Zeichnungen, Aquarelle u. Mischtechniken

...

Karl Lüdecke, Zwei Mädchen

nacktes stehendes und sitzendes Mädchen, Kohlezeichnung, rechts unten signiert und datiert „Karl Lüdecke (19)25“, braunfleckig, Erhaltungsmängel, Blattmaße ca. 53 x 40 cm. Künstlerinfo: dt. Zeichner und Bildhauer (1896 Erfurt bis 1977 Augsburg), Sohn des Holzbildhauers Fritz Lüdecke, Besuch der Kunst- und Gewerbeschule in Erfurt, 1918–22 Studium an der Kunstakademie in Dresden bei Selmar Werner, Karl Albiker und Robert Diez, 1926 Fertigung zweier Großplastiken für die Gartenausstellung in Dresden an der Villa Rosenhof, Mitglied der Künstlergruppe Die Aktion, während des Nationalsozialismus Einstufung seiner Werke als „entartet“, nach den Bombenangriffen auf Dresden Übersiedlung nach Augsburg, 1956 Rückkehr nach Dresden, 1961 wiederum Übersiedlung nach Augsburg, Quelle: Thieme-Becker und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4150
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Rolf Winkler, "Die Radikalkur"

Komposition aus sich teils selbst verstümmelnden Gnomen, umgeben von Rankenwerk, Illustrationszeichnung, Tuschefeder, unten links signiert „Rolf Winkler München“, rückseitig betitelt „Die Radikalkur“ sowie nummeriert und datiert „4018 23 Mai 1922“, unter Passepartout montiert, Darstellungsmaße ca. 26 x 14,5 cm. Künstlerinfo: österr. Maler und Illustrator (1884 Wien bis 1942 wohl München), Studium an der Landeskunstschule in Graz, Lithographenlehre, ab 1905 wohnhaft in München, tätig unter anderem für die Münchner Zeitschrift "Fliegende Blätter", illustrierte rund 400 Bücher, Mitglied im Reichsverband der Bildender Künstler, Quelle: Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4184
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Lo Hiller, "Herbst im Hochgebirge"

Blick auf die imposante Kulisse des Waxenstein im Wettersteingebirge bei Garmisch-Partenkirchen, impressionistische Landschaftsmalerei in teils leuchtender Farbigkeit, Aquarell, um 1940, links unten signiert "Lo Hiller", rückseitig bezeichnet "Lo Hiller Garmisch – Herbst im Hochgebirge – Aquarell" sowie anhängendes Originaletikett der "Ständigen Kunstausstellung Garmisch-Partenkirchen" mit Titel und Adresse der Künstlerin "Lo Hiller, Garmisch, Klarweinstr. 16", etwas gegilbt, fleckig und geblichen, Falzmaße ca. 61 x 76 cm. Künstlerinfo: geborene Eleonore Hiller, auch Leonore, Lore, Leo oder Lo Hiller, dt. Malerin und Radiererin (1881 Magdeburg bis 1957 Garmisch), 1900–02 Schülerin einer Sprachschule (Italienisch und Französisch) in Magdeburg, parallel Schülerin der Kunstgewerbeschule Magdeburg, 1902–03 Weiterbildung in Berlin, 1903–06 Studium an der Académie Julian und der Académie de la Grande Chaumière Paris bei Martha Stettler, Alice Dannenberg und Claudio Castelucho, 1906–09 Studium an der Akademie Leipzig bei Alois Kolb, 1913 Umzug nach Garmisch, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler Deutschlands und der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft, beschickte unter anderem die Berliner Sezessionsausstellungen sowie Kunstausstellungen in Dresden, Leipzig und Chemnitz, tätig in Garmisch-Partenkirchen, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Saur "Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon", Dressler und Internet.

Katalog-Nr.: 4135
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Pal Kümmerle, Liegender Frauenakt

auf einer Liege ruhende nackte Frau mit langem Haar, Aquarell, rechts unten signiert und datiert „Kümmerle P. 1938“, rückseitig Rahmungsaufkleber „Fischer Budapest ...“, hinter Glas gerahmt, Falzmaße ca. 17 x 23,7 cm. Künstlerinfo: ungarischer Maler (1873 geboren), Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4147
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Nolpa, "Unter Kollegen..."

zwei Kollegen, über einen Dritten spottend „Unter Kollegen. Was der Müller soll Gebrauchsgraphiker sein? – höchstens Graphitgebrauchiger!“, Illustrationszeichnung, Tuschefeder und Pinsel, rechts signiert „Nolpa“, auf Rahmenrückwand bezeichnet, betitelt und datiert “4177 „Unter Kollegen“ –4588 – 6. Juli 1925“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 18 x 17 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Zeichner und Illustrator (1878 Stargard bis 1930 Dresden), Schüler einer Münchner Privatschule, studierte ab 1908 an der Akademie in München, Mitarbeiter der Münchner „Fliegenden Blätter“, Mitglied des Reichsverbandes Bildender Künstler Deutschlands, tätig in Dresden, Alsbach und München, Quelle: Thieme-Becker, Matrikeln der Münchner Akademie und Dressler.

Katalog-Nr.: 4179
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Andreas Untersberger, "S´Zwergl und der Jager"

auf dem Boden liegender Jäger im Gespräch mit einem Zwerg, Illustrationszeichnung, Tuschefeder, rechts unten signiert „Andreas Untersberger“, rückseitig betitelt „´s Zwergl & der Jaga I. Bild“ sowie nummeriert und datiert „3997 13.Dez. 1921“, unter Passepartout montiert, Passepartoutausschnitt ca. 9 x 26 cm. Künstlerinfo: auch André Untersberger, arbeitete auch unter dem Pseudonym "A. Jünger", österreichischer Maler, Illustrator und Zeichner (1874 Gmunden bis 1944), Sohn und Schüler des Holzschnitzers Josef Untersberger, zunächst Mitarbeit in der väterlichen Schnitzwerkstatt für religiöse Kunst, studierte 1895–99 an der Universität für angewandte Kunst Wien, 1901–05 wechselnde Aufenthalte in Wien und München, ab 1905 in München ansässig, fertigte vor allem Kinderbuchillustrationen und Entwürfe für religiöse Postkarten für den Verlag Ars Sacra, beschickte die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft der Künstlergruppe 48 und im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, tätig in München, Quelle: Dressler, Fuchs, Ries und englische Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4181
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Illustrationszeichnung "Hexenhäusel"

in Schriftzug „Hexenhäusel“ Junge und Mädchen beim Lesen eines Buches, Illustrationszeichnung, Tuschefeder, links unten ligiertes Monogramm und datiert „(18)91“, leicht fleckig, unter Passepartout montiert, Passepartoutausschnitt ca. 19 x 26 cm.

Katalog-Nr.: 4168
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Carl Gehrts, Paar Illustrationszeichnungen

Jäger mit Armbrust und Magd mit Bierkrug, zu „Jägerlied“ von Max Wallraf, Tuschefeder, ein Blatt mit ligierten Monogramm und datiert „CG (18)95“, im unteren Bereich Notate, geringe Erhaltungsmängel, zusammen unter Passepartout montiert, Blattmaße je ca. 23,5 x 15,2 cm. Künstlerinfo: eigentlich Karl Heinrich Julius Gehrts, dt. Historien-, Landschafts-, Portrait- und Genremaler, Zeichner, Kunstgewerbler, Gebrauchsgraphiker sowie Illustrator (1853 St. Pauli/Hamburg bis 1898 Bonn-Endenich), zunächst Abendschüler an der Gewerbeschule Hamburg bei Friedrich Heimerdinger, ab 1871 mit Stipendium Studium an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule Weimar bei Ferdinand Brütt, Karl Gussow und Albert Baur, 1976 Wechsel mit Baur an die Akademie Düsseldorf, unterhielt freundschaftliche Kontakte zu Emil Zeiß, August Wittig, Heinrich Otto, Sophie Hasenclever, Mitarbeiter der Münchner Zeitschrift "Fliegende Blätter" und der "Gartenlaube", tätig als Professor an der Akademie Düsseldorf, Mitglied im Düsseldorfer Künstlerverein "Malkasten", tätig in Düsseldorf-Rath, Quelle: Thieme-Becker, Boetticher und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4173
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Abstrakte Komposition

Anordnung verschiedenfarbiger Flächen, Deckfarben auf Papier, im unteren Bereich monogrammiert "ER" unleserlich signiert und datiert „(19)83“, rechts oben nochmals in Blei signiert und datiert, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 67 x 55,5 cm.

Katalog-Nr.: 4187
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Abstrakte Komposition

Anordnung verschiedenfarbiger Flächen, Deckfarben auf Papier, im unteren Bereich unleserlich signiert und datiert „(19)81“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 65 x 47 cm.

Katalog-Nr.: 4185
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Seff Weidl, Auf der Karlsbrücke in Prag

Blick entlang der Brücke auf die Altstadt von Prag, Pastell, um 1960–70, links unten in Bleistift signiert „S. Weidl“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 40 x 29,5 cm. Künstlerinfo: eigentl. Josef Weidl, dt. Maler und Bildhauer (1915 Eger bis 1972 Inning am Ammersee), 1936–38 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München, nachfolgend ging er nach Italien und Frankreich, Kriegsdienst im 2. Weltkrieg und Kriegsgefangenschaft, nach Rückkehr Vertreibung aus dem Sudetenland und ließ sich in Kreuth nieder, 1955 Ausstellung in der Galerie Kleemann in New York, 1968 Umzug nach Unterhaching und 1971 weiterer Umzug nach Inning am Ammersee, Quelle: Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4160
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Emil Butowicz, Jäger im Winterwald

Jagdgesellschaft mit Pferdeschlitten im schneebedecktem Wald, Aquarell und Deckweiß, um 1930, links unten signiert „E. Butowicz“, leicht gebräunt, hinter Glas gerahmt, Sichtmaße ca. 18 x 30,5 cm. Künstlerinfo: polnischer Maler des 20. Jh.

Katalog-Nr.: 4123
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Handzeichnungen

humoristische Darstellung eines Akkordeonspielers und auf der Kirmes, betitelt "Kirmes", monogrammiert "RS", unterschiedliche Erhaltungen, Blattmaße max. 21,5 x 20,5 cm.

Katalog-Nr.: 4190
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Röder, Sonnenblumenstillleben

verblühte und verwelkte Sonnenblumen in einem Glaskrug, kraftvolle Blumenmalerei, Gouache, um 1930, rechts unten signiert „Röder“, gering fleckig, hinter Glas gerahmt, Falzmaße ca. 53,5 x 39 cm.

Katalog-Nr.: 4153
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Jules Merklen, Pfingstrosen

Zweige von blühenden Pfingstrosen vor dunkelbraunem Grund, detailreiche Blumenmalerei, Gouache, links unten signiert und datiert „Jules Merklen (18)90“, minimale Altersspuren, hinter Glas in mit echtem bronzierten Efeu belegten Rahmen gerahmt (mit geringen Verlusten), Falzmaß ca. 77 x 61 cm.

Katalog-Nr.: 4107
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

G. Dunzinger, Abend im Gebirge

Blick über einen kleinen Weiher, auf die noch von der Sonne beschienen Alpen, unter blauem Himmel, Gouache, links unten signiert, datiert und bezeichnet „G. Dunzinger, 30. Nov. 1919, z. frdl. Erinnerung“, leichte Altersspuren, gerahmt, Falzmaße ca. 36,7 x 51,2 cm.

Katalog-Nr.: 4127
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilillustration

Dame, eine Kasperl-Stabpuppe (Marotte) und eine Sektschale in ihren Händen haltend, Tuschezeichnung, partiell Weiß gehöht, Anfang 20. Jh., ligiertes Monogramm „LK“ im Kreis, geringe Altersspuren, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 8,5 x 20,0 cm.

Katalog-Nr.: 4167
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Paul Halke, attr., Häuser am Teich

Blick über einen kleinen See, auf ein paar Häuser in bergiger Landschaft, Kohle und Pastellkreiden, um 1920, rechts unten signiert „Halke“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 27,5 x 36,5 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Karikaturist und Illustrator (1866 Bukowiec [dt.: Buchwald bei Posen] bis 1924), studierte an der Akademie Berlin bei Arthur Kampf, 1894 und 1914 Teilnahme an der Großen Deutschen Kunstausstellung in Berlin, als Karikaturist Mitarbeiter der Satirezeitschrift "Ulk", Mitglied im Verband Deutscher Illustratoren, in der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft und im Märkischen Künstlerbund, Vater des Fotografen Heinz Hajek-Halke, tätig in Berlin-Grunewald, Quelle: Thieme-Becker, Saur "Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon", Dressler, Müller-Singer und englische Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4132
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

E. Arnold, Blumenstillleben

Wiesenblumenstrauß in Glasvase neben Buch und Porzellankännchen, Aquarell, um 1930, rechts unten signiert „E. Arnold“, leicht gegilbt, hinter Glas gerahmt, Falzmaße ca. 59,5 x 47 cm.

Katalog-Nr.: 4119
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Expressionistisches Herrenportrait

eindrucksvolle Darstellung eines nachdenkenden Mannes, Kohlezeichnung, um 1920, leichte Erhaltungsmängel, hinter Glas gerahmt, Blattmaße ca. 23,5 x 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 4163
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

W. Gianni, „Amalfi“

auf einer Mauer sitzender Mönch vor mediterraner Küstenlandschaft, Deckfarben auf leichtem Karton, um 1900, links unten signiert „W. Gianni“, rückseitig bezeichnet „Amalfi Nr. 37“, hinter Glas gerahmt, Falzmaße ca. 33,5 x 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 4104
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

H. Vogel, Mutter und Kind

in einem Sessel mit einem Buch sitzende junge Frau und vor ihr ein stehendes Mädchen, Illustrationszeichnung, Tuschefeder, um 1900, rechts unten signiert und bezeichnet „H. Vogel/Paris“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 22 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 4182
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Jacob Kracht, Blumenstillleben

verschiedenfarbige Rosen in einer Glasvase, Aquarell und Deckfarben, rechts unten signiert und datiert „Jacob Kracht 1953“, geringe Altersspuren, Blattmaße ca. 34 x 48,5 cm.

Katalog-Nr.: 4145
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Ferdinand Liebsch, attr, Damenportrait

Brustbildnis einer jungen Dame in der Mode der Zeit vor hellem Grund, teils mit spitzem Pinsel ausgeführte Portraitmalerei über Fotografie, rechts unten signiert und datiert „F. Liebsch Sept. 1860“, rückseitig bezeichnet „Ferdinand Liebsch“, in ovalen Passepartout und Metallrahmen gerahmt (minimal verbeult), Passepartoutausschnitt ca. 21 x 17 cm. Künstlerinfo: dt. Maler (1816 Hannover bis 1905 Hannover), Quelle: Thieme-Becker.

Katalog-Nr.: 4106
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Abstrakte Komposition

Anordnung von weiß umrandeten Flächen in Schwarz, Blau und Grün, Deckfarben auf Papier, im unteren Bereich links monogrammiert und datiert „ER(19)86“, unter Passepartout und hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 86 x 66 cm.

Katalog-Nr.: 4186
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion