Glas

...

Feines Wappenglas Frankreich

datiert 1652, Grafschaft und Herzogtum Anjou, lateinisch bezeichnet anno domini 1652 D'Andin (seit 1652 Anjou), hauchdünnes, leicht graustichiges klares Glas, blasiger Abriss, optisch geblasen, flacher Scheibenfuß, darüber die sich konisch weitende Kuppa mit vier Wulstringen, feine florale Emailmalerei, drei bekrönte Wappen mit Lilien und vergoldetem Lippenrand, sehr guter altersgemäßer Zustand, ohne Beschädigungen, H 9,5 cm.

Katalog-Nr.: 3300
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleines Apothekerglas

wohl 18. Jh., farbloses Glas, tief eingestochener blasiger Boden, laut Einlieferer eventuell aus der Hofapotheke Pillnitz, emailliertes bekröntes Wappen mit Aufschrift: "ANALEPT M. INC." mit dem Zeichen für Pulver (lat. für analeptici incompleti minderi - belebendes Pulver nach dem berühmten Arzt Raymund Minderer), ohne Stopfen, guter Zusand, H 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 3301
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 900,00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Fadenglas

wohl Böhmen, 1. Hälfte 18. Jh., schlieriges farbloses Glas, breiter Scheibenfuß mit Abriss und leicht eingestochener Luftblase, der massive Schaft angesetzt und mit schrägen roten Bändern verziert, darüber Nodi, die konische Kuppa wabenartig geschliffen, guter unbeschädigter Zustand, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3302
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Spruchglas mit springendem Pferd

18. Jh., farbloses, leicht blasiges Glas mit ebenso blasigem Abriss, konische Form, opak emailliert, Aufschrift: "Haber und bir macht Lustige thir" (Hafer und Bier macht lustige Tier), sehr schöner altersgemäßer Zustand ohne Beschädigungen, H 8 cm.

Katalog-Nr.: 3303
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Weingläser Biedermeier

19. Jh., farbloses Glas, massiver rechteckiger Stand, Schäl- und Kerbschliff, Glockenform, mit umlaufenden Bandmotiven verziert, teilweise kleine Bestoßungen, H je 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3304
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf jagdliche Deckelpokale

19. Jh., farbloses Glas, facettierter Fuß, Balusterschaft, die Kuppen leicht konisch mit Facettschliff und matt geschnittenen Tiermotiven im Wald, Hase, Rebhuhn, Hirsch, Reh und Auerhähne, die Deckelkanten innen teilweise minimalst bestoßen, H je 20 cm.

Katalog-Nr.: 3306
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Jagdgläser in Tiefschnitt

19. Jh., farbloses Glas, plangeschliffener, facettierter Stand, kurzer angesetzter Schaft, facettierte Kuppen in feinem Mattschliff, verschiedene jagdliche Motive, alle etwas beschädigt, H je 18 cm.

Katalog-Nr.: 3308
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Kelchglas

17./18. Jh., farbloses Glas mit Abriss, leicht gewölbter Scheibenfuß mit feinem Schliff, massiver facettierter Schaft, glockenförmige Kuppa, umlaufende geschliffene Ornamentbänder, sehr guter Originalzustand, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 3309
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Kelchglas

wohl Thüringen, um 1800 oder früher, farbloses Glas, blasiger Abriss, der weite Stand nach unten umgeschlagen, massiver Schaft mit eingestochenem Luftblasendekor, guter altersgemäßer Zustand, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 3310
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Kelchglas

wohl Thüringen, um 1800, farbloses Glas, blasiger Abriss, massiver, angesetzter Schaft mit eingestochenem Luftblasendekor, Schaft in die Kuppa übergehend, guter altersgemäßer Zustand, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 3311
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Kutscherstumpen

um 1800, farbloses Glas, blasiger Abriss, einfache Schnapsbecher aus leicht schlierigem, gesprenkeltem Glas, normale Altersspuren, H 10 und 10,5 cm.

Katalog-Nr.: 3312
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Josephinenhütte vier große Spitzkelche

um 1900, farbloses Glas, der glockenförmige Standfuß nach unten umgeschlagen und vergoldet, angesetzter, hohl geblasener Schaft, am Kuppenansatz eingestochene Luftblasen, fein graviertes Besitzermonogramm "JCC" ligiert, ebenfalls vergoldeter Lippenrand, sehr guter Zustand ohne Gebrauchsspuren, H je 18 cm.

Katalog-Nr.: 3314
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Schnapsflaschen als Hochzeitsgeschenk

datiert 1868, farbloses Glas, blasiger Abriss, flache Flaschenformen, graviert und matt emailliert, Darstellung eines Jägers im langen Gewand und seiner Ehefrau in bäuerlicher Kluft, ohne Stopfen, guter altersgemäßer Zustand, H 17 und 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3315
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtenbecher Franzensbrunn

Mitte 19.Jh, aus klarem Glas mit starker Glaspest, ausgekugelter Abriss, angesetzter Henkel, der Lippenrand mit kobaltblau aufgelegtem Band, schauseitig geätzt, H 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3316
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeierpokal mit Rotbeize

Mitte 19. Jh., farbloses Glas, geschliffen und partiell rot gebeizt, Walzenschlifffuß mit feinem Steinelschliff, etwas berieben, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3317
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Pokalglas

19. Jh., farbloses Glas, flacher Scheibenfuß, hohl gearbeiteter Schaft mit Modi, dabei ein großer schräg gerippt, konische Kuppa mit Steinel- und Kerbschliffdekor, guter unbeschädigter Zustand, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3318
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Sächsischer Hochzeitskrug

um 1820, Zinndeckel gepunzt Dresden sowie Meistermarke Adolf Paul Böhmer, Sohn des Zinngießers Johann Traugott Böhmer in Dresden, Meister ab 1820, farbloses Glas, blasiger Abriss, die Wandung bemalt mit Rosenmotiven in transluziden Emailfarben, Schriftzug: "Er grüne und blühe das nun Du im Glück und Segen...", übergreifender Zinndeckel mit Urnendrücker, angesetzter Henkel, Vergoldung berieben, sonst normale Alters- und Gebrauchsspuren, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3319
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Becherglas mit Rosenblüten

um 1920, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, geschliffen, emailliert und vergoldet, sehr guter Zustand, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 3320
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Florales Becherglas

19. Jh., massives farbloses Glas mit geschliffenem Bodenstern, in den Facetten und Oliven opak emailliert, Blütenbuketts und Streublümchen, reiche Vergoldung, guter altersgemäßer Zustand mit geringen Bereibungen, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3321
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Murano übergroße Emailvase mit Blütenauflagen

Anfang 20. Jh., originales Klebeetikett "Pauly & C Venezia", Modellnummer 18969, kobaltblaues Glas, ausgekugelter Abriss, reiche Reliefgoldmalerei, aufgelegte vollplastische Veilchenranken und geschliffene Glassteine, alles bemalt und reich dekoriert, gezackter Mündungsrand, vierfach eingedrückter Stand, qualitätsvolle Arbeit ohne sichtbare Altersspuren, H 75 cm. Info: Das Unternehmen wurde 1902 gegründet und fusionierte 1919 mit der Compagnia di Venezia e Murano (diese wurde 1866 gegründet), später wurden auch die Firmen MVM Cappellin & C. und die Glashütte Toso Vetri d'Arte hinzugefügt. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3322
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 700,00 €

Mehr Informationen...

...

Haida Vase Wolfgang Berndt

Mitte 20. Jh., massives Rauchglas, ausgekugelter Abriss, geschliffen und mattiert, feine in Schwarzlot konturierte und schraffierte Goldmalerei, schauseitig eine Rokokoszene, zwei Paare beim Musizieren, rückseitig Landschaftsmalerei, guter altersgemäßer Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3323
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Pokalvase Historismus

wohl Köln-Ehrenfeld datiert "21. November 1891", farbloses Glas formgeblasen, am Stand gekniffenes Band aus lüstriertem lachsfarbenen Glas, dieses auch als Band umschlungen, vier aufgelegte Nuppen, Emailmalerei mit Silber und Gold, Wappen mit Spruchband: "Gewidmet von den Frauen des Vereins ... Saufen ist das allerbeste ...", guter unbeschädigter Zustand, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3324
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase Historismus

um 1880, modelgeblasen, mit Abriss, gelbliches Glas nach grün verlaufend, weit ausschwingende gekniffene Mündung, guter unbeschädigter Zustand, H 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 3326
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Treppenknauf

2. Hälfte 19. Jh., opalines hellblaues Glas, formgeblasen, hohl gearbeitet als Zapfen, Messingmontierung mit Gewinde, guter Zustand, L 20 cm.

Katalog-Nr.: 3327
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Zunftkrug Handwerk der Schneider

2. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas formgepresst, Eichmaß 1/2 Liter, zinngefasster Deckel mit eingelegter Porzellanplatte, bedruckt und emailliert, normale Gebrauchsspuren, H 23,5 cm.

Katalog-Nr.: 3328
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion