Steingut

...

Kleine Schmuckschatulle

um 1910, Ritzmarke CN oder ND, ziegelroter Scherben, matt grüne Glasur, Rechteckform mit ornamentalen Reliefs, L 11 cm.

Katalog-Nr.: 3057
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Magdeburger Pilaster Fayencewalzenkrug

Ende 18. Jh., auf weißer Lasur, in bunten Scharffeuerfarben bemalt, in den blaugerahmten Kartuschen je ein Nadelbaum, oben und unten florale Gestaltung, die Zinnmontur bestehend aus durchgehendem Stand, profiliertem Lippenrand übergehend in den Deckel, Daumenrast besteht aus einer Bierfass anstechender Person, Zinnband vom Gelenk über den Griff zum Stand, Deckelgravur teilweise verputzt G.S.K. mit unlerlicher Jahreszahl, eine kleine Lasurfehlstelle sonst guter altersgemäßer Zustand, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3019
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Max Roesler Jahresgabe

1910, schauseitig Reliefmarke, Steingut, farblos glasiert und vergoldet, sparsam farbig glasiert, Tischkalender als Vertikovase mit schauseitigem Schild, beschriftet ”Frohes Neujahr”, nicht ganz komplett, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 3058
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teichert Pferdefigur

1920er Jahre, Prägemarke, bezeichnet Teichert Werke Meissen, Steingut mit gesprenkelter heller Glasur, sparsam farbig dekoriert, ein Huf mit einer kleinen Fehlstelle, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3077
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nürnberger Fayence Walzenkrug

Manufaktur G.F. Kordenbusch zugeschrieben (attr.), in Kleisterblauer Scharffeuerfarbe auf hellblauem Fond bemalt, stehende Maria als Himmelskönigin auf der Weltkugel mit Schlange, gerahmt von Rocaillien, seitlich die manufakturtypische Bemalung mit Fliederblättern und Päonien, Henkel mit Grätenmuster, fein reliefierter Deckel mit Kugelrast und mittig Taufedaillie, Zinnstandring, der Deckel innen in Flächeldekor V.L. 1770 ungemarkt, kleiner Haarriss sowie kurze Lasurrisse am Mundrand, dieser umlaufend übermalt und zwei kleineren Chips, H 23,5 cm. Quelle: N.w.H. Bosch ”Deutsche Fayencekrüge”, S. 156.

Katalog-Nr.: 3020
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Obsset Josef Steidl Znaim

Böhmen um 1900, Prägemarke, Modellnummer 1263, Dekornummer 45., Majolika farbig glasiert, muschelförmige Teller mit reliefierten Blüten und durchbrochen gearbeitetem Rand, ein großer und sechs kleinere Teller, minimale Gebrauchsspuren, D 20,5 und 31 cm.

Katalog-Nr.: 3040
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Buchstützen Art Déco

1930er Jahre, ungemarkt, Majolika mit gesprenkelter Glasur in Brauntönen, zwei plastische spielende Bärenkinder, gute Erhaltung, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3078
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Regensburger Modelkrug

um 1880, ungemarkt, hellbraun eingefärbtes Feinsteinzeug mit aufgemodelten Figuren, die mittige den Dom tragend, umlaufend Hopfen, reliefierter Zinndeckel mit gravierter Besitzermonogramm K.R., H 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 3042
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Rheinischer Bartmannskrug

Köln um 1600, heller Scherben handabgedreht, gefleckt und salzglasiert, mittig Spruch Drickt und est Godes nit vergest, umlaufend verschiedene Reliefauflagen, am Stand ausgebrochen, geklebt, restauriert, H 24,5 cm

Katalog-Nr.: 3004
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Salzburger Wandvase

Österreich um 1800, ungemarkt, hellroter Scherben mit weißer Lasur, in bunten Scharffeuerfarben gemalte Blütenbuketts, Streublümchen und ornamente, vertikal gerifpptes halbrundes Wandgefäß mit Löchern zum Einstecken von blumen, an den Ecken restauriert, L 20,5 cm.

Katalog-Nr.: 3021
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1820, auf weiß/grüner Lasur in leuchtenden Scharffeuerfarben ein Blumenbukett, blaue Rose und Vergissmeinnicht, umlaufend beidseitig florales Band, Zinnstand leicht übergreifend, aufsitzender Deckel mit kleiner Kugelrast und Deckelgravur IMH, kleinere Haarrisse im oberen Bereich sonst guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3024
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1800, auf weißer Lasur in Scharffeuerfarben bemalt, zwei umlaufende Girlanden sowie große Blüten, reich profiliierter Deckel mit ebensolcher Kugelrast, mittig Medaillon eines Kriegers mit unleserlichem Spruch, Zinnstandring, minimal brandfleckig, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3023
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schrezheimer Fayence Walzenkrug

um 1820, gelb glasiert in Auglasurbemalung in Gold und konturiert in Korallrot und Schwarz , floral gestaltet und Monogramm Jesus J.H.S. mit Strahlenkreuz, Deckel umlaufend facettiert mit gravierten Blumen, auf dem Deckel eingelassene Zinnmedaillie mit Fuhrwerk in örtlicher Umgebung, der Lippenrand und der reich gestaltete Deckel profiliert mit Zapfenrast, Zinnstandring, Bemalung berieben, selten, H 25 cm. Lit. Vogt. Nr. 18, Abb. 279.

Katalog-Nr.: 3022
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Sevres montierte Historismusvase wohl

blaue Pinselmarke, dunkelgrüne und -blaue Glasur, ornamentaler Golddekor, farbig emailliert, rote, türkisfarbene und weiße Cabochons, vergoldete Messingmontierung, mehrteilig verschraubt, abnehmbarer Deckel durhcbrochen gearbeitet, Deckelknauf gehlt, Emailtupfen nicht kpl., H 35 cm.

Katalog-Nr.: 3043
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Sitzender weiblicher Akt

um 1940, ungemarkt, geprägte Modellnummer 8665 19, ziegelroter Scherben braun glasiert, sitzender weiblicher Akt mit kurzen Haaren, die Hand grazil an die Wange haltend, am Unterschenkel geklebt, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3080
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Steinzeugkrug

deutsch 2. Hälfte 19 Jh., gemalte Craqueleglasur in japonisierender Art, graues Steinzeug, flacher Zinndeckel, am Stand drei Fehlstellen, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 3044
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Tabaktopf als Affe

Böhmen Ende 19. Jh., ungemarkt, Modellnummer 8239P, Majolika matt bemalt, vermenschtlichter Affe mit Bierkrug HB und Spielkarten, Farbfassung etwas berieben, sonst gut erhalten, H 15,5 cm.

Katalog-Nr.: 3081
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Tabaktopf Eichwald

Bernhard Bloch, Ende 19. Jh. Prägemarke, Modellnr. 5555, Majolika farbig glasiert, sparsam vergoldet,mit vollplastischem türkischen Gendarmen in Uniform mit Säbel und Zigarre, drei Gefäße, eines davon mit Deckel, gute Erahltung, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 3082
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringen Tabaktopf Pixie

Plaue Schierholz um 1900, Porzellan mit blauer Pinselmarke und Schriftzug Musterschutz, in Brauntönen bemalter Kobaltkopf mit abnehmbarem Hut, am Rand innen eine kleine oberlflächliche Fehlstelle sonst gute Erhaltung, H 15,5 cm.

Katalog-Nr.: 3083
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringer Fayence Walzenkrug

in kräftigen Scharffeuerfarben auf weißer Lasur bemalt, Architektur zwischen Nadelbäumen, hoher Zinnlippenrand übergehend in grodroniertem Deckel mit Kugelrast, graviert: M.C.B. 1798, im Deckel drei ungedeutete Punzen, zwei größere kaschierte Haarrisse rechts sowie kleinere am Henkel, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3025
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischlampe Italien

um 1970, gestempelt Geradioni A. Zen. Nove, farbig bemalt, Jugendstilmädchen als Lampenträgerin, einflammig elektr., min. betoßen, Elektr. rest.bed., H 40 cm.

Katalog-Nr.: 3085
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischlampe Italien

um 1970, gestempelt Geradioni A. Zen. Nove, farbig bemalt, Jugendstilmädchen als Lampenträgerin, einflammig elektr., min. bestoßen, Elektr. rest.bed., H 40 cm.

Katalog-Nr.: 3084
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Vasenpaar Fayence

wohl Sulzbach um 1757-1774, Pinselmarke TC mit angedeuterter Krone und Malermarke III, leicht rötlicher Fayencescherben oktogonal facettiert, Stand und Mündung vertikal geripppt, gelbe Glasur, fein gemalte Vogel- und Blattmotive, manganfarben konturiert, kleiner unbedeutende Glasurfehlstellen, selten in dieser Erhaltung, H je 36 cm.

Katalog-Nr.: 3026
Limit: 4800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase Studiokeramik

2. Hälfte 20. Jh., Kunsttöpferei JUF Johannes Andreas Urban Friedrichroda, gelblicher Scherben mit Marke, gesprenkelte Glasur in grauen und rötlichen Tönen mit angedeuteten Reduktionssprüngen, eine kleine herstellungsbedingte Glasurfehlstelle, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 3065
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Steinzeuggefäße

Bunzlauer Frühsteinzeug, Ölkrug 17. Jh., große gebauchte Henkelflasche mit rotbrauner Salzlasur, am Hals mit geritzten Bandmotiven verziert, haarrissig, dazu eine gehenkelte Wärmflasche 18./19. Jh., größere oberflächliche Fehlstellen an Band und Henkel, Irdenware, niedrig gebauchte Form mit kleinem Wulsthenkel, dunkelbraune Lehmglasur, weiterhin ein sogenannter ”Bockseckel” um gestandene Milch zu machen, wohl Niederlausitz 17./18. Jh., nur die Innenwandung glasiert, dazu eine kleine Steinzeugvase, Irdenware mit hartgebrannter Lehmengobe wohl ebenfalls Lausitz 18. Jh., am Rand ein minimaler Chip, H 34 cm, 18 cm, 23,5 cm und 12 cm.

Katalog-Nr.: 3005
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion