere Fehlstellen am Stand, H 23,5 cm. Quelle: Dr. JGH Graesse, Führer für Sammler von Porzellan und Fayence, Klinkhardt & Biermann 1999, S. 25–29.

Katalog-Nr.: 3570
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencewalzenkrug

um 1790, rötlicher Scherben mit weißer Glasur, bunt mit Scharffeuerfarben bemalt, floraler Dekor, Zinnmontur bestehend aus Standring, breitem Lippenrand und übergreifendem godronierten Deckel mit Kugelrast, Montur neu verleimt, haarrissig mit Fehlstelle unter der Montur, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3558
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Biergarnitur 5-teilig

um 1880/90, wohl Westerwald, ungemarkt, Modellnummer 477, cremefarbenes Steinzeug reliefiert und farbig bemalt, Kanne mit stark gedelltem Zinndeckel, dazu vier Becher, ein Deckel lose, Kanne mit starken Altersspuren, H diese 40 cm.

Katalog-Nr.: 3580
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Garmisch

Westerwald, um 1900, graues Steinzeug salzglasiert, vorn gelitert, blaue Aufschrift Brauhaus Garmisch, gegründet 1663, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3581
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Westerwald

um 1880, graues Steinzeug salzglasiert und kobaltblau bemalt, figürliche Modelauflagen, Umschrift: ”Es lebe hoch, es leb mit Dank, Gambrinus Gerst und Hopfenrank”, vorn Eichmarke 1/2 L, reliefierter Zinndeckel, dieser mit kleiner Delle, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 3582
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlau Deckeldose

1930er Jahre, Firma Carl Werner & Co. Tillendorf/Kreis Bunzlau, Prägemarke und schwarze Stempelmarke, Modellnummer 300, Steingut mit Spritzdekor, auf dem Deckel die Bunzlauer Silhouette, minimalst brandfleckig, sonst gute Erhaltung, D 9,5 cm.

Katalog-Nr.: 3617
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlau Deckeldose Art déco

Firma Karl Werner & Co./Tillendorf Kreis Bunzlau, nach 1927, Blindstempel und blaue Stempelmarke, Modellnummer 51/1, sandfarbener Scherben mit geometrischem Spritzdekor in Braun und Blau, D 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3618
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlau Deckeldose Pfauenaugendekor

1. Hälfte 20. Jh., ungemarkt, Modellnummer 110, sandfarbener Scherben, Schwämmel- und Pinseldekor, auf der Wandung und dem Deckel Rosettenmotive, gute Erhaltung, H 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3619
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlau Keramikschale

1930er Jahre, ungemarkt, graubrauner Scherben, Dekor in Grün und Kobaltblau auf cremefarbenem Grund, stärkere Gebrauchs- und Altersspuren, D 21 cm.

Katalog-Nr.: 3620
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ernst Wahliss Wien Amphore Jugendstil

um 1900, Reliefmarke Royal Vienna mit Krone, Modellnummer 10047, Majolika matt vergoldet, mit gesprenkelter cremefarbener Glasur, beidseitig reliefierte Liebesmotive mit Engeln, Lorbeerfestons, umlaufende Ornamentbänder, abnehmbarer Deckel, normale Altersspuren, H 37 cm.

Katalog-Nr.: 3592
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayence-Deckelterrine Italien

um 1700, hellgrauer Fayencescherben mit weißlicher Glasur, bemalt mit blauer Scharffeuerfarbe, Blütenranken und tropischen Vögeln, innen eine kleine halbrunde Tropfschale, am Boden ein größerer Haarriss sowie Bestoßungen am Deckel bzw. Schalenrand, H mit Knauf 13 cm.

Katalog-Nr.: 3559
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayenceteller

wohl Italien, 1. Hälfte 18. Jh., hellgrauer Fayencescherben, hellblaue Glasur, bemalt mit kobaltblauer Scharffeuerfarbe, im Spiegel ein Mann mit Reißhaken und Gebäude in Landschaft, Fahne mit umlaufendem Rankendekor, mehrere Randbestoßungen und oberflächliche Glasurfehlstellen, D 23 cm.

Katalog-Nr.: 3562
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayenceteller Süddeutschland

Mitte 18. Jh., grüne Pinselmarke B, rötlicher Fayencescherben mit leicht grauer/weißlicher Glasur, bemalt mit bunten Scharffeuerfarben, ein Blütenbukett und kleine Blümchen mit Blättern, gewellter Rand, dieser mit Glasurfehlstellen und kleineren Bestoßungen, Fahne mit Gebrauchsspuren, D 23 cm.

Katalog-Nr.: 3563
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencewalzenkrug Bayreuth

um 1744–1766, rötlicher Scherben, bunt bemalt mit Scharffeuerfarben auf weißer Glasur, schauseitig ein Vogelmotiv auf Felsblock, gerahmt von Blumen und geschwämmelten Etagenbäumen, Zinnmontur bestehend aus Standring, breitem, zurückgezogenem Lippenrand und godroniertem Deckel mit großer Kugelrast, haarrissig und eine kleine Glasurfehlstelle am Henkel, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3564
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencewalzenkrug Erfurt

Mitte 18. Jh., gepunzt Zwickau, Meister Johann Gottfried Schönherr (1718 - 1788), Deckel monogrammiert SD, datiert 1749, am Boden gemarkt, Fayencescherben, auf weißer Glasur in Scharffeuerfarben bemalt, feine Blumenmotive auf mangangesprenkeltem Fond zwischen Pilastern, Zinndeckel mit Lippenrand und blattartigem Abschluss am Henkel, Lippenrand neu verklebt, am Rand kleine Abplatzer, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 3560
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencewalzenkrug Hanau

datiert 1770, leicht rötlicher Scherben, am Boden geritzte Nummer 10, blaue Glasur mit goldener Kaltmalerei, floraler Dekor (teilweise verputzt), Zinnmontur bestehend aus Standring, Lippenrand und godroniertem Deckel mit Kugeldrücker, Gravur Blattkranz mit Brezel und Besitzermonogrammen AMG bzw. FWM, haarrissig, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3565
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencewalzenkrug Thüringen

um 1780, im Deckel drei ungedeutete Punzen, graviert A.R.M. 1792, heller Scherben, handabgedreht, Zinnstandring, auf heller Glasur mit Scharffeuerfarben bunt bemalt, zwei Nadelbäume in floralen Kartuschen, übergreifender Zinndeckel mit Lippenrand und großer Kugelrast, diese und Deckel etwas gedellt, sonst normale Altersspuren, H 23,5 cm.

Katalog-Nr.: 3561
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Figurenkanne Holländermädchen

um 1930, ungemarkt, geprägte Modellnummer 456, Steingut mit Spritzdekor, innen beschädigt, außen am Hals und am Ausguss je zwei kleine Oberflächenchips, H 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 3624
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Gmunden Doppelhenkelschale

um 1920, Prägemarke E. Schleiss, Modellnr. 5, hellbrauner Scherben weiß glasiert, verlaufende Glasur in Grüntönen, mittig eine Blüte bildend, Alterscraquelé, an den Kanten beschabt und bestoßen, D 30 cm.

Katalog-Nr.: 3576
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Gmundner Keramik Rehgruppe

1930er Jahre, grüne Stempelmarke mit Monogramm LA, Modellnummer 1429, hellroter Scherben, bunt bemalt und spritzdekoriert, minimal restauriert, H 16, 5 cm.

Katalog-Nr.: 3625
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Backform Schäfchen

um 1920, brauner Scherben, innen grünlich glasiert, zweiteilig, mit jeweils zwei Henkeln, beidseitig abstellbar, Gebrauchsspuren, minimal bestoßen, L 43 cm.

Katalog-Nr.: 3626
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Fayencewandplatte

19. Jh., ungemarkt, weißlich glasiert, mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, mittig ein Vogelmotiv, Wandaufhängung aus Draht, kleinere Glasurabplatzer, D 42 cm.

Katalog-Nr.: 3566
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Historismusfigur

Böhmen, 2. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, geritzte Modellnr. 393, Majolika matt bemalt, Afrikanerbursche mit Korb, die Kleidung unregelmäßig strukturiert, kleiner Chip am Stand und an der Hutkrempe, H 64 cm.

Katalog-Nr.: 3627
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion