Skulpturen & Bronzen

...

Jean Baptiste Daniel Dupuis, kleine Jugendstilplakette

sign. Daniel Dupuis und dat. 1899, seitl. gem. Bronze, braun patiniert, vs. zwei Frauen in langen, weich fallenden Gewändern, ein Bäumchen beschneidend, rs. ein kleines, an einen Baum gelehntes, sitzendes Mädchen beim Blumen pflücken, feinst ausgearbeitete Reliefarbeit, L 6,1x 4,7 cm.

Katalog-Nr.: 3675
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplakette auf Marmor

undeutl. monogr. und dat. 1915 sowie bez. Tomy, Bronze braun patiniert, reliefiertes Kopfstück eines Kleinkinds im Halbprofil, nach rechts blickend, auf schön geäderten, cognacfarbenen Marmorstand montiert, dieser winzigst bestoßen, D Plakette 11,5 cm, H gesamt 20 cm.

Katalog-Nr.: 3702
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Henry Naudé, große Plakette Jugendstil

um 1900, vs. sign., Metallguss bronziert, reliefierte Darstellung einer jungen geflügelten Frau mit Posaune (wohl Personifikation der Siegesgöttin Viktoria), beim Überreichen eines Palmzweigs an den vor ihr auf einem Podest sitzenden nackten Knaben, mit umlaufendem Spruchband: La Renommee Proclame le Merite, drei kleine Bohrungen, D 25 cm. Künstlerinfo: frz. Medailleur (geb. 1859), Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3677
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Wandrelief

um 1910, monogr. Gr? im Wappen, Galvano, reliefierte Darstellung eines Ritters zu Pferd, auf Basis eingraviertes Gedicht ”Feiger Gedanken” des Dichters Johann Wolfgang von Goethe, in geschwärztem Eichenholzrahmen, kleine Löcher in der Platte, Rahmen minimal holzwurmstichig, Außenmaß L 31,5 cm x B 28,5 cm.

Katalog-Nr.: 3704
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Peter Paul Pfeiffer, kleines Reliefbildnis Trudel Volk

um 1920, sign. P. P. Pfeiffer sowie bez. Trudel Volk 1918–1923, Bronze braun patiniert und Eiche massiv, dunkel gebeizt, reliefiertes Kopfbildnis des Mädchens im Seitenprofil, nach links blickend, fein ziselierte Oberflächengestaltung, in Holzrahmen eingelassen und verschraubt, rs. mit Wandaufhängung, D Plakette max. 12 cm, Maße Holzrahmen 18,5 x 26,5 cm. Künstlerinfo: dt. Bildhauer (1879–1957), Ausbildung als Bildhauer in Karlsruhe und besuchte als Gasthörer dort die Kunstgewerbeschule, 1903 erhielt er eine Anstellung in der Goldschmiedeabteilung der Kunstgewerbeschule in Pforzheim, 1905 wurde er an der dort neu gegründeten Goldschmiedeschule Lehrer für Modellieren, Metalltreiben und Ziselieren, 1934 war er stellvertretender Direktor und 1945 kommissarischer Leiter der Schule und zwei Jahre später deren Direktor, Mitglied der Künstlerkolonie Eutingen, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3703
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Weiblicher Akt

unsigniert, 1980er Jahre, Schmiedeeisen vernickelt, ehemals als Gartenlampe auf Steinsockel montiert, Altersspuren, H 112 cm.

Katalog-Nr.: 3713
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Joseph Beuys, ”Holzpostkarte”

1974, vorderseitig Titel-, Künstler- und Herausgeberangabe, Edition Staeck Heidelberg, Siebdruck auf Nadelholz, in Form einer Postkarte bedrucktes Holzstück, min. berieben und fleckig, rs. Trocknungsriss, Maße 10,5 x 14,5 x 3,5 cm. Künstlerinfo: dt. Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf (1921 in Krefeld bis 1986 in Düsseldorf), Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3711
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Eule

1. H. 20. Jh., unsign., Bronze schwarz patiniert und partiell vergoldet, auf naturalistisch als Baumstumpf gestalteter Plinthe sitzender Vogel, fein ausgearbeitete Oberflächenstruktur, minimale Altersspuren, H 22,3 cm.

Katalog-Nr.: 3627
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Kopfstück Goethe

wohl 1930er Jahre, unsign., Stukko partiell farbig gefasst, Kopfstück des berühmten deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) mit charakteristischen Gesichtszügen, auf hohem quadratischen Sockel, Altersspuren, H gesamt 39,5 cm.

Katalog-Nr.: 3615
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

W. Schaffert, Bogenschütze

um 1900, rs. sign., Bronze braun patiniert, stehender nackter Jüngling mit antikisierendem Helm, seinen Bogen spannend und das Ziel über sich anvisierend, auf naturalistisch als Fels gestalteter Plinthe, auf hohen, oktogonal facettierten Serpentinsockel montiert, dieser minimal bestoßen, Bogen an einem Ende minimal verbogen, H Bronze 23,2 cm, H gesamt 28,5 cm. Künstlerinfo: deutscher Bildhauer, tätig um 1895–1915, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3606
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplakette Goethe

sign. R. Bosselt, reliefiertes Kopfstück des Dichterfürsten mit Bezeichnung, Revers mit Umschrift Verfassungstag, Goethe-Gedenktag, 1932 und zentralem Reichsadler, kleinere Flecken, D 77 mm.

Katalog-Nr.: 3609
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Otto Schmidt-Hofer, weiblicher Akt mit Gerte

um 1900, auf der Plinthe sign. Schmidt-Hofer, Bronze braun patiniert, stehender weiblicher Akt, seitlich am Körper in selbstbewusster Pose eine Gerte festhaltend, auf flacher Plinthe, auf hohen, schön geäderten Marmorsockel montiert, Sockel minimal bestoßen, Gerte nicht ganz komplett, H Bronze 17,3 cm, H gesamt 23,7 cm. Künstlerinfo: Berliner Bildhauer (1873–1925), studierte an der Königlichen Kunstschule und an der Unterrichtsanstalt im Kunstgewerbemuseum in Berlin, Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3671
Limit: 70,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Puttenpaar

Anfang 20. Jh., unsign., Bronze bräunlich patiniert, vollplastische Darstellung zweier, sich küssender Putti, auf naturalistisch gestalteter Plinthe, auf flachen, oktogonal facettierten Marmorsockel montiert, min. Altersspuren, L Bronze ca. 17,5 cm, L Sockel 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 3620
Limit: 70,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Robert Indiana, Skulptur ”Love”

Museumsreplikat, nzl., unsign., blaues Aluminium gebürstet, stark verkleinerte Version nach dem 1970 entstandenen Monumentalwerk aus Cortenstahl, welches sich vor dem Museum of Art in Indianapolis befindet, auf ergänzten, getreppten Sockel arretierbar, im Originalkarton mit Begleittext des Museum of Art Indianapolis, Maße Skulptur: H 7,9 x B 7,7 x T 3,8 cm, H gesamt 15,5 cm. Künstlerinfo: auch Robert Clark, geb. 1928 New Castle/Indiana, lebt seit 1954 in New York, arbeitete mit Andy Warhol, Jasper Johns und Roy Liechtenstein und gilt als Pop-Art-Legende, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3714
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Wiener Bronzen

um 1900, unsign., Bronze in polychromer Kaltbemalung, kleines laufendes Äffchen, Rehbock (Hörner fehlen) und Hündchen mit Fes und Zigarre, Farbfassung partiell minimal berieben, H max. 3 cm.

Katalog-Nr.: 3647
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Wiener Bronzen

wohl Anfang 20. Jh., unsign., Bronze in polychromer Kaltbemalung, Rehbock und gesatteltes Pferd, fein ziselierte Oberflächengestaltung, Farbfassung etwas berieben, Altersspuren, H max. 8,2 cm.

Katalog-Nr.: 3648
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze Mulireiter

wohl Anfang 20. Jh., unsign., Bronze in polychromer Kaltbemalung, auf einem Eseltier reitender junger Orientale, in der rechten Hand seine Gerte haltend, Farbfassung berieben, H 6,5 cm, Quelle: Dietmar E. Seiler/Peter Stauber, Wiener Bronzen, S. 66 oben links (hier ähnliche Abb.).

Katalog-Nr.: 3643
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Franz Josef Lipensky, Pinguin

2. H. 20. Jh., am Stand undeutl. geritzt monogrammiert ”FL” sowie Auflagennr. 6/ 94?, Bronze braun patiniert, leicht stilisierte Darstellung des Seevogels mit gesenktem Kopf, detailliert ausgearbeitet, bewegte Oberflächengestaltung, H 11 cm. Künstlerinfo: tchech. Bildhauer, geboren 1932 in Böhmisch-Leipa, studierte ab 1949 in Haida an der Höheren Glasfachschule bei den Professoren Hrodek, Hospodka und Libensky, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3628
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Bergmann Wien, Landstreicher

wohl Anfang 20. Jh., auf der Plinthenunterseite Krugmarke und Schriftzug: Gesch. sowie Nr. 7294, Bronze in polychromer lüstrierender Kaltbemalung, älterer Herr in zerschlissener Kleidung, in der rechten Hand ein Bündel und in der linken Hand einen Wanderstab haltend, auf kleiner, naturalistisch gestalteter Plinthe, H 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 3642
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Bittender

20. Jh., unsign., Stukko beige gefasst, vollplastische Darstellung eines auf einem Steinfragment hockenden männlichen Aktes, die Hände vor seine Brust haltend und sehnsüchtig gen Himmel blickend, auf unregelmäßig geformter Plinthe, Altersspuren, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 3708
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Bogenschütze

Anfang 20. Jh., unsign., Bronze, ehemals dunkel patiniert, dynamische Darstellung eines antikisierenden, athletischen jungen Mannes, lediglich mit einem Lendenschurz bekleidet, seinen Bogen spannend und das Ziel anvisierend, auf runden Marmorsockel montiert, Oberfläche verputzt, H Bronze 18,5 cm, H gesamt 22 cm.

Katalog-Nr.: 3602
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Armand Godard, Mädchen mit Reh

um 1920, auf der Plinthe sign. A. Godard, Metallguss silber- und goldbronziert sowie partiell in brauner Kaltbemalung, sitzende junge Frau, ihre rechte Hand einem zutraulichen Reh hinhaltend, auf flacher brauner Onyxplinthe, auf rechteckigen Steinsockel montiert, Altersspuren, Patina stärker berieben, Sockel und Plinthe minimal bestoßen, H gesamt 29 cm, L max. 49,5 cm. Künstlerinfo: französischer Bildhauer, tätig um 1920, gilt als einer der produktivsten Künstler der Art déco-Bewegung in Frankreich, er schuf Plastiken von hoher Qualität aus Bronze und Chryselephantin, G. stellte im Pariser Salon aus, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3694
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

Vidal, moderne Skulptur auf Amethystgeode

nzl., seitl. sign., Metallguss braun patiniert, erotisierende Darstellung eines jungen, unbekleideten Paares, der Mann in inniger Umarmung seine Geliebte haltend und auf kratigem, felsartig gestalteten Sockel stehend, dieser auf Fragment einer Amethystgeode, darauf angebracht Glimmerschieferstufe, Pyritwürfel, Bergkristall, schwarzes und blaues Turmalinkristall sowie kristallines Quarzstück, H gesamt 55 cm, D Geode max. ca. 30 cm. Küstlerinfo: spanischer Bidhauer (geb. 1953), besaß schon als Kind eine Vorliebe für plastisches Arbeiten und die Bildhauerei, wendete seine Fertigkeiten aber zunächst in der Textilindustrie an, 1981wird in seiner Heimatstadt La Pobla de Claramunt die Kunstschule „Escuela de Artes y Oficios” gegründet und er übernimmt die Position des Rektors, nach einige Jahren gibt er diese Position aber wieder auf um sich ganz seiner bildhauerischen Arbeit zu widmen, Quelllle: Internet.

Katalog-Nr.: 3707
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleinbronze Elefant

Anfang 20. Jh., unsign., Bronze dunkelbraun patiniert, naturalistische Darstellung eines afrikanischen Dickhäuters mit erhobenem Rüssel, fein ausgearbeitete Oberflächengestaltung, auf zweifach getreppten Serpentinsockel montiert, Patina minimal berieben, H Bronze 7 cm, H gesamt 13 cm.

Katalog-Nr.: 3637
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Fritz Heidenreich, spielende Füchse

1930er Jahre, an der Unterseite des einen Tiers sign. F. Heidenreich, Bronze dunkelbraun patiniert, bewegte Darstellung zweier sich raufender Jungtiere, grob ausgearbeitete Oberflächenstruktur, Patina partiell minimal berieben, H 12,5 cm, D max. ca. 18 cm. Anmerkung: Dieses Modell wurde auch in Porzellan ausgeführt. Künstlerinfo: dt. Kleinplastiker u. Keramiker (1895 Mering bis 1966 Selb), arbeitete zwischen 1919 und 1960 in der Porzellanfabrik Rosenthal, war vor allem bekannt für seine Waldtier- und Vogelplastiken, ab 1946 war H. Betriebsleiter der Kunstabteilung von Rosenthal in Selb, 1937 errang er auf der Weltausstellung in Paris den Grand Prix für seine Fischgruppe Scalare, bis zum heutigen Tag wird nach seinem Entwurf die sog. ”Orchideenvase” produziert, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3633
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion