Steingut

...

07 Villeroy & Boch Großes Pflanzgefäß

um 1900, grüne Stempelmarke V & B Mettlach, Majolika, weiße Glasur, unregelmäßig gemaltes Craquelé in Rot, zwei gebogene Henkel mit Blattabschlüssen, Gebrauchsspuren, tlw. glasurunterlaufen, L 60 cm.

Katalog-Nr.: 3059
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Teile bäuerliche Keramik

wohl Thüringen 19./20. Jh., graues und rotes Steinzeug handabgedreht, braune und rötliche Glasur, Milchtopf, Kanne und große Schüssel, teilweise minimal bestoßen, H max. 28 cm.

Katalog-Nr.: 3031
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch großer Wandteller

um 1880, Prägemarke V&B Mettlach, Schriftzug Patent, Modellnummer 1384, cremefarbenes Feinsteinzeug mit Ritzdekor und matter Glasur, monogrammiert WS, Ritter vor einer Burg in Landschaft stehend, Spruchband: gutes Recht findt allseit Knecht, Wandaufhängung, gute Erhaltung, D 36 cm.

Katalog-Nr.: 3047
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Hannoversch Mündner Fayence Walzenkrug

um 1800, auf weißer Lasur in Scharffeuerfarben bemalt, gerahmt in Landschaft ”Friede und Einigkeit”, leicht gewölbter Zinndeckel mit Urnenrast, im Deckel drei ungedeutete Punzen, mehrere kleine Glasurabplatzer und ein ca. 10 cm langer Haarriss, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3016
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Fayenceteller

wohl Dresden um 1768-1784, monogrammiert D, bräunliche Fayencescherben, bläulich-weiße Lasur, fein mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, im Spiegel ein sitzender Asiate in Landschaft in ornametal gerahmter Kartusche, auf der Fahne Floralmotive, ein bis zur Mitte durchgehender Haarriss, div. Randblessuren, D 35 cm.

Katalog-Nr.: 3015
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Bierkrug Heinrich Schlitt

1849 Biebrich - München 1923, ungemarkt, signiert, Modellnummer 1909, Dekrostempel 727 geschützt, Feinsteinzeug, kegelnde Zwerge, auf dem Deckel graviert Ihrem lieben Turngenossen Max Spönemann, die Eckel Wohlbehagen 01.01.1895, normale Altersspuren, H 21,5 cm.

Katalog-Nr.: 3046
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Westerwald Bierkrug als Eule

um 1910, gemarkt Merkelbach & Wick Grenzhausen, graues Steinzeug salzglasiert, kobaltbalu und schwarz/violett bemalt, Zinngeffasster Deckel, guter Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3053
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Hellenistisches Henkelgefäß

Kopie einer Ausgrabung 20. Jh., Ton bemalt, Frauendarstellungen und Palmetten, zwei kurze seitliche Henkel unter ausladender Mündung, diese bestoßen, Farbfassung berieben, H 18,5 vm.

Katalog-Nr.: 3003
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Bierkrug Münchner Frauenkirche

Entwurf Theodor Wieseler um 1895, monogrammiert T.W., Schriftzug gesetztlich geschützt, Zinndeckel innen graviert, J.Schaeffer München 25.02.1989, graues Steinzeug, salzglasiert, Bemalung in Violett und Blau, Drücker mit Münchner Kindel, gute Erhaltung, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3051
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringer Fayence Walzenkrug

in kräftigen Scharffeuerfarben auf weißer Lasur bemalt, Architektur zwischen Nadelbäumen, hoher Zinnlippenrand übergehend in grodroniertem Deckel mit Kugelrast, graviert: M.C.B. 1798, im Deckel drei ungedeutete Punzen, zwei größere kaschierte Haarrisse rechts sowie kleinere am Henkel, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3025
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Sitzender weiblicher Akt

um 1940, ungemarkt, geprägte Modellnummer 8665 19, ziegelroter Scherben braun glasiert, sitzender weiblicher Akt mit kurzen Haaren, die Hand grazil an die Wange haltend, am Unterschenkel geklebt, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3080
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayence Walzenkrug

um 1780, monogrammiert BK, in Hannoversch Mündner Art, auf weißer Lasur in bunten Scharffeuerfarben bemalt, senkrecht gebänderter, floraler Dekor, leicht gewölbter Zinndeckel mit Kugelrast, etwas lasurrissig und kleinere Fehlstellen am Stand H 23,5 cm. Quelle: Dr. JGH Graesse, Führer für Sammler von Porzellan und Fayence, Klinkhardt & Biermann 1999, S. 25-29,.

Katalog-Nr.: 3017
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayence Walzenkrug

um 1790, Kleisterblau, Gelb und Grün auf weißer Lasur in Scharffeuerfarben bemalt, floral gestaltet, seitlich gewölbter Deckel mit großer Kugelrast, Zinnstandring, schöne Altpatina, im Deckel drei ungedeutete Punzen, ein größerer Haarriss, stärkere Alters- und Gebrauchsspuren, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3008
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Miniaturvasen mit Silberauflage

wohl Frankreich um 1900, Keramik mit Laufglasuren, galvanische Silberauflage mit verschlungenen Blüten, diese mit Obeflächengravur, eine Vase mit losen Stengeln und nicht ganz komplett, H je 9 cm.

Katalog-Nr.: 3063
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayence Walzenkrug

weiß glasiert und in bunten Scharffeuerfarben bemalt, geschwämmelte Bäume mittig floral, godronierter Deckel mit ebensolcher Kugelrast, Gravur: M.G. 1777 ohne Punzen, Zinnstandring, haarrissig bis max. 4 cm, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3007
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Karlsruhe Großes Dackelpaar

um 1915, Modellnr. 1417, im Werksverzeichnis nicht aufgeführt, Prägemarke, Schriftzug Made in Germany, ovaler Sockel naturalistisch gestaltet, darauf zwei spielende Dackel, gute Erhaltung, L 45 cm, H 34 cm.

Katalog-Nr.: 3074
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocke Fayence Vase

wohl Braunschweig um 1750, am Boden gepinselte Marke M oder W, leicht rötlicher Fayencescherben mit kobaltblauer Scharffeuermalerei auf hellem Fond, fein gemalte Darstellung eines tanzenden Paares in Meerlandscchaft, im Hintergrund Boote, Gitterdekor, Blüten und relififierte Rocaillien, seitlich Blütenranken, rückseitig ein Blatt mit gewundenem Band, Fuß und Mündung achteckig mit ornamentalem Dekor, an der Mündung ein restaurierter Ausbruch und minimale Glasurfehlstellen, etwas alterscraquelé, H 32 cm.

Katalog-Nr.: 3011
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Karlsruhe ”Eva”

Entwurf Carl Nacke 1915, Modellnummer 1414, Prägemarke, original Klebeetikett, Steingut partiell bemalt und leicht grünlich glasiert, auf einem Rundpotest stehender weiblicher Akt mit Apfel, dieser mit minimalster oberflächlicher Fehlstelle, H 32,5 cm.

Katalog-Nr.: 3039
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1820, auf weiß/grüner Lasur in leuchtenden Scharffeuerfarben ein Blumenbukett, blaue Rose und Vergissmeinnicht, umlaufend beidseitig florales Band, Zinnstand leicht übergreifend, aufsitzender Deckel mit kleiner Kugelrast und Deckelgravur IMH, kleinere Haarrisse im oberen Bereich sonst guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3024
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bildplatte im Renaissance Rahmen

Ende 19. Jh., signiert Gebrüder Schütz Tonwarenfabrik, Cilli, gewölbter Teller mit fein gemaltem Mädchenportrait in Renaissancetracht, die Verzierungen emaillegehöht, in geschwärzter und vergoldeter Leiste, das Wandbrett mit geprägten Verzierungen, trocknungsrissig, Gesamt 46 x 46 cm.

Katalog-Nr.: 3041
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1800, auf weißer Lasur in Scharffeuerfarben bemalt, zwei umlaufende Girlanden sowie große Blüten, reich profiliierter Deckel mit ebensolcher Kugelrast, mittig Medaillon eines Kriegers mit unleserlichem Spruch, Zinnstandring, minimal brandfleckig, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3023
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1820, gelb glasiert in Auglasurbemalung in Gold und konturiert in Korallrot und Schwarz , floral gestaltet und Monogramm Jesus J.H.S. mit Strahlenkreuz, Deckel umlaufend facettiert mit gravierten Blumen, auf dem Deckel eingelassene Zinnmedaillie mit Fuhrwerk in örtlicher Umgebung, der Lippenrand und der reich gestaltete Deckel profiliert mit Zapfenrast, Zinnstandring, Bemalung berieben, selten, H 25 cm. Lit. Vogt. Nr. 18, Abb. 279.

Katalog-Nr.: 3022
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Tierplastik Löwenpaar mit Streitwagen

Ende 19. Jh., wohl Bernhard Bloch Eichwald, unleserlich sign. Solding?, innen geritzter Buchstabe H, außen gemarkt Reproduktion reservee, Made in Austria 3158 896 4, Majolika matt bemalt, Löwenpaar mit Glöckchenhalsbändern einen Streitwagen ziehend, normale Altersspuren, L 67 cm.

Katalog-Nr.: 3072
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Ausgrabungsstücke Südamerika

Steigbügelgefäß, wohl Moche IV (3. bis 6 Jh.), helbrauner Ton mit Resten von Schwarzteeeinfärbung, klassische Gefäßform der Mochekultur, ohne Standfläche, seitlich plastischer Phallus mit Luftloch und bestoßener Röhrenausguss, beiden mittels gewölbtem Steg als Henkel verbunden, dazu ein Tongefäß mit Frosch und eine Fußschale, wohl Nazca (6.-7. Jh.), Ton, mit arttypischen Farben bemalt, Schale mit Ausbruch am Fuß, Farbfassungen berieben, nicht authorisiert geprüft, H max. 19 cm.

Katalog-Nr.: 3000
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Rheinischer Bartmannskrug

Köln um 1600, heller Scherben handabgedreht, gefleckt und salzglasiert, mittig Spruch Drickt und est Godes nit vergest, umlaufend verschiedene Reliefauflagen, am Stand ausgebrochen, geklebt, restauriert, H 24,5 cm

Katalog-Nr.: 3004
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion